Kontakt zu den Vorbesitzern

Diskutiere Kontakt zu den Vorbesitzern im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Hallo liebes Forum, mich beschäftigt grad ein Thema und da würde ich gerne eure Meinungen dazu hören. Unser Archie ist jetzt 10 Monate und ist...
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #1
A

Archie

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
24
Hallo liebes Forum,
mich beschäftigt grad ein Thema und da würde ich gerne eure Meinungen dazu hören.

Unser Archie ist jetzt 10 Monate und ist Ende Mai zu uns gekommen. Wir haben ihn von einer Familie übernommen, bei denen war er 1 Monat lang dann haben wir ihn ziemlich spontan bei uns aufgenommen haben. (Beste Entscheidung ☺️)
Wir sind als sozusagen Zweitbesitzer...

Die Besitzer der Hundeeltern drängen jetzt auf ein Treffen. Archie war ein Hoppala ihrer beiden Hunde also kein Züchter oder ähnliches. Ich kenne die Adresse hatte aber außer über WhatsApp keinen Kontakt.
Die erste Anfrage für ein Treffen war schon Anfang Juni wo Archie kaum einmal eine Woche bei uns war. Die 3 jährige Tochter würde ständig nach Archie fragen. Damals hab ich sie vertröstet, er müsse jetzt einmal bei uns ankommen und seinen Platz finden und das möchte ich nicht, eventuell im Sommer. Hab dann auch Bilder geschickt und sie mir von seinen Eltern, also alles ganz entspannt.

Gestern dann seit Langem wieder eine Nachricht: die 3 Jährige sei plötzlich ganz traurig gewesen und wolle unbedingt Archie sehen. Im Sommer war versprochen und jetzt mussten sie ihr erklären, dass ja schon Winter ist und darauf hätte sie so geweint. Also wieder die Frage nach einem Treffen und nach aktuellen Fotos.
Ich habe also aktuelle Fotos geschickt und mal freundlich festgestellt dass von meiner Seite nichts versprochen wurde und nachgefragt was sie sich von einem Treffen erwarten. Die 3 Jährige sieht ihn und muss dann wieder weg von ihm - hätte sie wirklich was davon? Mein Vorschlag, sie sollen ihr erkären dass Archie jetzt eine neue Familie gefunden hat, er seinen Platz gefunden hat, es ihm gut geht.
Antwort: Sie wollen ihn unbedingt eine halbe Stunde treffen in einem Kaffeehaus, sie wollen ihrer Tochter eine Freude machen und ihre Hunde nicht mitnehmen damit Archie nicht eventuell Stress hat und wären sehr traurig wenn ich das nicht will. Sie haben angeblich mit der Erstbesitzerin ausgemacht, dass sie ihn ab und an sehen könnten.

Ich habe jetzt schon so meine Gedanken dazu, aber mich würde wirklich interessieren was ihr so denkt und wie ihr handeln würdet.

Danke
Karin
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #2
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
16.232
Punkte Reaktionen
25.739

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Liebe Karin,

kurz und knapp - ich würde es nicht machen.
Was die Besitzer der Hundeeltern mit der Erstbesitzerin angeblich vereinbart haben, ist nicht Dein Problem.

Denn wie soll das in Zukunft weitergehen? Verpflichtung zum Besuchsdenst? ("Einmal getan - immer getan.")

Ich bin sonst nicht so rigoros, aber in dem Fall sehe ich für Dich nur Stress bzw. die "Gefahr", dass Du Dich in eine Abhängigkeit begibst, die Du eigentlich nicht möchtest.

Darauf einlassen würde ich mich an Deiner Stelle nur, wenn solche Besuche auch Dein eigener Wunsch wären.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #3
A

Angelika

Beiträge
21.633
Punkte Reaktionen
9.549

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Was denken sich die Leute eigentlich bei einem dem Hund geltenden Treffen mit der Örtlichkeit "Kaffeehaus"? So etwas ist weder kleinkind- noch hundgerecht.

