Welche beleuchtung für Streifentaggecko???

Diskutiere Welche beleuchtung für Streifentaggecko??? im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo Geckogemeinde, Ich bin neuling und habe mal ne frage bezüglich zur beleuchtug für Streifentaggeckos. Habe mir am Freitag ein terrarium...
M

MarkusAC

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Geckogemeinde,

Ich bin neuling und habe mal ne frage bezüglich zur beleuchtug für Streifentaggeckos.

Habe mir am Freitag ein terrarium geholt und mir schonmal selber ne Rückwand als Steinimitat gemacht. Wollte mir jetzt im laufe der Woche halt das restlichen Equipment holen und zum WE halt den gecko. Will das terrarium wirklich erstmal komplett fertig haben bervor der kleine einzieht.

Jetzt wollte ich halt mal eure erfahrungen bezüglich zur beleuchtung haben. Welche lampen brauch ich unbedingt, wieviel watt müssen sie haben welche würdet Ihr mir empfehlen.

Hilfreich wären da noch die Maße der Terrariums...
Also 60cm x45cm x60cm. Das terrarium ist von ExoTerra.

Über rasche antworten würd ich mich freuen und möchte mich hier schonmal für Eure hilfe bedanken.


MFG
Markus
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Reaktionen
0
hallo ersteinmal,
ich hoffe du hast dich zuvor gut belesen und dich gut informiert!!
Was du an Beleuchtungbrauchst:
mind. 2 UV Leuchstoffröhren/Kompaktlampen, dann noch einen Wärmespot mit 50-60W.

Dir ist hoffentlich klar, dass du dein Terrarium 2-3 Tage testlaufen lassen musst.

gruß
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi Namensvetter,

Ich geh mal nicht weiter auf dein Wissenstand, was Phelsumen angeht ein.
Nur soviel sei gesagt, nichts überstürzen ;)

Also beleuchten würde ich dieses Becken mit 2x 24W T5 Leuchstoffröhren(Narva Biovital Röhren), einer 18W ReptiGlo 5.0 und ein bis zwei Halogenspots a ca. 20W, halt je nach dem was du für Temperaturen hast.

Alternativ könntest du auch anstatt den Halogenspots und der UV-Röhre eine 70W Brightsun verwenden, ginge auch. Einfach den nötigen Sicherheitsabstand beachten.

Viele Grüsse,
Markus
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Reaktionen
0
das ist ja auch löblich, ich hab es nur geschrieben, weil du geschrieben hast, dass du eine
Rückwand als Steinimitat gemacht hast.
Diese muss ja auch wenn du mit Fließenkleber etc. gearbeitet hast, trockenen.
 
M

MarkusAC

Beiträge
11
Reaktionen
0
Also beleuchten würde ich dieses Becken mit 2x 24W T5 Leuchstoffröhren(Narva Biovital Röhren), einer 18W ReptiGlo 5.0 und ein bis zwei Halogenspots a ca. 20W, halt je nach dem was du für Temperaturen hast.

Alternativ könntest du auch anstatt den Halogenspots und der UV-Röhre eine 70W Brightsun verwenden, ginge auch. Einfach den nötigen Sicherheitsabstand beachten.
Wollte mir eigentlich als abdeckung von Exo Terra die Compact Top 60 kaufen. Die hate ne vorrichtung für 3 terrarienlanmpen. Allerdings lese ich aber überwiegend immer von leuchtstoffröhren... Hat das nen besonderen grund oder ist es ansich egal ob röhre oder lampe???


das ist ja auch löblich, ich hab es nur geschrieben, weil du geschrieben hast, dass du eine
Rückwand als Steinimitat gemacht hast.
Diese muss ja auch wenn du mit Fließenkleber etc. gearbeitet hast, trockenen.
Richtig. Fliesenkleber beschichtung kam Freitag abend noch und heute dann die Epoxyharz beschichtung die nun auch trocknet. Gelernter Maler und kenne ich aus ich sahen trocknungszeit. Deswegen hab ich damit ja direkte angefangen. Sollte bis morgen eigentlich trocken sein. Dann noch mit Acryllack gestallten und ab ins terrarium. Aquariensilikon versiegeln trocknen lassen und fertig. Denke dann kann ich auch schon anfangen mit dem einrichten und bepflanzen, oder???
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Reaktionen
0
-es ist weitgehend egal ob Röhre oder Kompaktlampe.
Kompaktlampen nehmen nur mehr Platz weg als Röhren
im Compact Top kannst du nur Kompaktlampen einbauen keine Spots, wenn dann müsstes du ein Dual-Top nehmen, dort kann man auch 2 Spots einbauen
- richtig dann kannst du anfangen zu bepflanzen
ein tipp noch von mir: lass die Pflanzen in den Übertöpfen, leichter rauszunehmen wenn du mal Putzen musst oder die Pflanze kaputt geht.
 
