Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Diskutiere Reaktion auf Floh-Wurm-Combo im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo liebe Katzen-Experten, so lange her seit dem letzten Besuch im Forum, dass ich’s beinahe nicht mehr gefunden hätte. Nun aber - frohe...
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4
Hallo liebe Katzen-Experten,
so lange her seit dem letzten Besuch im Forum, dass ich’s beinahe nicht mehr gefunden hätte. Nun aber - frohe Weihnachten! - eine brennende Frage: Vor vier Wochen bekam Kater Francesco NexGard Combo, damit ich nicht mehr von Flöhen gebissen werde und er gleichzeitig wegen leidenschaftlicher Mäusejagd eventuelle Würmer loswird.
Leider reagierte er überhaupt nicht gut auf dieses Mittel. Laut Literatur geht’s 1-10 von 1.000 Katzen auch so. Er wurde apathisch, schlief nur noch, verlor büschelweise Fell und mag seitdem allenfalls etwas Trockenfutter und seine laktosefreie Milch. Alle Lieblingssorten „nass“ bleiben stehen.
Veterinär sagt, es könne nicht daher kommen, aber Katerchen, mittlerweile wieder lebhafter, ist gesund, klare Augen, kein Ausfluss, kein Nickhautvorfall, kein Fieber.
Eventuell hat ja eine/r von euch so etwas schon erlebt und könnte mir sagen, ob etwa in einem halben Jahr Besserung eintritt? 😉 Oder es ein „Gegenmittel“ gibt? Hier im Südwesten haben wir nach starkem Frost gerade Glück, sehr mild. Wenn Francesco 15 Stunden schläft, reichen die wenigen Kalorien für seine Ausflüge?

Merci schon jetzt, wenn euch dazu etwas einfällt,
Angelina
tempImageOcfuoz.png

PS: Francesco ist ein mit vier Monaten zugelaufener Sibirischer Waldkater, inzwischen sechs Jahre alt. Ziemlich „schlagfertig“, prügelt sich trotz Kastration gerne mit Konkurrenten bzw. verteidigt sein Revier unerbittlich.
 
B

BMarion

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
141

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Wurde mal Blut abgenommen und geguckt, ob evtl. noch ein anderes Problem vorliegt?
 
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Nein, vor einer Woche ließ Francesco den Termin platzen, haute ab. Hatte schon die wildesten Phantasien bzgl. FIP, FIV, FeLV, wollte selbst einen Bluttest. Aber das einzige, was dazu überhaupt passen könnte, wäre Appetitlosigkeit. Und die kommt ja nicht urplötzlich bzw. trat direkt nach Verabreichung des Mittels auf. Bis dahin spachtelte er wie ein Weltmeister, musste stündlich servieren. Hätte er ein Nierenproblem, würde der Kater erbrechen, tut er nicht usw. Alles durchdacht, medizinisch nicht unterbelichtet. Und genau deswegen wollte ich wissen, ob jemand im Forum diese seltene (!) Nebenwirkung von NexGard Combo schon beobachtete??
Sonst bleibt nur ein Anruf beim Hersteller Boehringer Ingelheim. Immerhin müsste der sagen können, auf welche Werte bei einer ungewöhnlichen Reaktion getestet werden soll? 😉
Angelina
 
B

BMarion

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
141

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Bei Nierenproblemen muß nicht unbedingt gleich Erbrechen dabei sein.
Aber zu deiner Eingangsfrage: ich hatte schon als Kind bei den Eltern immer Katzen und selbst auch immer Katzen gehabt. Bisher nie so eine Reaktion erlebt.
Frag am besten bei Boehringer nach.
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
2.326
Punkte Reaktionen
4.791

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Meine Stute hatte ein geschwollenes Maul durch eine Wurmkur - auch von Boehringer. Ich hab die Chargen-Nummer durchgegeben und es wurde mir zugesagt, dass sie die Probe ziehen und überprüfen. Ich selbst hab nie ein Ergebnis bekommen, mein Tierarzt wurde massiv und dem hat man gesagt, das müsse ein Anwenderfehler sein. Da mehrere Pferde im Stall gleiche Symptome zeigten, ist der Stall auf andere Produzenten ausgewichen.
 
