Mini-Biester

Diskutiere Mini-Biester im Allgemeines Forum im Bereich Terraristik; Hi Forum, Ihr kennt bestimmt alle die neue Zeitschrift "MINI-BIESTER"... Scheint ja ein richtiger B.oOM zu sein, sich solche eingegossenen...
micha82

micha82

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi Forum,

Ihr kennt bestimmt alle die neue Zeitschrift "MINI-BIESTER"...
Scheint ja ein richtiger B.oOM zu sein, sich solche eingegossenen Insekten zu ordern. Der Vertreiber der Heftchen behauptet ja das alle Tiere extra für die Ausgaben gezüchtet worden sind... trotzdem sind es ja Unmengen von dem Krabbeltier das benötigt wird...

Was haltet Ihr davon? Habt Ihr euch schon ein solches Heft gekauft?
 
13.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mini-Biester . Dort wird jeder fündig!
K

_Karatekid_

Beiträge
83
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Was ist das? Hast mal nen Link?


LG Maxi
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Ich finde das nicht schön. Ich möchte auch nicht so " beerdigt " werden.:eek:
Ist ja schön, das man die Kids näher an die Natur heranführen will ( auf Kosten der Tiere ) , aber ich denke mal das geht auch anders.

LG
 
S

snakecity

Beiträge
233
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Ich finde das nicht schön. Ich möchte auch nicht so " beerdigt " werden.:eek:
Dann sind wohl die Körperwelten von von Hagens eher nichts für Dich :)

Ist ja schön, das man die Kids näher an die Natur heranführen will ( auf Kosten der Tiere ) , aber ich denke mal das geht auch anders.
Hab mir die erste Ausgabe mal geholt, insbesondere weil ich Neugierig auf das Heft war und wie die Art dort Beschrieben wird. Macht eigentlich einen guten Eindruck. Und ob die Kinder nun in Bio (oder wie das sonst heutzutage heißt) einen abgeschossenen und ausgestopften Vogel zu sehen bekommen oder einen Skorpion in Acryl. Für das Tier kommt es aufs gleiche raus. Also von daher ist also kein Unterschied zu der bisherigen Verfahrensweise.

Und ehrlich gesagt ist es mir lieber wenn sich die Interessierten eine solche Ausgabe mit einem Tier in Acryl holen und nicht auf der nächsten Börse ein lebendes Exemplar :)
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Da hast Du natürlich Recht. Aber das dafür Tiere sterben müssen find ich nicht schön. Dann soll man doch bereits von allein aus Altersschwäche gestorbene Tiere nahmen !

Nein, den Hagens mag ich nicht !:D
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

ich glaube nicht, dass alle Tiere echt sein werden, denn sonst könnten sie die Zeitschrift nicht so billig anbieten
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Massenproduktion machts möglich. Im DGHT Forum wurde das auch schon diskutiert und jemand hat dort die Macher des Heftchens angeschrieben. Die Tiere werden (wenn ich mich recht erinnere) extra für das Heft gezüchtet und in Plastik gegossen.

Finde ich persönlich nicht so das Wahre. Gibt genügend sehr originalgetreue Plastiktiere, wie ich finde, da muss man die Tiere nicht massenproduzieren für so ein Heft.
 
C

Chris3004

Gast

AW: Mini-Biester

Naja wir hatten früher Schmetterlinge im Kindergarten die mit Nadeln fixiert waren;). Ist kein Unterschied.
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Und früher gab es auch Leute, die sich ausgestopfte Kolibris an den Hut gesteckt haben, weils Mode ist. Früher war es auch schick, Mumien in der Öffentlichkeit auszurollen und die Mumienreste als Mumia (also eine Arznei) zu verkaufen und einzunehmen. Früher hat man auch Kondome aus Leinen benutzt.
Was ist denn das für ein Argument?
 
C

Chris3004

Gast

AW: Mini-Biester

Wo steht, dass es eins sein soll?

