Neue Mitbewohner

Diskutiere Neue Mitbewohner im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, hab heute ein paar neue Mitbewohner bekommen. Zu meinen 1.1.1 Ph klemmeri gesellen sich nun 0.3 Phelsuma inexpectata. Bin total...
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
hab heute ein paar neue Mitbewohner bekommen. Zu meinen 1.1.1 Ph klemmeri gesellen sich nun 0.3 Phelsuma inexpectata. Bin total begeistert von den drei Damen. Werde demnächst mal Fotos posten, die sind ja so niedlich.
Gruß
Vanessa
 
jungle93

jungle93

Beiträge
510
Reaktionen
0
HI
ich kenn mich zwar nicht so mit Phelsumen aus, aber werden die nicht aggressiv gleichgeschlechtlichen Tieren gegenüber?
 
F

frankh

Gast
HI
ich kenn mich zwar nicht so mit Phelsumen aus, aber werden die nicht aggressiv gleichgeschlechtlichen Tieren gegenüber?
Es mag sein dass du dich mit Phelsumen nicht so auskennst. Aber auf jeden Fall kennst du dich damit viel, viel besser aus als mancher Halter(in) hier im Forum.

Was hier so an Schwachsinn verzapft wird ist nur schwer zu überbieten.
Auf der anderen Seite verstehe ich aber auch nicht welcher Züchter so verantwortungslos ist und eine in der Natur so seltene Art an irgendwelche Anfänger abgibt.

MfG Frank
 
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Was sollen eigentlich immer diese Beleidigungen. Bei dem wo ich die Tiere her habe, klappt das wunderbar in der Gruppenhaltung und bei mir bisher auch alles reibungslos.
Was genau habe ich denn für Schwachsinn verzapft? Und wenn dich das so stört, geh einfach nicht mehr ins Forum. Dann nervst du wenigstens keine anderen Leute mit Beleidigungen.
Ohne gruß
Vanessa
 
jungle93

jungle93

Beiträge
510
Reaktionen
0
Also ich weiß ja nicht warum du meinst jemand würde dich hier beleidigen.

Unter dem Schwachsinn ist gemeint, dass du die Gesundheit deiner Tiere verantwortungslos riskierst.
 
F

frankh

Gast
Also ich weiß ja nicht warum du meinst jemand würde dich hier beleidigen.

Unter dem Schwachsinn ist gemeint, dass du die Gesundheit deiner Tiere verantwortungslos riskierst.
Genau so ist das.
Da wird immer wieder palavert wie gut eine Vergesellschaftung bei irgendwelchen Bekannten doch funktioniert. Wenn es aber, was die Regel ist, schief geht, hält man tunlichst die Klappe. Denn es würde nicht so gut bei anderen ankommen wenn man berichtet dass man ein paar Phelsumen verheizt hat, nur weil einem nicht genug Aktion im Terrarium war.
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo,

Vanessa, gratulation zu den neuen. Sind klasse Tiere die inexpectata.
Wünsche dir aber viel Spass bei der Suche nach nem Männchen.

@ Frank und Jungle93
Irgendwie verstehe ich euch nicht ganz. Was ist falsch daran die drei Weibchen als Gruppe zu halten?
Ich halte seit längerer Zeit 1.3 Ph. cepediana zusammen in einem Becken. Bisher ohne Probleme. Wichtig ist einfach die Tiere sehr gut zu beobachten um bei einer Unterdrückung sofort eingreifen zu können.

Wo ich dir Frank aber zustimmen muss ist, wieso ein Züchter einer "fast" Anfängerin Ph. inexpectata verkauft (ist nicht böse gemeint Vanessa)
Der Grund dafür liegt aber wahrscheinlich an dem hohen Weibchenüberschuss bei dieser Art.

Viele Grüsse,
Markus
 
F

frankh

Gast
Hallo Markus,

du bist auch kein Anfänger auf dem Gebiet. Du würdest eine Unterdrückung schon in Anfängen erkennen und dementsprechend handeln. Hast mit Sicherheit auch Ausweichbecken zur Verfügung. Und so weiter und so fort.


