"Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Diskutiere "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii im Andere Geckos Forum im Bereich Geckos; Ähm also meine Frage: Beobachtung vorhin: Einer der sass auf der Rinde und hat mit seinem Schwanz langsam "gewedelt", also so langsam hin und...
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Ähm also meine Frage:

Beobachtung vorhin:

Einer der sass auf der Rinde und hat mit seinem Schwanz langsam "gewedelt", also so langsam hin und her rauf und runter bewegt. :eyes::confused:

Was hat das zu Bedeuten?

Und die lecken sich über die Augen mit Ihrer Zunge. :confused:


Hoffe auf baldige Antworten
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Ich glaube da besteht dringender Bedarf an passender Literatur, wurde dir das nicht schon in einem anderen deiner Themen empfohlen?
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Ich glaube da besteht dringender Bedarf an passender Literatur, wurde dir das nicht schon in einem anderen deiner Themen empfohlen?

Ganz ehrlich, Deine Antwort finde ich mehr als unpassend.
Ist ein Forum nicht dafür da, um sich auszutauschen und um Fragen zu stellen, wenn man die Antwort noch nicht weiss?
Ich Schreibe in einigen Tierforen, aber so ein Verhalten ist mir noch nicht
untergekommen.
Hoffe nicht, dass sowas an der Tagesordnung hier ist!
Denn auf sowas kann ich gut verzichten.
Ich habe die Tiere/Terrarium bei mir aufgenommen, weil es ein Notfall war.
Ich habe mir in den letzten Tagen soviel Zeit genommen ( Extra Urlaub genommen) um soviel wie möglich über die Tiere zu Erfahren. Habe soviel Geld investiert um ihnen eine Schöne Umgebung herzurichten.

Du hast sicherlich auch mal sehr unwissend angefangen. Nunja, vllt hast Du Dich erst informiert und Dir dann die Tiere angeschafft, aber wie schon oben steht und in weiteren anderen Treads: Es waren Notfalltiere, die ich übernommen habe. Und es gibt sicherlich auch jetzt noch Dinge die Dich verblüffen, wo Du denkst, ach, dass wusste ich noch nicht.

Vielleicht kann mir jemand anders ja die Fragen beantworten.
Würde mich freuen.

Übrigens habe ich auf den Guten Rat, den ich hier im Forum bekomme habe, gehört und bin nicht in die Buchhandlung gefahren sondern habe mir die empfohlenden Bücher bei Amazon heute bestellt.


PS: Vielleicht solltest Du Dir Deinen Signaturtext mal richtig durchlesen und ihn versuchen zu verstehen.
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Ich glaube das b1b0p einfach sagen wollte, das deine Fragen zu den Grundkenntnissen gehören sollten! ;)

Das Lecken über die Augen ist damit erklärt, das sie ihre Augen so befeuchten und "sauber machen". Wie du ja schon bemerkt haben müßtest, haben sie ja keine Augenlider...

Das Wedeln mit dem Schwanz ist eine Drohgebärde, die normal ist, da du ja 3 Tiere des selben Geschlechts in einem Terrarium untergebracht hast.

Um ihnen eine bessere Haltung als der Vorgänger zu bieten, solltest du die Tiere dauerhaft trennen und das sofort. Auch das wurde dir ja bereits geraten.
Da du ja noch Erfahrungen sammeln mußt, wirst du vielleicht erst zu spät bemerken, das ein Tier unterdrückt wird und dann ist es vielleicht auch schon zu spät.

Ich hoffe deine Fragen sind so erstmal beantwortet. :smilie:

LG Eileen
 
Sourri

Sourri

Beiträge
557
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Dieses "Wedeln" ist Aufregungs-/Drohverhalten.
Du hast doch heute etwas gemacht in deinem Becken, oder? Das bedeutet Aufregung für die Tiere.