Schön das "Früher"-Dilemma thematisiert, aber vollkommen unnötig:D

Soll heissen: Das Prinzip gibt es schon seit Jahrzehnten und es wurde jetzt nur neu und chic verpackt.

Ob das richtig oder falsch ist? Das ist wohl eine ethische Frage. Die Antwort kann man wohl nur selbst haben/finden.

so long
Chris
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Wo steht, dass es eins sein soll?

Schön das "Früher"-Dilemma thematisiert, aber vollkommen unnötig:D

Soll heissen: Das Prinzip gibt es schon seit Jahrzehnten und es wurde jetzt nur neu und chic verpackt.

Ob das richtig oder falsch ist? Das ist wohl eine ethische Frage. Die Antwort kann man wohl nur selbst haben/finden.

so long
Chris

Ich hatte deine Aussage so gedeutet, dass du dich sehr für den Verkauf dieses Produktes aussprichst, und zwar aufgrund der Tatsache, dass es sowas früher auch schon gab.

Für mich ist halt das Problem, dass es ein Produkt nicht rechtfertigt, dass es sowas früher auch schon gab.

Um sich für dieses Produkt auszusprechen bedarf es halt meiner Ansicht nach andere Argumente.

Ich persönlich kann keine guten Argumente für das Gimmick dieses Heftchens erkennen (Über das Heftchen an sich kann ich aufgrund mangelnder Durchsicht selbigens nichts sagen), und finde es darum auch nicht besonders gut.

Und herzlichen Dank fürs Kompliment, ich mag das Thema "früher war alles besser" ;)

Gruß
Katrin
 
supperl

supperl

Beiträge
798
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Also ich weiß ja nicht ob ich das so glauben soll, dass alle Tiere EXTRA für das Magazin gezüchtet werden. Wie lange dauert es bis nen 5Stern adult ist? Ob das mal nicht blank gelogen ist ich weiß ja nicht.
Und was mich ja auch interessieren würde, haben Sie wohl die Giftdrüsen entfernt. Ich meine klingt unwarscheinlich aber JUNGS SIND JUNGS als ob da keiner auf die Idee käme das ding mir Papas Säge zu öffnen und an den Stachel zu kommen jaja.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Hi,
ich hab in einem anderen Forum was interessantes zu diesem Thema gelesen. Keine Ahnung ob ich das darf, aber ich stell den Beitrag einfach mal hier rein:

Wenn ich mich nicht getäuscht habe wird diese Zeitschrifft von einem Verlag namens "Deagusitini" oder so ähnlich vertrieben. Von diesem Verlag erscheinen alle paar Wochen sehr obskure Erstausgaben verschiedenster Themen zum Vorzugspreis. Aus meiner Erinnerung z.B. sowas wie:"Bau dir jetzt dein eigenen Ferngesteuerten F1-Renner mit Verbrennungsmotor"... in der Erstausgabe für um die 5€ befanden sich dann so ca. 3 Aufkleber, eine Plastikfelge und ein Stück Spoiler(geschätzter Gegenwert wahrscheinlich wenige Cents). Ich habe dann mal beobachtet, wie sich das ganze entwickelt und habe mich gefragt, was wohl in der zweiten Ausgabe enthalten sein wird... und siehe da, zumindest an den 5 Tankstellen die bei mir in der Umgebung diese Dinger vertreiben, kam niemals eine zweite Ausgabe raus! Das gleiche konnte ich dann beim "Ferngesteuerten DTM-Renner", "Drachen, sammel sie alle", "Herr der Ringe Sammelschachspiel", "Star Wars Fahrzeuge", "berühmte Oldtimer" und verschiedenen anderen beworbenen Titeln dieses Verlages beobachten.

