Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Diskutiere Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen im Kaninchen: Verhalten Forum im Bereich Kaninchen; Hey, ich habe mir vor 2 Tagen beim dehner Zoo zwei Baby zwergkaninchen gekauft. Die beiden waren schon dort aufeinander liegend und ein Pärchen...
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #1
J

jasminamoritt

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3
Hey, ich habe mir vor 2 Tagen beim dehner Zoo zwei Baby zwergkaninchen gekauft.
Die beiden waren schon dort aufeinander liegend und ein Pärchen. Das Männlein heißt Monroe und sie Rosalie. Sie sind beide 12 Wochen alt.
Alles war gut die beiden kuschelten und hatten keine Probleme, jedoch jetzt heute musste ich zum Tierarzt da Monroe (Männlein ) mehrere Fleisch Wunden hat! Am Rücken und po wirklich große Wunden.. ebenfalls an den Ohren. Während dem Weibchen nichts fehlt, also sie hat keine Verletzungen.
Auch beim Auslauf geht sie auf ihn los.. ?? Wieso macht sie das ??
Mein Männlein bekommt jetzt auch Antibiotika und Schmerzmittel vom Tierarzt.
Was kann ich tun damit die beiden sich wieder verstehen ? Und wieso zerreißt sie ihn so?
Wäre es doch besser die beiden zu trennen?
Oder ist das normal??
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Liebe Grüße !!
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #2
M

Mr. Ed

Beiträge
1.647
Punkte Reaktionen
1.600

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Ja, trennen ist die einzig sinnvolle Option. Auch in Hinblick auf die Sache mit den Bienchen und Blümchen... wenn man Männlein und Weiblein zusammenhält, wird es ganz schnell Nachwuchs geben... es heisst nicht umsonst "vermehren wie die Karnickel". Willst Du das? Vermutlich nicht.
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #3
J

jasminamoritt

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Nene der Mann ist ja kastriert
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #4
M

Mr. Ed

Beiträge
1.647
Punkte Reaktionen
1.600

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Wo wurden die zwei denn gekauft? Im Handel oder beim Züchter? Kastration für gewöhnlich ab Woche 10-12, Trennung danach wird bis zu 6 Wochen empfohlen. Ich würde mir über Bienchen und Blümchen daher immer noch Gedanken machen. Unabhängig davon ist eine Trennung bei derartigen Verletzungen wohl unerlässlich.
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #5
J

jasminamoritt

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Habe die beiden vor 2 Tagen im dehner Zoo (handel) gekauft, die Frau meinte sie sein ein Pärchen gesund und munter..
Es waren auch mehrere zwergkanninchen in dem Gehege der Zoo Handlung Drinne, und der Käfig war ehrlich klein, daher kann ich es nicht verstehen wie sie nun so auf ihn los gehen kann und dort nicht.
Wie meinst du immernoch Gedanken machen..
Also er geht nie auf sie oder auf sie los, nur sie steht im bsp gegenüber und Boom Beist ihn…
Okay, somit wäre es sinnvoller die Dame abgezugeben.. oder erstmals beide getrennt behalten? oder wäre es schlau dann ein anderes Weibchen zu holen da sie ja nicht alleine sein sollen. Oder lieber gar keins? Kann ich das aggressive Weibchen denn dort wieder zurrück geben?
Vielen Dank schonmal für die ganzen Antworten ich bin so dankbar !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #6
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.139
Punkte Reaktionen
14.641