Ich würd es sein lassen.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #4
B

BMarion

Beiträge
130
Punkte Reaktionen
147

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Ich würde es keinesfalls machen. Dem Kleinkind nützt es nichts, es müßte nur immer wieder neue Abschiede verkraften. Eurem jungen Hund nützt es auch rein gar nichts. Und ihr habt nur Negatives davon, Stress, Unruhe und das Wissen, dass immer wieder solche Treffen gefordert werden.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #5
Rewana

Rewana

Beiträge
8.521
Punkte Reaktionen
3.573

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Ich würde es auch nicht machen und ganz klipp und klar erklären das ihr den Hund übernommen habt, es mit euch keine Absprache gibt und ihr genügend andere Verpflichtungen habt und mit dem Hund in der Hundeschule seit usw.usw., so daß ihr keine Zeit und auch keinen Sinn in einem solchen Treffen seht.

Und ganz ehrlich, meiner Meinung nach ist das dreijährige Kind nur vorgeschoben. Ich glaube nicht das sie noch große Erinnerungen an den Hund hat, er ist jetzt schon soviele Monate weg und ob das Gedächtnis von kleinen Kindern wirklich so lange an einen Hund hängt wenn noch andere Hunde da sind kann ich mir nicht vorstellen.

Für mich klingt es so das sie ein Treffen wollen um euch zu überreden den Hund zurück zu geben. Vielleicht ist einer ihrer Hunde gestorben oder sie wollten die "stessige" Welpenzeit überbrücken und wollen jetzt einen "gut" erzogenen Junghund zurück bekommen.

Ich würde es nicht machen und die Leute kpl. blockieren. Hoffentlich kennen Sie eure Adresse nicht und laßt vor allem euch bei Tasso usw. als Besitzer regestrieren.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #6
L

LaRamba

Beiträge
488
Punkte Reaktionen
586

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Wenn du Lust darauf hast, dann mach es, wenn du keine Lust darauf hast, dann mach es nicht - so würde ich es für mich handhaben, völlig unabhängig davon ob es sinnvoll für das Kind ist oder nicht, denn dafür bin ich nicht verantwortlich.
Ich finde das allerdings auch einen merkwürdigen Grund und kann mir nicht vorstellen, dass es der wirkliche Grund ist - welcher sonst auch dahinterstecken mag.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #7
S

Susanne59

Beiträge
586
Punkte Reaktionen
328

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Wenn Vermehrer ? ständig ihr 3-Jähriges vorschieben um ein Treffen zu bekommen, da wäre ich aber auch super mißtrauisch, zumal die Vereinbarungen des Vorbesitzers eures Hundi nicht eure Sache ist. Ich schließe mich somit der einstimmigen Meinung an das besser nicht zu zu lassen. Wer weiß was die wirklich vorhaben.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #8
Aurora49

Aurora49

Beiträge
163
Punkte Reaktionen
116

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Ich würde es auch nicht machen und ganz klipp und klar erklären das ihr den Hund übernommen habt, es mit euch keine Absprache gibt und ihr genügend andere Verpflichtungen habt und mit dem Hund in der Hundeschule seit usw.usw., so daß ihr keine Zeit und auch keinen Sinn in einem solchen Treffen seht.

Und ganz ehrlich, meiner Meinung nach ist das dreijährige Kind nur vorgeschoben. Ich glaube nicht das sie noch große Erinnerungen an den Hund hat, er ist jetzt schon soviele Monate weg und ob das Gedächtnis von kleinen Kindern wirklich so lange an einen Hund hängt wenn noch andere Hunde da sind kann ich mir nicht vorstellen.

Für mich klingt es so das sie ein Treffen wollen um euch zu überreden den Hund zurück zu geben. Vielleicht ist einer ihrer Hunde gestorben oder sie wollten die "stessige" Welpenzeit überbrücken und wollen jetzt einen "gut" erzogenen Junghund zurück bekommen.

Ich würde es nicht machen und die Leute kpl. blockieren. Hoffentlich kennen Sie eure Adresse nicht und laßt vor allem euch bei Tasso usw. als Besitzer regestrieren.
da schlisse ich mich an,ich hab nen blödes Bauchgefühl beim lesen gehabt.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #9
Aurora49

Aurora49

Beiträge
163
Punkte Reaktionen
116

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Lass es sein,es ist jetzt euer Hund und fertig,Foro,s schicken ok,aber treffen nein. Ich hoffe ihr habt einen Kaufvertrag oder sowas in der Richtung,Tierarzt ,Tasso .
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #10
M