S

Susanne59

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
308

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Die Pharma fürs Tier steht bei mir nicht gerade positiv da, besonders wenns mit einem Mittel wie gegen Flöhe Probleme gibt, da ist es immer ein "Anwenderfehler", klar wasn sonst.....aber zum Glück gibts es ja ganz unterschiedliche Möglichkeiten das Problem Flöhe in den Griff zu kriegen. Entweder das Mittel wechseln und hoffen,dass das gut geht oder es gibt auch Mittel, die verhindern,dass sich Flöhe vermehren können, die sollen fürs Tier unbedenklich sind...ich glaube das heißt Caps oder Program?? oder so ähnlich. Da meine Drei nicht rausgehen ist Flohbekämpfung jetzt nicht so ein Thema...obwohl...uns ist es schon passiert,dass wir vom Garten sowas reingeschleppt haben und natürlich hats gedauert bis ich das kapiert habe....ohne Fogger ging da leider nichts mehr.
Grundsätzlich würde ich auch Flohbekämpfung und Entwurmung trennen und mit mind. 14 tägigem Abstand geben.
 
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Oh, wusste gar nicht - vorher Hinweis per Mail -, dass es inzwischen kritische Kommentare gibt. Danke dafür.
Der veterinärpharmazeutische Ableger von Boehringer-Ingelheim reagierte blitzschnell auf meine Email, 30 Minuten telefonisches „Verhör“. Wird wohl jetzt als mögliche Nebenwirkung von NexGard Combo Katzen in den Beipackzettel aufgenommen. Genau, Chargennummer sollte ich auch nennen. Und der Tierarzt möge die Leberwerte (!) prüfen. D.h. sie hielten sich bedeckt, war wohl kaum die erste Meldung, stritten ab, dass NexGard längere Auswirkungen hätte, sei doch längst ausgeschieden.

@Geisterreiter: Viel von einem Tier-Homöopathen gelernt, der eher auf Pferde spezialisiert war und Gestüte in Süddeutschland, der Schweiz und Frankreich betreute. Artemisia abrotanum Urtinktur (Eberraute) ist leider bitter, riecht stark, deswegen für Katzen nicht geeignet. Meine früheren Nachbarn griffen den Vorschlag sofort auf, entwurmten ihre Ziegen nur noch so, erfolgreich. Dazu frische Karotten, natürlich wurmtreibendes Gemüse.

@ Susanne 59: Kann Dir nur zustimmen bzw. wollte eben gar kein Kombinationsmittel, sondern zwei Mittel im Abstand, wurde überrumpelt. Für höchstens 5 kg ist es einfach zu viel Gift auf einmal. Auch mein Fehler, dem Kater in diesem Jahr keine Prophylaxe-Mittel zu geben bzw. sie manchmal zu vergessen. Bisher hatte er noch nie Flöhe. Gegen Zecken bekommt er vorbeugend ebenfalls „Pflanzliches“.
Was Möglichkeiten, etwas „einzuschleppen“ angeht, bin ich recht kritisch. Hatte aber bis heute nie bedacht, dass reine Wohnungskatzen besonders empfindlich sein könnten. Sorry. Francesco ist normalerweise bei Wind und Wetter unterwegs, kann riechen, dass er im Heu einer Scheune geschlafen hat oder die große Waldameise im Bett zeigt mir, dass er weit oben am gegenüberliegenden Berg war. Armes Tier, die Ameise zwar in die Wiese gebracht, aber wie sollte sie zurück zu ihrer Familie finden?!

@ BMarion: Vielleicht gibt’s noch andere mit viel Katzenerfahrung außer Dir? Bei CNI mit steigenden Harnwerten kotzen Katzen unvermeidlich. Umgekehrt ist zum Beispiel ein hoher Kreatininwert nicht unbedingt ein Indiz für Nierenkrankheit, kann auch an Hypertropher Kardiomyopathie liegen. Nicht seltene angeborene (Katzen)-Krankheit.
Herzliche Grüße
Angelina
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
14.608

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Katzen erbrechen bei steigenden Harnwerten nicht alle sofort....
Unsere Katze hat dies erst im Endstadium ihrer Nierenerkrankung getan. Man sollte daher regelmäßig, 1-2 x im Jahr die Blutwerte / Nierenwerte überprüfen.
 
