Ein alter Hund ist fast verhungert

Diskutiere Ein alter Hund ist fast verhungert im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Schade! Ein weiterer Austausch wäre vielleicht für alle lohnend gewesen. Es gibt ja immer mal wichtige Dinge oder interessante Fragen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

BMarion

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
141

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

…. und werde das Forum natürlich umgehend verlassen.

Schade! Ein weiterer Austausch wäre vielleicht für alle lohnend gewesen. Es gibt ja immer mal wichtige Dinge oder interessante Fragen.
 
G

Gast124605

Gast

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

@BMarion Danke für deine netten Worte und ja, ich verstehe absolut, daß man nicht alle Not der Welt heilen kann. Da ich seit gut zwanzig Jahren als aktiver Tierretter in Malaysia und nun in Thailand tätig bin, habe ich sehr viel Erfahrungen gemacht, gute und leider auch recht viele schlechte. Die schlechten Erfahrungen lagen allerdigs mehr auf der Seite der Menschen; sog. Tierfreunde, denen das Schicksal anderer Tiere, außer dem eigenen, völlig gleichgültig war, Tierschützer, die sich als ach so engagiert in Internetforen geben, aber außer blind ein paar Euros an irgendwelche Stiftungen und Organisationen zu überweisen, nichts tun, was man tatsächlich aktiv, oder real engagiert nennen könnte. Will sagen Taten statt Worte sprechen zu lassen, gelang den meisten von diesen Leuten nicht.

Ich habe beispielsweise in Malaysia nicht nur persönlich geholfen, Hunde und Katzen einzufangen und sie dann kastrieren zu lassen, sondern habe auch persönlich schwerverletzte und schwerkranke Tiere aller Art geborgen und versorgt, oder sie anschließend in der Klinik versorgt, sowie bei div. OPs der Tiere assistiert. Ich habe also nicht nur mal das Portemonnaie aufgemacht, um mein "gutes Gewissen" zu füttern. Dies ist eine Allgemeine Aussage, also nicht auf dich persönlich bezogen.

Auch kam es beinahe jeden Tag vor, daß gerade geborene Katzen und Hundewelpen, in einer Plastiktüte an der Klinke der Kliniktür hingen, weil die Leute die die Tiere "abgaben" schlicht zu feige waren, sie uns persönlich zu übergeben und ggf. auch noch unangenehme Fragen zu beantworten. Auch schwerstverletzte Tiere wurden auf diese Weise gedroppt und einige überlebten nicht lange genug vor der Kliniktür, bis wir dort ankamen und ihnen helfen konnten.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
14.608

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Un meine Frage: die Geschichte ist schlimm. Doch was sind deine Erwartungen an uns, ein Forum, was Mailen von dir entfernt ist?
Was ist deine Intention, uns von all dem zu berichten?
 
G

Gast124605

Gast

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Ein weiterer Austausch wäre vielleicht für alle lohnend gewesen. Es gibt ja immer mal wichtige Dinge oder interessante Fragen.
Ich habe inzwischen mit den Ärzten der hiesigen Tierklinik den Leichnam von Boss eingehend untersucht und wir fanden heraus, daß er nebst anderen Erkrankungen, an Ehrlichiose litt, die durchaus vermeidbar, bzw. heilbar gewesen wäre, wenn die für ihn verantwortlichen Leute sich richtig um ihn gekümmert hätten. Die Ehrlichiose ist ein Blutparasitäres Bakterium, welches von Hundezecken und bestimmten Mückenarten übertragen wird. Ergo, einfache und vor allem regelmäßige Parasitenprophylaxe hätte ihn nicht solch einen traurigen und qualvoll langsamen Tod gekostet.

Ach ja, falls jemand neugierig ist; die Kosten der Untersuchung trug die Klinik, da man meinen Einsatz dort sehr schätzt.