MfG Frank
 
A

Alfons

Beiträge
58
Reaktionen
0
Also, ich wollte ja eigentlich auch eine andere Phelsumen Art als ich jetzt habe, nämlich Phelsuma ornata. Als ich dann zu einem Züchter in der Nähe Kontakt aufgenommen habe, hat dieser mir sofort als Anfänger davon abgeraten. Jetzt sitzt ein Pärchen Phelsuma nigristriata bei mir und ich bin heilfroh, dass ich so gut beraten worden bin. Ich denke im Bereich Phelsumen kann man ziemlich viel falsch machen, wenn man nicht viel Ahnung hat. Ich würde mir z.B. nicht zutrauen, mehrere in einem Becken zu halten und eine Unterdrückung etc. unterscheiden zu können.
 
L

Leo

Beiträge
231
Reaktionen
0
Hi
So wie ich das verstehe hält Vanessaundkira die beiden Arten zusammen in einem Terrarium.
Ich bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher, aber ich glaube zu meinen das es inexpectata trockener und wärmer mag als klemmeri. Schon deshalb würde ich diese beiden Phelsumen nicht zusammen halten. Zudem werden inexpecta etwa 4 cm größer. Auch das könnte ein Nachteil sein.
Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege.

Leo
 
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Ich bin den ganzen Tag zu hause und beobachte die Tiere sehr viel. Wenn die Tiere dann alt genug sind, bekommen sie auch ein Männchen, sofern ich eines finden kann. Natürlich sind die nicht im gleichen Terra wie die Klemmeris. Zudem habe ich genug Ausweichmöglichkeiten um alle im Notfall trennen zu können. Ich habe schon alle friedlich fressen sehen und auch schon zusammen friedlich unter der Wärme. Wem das nicht passt, sein Problem, aber ich habe mich lange mit dem Züchter unterhalten.
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo Frank,

Da hast du natürlich recht. Ich beschäftige mich schon etwas länger mit Phelsumen.

Da Vanessa noch nicht allzu viel Erfahrung hat und es sich bei Ph. inexpectata ausserdem auch noch um eine eher scheue und extrem hektische Art handelt gebe ich dir auch hier recht und Vanessa sollte die Tiere besser trennen.

Also liebe Vanessa, bitte halte doch die drei getrennt voneinader. (wie alt sind sie denn eigentlich?)
Ich möchte nicht, dass du wegen mangelnder Erfahrung einen Verlust eines Tieres beklagen musst.
Und auch nicht, dass es danach heisst, dass ich gesagt habe eine Gruppenhaltung wäre möglich.

Und noch zur Verfolständigung: Ausweichbecken sind in der Phelsumenhaltung sowieso ein MUSS, ob ich nun 1.1 oder eben 0.3 halte.

In dem Sinne allen einen guten Start im Jahr 2009.

Viele Grüsse,
Markus
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
hallo
hat dir der züchter auch gesagt , dass du kaum ein männchen zu den inexpectata finden wirst . ich intressiere mich auch schon lange für diese tiere , aber es hat mich immer davon abgehalten , da ich kein einzelnen bock gefunden habe (leider). ich halte lieber solche phelsumen , wo man auch fremdes blut findet .
liebe grüsse roro
 
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo roro,
ich weiß, dass das nicht einfach werden wird. Aber die Weibchen sind ja auch noch sehr jung (von Ende Mai und Anfang Juni). Ich hoffe einfach, dass ich ein Männchen finden werde. Bin ja auch bereit dafür dann auch weit zu fahren.
Gruß
Vanessa
 
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo,
ich dachte, ich berichte nochmal über die Inexpectatas. Leider ist vor zwei Wochen eine der Drei verstorben. Aber bevor hier gemeckert wird, es war ein Nierenproblem, was wohl schon sehr lange bestanden haben muss.
Die anderen beiden sind nachwievor im gleichen Terra und verstehen sich wunderbar. Sie essen zusammen gleichzeitig an der gleichen Stelle Fruchtbrei, ganz friedlich, sie sitzen auch so direkt nebeneinander, bzw, quer übereinander. Fressen tun beide sehr gut. Das Häuten klappt auch wunderbar. Eine der beiden hatte am Anfang noch ein paar Hautreste von der Häutung davor, die sind jetzt aber alle weg.
Gruß
Vanessa
 