Mr. Ed

Beiträge
1.647
Punkte Reaktionen
1.600

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Archie war ein Hoppala ihrer beiden Hunde also kein Züchter oder ähnliches.
Ach ja, die Bienchen und Blümchen, immer wieder schön. Mit sowas kann aber auch wirklich kein Hundehalter rechnen, der Männlein und Weiblein zusammen hält. Dem Halter darf man natürlich keinen Vorwurf machen, denn ein Züchter ist man so gewiss nicht... eher "ähnliches", und da würden mir noch ganz andere Worte einfallen. :rolleyes:

Ich kann zwar nicht nachvollziehen, warum man sich bei so einer Frage an die Öffentlichkeit wenden muß um eine Entscheidung treffen zu können, schliesse mich jedoch dem Tenor an. Warum sollte man sich das antun wollen, gerade wegen der wenig nachvollziehbaren bis kontraproduktiven Begründung mit dem Kind?!
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #11
Shizu

Shizu

Beiträge
2.472
Punkte Reaktionen
3.384

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Hi.

Wenn die Absprache mit den Erstbesitzern war hat das mit euch doch überhaupt nichts zu tun. Dumm gelaufen für sie. Hätten die Erstbesitzer vielleicht besser den kleinen zu ihnen zurück gegeben... Aber so. Ist übelst nett dass du überhaupt was schickst.

Und dieses "das Kind ist total traurig" ist doch auch nur ne Masche um dir ein schlechtes Gefühl zu machen. Der "das arme Kind"- und "die armen Eltern"-Gedanke sollen helfen, ihren Willen zu bekommen.

Ich würde den Kontakt abbrechen. So schlimm kann das für das Kind nicht sein, wenn es Wochen und Monate nichts sagt. Und die Eltern müssen lernen, dass das Kind nicht immer seinen Willen bekommt und sie ihm das verständlich machen müssen. Würdet ihr umziehen oder es würde dem Hund was passieren und es ist kein Besuch mehr möglich, müssten die Eltern das selbe vermitteln: "Kind, du kannst Archie nicht mehr sehen."

Ich würde mir jeden Stress ersparen und nicht weiter auf sie zugehen. Ein Pflaster zieht man auch am besten schnell ab. Du hast keine Vereinbarung und (wahrscheinlich - gibt's nen Vertrag?) keine Verpflichtung irgendwas zu gewähren. Manchmal muss man für andere der Bösewicht sein, um seinet eigenen Seelenfriedens Willen. :)

Grüße,
Shizu
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #12
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.784
Punkte Reaktionen
9.495

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Hallo ich würde das auch nicht machen, es ist euer Hund jetzt. Selbst das mit den Bildern würde ich langsam einschlafen lassen.

Ich hatte mal ein Erlebnis, ein Hund wurde abgegeben in gute Hände.... als damals meine Hündin verstarb und gleichzeitig mein erster Mann😐hatte ich mit meinen Eltern abgesprochen, den Hund aufzunehmen.

Der Hund hat seine Familie vermisst, hat nichts gefressen und nur geweint die ersten zwei Tage, was ja normal war.

Nach über einer Woche oder mehr, hatte sich der Hund eingewöhnt, da kam der Anruf.... sie wollen ihren Hund sofort wiederhaben... die Tochter heule nur.

Ich habe das verneint und mir wurde mit einem Anwalt gedroht. Ich hatte weder Nerven noch Verständnis für die Aktion nach dem Tod meines Mannes.

Schweren Herzens habe ich die Hündin zurückgeheben🥺die sich an mich und meine Eltern schnell gewöhnt hatte.

Wie ich später erfahren habe, hat die Hündin laufend Junge bekommen müssen und das war der Grund für die Rückholung des Tieres🥺

Schönes Wochenende, lg wolke24🌤
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #13
S

Susanne59

Beiträge
586
Punkte Reaktionen
328

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Wie ich später erfahren habe, hat die Hündin laufend Junge bekommen müssen und das war der Grund für die Rückholung des Tieres🥺
>>Wer weiß was die wirklich vorhaben.<<

Ach mensch...ich wollte es nur nicht so direkt sagen aber sowas meinte ich. :cry:
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #14
Aurora49

Aurora49

Beiträge
163
Punkte Reaktionen
116

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

>>Wer weiß was die wirklich vorhaben.<<

Ach mensch...ich wollte es nur nicht so direkt sagen aber sowas meinte ich. :cry:
ich wollt,s auch nicht direkt sagen,aber vielleicht sind klare aussagen besser
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #15
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.139
Punkte Reaktionen
14.641

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Ich würde auch auf keinen Fall in den Wunsch nach Kontakt einwilligen.
1. ist es für das Kind pure Quälerei. Ist wie: Schau dir mal, diese Person hat jetzt dein Eis und du darfst es nicht mehr haben..... (mehr würde ein so junges Kind auch kaum verstehen)
2. Was für ein Stress für Hund und Halter.
3. Was ist der wahre Grund des Wunsches nach Treffen?