Hätte ich ihn retten können? Ja, hätte ich, wenn man mal zuhören würde und mich nicht pauschal als Internetbetrüger abstempeln würde. Keine Angst, das ist nicht nur auf die Situation hier bezogen, ich habe schon diverse ausländische Foren und Orgas, wie das hier so salopp genannt wird, angesprochen und auch dort war niemand willens, dem armen Hund zu helfen.
Ich denke auch, dass es hier um Geld geht....
@Wassn kann sich also auch wieder entspannen, denn ich habe nicht nur in einem Forum am anderen Ende der Welt gefragt. Ich staune wirklich, für wie blöde mich manche Menschen einschätzen. 🥺

Mich würde mal interessieren, wie ich mich vor solchen Leuten als ehrlicher Mensch, der einfach nur einem Tier helfen will, legitimieren sollte. Videoaufnahmen, zumal noch vor meiner Haustür und mit meinem Konterfei werden ja auch nur als Fakes abgewertet, wie Angelika es ja so vollmundig ausdrückt.
Jede*r kann Videos drehen und irgendwo einstellen, das ist für mich auch kein Beweis.
Soll ich vielleicht noch eine Farbkopie meines Passes beilegen? Ach nein, die kann ja auch gephotoshopped sein. :autsch: Tja, welcher Beweis, kein Verbrecher zu sein, wäre denn nun genehm?

Zur Erklärung warum ich jetzt mal ein Forum mit meinen Landsleuten ansprach: Ich hoffte darauf, besser verstanden zu werden und so wie ich meine Landsleute noch von vor nun bald mehr als vierzig Jahren in Erinnerung hatte, auf Mitgefühl und Empathie, was aber nun leider auch in Deutschland dem Woku Haram zum Opfer gefallen ist, wie ich trauriger weise feststellen muss.

Nun ja, was solls auch? Boss ist nun tot und braucht keine Hilfe mehr.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
14.608

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Was hätten wir in Deutschland bei diesem Hund, deiner Meinung nach machen sollen, um ihm schnell zu helfen?
Was war deine Intention, diese Geschichte hier zu erzählen?
Dass du von uns verstanden wirst? Sorry, das verstehe ich nicht. Wolltest du mit der Geschichte des alten Hundes auf die Lage in deinem Land aufmerksam machen?
Wolltest du berichten, dass es dort Menschen wie dich gibt, die ihren letzten Cent für Tiere geben, um ihnen zu helfen?

Warum schreibst du, dass du die finanziellen Mittel nicht hast, um zu helfen, um Futter zu besorgen? Und dann erzählst du, dass du anderen Tieren mit einer Klinik hilfst. Ich verstehe dies nicht.

Leider fragen, gerade in Deutschland viele Menschen (auch aus anderen Ländern) nach finanzieller Unterstützung. Und das auch gerade im Tierschutz und das Organisationen wie private Menschen gleichermaßen.
Warum sollte es jetzt bei dir anders sein, wo du in deinem ersten Post von genau diesen Problemen bei dir erzählst?
Was macht da den Unterschied aus?
 
G

Gast124605

Gast

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Doch was sind deine Erwartungen an uns, ein Forum, was Mailen von dir entfernt ist?
Was ist deine Intention, uns von all dem zu berichten?
Warum sollte ich nicht euch von all dem berichten? Denk einfach mal selbst, du wirst es vielleicht kapieren 😏 Kleiner Tipp: Könnte es sein, daß ich einfach Hilfe für den Hund suchte und nicht in meiner Echokammer eingeklemmt bin?
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
14.608

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Leider sind Spendenaufrufe hier im Forum nicht erlaubt.
 
G

Gast124605

Gast

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Also geht es doch um Geld?
Ja natürlich, ich schrieb doch lang und breit, daß ich nicht genug Geld habe, dem Hund ausreichend Futter zukommen zu lassen. Wo liegt denn nun dein Problem? Natürlich können auch alle gerne her kommen und ihn persönlich Versorgen, damit man die Forenregeln nicht verletzt, wegen "Leider sind Spendenaufrufe hier im Forum nicht erlaubt."
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
14.608

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Ja natürlich, ich schrieb doch lang und breit, daß ich nicht genug Geld habe, dem Hund ausreichend Futter zukommen zu lassen. Wo liegt denn nun dein Problem?
Spendenaufrufe sind hier im Forum nicht erlaubt, da muss ich dich enttäuschen.
 
