Wieviel Lygodactylus picturatus darf es sein?

Diskutiere Wieviel Lygodactylus picturatus darf es sein? im Weitere Taggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich bin 24Jahre alt und bin Anfänger wenn es um Geckos geht. Mit Fischen und Schlangen habe ich Erfahrung aber eben nicht mit Geckos. Das...
P

Pommesbrötchen

Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich bin 24Jahre alt und bin Anfänger wenn es um Geckos geht. Mit Fischen und Schlangen habe ich Erfahrung aber eben nicht mit Geckos.
Das soll sich aber bald ändern! Ich bin gerade dabei mir ein Lygodactylus picturatus einzurichten bzw will damit bald starten.
Das Becken wird wahrscheinliche eine Größe von 50x50x100 haben. Bin aber noch am kämpfen mit mir selbst, ob das ne gute Größe ist für Lygodactylus picturatus. Was meint ihr? Geht oder geht nicht?
Und dann habe ich noch eine Frage. Die Lygodactylus picturatus kann man ja bereits ab 40x40x60 halten. 50x50x100 ist ja doch größer. Wieviele Tiere kann ich den in einem solchen Becken eurer Meinung nach halten? Ich möchte es nicht überbevölkern aber doch auch hin und wieder ein Tier sehen! Kann ich nur Weibchen mit einem Männchen halten? Ja oder? Ich habe gelesen, das 2Männchen gehen, wenn genug Weibchen da sind. Aber stimmt das den so?
Wieviele Weibchen dürfen es den sein bei einem Terra in der Größe???
Wie würdet Ihr es in welchem Verhältnis besetzen?
Bin dankbar für jede Antwort!

Gruß
Torsten
 
S

Suse2

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0

AW: Wieviel Lygodactylus picturatus darf es sein?

Hallo Torsten! Ich würde dir als Anfänger erst mal zu einer Päärchenhaltung raten. Das 40*40*60 Terra würde dazu vollkommen ausreichen. Zwei Männchen zusammen geht überhaupt nicht. Man kann aber ein Männchen mit mehreren Weibchen halten. Es kann aber immer wieder vorkommen, dass auch die Weibchen sich untereinander nicht verstehen. Man müßte also ein Ausweichterra parat haben. Ich habe gerade zwei Lygodactylus kimhowelli Weibchen, die aus einem Gelege und noch nicht ausgewachsen sind und die sich trotzdem nicht sonderlich verstehen. Ich habe sie dann getrennt, da ein Weibchen unterdrückt wurde.
LG Suse
 
Thema:

Wieviel Lygodactylus picturatus darf es sein?

Wieviel Lygodactylus picturatus darf es sein? - Ähnliche Themen

Hilfe! - Notlösung für Schildkröte unter schlechten Bedingungen?: Ich wünsche Euch eine frohe Adventszeit und hoffe, dass mir trotz des Weihnachtstrubels jemand helfen kann. Ich habe mich schon durch die...
Lygodactylus williamsi: Hallo, seit Jahren interessiere ich mich für Terrarien und bin zu dem Entschluss gekommen, mir eines zu kaufen. Das es ein Gecko werden soll...
Chinesische Dreikielschildkröte Wasserstand: Hallo liebe Mauremys reevesii-Halter. Ich benötige eure Informationen und euren Rat bezüglich des Wasserstandes in euren Aquarien. Für alle, die...
Gelbkopfzwerggeckos (Lygodactylus picturatus) beissen sich gegenseitig! Was tun??: Hallo zusammen Ich habe seit 3 Tagen meine Lygodactylus picturatus. Laut dem Verkäfer 1 Männchen und ein Weibchen. Ich bin mir da aber nicht ganz...
Wasserschildkröte (Trachemys s. s.?) aufgenommen und nun Fragen über Fragen...: Hallo Forengemeinde :Turtle Panzer:, hier nun, wie in der Neuvorstellung angekündigt, meine Fragen zur Second-Hand-Wasserschildkröte und zur...
Oben