Hast du für den Hund etwas bezahlt?
Wenn ja, gibt es dafür einen Beleg?
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #16
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.327
Punkte Reaktionen
3.952

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Hier geht es um einen Rüden.

Den Grund mit den Kind kann ich auch nicht glauben, wenn dann erinnert es sich an einen kleinen Welpen und das hat ja mit den inzwischen fast erwachsenen Hund nichts mehr zu tun.
Wenn du persönlich mit diesen Leuten nichts zu tun haben möchtest, würde ich es lassen.
Du hast ja ansonsten eigentlich nur Stress, Autofahrt, dann zu Leuten, die du eigentlich gar nicht kennst.
Das bringt doch eigentlich niemanden etwas.

Selbst habe ich noch Kontakt zu unserer Züchterin, leider wohnen wir aber 4,5 Stunden Fahrzeit von ihr entfernt.
Wir telefonieren und haben auch über WhatsApp Verbindung.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #18
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.139
Punkte Reaktionen
14.641

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Wenn für den Hund beweisbar bezahlt worden ist, handelt es sich um einen Kauf. Und es gibt nix daran zu knabbern.
Ich weiss nicht, wie es ausschaut, wenn es da keine Beweismittel gibt. Wenn die behaupten, der Hund wurde nur ausgeliehen oder so....
Die ganze Situation ist super schräg....
Haben diese Leute eigentlich deine Adresse?
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #19
Mausilla

Mausilla

Beiträge
4.822
Punkte Reaktionen
1.049

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Kurz und knapp: Nein!

Ich würde das nicht machen und notfalls den Kontakt bei Whatsapp sperren.

Die Besitzer der Elternhunde haben den Hund als Welpen abgegeben/verkauft. Und damit keinerlei Anrecht mehr auf was auch immer.
Und schon mal garnicht an Euch, die Ihr die Zweitbesitzer seid.

Treffen kann man machen, wenn "ordentliche" Züchter ihre Nachzucht mal sehen wollen. Muß man aber nicht.

Oder, wenn man, wie ich, einen erwachsenen Hund aufnimmt. Der schweren Herzens abgegeben wurde und die Leute einfach nach einiger Zeit sehen wollten, wie er sich eingewöhnt hat.
Dem hatte ich zugestimmt und das lief auch gut.
 
  • Kontakt zu den Vorbesitzern Beitrag #20
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.720
Punkte Reaktionen
1.565

AW: Kontakt zu den Vorbesitzern

Ich würd's auch nicht machen. Aber ehrlich gesagt wundere ich mich ein bisschen, dass die meisten hier der Familie komische und böse Hintergedanken unterstellen … :unsure:
 
Thema:

Kontakt zu den Vorbesitzern

Kontakt zu den Vorbesitzern - Ähnliche Themen

Pflegehund weggenommen.: Guten Tag. Ich habe mich heute in diesem Forum angemeldet, da mir gestern von unserem Tierverein e.V. der Pflegehund weggenommen wurde. Zu...
Notstation: Hallo, bin neu hier und weiß nicht ob und wie ich ein neues Thema aufmachen kann. Hier erscheint mein Beitrag aber wohl ganz gut passend. Habe...
Hautprobleme (Milben, Pilz) - eine bisher dreiwöchige Leidensgeschichte: Hallo Schweinchenforum, ich habe mich aus Ratlosigkeit hier im Forum angemeldet. Zur Vorgeschichte: meine Frau und ich haben uns entschieden...
Neuling hier sucht Hilfe! - Hoffe, hier bin ich richtig!: Neuling hier sucht Hilfe! - Hoffe, hier bin ich richtig! hallo, liebe schildkröten-gemeinde! mein name ist micha, 49, chemnitzer - und seit...
Der Schock des Tages: Heute morgen stand plötzlich die Polizei vor meiner Tür und fragte, ob ich seit ca 3 Monaten eine schwarze Katze hätte. Ich sagte, ich hätte seit...
Oben