PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Diskutiere PILZBEFALL BEI B.SMITHI??? im Haltung Forum im Bereich Spinnen; Hallo Zusammen, Als erstes möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Daniel, komme aus Wuppertal und habe seit ca. 3 Jahren Vogelspinnen. Ich...
D

DJ Rustla

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
Als erstes möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Daniel, komme aus Wuppertal und habe seit ca. 3 Jahren Vogelspinnen.
Ich habe meine Smithi jetzt schon seit ca. 3 Jahren und vorher hatte sie ein Freund von mir. Er sagt er hatte sie bevor ich sie bekommen habe schon mind. 4 Jahre d.h. Sie muss jetzt so um die 7 Jahre alt sein.
Ich hatte sonst noch nie Probleme mit dem Tier weder beim fressen noch beim Häuten, man kann sie auch sehr leicht auf die hand nehmen da sie ein sehr ruhiges gemüt hat. Doch jetzt zum Problem. Seit ca. 2 Monaten hat das Tier Weiße Flecken, ja sogar eingedellte weiße Stellen im bereich des Abdomens. Ich halte sie genau nach Pter Klaas Büchern genau wie meine anderen Spinnen und es geht allen gut außer der Smithi.
Ich habe auch ein paar bilder ge´macht damit vielleicht einer aus der ferne eine kleine prognose stellen kann. Ich bin mir auch sicher dass es sich nicht um aufgewirbelte brennhaare handelt.

Hier der Link: http://rapidshare.de/files/9928860/Bilder.rar.html

Ich habe die Spinne jetzt seit ca. einem monat unter
quarantäne mit allem drum und dran (neues Substrat, Korkröhre auskochen) sonst ist nichts im Terri von früher. Aber anstatt dass die flecken weniger werden wird es immer schlimmer´. Isopropanol aus der Apotheke half genauso wenig wie Pilzsalbe für genitalbereiche (ich dachte mir wenn eine pilzsalbe dann für den überauß empfindlichen genitalbreich).
Aber es hilft alles nichts. Vielleicht ist es ja auch kein Pilz aber es deutet alles darauf hin. Auf eine Häutung in der nächsten zeit kann ich auch nicht hoffen da sich die spinne vor kurzem erst gehäutet hat und bei solch alten (vielleicht ist sie auch einfach zu alt) tieren dauert es ca. 1 Jahr oder länger die letzte hat 1 1/2 Jahre gedauert.
Bitte helft mir soweit ihr es könnt. Bin am verzweifeln ???

Gruß Daniel


PS: Ich versuche noch ein paar schärfere bilder hinzubekommen.
 
gerdix

gerdix

Beiträge
507
Punkte Reaktionen
16

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Hi,

tippe auch auf abgestreifte Brennhaare - bei meiner Auratum sieht das manchmal ähnlich aus. Die beiden Flecken sind ja auch symmetrisch und genau im "primären Einzugsbereich" der Hinterbeine 8)

Als ich das bei meiner Auratum zum ersten Mal gesehen habe, bin ich aber auch nervös geworden, kann man schon mal mit Pilz verwechseln.

Würde sagen: Nicht weiter mit Pilzcreme belästigen, sondern besser in Ruhe lassen :wink:

mfg, Gerd.
 
D

DJ Rustla

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Wie gesagt es sind definitiv KEINE abgestreiften brennhaare, ich habe doch schon welche gesehen. Außerdem wenn ich mir das tier von der Seite ansehe ist ein sozusagen gut eingedelltes Stück genau an den Stellen wo Die weißen stellen sind. Es gibt auch braune Flecken so mittig der weißen Stellen.........bzw. Krusten. Auf jeden Fall weißgott keine Brennhaareich weiß doch wie das aussieht sie hat ja auch schonmal gegen Heuschrecken bombadiert die ihr zu nahe gekommen sind wo sie keinen Hunger hatte.
Habe auch im Zoo angerufen und mir Bilder von Pilzen im Internet angesehen aber dort steht auch überall bei dass ein Lebewesen mit funktionierenden Organen nicht so einfach zu schimmeln beginnen kann höchstens wenn es tot ist. I

@gerdix: hast recht ich lasse das mit der eincremerei mal sein und warte ab, aber wie gesagt es wird zunehemend größer und noch allzu lang warten oder geschweigedenn bis es zu Spät ist.

Ps: Danke für die Links aber die habe ich schon alle gelesen und habe danach erst den Threat eröffnet !
 
D

DJ Rustla

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Tja, scheint ja keiner so richtig Ahnung zu haben (wurde mir aber gesagt) was es sein könnte. Egal trotzdem danke für die regen Bemühungen....
 
Mark E.

Mark E.

Beiträge
1.351
Punkte Reaktionen
52

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Hi!

Ich würde eher sagen, dass hier einer so richtig keine Ahnung zu haben scheint.

Weder vom Umgang mit Spinnen, noch mit der Kamera.

Gruß, Mark
 
Arachne92

Arachne92

Beiträge
133
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Also entweder öffnet mein PC wiedermal einen falschen Link oder ich blick gar nicht mehr durch. Bei mir kommt irgendein Wikipedia-Artikel über Hypochondrien. Aber das hat doch weder mit Spinnen noch mit einer Kamera zu tun, oder?
Ananias
 
D

DJ Rustla

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Und dass muss ich mir von einem sagen lassen der Jamaicaeichel heißt, find ich irgendwie lustig...

wenn du so intelligent bist dann sag du mir doch was das an meiner spinne ist oder wie ich das makro bei meiner handykamera einschalte ?

