Rückbauwand wohin mit den Tieren?

Diskutiere Rückbauwand wohin mit den Tieren? im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallo! :oh: Also habe folgendes Problem. Habe ein Terrarium geschenkt bekommen, ziemlich heruntergekommen, wenn ich mir so andere Bilder ansehen...
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo! :eek:h:
Also habe folgendes Problem.
Habe ein Terrarium geschenkt bekommen,
ziemlich heruntergekommen, wenn ich mir so andere Bilder ansehen.
Nun denn, auf jeden Fall war ich heute Pflanzen einkaufen und alles was man braucht um eine Rückwand selber zu bauen. (Styropor/Abtönfarbe/Fliesenkleber/Silikon/Lack)

Aber da es ja etwas Zeitaufwendig ist dies alles dann neu zu machen stellt sich mir die Frage wohin ich mit den 3 Goldgeckos in der Zeit soll?! :eyes:

Vorallem sind es 3 Männchen, so dass die Unterbringung dann ja auch nicht zu klein sein sollte, weil sie sich sonst extrem stressen würden.

Bin etwas überfragt gerade und hoffe hier nette Antworten zu erhalten.

Es handelt sich übrigens um ein Hochterrarium Maße 1mx0,60mx0,50m

Was meint ihr wie lange muss ich die Rückwand trocknen lassen bis ich es dekorieren und die Tiere wieder reinsetzen kann?

Joar, dass wäre erstmal meine Fragen...

Vielen Dank für nette hilfreiche Tipps!


Grüssle Piko!


ps: im übrigen soll es in der Überschrift Rückwandbau heissen *müdebin*
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
Meine Rückwand *freude*

Also Geckos sind verstaut :D
Und seit einigen Stunden bin ich dabei die Rückwand zu bauen.
Und ich muss sagen, es sieht jetzt schon verdammt gut aus, meiner meinung nach!


Seht selbst:









Jetzt ist die Farbe am trocknen dann noch Klarlack drüber und Einrichten :D:D:D
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
3 Männchen in einem Terrarium?

Gekko ulikovskii ist da zwar bisweilen recht tolerant, aber ich bezweifle, dass das auf Dauer gut geht!

Gruss
Chris
Mir ist diese tolle Idee nicht gekommen, wie ich schon geschrieben habe habe ich das Terrarium übernommen und richte es erstmal schön her...

Die Tiere sind ca. 3 Jahre alt und lebten bisher immer zusammen in dem Terra.
Kleine Auseinandersetzungen gab es, habe ich auch schon gesehen, wenn sie sich in die Quere kommen, aber ansonsten klappt es.

Meinst Du es wäre besser einen zu Vermitteln?

Aber wie findest die Rückwand???
 
C

Chris3004

Gast
zur erfolgreichen Haltung von Reptilien ist ein gewisses Wissen über die Tiere notwendig. Das hat natürlich niemand angeboren, aber Du solltest mal beginnen Dich weiter zu informieren. Besorg Dir mal:

Hofmann, T. 2006. Erfolgreiche Haltung und Vermehrung von Gekko ulikovskii DAREVSKY & ORLOV, 1994 im Terrarium. Sauria 28 (2): 15-24

Die Rückwand ist ne Rückwand. Von allen Grundparametern am unwichtigsten ;)

Was weisst Du denn mittlerweile über die Tiere bzw. wie sieht Dein Setup aus?

Gruss
Chris
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
Also was ich als erstes dazu sagen muss ist, dass ich das Terra ja übernommen habe und es in einem schrecklichen Zustand war.
Pflanzen verschimmelt... Keine Rückwand...irgendwelche Insekteneier im Terra und und und...

Ich habe mich auf dieser Seite informiert und bin über jeden Tipp sehr dankbar.

http://www.geckopage.de/

Möchte das es den Tieren gut geht und sie eine schöne, so weit wie möglich Artgerechten Lebensraum haben.

Ehrlich gesagt habe ich keine ahnung was Du mit Setup meinst :eek::confused::(:sad:

Aber bin ja lernfähig und lernbereit :D
 
C

Chris3004

Gast
Ehrlich gesagt habe ich keine ahnung was Du mit Setup meinst

Deine Beckengröße, Beleuchtung, Einrichtung, Temperatur, Luftfeuchte, etc.

Meiner erster Tipp war deshalb der Artikel. Es macht ja auch keinen Sinn jetzt das Terrarium einzurichten, wenn es vollkommen ungeeignet wäre, oder Du es falsch einrichtest.