Aber nochmal was die 3 Männchen betrifft:
Auch wenn du es nicht wirklich siehst (weil die Tiere ja auch nachtaktiv sind), die Wahrscheinlichkeit, dass sich deine Tiere (subtil) stressen ist sehr groß. Das Becken würde von der Größe her vielleicht für ein harmonierendes Paar ausreichen. Aber 3 männliche Tiere, selbst wenn sie relativ friedlich wären (was Geckomännchen selten sind), haben Dauerstress.
Ich weiß, dass es einfach klingt, zu sagen, gib zwei von ihnen ab und hole ein Weibchen - die Realität sieht aber wohl eher so aus (weil die Vermittlung 2 männlicher G. ulikovski sehr schwer werden dürfte), dass du sie entweder in diesem Zustand weiter zusammen hälst und in Kauf nimmst, dass es alles andere als optimal ist, oder 2 weitere Becken einrichtest.
Von daher war deine Intention vielleicht gut, die Vorabinformation aber nicht. Was du jetzt aus dieser Stuation machst - das musst du jetzt überlegen, aber im Sinne der Geckos, ist auf jeden Fall eine Trennung!
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Werde dann gucken, dass ich noch ein Terrarium mir zulege.
Also 2 der Geckos scheinen sich gut zu vertragen. Die sitzen oft sehr dicht zusammen ohne das es zum konflickt kommt. Anders ist es mit dem Grössten der Gruppe. Der geht regelrecht abends los und verjagd die anderen. Vielleicht wäre es ja dann doch möglich eher den "stressmacher" zu vermitteln und die 2 zusammen zulassen.

Hier mal ein Bild von den Beiden:


So hocken die Stundenlang vor sich. Ohne Schwanzwedeln.
Einfach nur ganz ruhig.

Hoffe ich interpretiere das nicht falsch, dass ich denke, dass die sich nicht stressen???!!!
 
C

Chris3004

Gast

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Wahrscheinlich wird nach dem Entfernen eines der anderen Tiere versuchen sein Revier zu bilden. Wie ich schon schrieb, trenn sie alle 3. Woher kennst Du eigentlich das Geschlecht?
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Ganz ehrlich, Deine Antwort finde ich mehr als unpassend.
...
Denn auf sowas kann ich gut verzichten.
...

Du hast sicherlich auch mal sehr unwissend angefangen. Nunja, vllt hast Du Dich erst informiert und Dir dann die Tiere angeschafft, aber wie schon oben steht und in weiteren anderen Treads: Es waren Notfalltiere, die ich übernommen habe. Und es gibt sicherlich auch jetzt noch Dinge die Dich verblüffen, wo Du denkst, ach, dass wusste ich noch nicht.

...

Übrigens habe ich auf den Guten Rat, den ich hier im Forum bekomme habe, gehört und bin nicht in die Buchhandlung gefahren sondern habe mir die empfohlenden Bücher bei Amazon heute bestellt.


PS: Vielleicht solltest Du Dir Deinen Signaturtext mal richtig durchlesen und ihn versuchen zu verstehen.

Dir wurde empfohlen entsprechende Literatur zu besorgen, niemand hat gesagt Du sollst in der Bücherei keine Bücher bestellen, es ging um Fachzeitschriften.
Bevor Du mir also empfehlen willst meine Signatur zu lesen und zu verstehen, solltest Du vielleicht die Tips die man dir hier gibt, lesen, verstehen und umsetzen!

Dir wurde empfohlen die Tiere zu trennen weil sie sich gegenseitig stressen, Du fragst warum sie sich stressen und die Tiere hocken immer noch zusammen.
Drei Männchen stressen sich, wenn Du dann einen separierst, bleiben dir trotzdem zwei die sich weiter stressen werden.

Hättest Du dir mal vor der Übernahme die Zeit genommen um dich richtig zu informieren, dann könnte man sich die Hälfte deiner Fragen schon sparen!
Und es geht hier ja nicht um spezifische Fachthemen die Du anschneidest, sondern Grundwissen der Terraristik, welches ich persönlich als Pflichtprogramm ansehe.