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Es leiden ja wohl offenbar auch nicht alle unter solchen Nebenwirkungen einer kombinierten Floh-Wurm-Kur? Bleibt jedem selbst überlassen, sein Tier mit Chemie voll zu stopfen, es permanent gegen xyz impfen zu lassen und ein Vermögen für Blutbild, Röntgen etc. auszugeben. Francesco ist jetzt sechs und war noch kein einziges Mal krank, hat eben „blöd“ auf NexGard Combo reagiert. Dazu (!) wollte ich wissen, ob es ähnliche Erfahrungen gibt. Nur eine harmlose Frage gestellt.
Ständig den Doc zu brauchen, spricht ja ebenfalls für sich? Man kann sein Tier kennen, und zwar auswendig, wenn man rund um die Uhr da ist mit ständig bereiten Antennen. Genau so läuft es hier. Kater hält Kontakt, wenn er draußen ist, meldet sich stündlich, bekommt kein Futter zu festgesetzten Zeiten, sondern sobald er (!) es verlangt, auch 10x pro Tag. Ja, ist manchmal anstrengend, aber die Basis unserer WG mit absoluter Gleichberechtigung.
Ach so, ein Weilchen her: 10 Jahre Auffangstation für kranke (und manche gesunde) verwilderte Katzen, in enger Zusammenarbeit mit der Praxis, die immer noch meine/unsere ist. Geht’s im Forum um den Austausch von Erfahrungen oder Revierkämpfe?
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.701
Punkte Reaktionen
1.544

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Umgekehrt ist zum Beispiel ein hoher Kreatininwert nicht unbedingt ein Indiz für Nierenkrankheit, kann auch an Hypertropher Kardiomyopathie liegen. Nicht seltene angeborene (Katzen)-Krankheit.
Das kann noch weitere Ursachen haben. Häufig irgendwas Entzündliches im Körper, z.B. Zahngeschichten wie FORL.

Geht’s im Forum um den Austausch von Erfahrungen oder Revierkämpfe?
Wo siehst du hier Revierkämpfe? Ich in diesem Thread am ehesten bei dir, sonst werden Erfahrungen ausgetauscht – wenn auch vielleicht nicht so, wie du es gerne hättest. Von was fühlst du dich denn angegriffen, dass du so austeilst und dich verteidigst? Ich frag mich gerade ernsthaft, ob ich hier manche Beiträge nicht sehe, weil ich bei jemandem auf der Ignorierliste stehe …? :unsure:
 
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

@Paperhearts: Keine Ahnung von einer „Ignorierliste“, einfach nur lesen, was wie gesagt wurde. Erklärt, der Kater sei gesund, hätte auch kein Nierenproblem, weder Übelkeit noch Erbrechen. Schwups: „Man kann aber auch ein Nierenproblem ohne solche Symptome haben.“ Hallo? Die nächste mit der gleichen Nummer und Du fügst nun hinzu, völlig aus dem Zusammenhang, aber danke für die Info, dass der Kreatininwert bei FORL ebenfalls erhöht sein kann. War das „Erfahrungsaustausch“? Zwei thematisch vernünftige Beiträge von Geisterreiter und Susanne 59. Alles andere Ausgrenzen, Gezänke. Wer (!) bitte fühlte sich angegriffen, musste draufhauen? Ohne den geringsten Anlass meinerseits?
Zum xten Mal: Ich fragte nach ähnlichen Erfahrungen mit einem Combo-Präparat, wollte keine Nachhilfe in Katzen-Haltung, davon verstehe ich selbst genug.
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.701
Punkte Reaktionen
1.544

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

und Du fügst nun hinzu, völlig aus dem Zusammenhang, aber danke für die Info, dass der Kreatininwert bei FORL ebenfalls erhöht sein kann. War das „Erfahrungsaustausch“?
Völlig aus dem Zusammenhang? Genau, deswegen hab ich mich auch auf deinen Text bezogen. Und ja, das ist aus meiner Sicht Erfahrungsaustausch, etwas zu ergänzen.

einfach nur lesen, was wie gesagt wurde.
Das würde ich dir auch empfehlen.