M

MarkusAC

Beiträge
11
Reaktionen
0
-es ist weitgehend egal ob Röhre oder Kompaktlampe.
Kompaktlampen nehmen nur mehr Platz weg als Röhren
im Compact Top kannst du nur Kompaktlampen einbauen keine Spots, wenn dann müsstes du ein Dual-Top nehmen, dort kann man auch 2 Spots einbauen
- richtig dann kannst du anfangen zu bepflanzen
ein tipp noch von mir: lass die Pflanzen in den Übertöpfen, leichter rauszunehmen wenn du mal Putzen musst oder die Pflanze kaputt geht.
Und da kommt mein mangelndes fachliches wissen jetzt hervor was mir in sachen beleuchtung komplett fehlt... ;-)
Wofür unbedingt spots??? bei 3 lampen die ich im compact top verbauen kann, müsste ich doch alles unterbringen was der kleine bracuth oder nicht???
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo Markus,

Und da kommt jetzt eben von mir, dass das Top für Phelsumen einfach ungeeignet ist ;)

Der Unterschied zwischen einer Lampe und einer Röhre liegt vor allem darin, dass Röhren ein Becken gleichmässiger und breiter ausleuchten.
Je nach Lampentyp, z.B. gibt es die Narva Biovital auch als Kompaktlampe, kommt es nicht so darauf an. Du brauchst dann einfach mehrere davon, um den gleichen bereich auszuleuchten, wie mit einer Röhre.
Von daher bevorzuge ich wenn möglich ganz klar die Röhren. Je nach Beckenmass passen diese allerdings teilweise nicht wirklich, da eignen sich dann die Kompaktlampen besser. Aber 60cm Breite sind perfekt für 24W T5 Röhren, deshalb würde ich auch auf diese zurückgreifen.
Auch ist Lampe nicht gleich Lampe und Röhre nicht gleich Röhre, es kommt immer auf den Typ an ;)

Hier noch einen sehr interessanten Link zum Thema Beleuchtung: www.dihu.ch

Der Lichtkegel der Spots dienen den Tieren als Sonnenplatz. Ausserdem erwärmen Spots punktuell, was dir ermöglicht Temperaturen von ca. 35°C zu erreichen, auch wenn die Umgebungstemperatur bloss 30°C beträgt. So musst du nicht das ganze Terrarium auf 35°C erhitzen, was auch schädlich für die Tiere wäre, da sie sich auch gerne mal an kühlere Orte zurückziehen.

Viele Grüsse,
Markus
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Kennst du folgendes Buch?

Der Streifentaggecko - Phelsuma Lineata von Ulrike Anders
ISBN: 978-3866590632

Wäre auf jedenfall empfehlenswert wenn du dieses vor der Anschaffung lesen würdest. ;)
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Reaktionen
0
der Tipp mit dem Buch ist gut!
Habe selber das Buch nur mit dem Goldstaubtaggecko.
Gut beschrieben und anschaulich gestaltet, mit allem was man Wissen muss zur Art.
 
M

MarkusAC

Beiträge
11
Reaktionen
0
das ist ja auch löblich, ich hab es nur geschrieben, weil du geschrieben hast, dass du eine
Rückwand als Steinimitat gemacht hast.
Diese muss ja auch wenn du mit Fließenkleber etc. gearbeitet hast, trockenen.

Für das Steinimitat kann ich da eigentlich auch Polyesterharz nehmen oder muss es unbedingt Epoxiharz sein??? Wenn es unbedingt Epoxiharz sein muss war die ganze arbeit bis zum aktuellen stand umsonst und ich kann morgen nochmal von neu anfangen... Also jetzt schockt mich bitte jetzt nicht. ;-)
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi,

Solang es nach dem Aushärten nicht weiter ausdünstet sollte es gehen. Kenne aber Polyesterharz nicht wirklich gut. Wiso soll es denn mit Epoxydharz nicht klappen?
 
M

MarkusAC

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi,

Solang es nach dem Aushärten nicht weiter ausdünstet sollte es gehen. Kenne aber Polyesterharz nicht wirklich gut. Wiso soll es denn mit Epoxydharz nicht klappen?
Hab nicht gesagt das es mit Epoxydharz nicht klappt. Aber ich hatt noch Polyesterharz hier und dacht ich nehme das alternativ weil heut ja keine geschäfte auf hatten und ich weiter machen wollte. ;-)
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
wil du geschrieben hast, dass die ganze aktuelle Arbeit um sonst wäre kam es mir so vor, als ob es mit Epoxydharz nicht klappen würde.

Wie sieht es mit meinem gennanten Buch aus? Schon gelesen?
 
Mino

Mino

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

Aber ich hatt noch Polyesterharz hier und dacht ich nehme das alternativ weil heut ja keine geschäfte auf hatten und ich weiter machen wollte. ;-)
Du bist dir aber sicher das das von dir verwendete Harz für den den Einsatz im Aquarien- / Terrarienbereich geeignet ist ? So weit ich weis sind nicht alle Polyesterharze für solche Zwecke geeignet !