G

Gast124605

Gast

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

:mist: Hilfegesuch und Spendenaufruf ist für dich das gleiche, ja? Äpfel und Birnen dann wahrscheinlich auch. Na egal; lassen wir es besser sein, das führt hier zu nichts, außer zu endlosem Geschwafel.

Ich schrieb ja bereits, daß Boss verstorben ist, somit hat sich mein Hilferuf erledigt. Ich werde euch wieder verlassen, sofern die Forenadministration mein Konto incl. meine Beiträge endlich gelöscht hat.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
14.608

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Der Hund ist tot.
Nur wenige Stunden vor seinem Tod, machst du einen Aufruf in einem Forum in Deutschland.
Dieser Zustand, in dem der Hund war, kommt nicht von heute auf morgen. Hast du so lange zugesehen? Immerhin ist es der Hund deines Nachbars und du scheinst auch nicht so isoliert zu wohnen, dass der nächste Nachbar Mailen entfernt ist, so dass du den Hund vorher nicht gesehen hast.....
Der Krankheitsverlauf geht doch bestimmt schon über Wochen.,,,,
Warum hast du dich nicht eher an ein Forum gewandt, um evtl Ideen usw zum Helfen zu bekommen? Das verstehe ich einfach nicht. Du kannst jetzt sagen, ja, du hast dich an Tierorganisationen gewandt und die haben nicht reagiert..... Doch das wäre zu beweisen.
Ja, der Hund ist tot, weil zu spät eingegriffen worden ist. Nicht weil hier niemand auf die Schnelle mal Geld angeboten hat.

Und ja, ein Hilfeaufruf nach finanziellen Mitteln ist für mich ein Spendenaufruf. Nichts anderes.

Du hättest auch nach Futterspenden fragen können und anbieten können, dass du die Portokosten und Co übernimmst. Dann hätte dein Aufruf für mich einen anderen Charakter gehabt. Und dies natürlich viel eher, nicht erst kurz vor dem Ableben des Tieres. Und in deinem Film sieht er für mich schon eher tot als lebendig aus.
Wenn du, wie du schreibst, dich immer wieder für solche Tiere einsetzt, dann passt da meiner Meinung nach, etwas nicht so ganz zusammen. Dann hättest du die Situation des Hundes schon eher als alarmierend angesehen.....
Dies sind meine Gedanken zu der Geschichte. Ich bin nicht vor Ort.

Beispiel: Wenn jemand völlig fremdes etwas von mir möchte, brauche ich leider mehr als ein Film und warme Worte. Denn das ist einfach zu "abgedroschen" für mich.
Und wenn ich dann skeptisch reagiere weil mir die Situation komisch vorkommt, dann erwarte ich, dass jemand mich nicht gleich beleidigt, sondern anders reagiert.
Ich bin in einer Tierschutzorganisation tätig. Wir kämpfen monatlich ums Überleben. Und wenn es solche Orgas wie uns in Deutschland nicht gäbe, würden viele Tiere genau so, wie dieser Hund elendig sterben. Dort fließt Geld von mir ein. Dort weiss ich, wofür ich es gebe und was damit gemacht wird.
Ich habe dieses Geld selbst verdient und da möchte ich auch wissen, was damit passiert. Und es reichen mir ein Film und Worte eines Fremden leider nicht aus, dass ich mein Geldbeutel öffne.
Da sind leider einfach zu viele Betrüger unterwegs.
Dafür solltest du, wenn du es ehrlich meinst, auch Verständnis haben.
 
G

Gast124605

Gast

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Ach hör einfach auf zu faseln, du hast keine Ahnung was ich bereits unternahm, oder wie die Umstände in Thailand sind und schreibst nur völligen Unsinn daher. Du bist doch einer der Mods hier, sieh besser mal zu, daß mein Konto hier endlich gelöscht wird und reg dich ab.
 
B

BMarion

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
141

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Ich habe also nicht nur mal das Portemonnaie aufgemacht, um mein "gutes Gewissen" zu füttern. Dies ist eine Allgemeine Aussage, also nicht auf dich persönlich bezogen.