Auf eines kannst Du bei der Haltung von Reptilien ganz sicher nicht verzichten und das ist das, was ich dir und andere vor mir empfohlen haben: Bücher!!! lesen, lesen, lesen...

Ob dir das nun schmeckt oder nicht, schnell werden deine Fragen lästig und ein Großteil wird sich weiter darüber aufregen, dass Du dir nur die Hälfte von dem zu Herzen nimmst was man dir hier erzählt.

Also müssen zwei weitere Terrarien her, Du eignest dir die fehlenden Grundkenntnisse an und dann probieren wir das ganze nochmal auf freundlicher Basis.
 
C

Chris3004

Gast

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Naja, also ich bin nicht unbedingt ein Mensch der immer Harmonie haben muss, aber die harten Worte hier finde ich nicht wirklich angebracht.

Die Dame hier kam Hals über Kopf zu ihren Tieren, nahm sich Urlaub und hat, mit den ihr bekannten Mitteln, binnen kürzester Zeit das Becken wirklich sehr gut auf Vordermann gebracht. Nun ist es für die meisten einfach nicht so einfach Tiere zu trennen, da weitere Becken fehlen und G. ulikovskii Männchen werden einem auch nicht aus der Hand gerissen.

Allerdings wurden die meisten Tipps binnen kürzester Zeit umgesetzt (siehe Beleuchtung, siehe Literatur). Klar geht das nicht alles von Heute auf Morgen und sicher wäre eine Vorbereitung besser gewesen. Aber das war ja offensichtlich nicht drin und ehrlich gesagt finde ich es besser die Tiere müssen nur ein paar Tage auf die Trennung warten, als wie beim Vorbesitzer bis in alle Ewigkeit. Ferner kann ich es durchaus verstehen, dass es für den Laien schwer verständlich ist warum man Tiere trennen soll, wenn sie doch so viel "kuscheln".

Konstruktive Erklärungen, wie von Siri, sind da deutlich hilfreicher, da sie ihr helfen die Tiere zu verstehen und alles besser zu machen.

Gruss
Chris
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Dank Dir Chris!

Dir wurde empfohlen entsprechende Literatur zu besorgen, niemand hat gesagt Du sollst in der Bücherei keine Bücher bestellen, es ging um Fachzeitschriften.
Hast DU Dir diesen Satz mal durchgelesen?!

Bevor Du mir also empfehlen willst meine Signatur zu lesen und zu verstehen, solltest Du vielleicht die Tips die man dir hier gibt, lesen, verstehen und umsetzen!
Haber ich das etwa nicht getan?
Ausser der Trennung, die aber von heut auf morgen nicht möglich ist!


Dir wurde empfohlen die Tiere zu trennen weil sie sich gegenseitig stressen, Du fragst warum sie sich stressen und die Tiere hocken immer noch zusammen.
Drei Männchen stressen sich, wenn Du dann einen separierst, bleiben dir trotzdem zwei die sich weiter stressen werden.
Tut mir leid, aber ich gehöre nicht zu den Grossverdiener, so dass ich mir nicht mal eben für um die 200€ noch mehr Terrarien kaufen kann. Alleine die ganzen Pflanzen, ect.... Bücher haben mir jetzt schon ein kleines Vermögen gekostet.

Hättest Du dir mal vor der Übernahme die Zeit genommen um dich richtig zu informieren, dann könnte man sich die Hälfte deiner Fragen schon sparen!
Und es geht hier ja nicht um spezifische Fachthemen die Du anschneidest, sondern Grundwissen der Terraristik, welches ich persönlich als Pflichtprogramm ansehe.
Am letzten Montag habe ich den Anruf bekommen ob ich die Tiere nehmen könnte. Am Dienstag standen sie in meiner Wohnung.