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Hi,
Leider ist es nicht glücklich, Tiere im Baumarkt, in der Zoohandlung zu kaufen. Sie sind dort übermäßig gestresst, oft werden sie dort unter katastrophalen Bedingungen, zuviele Tiere auf zu engem Raum gehalten. Täglich kommen Leute mit kleinen Kindern vorbei....usw ...
Die Verkäufer dort, denken nur an das Geschäft.....
Das ist kein guter Ort, um Tiere zu kaufen.
Ob sie das Weibchen zurück nehmen, ist fraglich. Was wollen sie mir solch einem bissigen Tier? Evtl eignet sie sich als Schlangenfutter.
Wieviel Platz haben die 2 denn bei dir?
Sie müssen sich aus dem Weg gehen können.
Ich rate dir: nimm Kontakt zu einem Tierschutzverein in deiner Nähe auf, wenn du magst, nenne die ersten Zahlen deiner Postleitzahl, vielleicht wissen wir dann eine Anlaufstelle.
Und ja, die beiden müssen getrennt werden.
Und bitte, kein Tier mehr dort kaufen!
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #7
J

jasminamoritt

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Oh Gott, ja werde niemals mehr dort ein Tier kaufen. Hatte das alles leider nicht bedacht. Die zwei haben viel Platz( große Käfig mit kompletten Auslauf im Zimmer) , jedoch da ich ja heute beim Tierarzt war wegen den ganzen Wunden beim Männchen habe ich das Weibchen erstmal von ihm getrennt da die Ärztin mir das so sagte. Sie meinte auch ich soll mehrmals versuchen sie zsm zu setzten was ich auch gemacht habe, aber leider immer das selbe sie Biss auf ihn los.
Also würdest du mir raten heute Kontakt zum Tierschutz aufnehmen, und weiter? Das Weibchen dann abgeben ? Und ein neues versuchen zu besorgen oder was würdest du mir raten?
Liebe Grüße & wirklich danke für die schnelle Antwort !
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #8
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.139
Punkte Reaktionen
14.641

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Oh Gott, ja werde niemals mehr dort ein Tier kaufen. Hatte das alles leider nicht bedacht. Die zwei haben viel Platz( große Käfig mit kompletten Auslauf im Zimmer) , jedoch da ich ja heute beim Tierarzt war wegen den ganzen Wunden beim Männchen habe ich das Weibchen erstmal von ihm getrennt da die Ärztin mir das so sagte. Sie meinte auch ich soll mehrmals versuchen sie zsm zu setzten was ich auch gemacht habe, aber leider immer das selbe sie Biss auf ihn los.
Also würdest du mir raten heute Kontakt zum Tierschutz aufnehmen, und weiter? Das Weibchen dann abgeben ? Und ein neues versuchen zu besorgen oder was würdest du mir raten?
Liebe Grüße & wirklich danke für die schnelle Antwort !
Ich bin im Tierschutz für Meerschweinchen tätig. Mit Kaninchen kenne ich mich nur bedingt aus. Sie sind "anders" als Meerschweinchen.
Der Kontakt zu einem guten Tierschutzverein könnte dir folgendes nutzen:

- Hilfe bei der Vergesellschaftung Es gibt bestimmt den einen oder anderen "Trick".
Ich kenne leider nur die Tricks bei Meerschweinchenvergesellschaftungen. Meerschweinchen bilden keine Reviere. Sie haben daher ein anderes Sozialverhalten als Kaninchen, die Reviere bilden. Meerschweinchenweibchen pinkeln Männchen an, wenn sie Abstand wünschen. Daher kann man auch mal ein Weibchen, was sie wie ein Männchen verhält oder ein Männchen, was zu aufdringlich ein Weibchen stresst, mit einer Blumenspritze abschießen und so das Verhalten des Weibchens imitieren. Oder es gibt homöopathische Mittel oder Mittel mit Hanföl, die beruhigen.
Oder man reibt das neue Tier mit dem Streu des "alten Tieres" ein und umgekehrt, damit sie annähernd gleich riechen..... doch diese Punkte nutzen dir sehr wahrscheinlich bei deinem Problem wenig.