Gruß Nick
 
M

MarkusAC

Beiträge
11
Reaktionen
0
wil du geschrieben hast, dass die ganze aktuelle Arbeit um sonst wäre kam es mir so vor, als ob es mit Epoxydharz nicht klappen würde.

Wie sieht es mit meinem gennanten Buch aus? Schon gelesen?
Nein, weil ic es ja mit Polyesterharz gemacht hatte und nicht mit epoxydharz... aber die arbeit war um sonst. Die oberfläche klebt noch trotz durchtrocknung und immer noch stinkt. Naja egal.


Dein Buch hab ich noch nicht. Werde ich mir aber heute zulegen.
 
J

janK

Beiträge
16
Reaktionen
0
hallo ersteinmal,
ich hoffe du hast dich zuvor gut belesen und dich gut informiert!!
Was du an Beleuchtungbrauchst:
mind. 2 UV Leuchstoffröhren/Kompaktlampen, dann noch einen Wärmespot mit 50-60W.

Dir ist hoffentlich klar, dass du dein Terrarium 2-3 Tage testlaufen lassen musst.

gruß

ich muss ja zugeben, dass ich noch nicht mal einen gecko habe und noch in der info-sammel phase bin, aber ich entnehme meinem buch, dass UV-Licht weder positive noch negative auswirkungen auf den gecko hat.

zitat aus Die Gattung Phelsuma - Pflege und Vermehrung von Hans-Peter Berghof:

"Ich konnte bei verschiedenen Versuchen mit solchen Lampen an den damit beleuchteten Phelsumen weder positive noch negative Veränderung in Hinsicht auf Verhalten, Wachstum oder Farbentwicklung beobachten."

man braucht si nur um die jahreszeiten anzudeuten und um den geckos mineralstoffe und vitamine hinzuzufügen (wenn man auf andere zuführung verzichtet).

mfg jan
 
Thema:

Welche beleuchtung für Streifentaggecko???

Welche beleuchtung für Streifentaggecko??? - Ähnliche Themen

  • Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium

    Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium: Hallo. Ich wollte mir ein Taggecko Jungtier zulegen. Das Terrarium werde ich mir am Sonntag angucken und wahrscheinlich kaufen. Es hat oben...
  • Ratschlag bei Beleuchtung im Terra :(

    Ratschlag bei Beleuchtung im Terra :(: Hallo ihr lieben :) Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen habe 2 Phelsumen Grandis die sich aber zur Zeit gar nicht gut vertragen nun...
  • Richtige Beleuchtung Phelsuma lat. ang.

    Richtige Beleuchtung Phelsuma lat. ang.: Hallo Leute :smilie: ich habe demnächst eventuell die Möglichkeit, ein Terrarium mit einem Phelsuma lat. angularis zu übernehmen. Soweit ich das...
  • 120x60x60 Klemmeri (lxtxh) Beleuchtung

    120x60x60 Klemmeri (lxtxh) Beleuchtung: Hi, in mein 120x60x60 Terrarium werden nun doch Phelsuma Klemmeri einziehen. Beleuchten wollte ich mein Terrarium mit einer 50 Watt Solar Raptor...
  • Beleuchtung für Phelsuma klemmeri

    Beleuchtung für Phelsuma klemmeri: Hi, bin gerade dabei ein Terrarium für ein Pärchen Phlesuma klemmeri zu planen. Momentan mache ich mir über den Beleuchtungskasten und die...
  • Beleuchtung für Phelsuma klemmeri - Ähnliche Themen

  • Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium

    Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium: Hallo. Ich wollte mir ein Taggecko Jungtier zulegen. Das Terrarium werde ich mir am Sonntag angucken und wahrscheinlich kaufen. Es hat oben...
  • Ratschlag bei Beleuchtung im Terra :(

    Ratschlag bei Beleuchtung im Terra :(: Hallo ihr lieben :) Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen habe 2 Phelsumen Grandis die sich aber zur Zeit gar nicht gut vertragen nun...
  • Richtige Beleuchtung Phelsuma lat. ang.

    Richtige Beleuchtung Phelsuma lat. ang.: Hallo Leute :smilie: ich habe demnächst eventuell die Möglichkeit, ein Terrarium mit einem Phelsuma lat. angularis zu übernehmen. Soweit ich das...
  • 120x60x60 Klemmeri (lxtxh) Beleuchtung

    120x60x60 Klemmeri (lxtxh) Beleuchtung: Hi, in mein 120x60x60 Terrarium werden nun doch Phelsuma Klemmeri einziehen. Beleuchten wollte ich mein Terrarium mit einer 50 Watt Solar Raptor...
  • Beleuchtung für Phelsuma klemmeri

    Beleuchtung für Phelsuma klemmeri: Hi, bin gerade dabei ein Terrarium für ein Pärchen Phlesuma klemmeri zu planen. Momentan mache ich mir über den Beleuchtungskasten und die...