Ich klink mich aus, deinen Ansichten kann ich nicht folgen. Mir zu schräg, was du aus den Antworten hier rausliest.
 
B

BMarion

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
141

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Bleibt jedem selbst überlassen, sein Tier mit Chemie voll zu stopfen, es permanent gegen xyz impfen zu lassen und ein Vermögen für Blutbild, Röntgen etc. auszugeben.

Und das ist mir zu schräg. Solche seltsamen Ansichten entsprechen nicht meinen Vorstellungen von Fürsorge. Unter anderem deshalb klinke ich mich auch aus. ;)
 
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Ausklinken ist doch ne gute Idee, wenn es keinen Beitrag zum eigentlichen Thema gibt? Das bestimmt nicht nur mich umtreibt. Francescos Leberwerte, Vorschlag von Boehringer-Ingelheim, werden nächste Woche geprüft. Bei Gelegenheit frage ich den Veterinär - er ist der einzige Großviehdoktor hier -, ob’s Probleme bei Pferden und Kühen gab. Und empfehle ihm, das Präparat nicht mehr in seiner Kleintier-Praxis zu verkaufen. Also eine ähnliche Konsequenz wie das Gestüt von Geisterreiter zu ziehen. Er wird auf mich hören, wir arbeiten seit über 20 Jahren zusammen auf der Basis gegenseitigen Vertrauens.


Sarah, meine erste Katze überlebte einen Rattengift-Köder nur, weil er trotz Ansage auf seinem Handy, ich würde nun zum Notdienst-Veterinär fahren, seine Höfe-Tour abbrach, 30 km zurück in die Praxis sauste und auf mich wartete. Der Kollege ließ uns ne halbe Stunde sitzen, Dackel mit Augenproblemen wichtiger, meine Katze längst bewusstlos. Um mir hinterher zu rufen: „Ihre Verantwortung, wenn sie stirbt!“ Wollte schon nach Lahr durchstarten, lange Fahrt, instinktiv wenigstens an der Praxis unseres Docs vorbei. Er stand draußen, schnallte mir sofort eine Bleischürze um zum Röntgen … und spritzte nach eindeutigem Befund das Gegengift. Bis Lahr hätten wir’s nicht geschafft, sie wäre gestorben. Meinerseits in Hausschuhen, weder Portemonnaie noch Papiere dabei, alle Geschwindigkeitsbegrenzungen missachtend. Aber jeder hat wohl seine eigenen Vorstellungen von „Fürsorge“. 😉 Der andere Tierarzt war übrigens „irgendwie“ danach unten durch, verlagerte seine Praxis in den übernächsten Ort.

Zur Erinnerung, es dreht sich immer noch um Erfahrungen mit chemischen Keulen. Nach fünf Wochen seit NexGard Combo hat Francesco heute etwa 100 g Nassfutter gefressen. Sensation.
Angelina
 
Angelina

Angelina

Beiträge
369
Punkte Reaktionen
4

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Boehringer hat Francescos Reaktion auf NexGard Combo jetzt pflichtgemäß der EMA, European Medicines Agency gemeldet. Und ich a bisserl recherchiert. Das Mittel wird in Frankreich hergestellt und an erst acht Wochen alten Welpen mit der 3-5fachen Dosis getestet. Vielleicht sollte man allein deswegen Abstand nehmen?
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.795
Punkte Reaktionen
9.918

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Eine Kollegin hat mir von einer Wurmkur erzählt, an der ihre Katze fast gestorben wäre. Ich werde sie bitten, den Hersteller zu kontaktieren.
 
S

Susanne59

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
308

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Ich möchte gerne mal anmerken, dass man eigentlich so eine Wurmkur nur machen sollte wenn es einen nachgewiesenen Verdacht gibt.
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.701
Punkte Reaktionen
1.544

AW: Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Leider ist das nicht selbstverständlich. Viele Tierärzte empfehlen, eine Wurmkur ohne vorherigen Test alle drei bis vier Monate zu machen, selbst bei Wohnungskatzen.
 
Thema:

Reaktion auf Floh-Wurm-Combo

Oben