Diesen Satz hätte ich auch gar nicht auf mich bezogen. Wie oben in meinen Posts zu lesen war, kümmere ich mich u.a. in einer privaten und privat finanzierten Nachbarschaftsinitiative um verwilderte Katzen und um alles, was uns hier vor die Tür gestellt wird.
Nicht klug ist dein Satz, du hättest nicht nur mal das Portemonnaie aufgemacht, um dein gutes Gewissen zu füttern. Wir hier sind jedenfalls für jeden Euro dankbar, den man uns gibt, um unser Projekt besser durchführen zu können, egal aus welchem Grund man ihn uns gibt. Außerdem war es nicht genau das, was du hier wolltest? Dass hier nur mal das Portemonnaie aufgemacht wird!?

Ich bin nun raus aus dieser unnötigen Diskussion. Jeder, dem Tierschutz am Herzen liegt, möge das tun, was er kann und wo er es für gut und richtig hält. Mehr geht nicht.
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.778
Punkte Reaktionen
9.479

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

@BMarion lass es, nur er ist der große Retter und hat dabei null Anstand allen Usern hier gegenüber und ist abwertend entschuldigt sich und macht heute im gleichen Stil weiter.

Greift jetzt sogar die Mods an, die sich aktiv, nicht nur mit Geld für Notfalltiere, laufend einsetzen.

Das zeigt mir den Charakter des Menschen, so bekommt man nirgendwo Hilfe für Tiere egal ob Sach- Geldspenden, auch wenn es hier nicht erlaubt ist, aus verständlichen Gründen unserer Admins.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Domingo

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
121

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Ich kann seine Reaktionen sehr gut verstehen, denn er war vor Ort und musste das Sterben des Hundes mit ansehen.

Er war durch div. Verhalten von usern hier im Forum zutiefst verletzt, was ich nachvollziehen kann

Was nun aber keine Beurteilung des Verhaltens der user ist.
 
Mausilla

Mausilla

Beiträge
4.817
Punkte Reaktionen
1.032

AW: Ein alter Hund ist fast verhungert

Du hättest auch nach Futterspenden fragen können und anbieten können, dass du die Portokosten und Co übernimmst.

Das ist aber schon ein etwas absurder Vorschlag.

Wenn kein Geld da ist, um dem Hund vor Ort ausreichend gutes Futter zu kaufen, wird erst recht kein Geld da sein, Portokosten von Deutschland nach Thailand zu übernehmen, damit Spender Futter schicken können, anstatt Geld.

Hast Du mal überlegt, wieviel ein Paket nach Thailand kostet? Bis 31kg kostet das über 130€. Ich denke, dafür könnte man in Thailand ne ganze Menge Hundefutter kaufen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Ein alter Hund ist fast verhungert

Ein alter Hund ist fast verhungert - Ähnliche Themen

Zweithund für die Prinzessin?: Hallo, wir haben eine kleine Havaneser-Malteser Mademoisella, die nun 5 1/2 J. alt und durchaus die Prinzessin auf der Erbse bei uns ist. Sie ist...
Kontakt zu den Vorbesitzern: Hallo liebes Forum, mich beschäftigt grad ein Thema und da würde ich gerne eure Meinungen dazu hören. Unser Archie ist jetzt 10 Monate und ist...
2. Darmvorfall nach OP.: Hallo liebes Forum. Ich bin leider sehr verzweifelt. Ich habe eine Katze namens Mathilda, sie ist knapp 19 Monate alt und hatte in ihrem jungen...
Neues Bett mit altem Hund gesucht: Guten Abend, unser Hunde ist nun 10 Jahre alt. Schon immer darf er zu uns ins Bett. Aktuell besitzen wir ein Boxspringbett. Nun kommt er da, aber...
Kann ich alte Test Ergebnisse vom Züchter anfordern?: Salü ich hab da mal ne frage ☺️ Wenn ich als Käuferin die letzten Kotprobendokumente haben will, von den Tieren, die ich gekauft habe. Kann...
Oben