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Achja, und eine der beiden hat schon nach ein paar Tagen direkt den Brei vom Finger abgeleckt, ist also gar nicht scheu. Beide sind auch sehr aktiv und lassen sich auch gut beobachten beim klettern und sonnen. Verstecken tun die beiden sich eigentlich nur, wenn sie sich dann doch mal erschrecken.
Gruß
Vanessa
 
V

Vanessaundkira

Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo,
nach einem Jahr wollte ich nun nochmal berichten. Den beiden Inexpectatas geht es nach wie vor sehr gut und es gibt keine Probleme. Ein Männchen habe ich noch nicht dazu gesetzt, es sind nach wie vor die zwei Weibchen.
Beide fressen gut, und fressen auch gemeinsam, d.h. wenn es mal Fruchtbrei gibt sitzen die beiden friedlich nebeneinander und fressen.
Auch sind beide Tiere gesund, keine Häutungsschwierigkeiten oder ähnliches.

Aber ich dachte, es ist vielleicht ganz interessant für Andere zu hören, wie das bei mir klappt.

Gruß

Vanessa
 
Thema:

Neue Mitbewohner

Neue Mitbewohner - Ähnliche Themen

  • Neu hier und gleich eine Frage...

    Neu hier und gleich eine Frage...: Hallo ihr Lieben, mein Name ist Josephin und ich möchte mir gerne einen kleinen Laticauda holen. Nun habe ich jedoch vorher noch eine Frage, die...
  • Neue Phelsuma Art

    Neue Phelsuma Art: Hallo ich halte bereits 2.2 Phelsuma madagascariensis hatte und habe noch immer erfolgreiche nachzuchten nun möchte ich mir gerne eine weitere Art...
  • Fragen zu unserem Neuen...

    Fragen zu unserem Neuen...: Hallo zusammen!! Ich habe mir gestern auf einer Messe mein ersten Madagaskar Grandis gekauft und ist in das zuvor fertiggestellte...
  • Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl

    Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl: Hallo zusammen! Ich baue derzeit an einem neuen Terrarium mit den Außenmaßen BTH 60/50/110 cm, Styrodur. Einrichtung: Tropisch, Korkrückwand...
  • Hey ;) ein neues "PROJEKT"??

    Hey ;) ein neues "PROJEKT"??: Also ich ( leopardgecko besitzer seit 3 jahren) war letztens wieder mal futtertiere für meine kleinen prinzessinen kaufen. Als ich mir dann die...
  • Hey ;) ein neues "PROJEKT"?? - Ähnliche Themen

  • Neu hier und gleich eine Frage...

    Neu hier und gleich eine Frage...: Hallo ihr Lieben, mein Name ist Josephin und ich möchte mir gerne einen kleinen Laticauda holen. Nun habe ich jedoch vorher noch eine Frage, die...
  • Neue Phelsuma Art

    Neue Phelsuma Art: Hallo ich halte bereits 2.2 Phelsuma madagascariensis hatte und habe noch immer erfolgreiche nachzuchten nun möchte ich mir gerne eine weitere Art...
  • Fragen zu unserem Neuen...

    Fragen zu unserem Neuen...: Hallo zusammen!! Ich habe mir gestern auf einer Messe mein ersten Madagaskar Grandis gekauft und ist in das zuvor fertiggestellte...
  • Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl

    Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl: Hallo zusammen! Ich baue derzeit an einem neuen Terrarium mit den Außenmaßen BTH 60/50/110 cm, Styrodur. Einrichtung: Tropisch, Korkrückwand...
  • Hey ;) ein neues "PROJEKT"??

    Hey ;) ein neues "PROJEKT"??: Also ich ( leopardgecko besitzer seit 3 jahren) war letztens wieder mal futtertiere für meine kleinen prinzessinen kaufen. Als ich mir dann die...