Frage zum Bodengrund

Diskutiere Frage zum Bodengrund im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo ich habe seit ein paar Wochen zwei Leos. Jetzt habe ich allerdings doch eine Frage: Ich habe mich vorher im Internet und Büchern informiert...
Steffi23

Steffi23

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Hallo ich habe seit ein paar Wochen zwei Leos.
Jetzt habe ich allerdings doch eine Frage:
Ich habe mich vorher im Internet und Büchern informiert, wo überall drin stand das man Sand als Bodengrund nehmen soll.
Allerdings sagte mein Zoofachhändler das der Sand garnicht gut sei, den wen die Leos ihn fressen daran sterben können nach einer gewissen zeit.
Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen, da ja überall steht das man Sand nehmen soll.
P.S. Er selber hält seine Leos im Geschäft auf Pinienrinde.

Würde mich über schnelle Antworten freuen.
Steffi.
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zum Bodengrund

1.) richtig informieren und richtig lesen ...
2.) grießhammer buch kaufen!!!
3.) in zoohandlungen nichts kaufen!!!!

4.) sand-lehm gemisch !!!!!!!!

loser sand kann beim jagen aufgenommen werden und kann zu verstopfungen führen woran das tier sterben kann ... muß nicht kann aber ...
 
Kyra-Lin

Kyra-Lin

Beiträge
236
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zum Bodengrund

Mit dem Sandfressen hat er recht.Aber man soll seine Leos ja auch nicht auf puren Sand sondern Sandlehmgemisch halten.Der Sand ist dann fest und dadurch kommt es kaum dazu das die Tiere Sand fressen und eine Verstopfung erleiden(welche zum Tode des tieres führen kann)

Man oh man was bloss immer mit diesem Zoogeschäften ist, dem einen drehen sie Holzspäne an im nächsten dann Pinienrinde???
 
www.dama-geckos.de

www.dama-geckos.de

Beiträge
148
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zum Bodengrund

Habe ich mich verlesen - der Zoohändler hat doch diesmal einen Wink in die richtige Richtung gegeben.. - @ Steffi23: Ich nutze in einer Zone ein Sandlehmgemisch und in einem anderen Bereich Grit..
 
FeierDeiwel

FeierDeiwel

Beiträge
1.315
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zum Bodengrund

Zitat aus der Leopardgeckostandartlektüre von Grießhammer/Köhler:
„ Im Terrarium imitiert man die Freilandbedingungen am besten, durch fest werdende tonige oder lehmige Böden. Besonders geeignet sind hierfür natürlicher Lehm oder Sandmischungen mit Ton oder Lehmpilver, aber mit naturbelassener Maurerlehm oder lehmiger Spielzeugsand kann geeignet sein. Im Spezialisierten Zoohandel werden etliche Bodensubstrate mit verschiedenen Farben und Eigenschaften angeboten. Alle im trockenen Zustand stabil bleibenden Sande sind prinzipiell geeinet………
Es sei nochmal darauf hingewiesen, dass die Leopardgeckos in ihrer Herkunftsländern lehmigen und/oder steinigen Boden bewohnen und lockere Sandflächen mieden.“
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zum Bodengrund

Hast du ein Schälchen mit Sepiaschale drinn? Dann fressen sie meist kein Sand. Allerdings kann es sein, dass die Geckos versehentlich mal Sand mit aufnehmen (mit Futtertieren oder beim Häuten). Bei Sand-Lehm passiert in der Regel nichts.
 
Steffi23

Steffi23

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zum Bodengrund

Danke für die vielen Antworten, das mit der Sepiaschale werde ich machen.
Sand-Lehm gemisch habe ich drinne.
Ich konnte mir auch kaum vorstellen das Pinienrinde so geeignet ist, da die Leos ja in der Natur auch nicht darauf Leben.
 
Thema:

Frage zum Bodengrund

Frage zum Bodengrund - Ähnliche Themen

Sternotherus Odoratus - Ödeme, Blutausfluss Nase, Trägheit - ein Hilfegesuch: Hallo Community, ich bin seit nunmehr 4 Tagen "Pfleger" einer kranken Moschusschildkröte. Freunde von mir mussten sie aufgrund von...
Anschaffung Wasserschildkröte allgemeine Fragen: Hallo, Ich habe mich vor einiger Zeit schon mal über die Haltung und Pflege und weiteres von Wasserschildkröten informiert. Das ganze habe ich...
Zwerghamster, Frischfutter & Eingewöhnung?: Hallo :) Ich bin nun nicht sicher ob dies der passende Bereich ist oder das Anfänger Board, aber da es hauptsächlich um die Ernährung geht dachte...
Tunesische LSK - einige Fragen: Hallo, ich bin ein Schildkröten Neuling und ebenfalls neu hier im Forum. Vor etwa 3 Wochen habe ich zwei tunesische Landschildkröten übernommen...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Oben