Bei allem muss ich sagen, das ich selbst keine G. ulikovskii halte und deshalb auch nur beschränkt helfen kann. Es geht mir primär nur darum, dass Du es eben gleich richtig machst und nicht, wenn Du fertig bist, feststellst, dass alles für die Katz war.
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
Sehr nett von Dir!

Also habe mich informiert was die Luftfeuchtigkeit und Temperatur betrifft:
Tagsüber 25-29°C und Luftfeuchtigkeit um die 80%
Nacht auf ca. 20°C.

Dann sorge ich immer dafür das früh morgens eine halbe Stunde bevor ich das Licht im Terra anmache die Luftfeuchtigkeit hoch geht mittels einsprühen von Pflanzen.

Fressen tun sie gut, wobei ich noch nicht wirklich weiss wie oft die was zu fressen brauchen, möchte auch nicht das sie überfetten. Habe gelesen das das oft vorkommen kann bei Geckos.

Habe bisher Heuschrecken oder Heimchen verfüttert.
Und (lese immer unterschiedliches im Internet) Fruchtbrei gegeben.
Wurde gut gefressen und auch wieder ausgeschieden.

Kotprobe ist beim Rep-Tierarzt.
Kotprobe wird untersucht.

Das Terra ist 1m hoch, 60cm breit und 50cm lang.

Es war eine normale Glühlampe in dem Terrarium, die ich aber mittlerweile durch eine Exo Terra Sun glow ersetzt habe.

Steh wirklich am Anfang von allem gearde noch.
Weswegen ich mich auch hier angemeldet habe.


Achso, betr. der Terrariumeinrichtung habe ich mich auf der Geckopage informiert damit ich auch alles richtig mache.
Betr. Beleuchtung brauche ich aber noch Hilfe.
 
C

Chris3004

Gast
Hm, da gibt's meiner Meinung nach nicht viel zu meckern. Finde ich gut, auch wenn ich, wie geschrieben, ja auch mehr oder weniger Laie bin.

Das allerdings:

Es war eine normale Glühlampe in dem Terrarium, die ich aber mittlerweile durch eine Exo Terra Sun glow ersetzt habe.
solltest Du ändern. Die Beleuchtung sollte wg. Verbrennungsgefahr aus dem Terrarium raus! Ansonsten gibt's bei der Beleuchtung nicht viel zu beachten, da die Tiere ja nachtaktiv sind.

Weiter so!

Gruss
Chris
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
Super, ok, aber was soll ich dann für eine beleuchtung reinmachen?
Auf Geckopage ists bischen arg schwer beschrieben mit der Beleuchtung.
Die Terro Exo hat mir der aus dem Terrariengeschäft empfohlen :teufel5:
 
C

Chris3004

Gast
Die dort beschriebene Beleuchtung ist ja eigentlich für eine Phelsuma Art gedacht. Die sind tagaktiv und deshalb gibt es auch spezielle Anforderungen.

Du musst im Prinzip nur damit auf die entsprechende Temperatur kommen und einen Tag-/Nachtrythmus simulieren. Allerdings nicht zu dunkel, da die Pflanzen ja auch nicht eingehen sollen. Da ist einfach etwas ausprobieren angesagt. Einfach mal ein paar Leuchtstoffröhren drüber und schaun ob es passt. Das was Du brauchst kann man alles billig im Baumarkt kaufen und braucht kein teures Geld beim "Fach"händler ausgeben. ;)

Gruss Chris
 
Pikobella

Pikobella

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ok, Vielen vielen Dank für Deine Infos!!!!!!!
 
Thema:

Rückbauwand wohin mit den Tieren?

Rückbauwand wohin mit den Tieren? - Ähnliche Themen

  • wohin mit dem Wärmeplatz?

    wohin mit dem Wärmeplatz?: sorry doppel posting.
  • wohin mit dem Wärmeplatz?

    wohin mit dem Wärmeplatz?: Hallo, da wir das letztemal die beiden geschädigten Leos & deren Terra ja leider nicht bekommen haben (sollten auf einmal das 3 fache kosten)...
  • wohin mit dem Wärmeplatz? - Ähnliche Themen

  • wohin mit dem Wärmeplatz?

    wohin mit dem Wärmeplatz?: sorry doppel posting.
  • wohin mit dem Wärmeplatz?

    wohin mit dem Wärmeplatz?: Hallo, da wir das letztemal die beiden geschädigten Leos & deren Terra ja leider nicht bekommen haben (sollten auf einmal das 3 fache kosten)...