- Evtl können sie auch das Weibchen aufnehmen und dir ein anderes, passendes und sozialisiertes Tier anbieten. Das hängt allerdings auch davon ab, ob sie Platzkapazitäten für ein Tier haben.
- Vielleicht raten sie dir auch, das Weibchen dem Laden zurück zu geben, um dann von ihnen ein Weibchen zu adoptieren. Das klingt erst einmal schräg. Es kann allerdings auch so sein, dass das Weibchen nur sehr schwer zu vergesellschaften ist. Und damit für einen Haltungseinsteiger ungeeignet ist. Dann tust du dir selbst keinen Gefallen, sie zu behalten....
usw.
- sie können dir helfen die Charaktere der Tiere zu analysieren:
* Vielleicht kommt sie nur in einer größeren Gruppe klar.
* Vielleicht kann sie ihn gar nicht leiden
* Vielleicht möchte sie den neuen Käfig für sich alleine haben und verteidigt einfach ihr Revier..... usw.

Warst du mit dem Weibchen mal beim Tierarzt? Evtl ist sie trächtig und die Altersangabe vom Dehner stimmt nicht. Sie können ab 3 Monaten gedeckt werden.
Das Zusammenliegen der Tiere im Zoogeschäft, kann auch Erschöpfung aus Stress sein. Gerade wenn das Gehege viel zu klein war. "Babytiere" verkaufen sich leichter als ältere Tiere. Die im Zoolanden angebotenen Tiere stammen oft von Vermehrern die die Tiere regelrecht "produzieren". Sie nennen sich dann selbst "Züchter". Manchmal landen die Tiere viel zu jung im Laden oder sehr wahrscheinlich auch unter falscher Altersangabe.

Wie groß ist denn der Käfig, den ihr für die beiden habt? Kaninchen eignen sich auch zur "Zimmerhaltung". Die kaufbaren Käfige sind für Kaninchen viel zu klein....
Da wäre es besser, ihnen einen Teil des Zimmers abzugrenzen und ihnen eine "Toilette" anzubieten. Das kann auch die Unterschale des Käfigs sein.

Meine Erfahrung mit Kaninchen beschränkt sich auf die Außenhaltung oder Urlaubspflege. Ich hatte immer mal ein Pärchen zur Urlaubspflege. Sie waren dann in meiner Küche frei unterwegs und hatten ihre Käfigschale als Toilette. Die Küche hatte ich mit Flickenteppichen ausgelegt. Ausser ein paar "Bohnen" ist nichts daneben gegangen.

Das ist eine sehr gute Infoseite über die Haltung von Kaninchen:
http://www.diebrain.de/k-index.html

Ich kenne diese nicht persönlich... aber ich würde die https://www.kaninchenhilfe.com/ mal anschreiben und das Problem schildern. Vielleicht haben sie gute Tips.

Ich drücke dir super fest die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet! Es tut mir echt leid, dass ihr so einen doofen Einstieg in die Kaninchenhaltung hattet. Da freut man sich auf die Tiere und dann so etwas.... Das ist echt übel. :(

Lg, Wassn
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #9
J

jasminamoritt

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Ich danke dir so sehr für deine Nachricht, ich werd’s versuchen !
Ja leider..
vielen Dank!
Ich versuche Kontakt mit den links aufzumehmen.
Ja hoffentlich ergibt sich das, denn das Männchen ist ein ganz lieber kleiner lebensfroher.. echt schlimm ihn mit den ganzen Wunden zu sehen nach grad mal 2 Tagen
Vielen Dank dir :)
Hoffe das klappt
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #10
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
7.139
Punkte Reaktionen
14.641