Auf eines kannst Du bei der Haltung von Reptilien ganz sicher nicht verzichten und das ist das, was ich dir und andere vor mir empfohlen haben: Bücher!!! lesen, lesen, lesen...
Habe doch geschrieben, dass ich mir Bücher bestellt habe!!!!!!!!!!!!???

Ob dir das nun schmeckt oder nicht, schnell werden deine Fragen lästig und ein Großteil wird sich weiter darüber aufregen, dass Du dir nur die Hälfte von dem zu Herzen nimmst was man dir hier erzählt.
Ich habe mich jedesmal schon im Vorraus bedankt, habe immer reingeschrieben, dass es Notfalltiere sind und es deswegen alles ein wenig hurtig ging.
Und ganz ehrlich, wenn noch andere Leute hier denken, dass Fragen in einem Forum lästig sind, bzw. meine Fragen lästig werden, dann bin ich hier falsch.


Also müssen zwei weitere Terrarien her, Du eignest dir die fehlenden Grundkenntnisse an und dann probieren wir das ganze nochmal auf freundlicher Basis

Du kannst Dir die Zeit in Zukunft sparen auf meine Treads zu Antworten. Ich denke, es gingt hier Menschen, die netter sind...


Und ich kann Kritik ab, wenn ich mal was Schreibe, was eigentlich hätte klar sein müssen, und ich darauf hingewiesen werde, würde ich nicht gegen an gehen....

Also lass es UNS dabei belassen, dass Du meine Situation irgendwie nicht verstehen kannst/willst.DANKE
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Es ist gar nicht so schwer für mich zu verstehen und genauso wenig schwer für dich es umzusetzen.
Oder hat man dir die Tiere mit der Pistole auf der Brust nach Hause gebracht?

Selbst in 2 großen Tupperschalen wären die Tiere erstmal besser aufgehoben und das wird ja wohl nicht so schwer sein da was passendes zu finden. Übergangsweise!

Montag wurdest Du gefragt und Dienstag waren sie bei dir, sehr knapp, aber wenn Du den Zeitraum so wählst, solltest Du auch Sorge dafür tragen können die Tiere artgerecht halten zu können.
Ich kann mir auch keinen Gepard nach Hause holen weil es ihm schlecht geht und dann feststellen, ups mein Zimmer ist ja viel zu klein und dann bin ich auch noch Veganer, ob ich das dem Tier wohl auch aneignen kann...

Es ist schön hier zu lesen das Du dir Mühe gibst, Urlaub nimmst und "viel" Geld ausgibst. Meiner Meinung nach hast Du aber am falschen Ende angefangen und nicht mehr versuche ich dir hier zu vermitteln.

Also versuch doch erstmal mit erster Priorität die Tiere zu trennen! Und wenn nicht, wenn andere Sachen aus deiner Sicher erstmal wichtiger sind, wirst Du weiter in einem öffentlichen Forum auf Kritik stossen.
Und oftmals liest die sich nicht immer so nett wie man es gern hätte ;)
 
C

Chris3004

Gast

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii


Nur damit wir uns richtig verstehen: Inhaltlich muss ich Mirko durchaus Recht geben. Nur hilft das jetzt eben auch nix mehr, da die Tiere schon da sind.

Trotzdem solltest Du auch seine Tipps ernst nehmen.

Gruss
Chris
 
Sourri

Sourri

Beiträge
557
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Werde dann gucken, dass ich noch ein Terrarium mir zulege.
Also 2 der Geckos scheinen sich gut zu vertragen. Die sitzen oft sehr dicht zusammen ohne das es zum konflickt kommt. Anders ist es mit dem Grössten der Gruppe. Der geht regelrecht abends los und verjagd die anderen. Vielleicht wäre es ja dann doch möglich eher den "stressmacher" zu vermitteln und die 2 zusammen zulassen.

