Exoterra "Forest Bark"

Diskutiere Exoterra "Forest Bark" im Einrichtung, Pflanzen und Pflege Forum im Bereich Terraristik; Hi hab mal eine Frage zum Inhalt der Wetbox... Und zwar habe ich das oben genannte Produkt in meiner Wetbox drin. Aber das Teil Ist immer Trocken...
D

devil26

Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
Hi hab mal eine Frage zum Inhalt der Wetbox...

Und zwar habe ich das oben genannte Produkt in meiner Wetbox drin.
Aber das Teil Ist immer Trocken also ich muss 2x am Tag reinsprühen das es feucht bleibt.
Was habt ihr drin wie lange bleibt es bei euch feucht?
Soll ich dort was anderes reinmachen damit die Feuchtigkeit länger drin bleibt?
 
S

SuperSnow

Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0

AW: Exoterra "Forest Bark"

Moin,

also bei den Leos hab ich Cocoshumus drin, der fault und schimmelt normalerweise nicht. Der bleibt bei mir ca 4 bis 6 Wochen feucht.

bei schlangen verwende ich Spaghnummoos, da es fast identische eigenschaften bietet wie das Humus.Hier muß ich öfter befeuchten, alle 3 Wochen im Schnitt.


Mfg
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0

AW: Exoterra "Forest Bark"

Jupp. Bei den Leos Kokoshumus, den ich noch mit feinem Sand mische, dann hält er noch besser die Feuchtigkeit und lässt sich noch besser "durchgraben".
Bei den Schlangen, wie schon gesagt, Spanghummoos.

Das Forest Bark ist auch eher ein generelles Einstreu, wenn ich das richtig im Kopf habe, und nicht so besonders gut für eine Wetbox geeignet.
 
Kurai1

Kurai1

Beiträge
150
Punkte Reaktionen
0

AW: Exoterra "Forest Bark"

Ich habe in meinen Wetboxen nur losen Spielsand, und noch nie Probleme damit gehabt. Die Feuchtigkeit hält sich eigendlich auch recht gut.
 
Fuchsgesichter

Fuchsgesichter

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0

AW: Exoterra "Forest Bark"

Hmm... hab noch nie von einer Wetbox gehört!:confused:
Für was ist die?
Wegen der Häutung?

Grüße
Fuchsgesichter
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Punkte Reaktionen
0

AW: Exoterra "Forest Bark"

www.wetbox.de.vu ;)

Es ist einfach eine Dose, in der ein feuchtes Substrat drinnen ist und die durch ein Loch von den Tieren betretbar ist.
Die Tiere können sich in ihrem Terrarium somit eine Stelle aussuchen, an der fast konstant 100% Luftfeuchtigkeit ist. Das hilft bei der Häutung und viele Geckos legen auch gerne ihre Eier darinnen ab, oder verbringen einfach mal gerne einen Tag in der dunklen, feuchten Dose.
 
Thema:

Exoterra "Forest Bark"

Exoterra "Forest Bark" - Ähnliche Themen

Welche Unterlage bei OP Wunde?: Hallo zusammen, Mein Kastrat Barney hatte eine Fettgeschwulst unten am Bauch gehabt. Die Geschwulst ist immer weiter gewachsen, so dass meine...
Umzug mit Katzen - Erfahrungen und Tipps: Hallo ihr Lieben, in etwa 5 Wochen steht unser Umzug an und ich mache mir unendliche viele Gedanken, wie wir das mit unseren beiden Mäusen am...
Mein erster Eigenbau - von der Skizze zum Gehege: Hallo miteinander! Ich hab grade etwas Zeit und hatte Lust, meinen ersten Eigenbau mit euch zu teilen - noch ist er nicht ganz fertig, aber so...
Hemidactylus frenatus Eingewöhnungszeit, Geschlecht und Kot: Hi! Ich habe gester nun endlich, nach langer Vorbereitungszeit, zwei kleine Hemidactylus frenatus zu mir geholt. Laut dem Züchter, der diese...
a) Wo kaufe ich ein Zwerghamsterheim ? (Fachgeschaeft kontra Internethandel) + b) Ausstattung?: Hallo Zwei- und Vierbeiner, ich habe nach Jahrzehnten Abstinenz wieder zum Hamster gefunden. Am Anfang, nach dem grundsaetzlichen ja zu diesem...
Oben