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Berichte gerne, wie es weiter geht und ob es dir gelingt, Kontakt zu der Kaninchenhilfe aufzunehmen.
Sie hat einen Grund, warum sie ihn so gebissen hat.
Weisst du, wie lange die Kastration her ist? Laut Internet steigen die Hoden der Rammler ab der 10-14 Lebenswoche herab, dann kastriert man sie in dieser Zeit vor dem Absteigen der Hoden, handelt es sich um eine Frühkastration. Normale Kastrationen kosten zwischen 30 und 100 €, Frühkastrationen sind meines Wissens teurer. Du weisst ja, was die Tiere gekostet haben. Ich befürchte, dass die Kastration noch nicht so lange her ist..... Kaninchen können bis zu 6 Wochen nach der Kastration noch decken. Dh.... er dürfte mindestens 18 Wochen alt sein, wenn diese Angaben stimmen. Wenn er tatsächlich 12 Wochen alt ist, hat er die Kastrationsfrist noch nicht abgesessen und könnte noch ein Weibchen decken.
Bitte lass überprüfen, ob sie nicht trächtig ist. :oops:
Ich meine mich zu erinnern, dass trächtige Weibchen "zickiger" reagieren.

Das alles muss nicht stimmen, aber es wäre abzuklären.
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #11
A

Aaryn

Beiträge
316
Punkte Reaktionen
523

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Hier im Dehner werden auch nur noch kastrierte Kaninchen und Meerschweinchen- Männlein verkauft. Ich denke, es sind früh kastrierte.

Ich könnte mir vorstellen, das dass Kaninchenmädel gerade geschlechtsreif geworden ist und sich über den Herrn ärgert, weil er sich so garnicht männlich verhält.

Da die Kaninchen erst vor zwei Tagen gekauft wurden, würde ich versuchen, die Dame dort umzutauschen. Ggfls. Tierarztrechnung vorlegen

Klingt nicht nett. Ist es auch nicht. Aber Tiere gelten in Deutschland als Sache und sie wurde im Handel erworben wo ein Umtausch oder Rücknahme für gekaufte Artikel möglich ist.

Die Alternative wäre, sie privat zu verkaufen. Das ist höchstwahrscheinlich schwierig, da sehr sehr viele Kaninchen angeboten werden. Das Tier bei einer Kaninchenhilfe, Tierheim etc. abzugeben könnte auch schwierig werden, da viele voll sind mit Tieren.
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #12
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
16.232
Punkte Reaktionen
25.739

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Da die Kaninchen erst vor zwei Tagen gekauft wurden, würde ich versuchen, die Dame dort umzutauschen. Ggfls. Tierarztrechnung vorlegen
Ich behaupte, das wäre das Todesurteil für das Nin. Unbrauchbare Ware zurück - und weg. :heulen:
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #13
A

Aaryn

Beiträge
316
Punkte Reaktionen
523

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Ja, es geht das Gerücht, dass Tiere, die nicht verkauft werden entsorgt werden.
In Praxis ist es wohl so, dass sie zum "Züchter" zurückgehen. Da kommt es dann wohl darauf an, was das für ein Mensch ist.

In diesem Fall denke ich aber, sie würden die wieder in den Verkauf nehmen. Von dort kann sie immer noch zu netten Mensche kommen und zu einem Partner, der ihr besser gefällt.

Auch im Tierheim etc. weiss man nicht, wie die Menschen sind, die sie aufnehmen.
 
  • Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen Beitrag #14
A

Angelika

Beiträge
21.633
Punkte Reaktionen
9.549

AW: Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

In der Praxis landen unverkäufliche Tiere oft einfach in der Kühltruhe für Barf etc. Jedenfalls für Meerschweinchen hatte eine mir bekannte Züchterin das beobachtet.

Hier nimmt die Zoohandlung im Nachbarort z. B. Meerschweinchen aus Kinderzimmerwürfen in den Verkauf, die aufgrund der eigenen Abgabe von unkastriertem Bock plus Weibchen entstanden sind. Das sagten die beim Kauf sogar direkt dazu, 5 Euro pro Baby. Wenn die nicht verkauft werden, wohin sollten die dann zurück?
 
Thema:

Zwergkanninchen Weibchen zerbeißt Männlein mehrere tiefe Wunden!! Bitte helfen

Oben