Ich vermute einfach mal, dass dieser Verlag ständig irgentwo Weltweit äußerst preisgünstig ein Riesenkontingent an Restposten von irgenteinem Müll einkauft (seien es schäbige Zinndrachen, Restposten aus dem RC-Bau oder wie aktuell ein paar tausen eingegossene Skorpione aus weiß der Geier welchem Niedirglohnland ohne tiefgehende Arten- und Tierschutzbetimmungen). Mit einer aufgehübschten 7-15 Seiten Zeitungsbeilage wird das ganze dann einmalig als "kostengünstigere Erstausgabe" verkauft. Ich muss ganz ehrlich sagen: Wer immer sich das ausgedacht hat, ist recht clever, denn es finden sich immmer genug ähm sagen wir netterweise Deppen, die das ganze dann käuflich erwerben. Insgesammt und wenn man bedenkt, wie oft sich das in den letzten zwei Jahren wiederholt hat, scheint es sich also für die Vertreiber wirklich zu lohnen!

Ich kann meine kleine, persönlich erdachte Theorie natürlich nicht beweisen, geschweige denn dass ich das ganze vernünftig nachgeprüft hätte, aber Sinn machen würde es schon und auffällig ist es allemal.
 
S

snakecity

Beiträge
233
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Hab vor einiger Zeit - wegen einer PC-Zeitschrift - mal mit unserem Händler das Thema gehabt.

Ob ein Laden, egal ob Tankstelle oder Kiosk, eine 2. Ausgabe bekommt hängt davon ab wieviel von der Erstausgabe dort Verkauft wurden. Ergo, keine Nachfrage keine 2 Ausgabe. Ausserdem liegt bei diesen Ausgaben immer ein Bestellzettel dabei den man beim Zeitungshändler abgeben kann. Der Ordert dann die nächste Ausgabe für den Kunden. Kann man auch irgendwie verstehen. Wozu eine 2. 3. oder 4. Ausgabe bei einem Händler, Tankstelle oder Kiosk in die Regale legen wenn keine Nachfrage ist. Und die Händler werden auch von sich aus keine Ausgaben mehr Bestellen, wenn keine Nachfrage da ist.
 
SmOKseN

SmOKseN

Beiträge
98
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

jap, ohne nachfrage kein angebot. Das ist die Marktwirtschaft!
 
J

Jostme3

Beiträge
1
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Hallo ich bin zwar nagelneu hier, aber trotzdem möchte ich mal was loswerden zu diesem zeitschrift Mini-Biester.
Ich kann mir nicht vorstellen das die in Acryl eingeschlossene tierchen alle echt sind. Heutzutage kann man so gut imitate produzieren das diese von echte kaum zu unterscheiden sind, und dan in acryl eingegossen kann man ja wohl kaum unecht von echte unterscheiden.

Wieder hat ein Geschäfftsmann die richtige Masche gefunden das geld aus den Taschen der Eltern zu ziehen. Kinder anlocken mit 2,95€ und dann jede weitere Folge 7,95€ alle 14 Tage,das ist, wie ich finde, viel geld.
 
S

snakecity

Beiträge
233
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Wieder hat ein Geschäfftsmann die richtige Masche gefunden das geld aus den Taschen der Eltern zu ziehen. Kinder anlocken mit 2,95€ und dann jede weitere Folge 7,95€ alle 14 Tage,das ist, wie ich finde, viel geld.
Stimmt. Aber nicht alle haben die Möglichkeit solche Tiere in Natura zu sehen oder gar zu halten. Und für den Unterricht in Schulen ist sowas auch gut zu gebrauchen.

Und ich denke mal das die Kinder, die Interesse daran haben, mehr davon haben wenn die Eltern für 7,95 Euro sowas kaufen, als wenn sie 15,- Euro mit DSDS-Anrufen verballern. Nebenbei auch eine sehr lukrative Geschäftsidee :)
 
T

Tona

Beiträge
52
Reaktionen
0

AW: Mini-Biester

Für den Unterricht an schulen gibt es diese Tiere Genauso schon seit Jahren denke das es von der Gleichen Firma hergestellt wird habe einige einheimische seltene Käfer in Acryl.
 
Thema:

Mini-Biester

Schlagworte

mini biester

,

mini biester verlag

,

mini biester alle ausgaben

,
mini biester zeitung
, mini-biester selber machen, was kosteten mini biester damals