So hocken die Stundenlang vor sich. Ohne Schwanzwedeln.
Einfach nur ganz ruhig.

Hoffe ich interpretiere das nicht falsch, dass ich denke, dass die sich nicht stressen???!!!


Ich will nochmal betonen: man sieht den Stress nicht immer. Sogar meistens nicht.
Tiere können sich auch einfach nur durch entsprechende Hormone stressen - die wirst du nie sehen können. Außerdem haben sie verschiedene Mechanismen entwickelt, um sich vor solchen Situationen zu "schützen", so bilden beispielsweise Männchen (auch Weibchen), die auf engstem Raum zusammen sein müssen, keine Reviere aus und zeigen nicht das Verhalten, das sie unter normalen Bedingungen an den Tag legen würden (hier den Konkurrenten aus dem Revier vertreiben). Diesen "Notbetrieb" kannst du auch manchmal in Zoohandlungen beobachten, wenn ein kompletter Import irgendeiner Art in ein kleines Terrarium gesperrt wird.

Wobei mich in deinem Fall jetzt doch auch interessieren würde, woher du sicher weißt, dass es 3 männliche Tiere sind? Wer hat das bestimmt?

Ich sehe das ähnlich wie meine beiden Vorredner:
1. war wohl etwas unüberlegt
2. man muss jetzt das Beste (für die Tiere) daraus machen

Wobei ich weiß, dass man in der Terraristik einfach sehr viel falsch machen kann und bei vielen Einsteigern auch gleich sehr viel falsch gemacht wird. Liegt nicht zuletzt auch an der mangelhaften Beratung der Verkäufer, aber auch am allgemeinen Wissensstand oder dessen Verbreitung über Reptilien/Haltung an sich und nicht zuletzt am Einsteiger selbst, denn wie gut sich jemand in solch ein Tier hineinversetzen bzw. die komplexen Ansprüche verstehen kann bzw. noch schlimmer WILL, da, so konnte ich des öfteren feststellen, können Welten dazwischen liegen.

Ich wünsche jedenfalls gutes Gelingen und ein happy end für die drei!
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Punkte Reaktionen
0

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Hallo,
ich kann dir auch nur raten trenne sie. Besser ist es.
Ich habe auch seit 6 Jahren einen Goldgecko. Da ich damals auch nicht wirklich Erfahrung hatte, habe ich nciht gemerkt, das er den anderen Gecko unterdrückt. Erst als der andere tod war merkte ich, dass etwas nciht stimmt.
 
NotYou

NotYou

Beiträge
704
Punkte Reaktionen
1

AW: "Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

Sag mal, hast du irgendwas geraucht?
Der Thread ist mehr als 1,5 Jahre alt, ich glaube kaum dass dein sehr produktiver Beitrag hier noch irgendwen interessiert :confused:
 
Thema:

"Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii

"Wedeln" mit dem Schwanz / Gekko Ulikovskii - Ähnliche Themen

Schwanz abgeworfen: Hallo, vor 2 Tagen beobachtete ich mein ph. grandis Weibchen wie es ca. 3 Minuten lang durch das Terrarium rannte und ständig mit dem schwanz um...
Katzen sind eine Überlegung wert...: Hallo miteinander, Ich habe mir im August 2014, nach reiflicher Überlegung (es hat tatsächlich ein halbes Jahr gedauert), zwei Katzen aus dem...
Allgemeine Fragen zu Streifengeckos (Gekko vittatus): Hallo Leute, bin grade mal neu zu euch hinzugestoßen und muss gleich mal meine Fragen los lassen, die ich aufn Herzen habe. :D Ich bin seit ca. 4...
Anfängerfragen #2: Hallo liebe Geckofreunde, ich habe mir gestern auf der Börse in FFM drei Leo Weiber angeschafft. Habe mich knapp 1 1/2 wochen im i-net eingelesen...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Oben