Und dass hier von der Community wirklich keiner so richtig ahnung hat siehst du an dem post unter deinem (@Arachne92: kein Persönlicher Angriff !)

Mein Post sollte ja auch kein persönlicher angriff gegen euch sein, es war lediglich eine Feststellung aber liegt wohl an deinem beschränkten Auffassungsvermögen....

Egal, was will man schon von einem Froum erwarten wo jeder zweite post lautet: Hilfe meine Spinne verliert haare am abdomen? Und es wird immer sschön geantwortet statt auf die Suchfunktion hingewiesen.....

Gruß Daniel
 
Dana5

Dana5

Beiträge
474
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Hallo an Alle!

@DJ Rustla:

Hat dich irgendwer gezwungen in diesem ach so beschränkten Forum über dein Problem zu schreiben.... :roll:

Liebe Grüße,
Dana

PS: DJ Rustla ist ja wohl auch nicht ein Name, der auf einen Raketenforscher hinweist!
 
M

Martin H.

Beiträge
2.061
Punkte Reaktionen
57

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???


 
Ferdinand1

Ferdinand1

Beiträge
4.409
Punkte Reaktionen
31

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Und dass hier von der Community wirklich keiner so richtig ahnung hat
naja, dann würd' ich mich an Deiner Stelle an ein kompetenteres Forum wenden... - verstehe aber nicht ganz warum Du dann hier überhaupt 'ne Frage reinstellst wenn Dir sichtlich schon klar ist, dass sich hier niemand auskennt ?!?
Lässt für mein Dafürhalten nur 2 Schlussfolgerungen zu:
a) Du wolltest Dir selbst oder uns beweisen, dass es tatsächlich so ist, dass hier keiner Ahnung von der Materie hat oder
b) Du hast Dir bereits eine Meinung gebildet und wolltest nur jemand finden der das bestätigt, sprich bist für andere Meinungen sowieso nicht empfänglich...

LG, Ferdinand
 
Dana5

Dana5

Beiträge
474
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Hallo an Alle!

@ Ferdinand:

Ich finde, dass es sich garnicht mehr lohnt auf so Jemanden zu reagieren.
Vor Allem, wo wir ja so doof sind...

Mal ganz ehrlich...ich hatte in den 10 Jahren VS-Haltung noch nie Probleme mit irgendwelchen Pilzen, also habe ich mich nicht sonderlich mit dem Thema beschäftigt...
Ich laß' mir doch keinen Strick daraus drehen, dass ich meine Spinnen (durch was auch immer) davor schützen konnte und deshalb nicht der Hypervogelspinnenkrankheitenexperte bin!

Ich finde diesen Typen einfach nur beschränkt....und das soll ein persönlicher Angriff sein! (Daniel scheint ja sowas nicht zu erkennen! s.o.)

Liebe Grüße,
Dana
 
Thomas07

Thomas07

Beiträge
332
Punkte Reaktionen
1

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

Hi an alle!

Ich hab mir diesen Beitrag jetzt durchgelesen und mir fehlen einwenig die Worte trotzdem schreib ich etwas dazu!

Ich finde jeder kann froh sein in diesem Forum zu sein weil es hier wirklich sehr viele Leute gibt die sich mit dieser Materie sehr gut auskennen!Die dann dazu noch anfängern sehr viel gute tipps geben und vielen Tieren damit helfen!

Und auch selbst Leute die schon sehr viel wissen können hier sehr viel lernen!

Also und wenn dann jemand kommt und Leute kritisiert(Und auch noch Leute die sehr viel in diesem Forum beitragen) dann soll dieser jemand einfach nur die Sch..... halten und sich einen anderen Ort suchen um jemand anzugreifen!


Mit freundlichen Grüßen

Thomas
 
maggot

maggot

Beiträge
70
Punkte Reaktionen
0

AW: PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

sooo......zum Thema "ihr seid doch alle blöd"!!
dieses forum, nein! diese ganze Seite ist wohl die kompetenteste aller Vogelspinnenseiten die es im Deutschen Netz zu finden ist!! Also hat sich jemand der wohl wenig ( keine) Ahnung hat nicht zu beschweren das hier alle so "beschränkt" seihen!!

Don't feed the Trolls! ^^

Johannes
 
Thema:

PILZBEFALL BEI B.SMITHI???

PILZBEFALL BEI B.SMITHI??? - Ähnliche Themen

Brachypelma Smithi Pilzbefall?: Hallo, Meine mittlerweile 8 Jahre alte Smithi Dame verhält sich seit ein paar Tagen leider nicht wie gewohnt. Fressen wollte sie schon seit ca...
Paarung Kronengeckos: Hallo Gemeinde, Meine 2 Kronengeckos (männlich & weiblich) leben schon seit dem ich sie besitze (ca. 1 Jahr) zusammen im Terrarium. Sind ca. 1...
a) Wo kaufe ich ein Zwerghamsterheim ? (Fachgeschaeft kontra Internethandel) + b) Ausstattung?: Hallo Zwei- und Vierbeiner, ich habe nach Jahrzehnten Abstinenz wieder zum Hamster gefunden. Am Anfang, nach dem grundsaetzlichen ja zu diesem...
Verklebtes Auge und schleimiger Ausfluss bei Zwerghamster: hallo zusammen, mein Zwerghamster (ca 1 1/2 Jahre alt, weiblich, vermutl. Hybrid (Zoohandlung)) hat seit heute ein verklebtes Auge, außerdem hat...
Zusammenführung: Guten Abend :) In erster Linie schreibe ich hier einfach zum Erfahrungsaustausch. Wenn jemand noch hilfreiche Tips hat, sind diese aber auch...
Oben