Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Diskutiere Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte im Aquarium, Terrarium und Gehege Forum im Bereich Schildkröten; Hallo zusammen, ich bin ein neues Mitglied in diesem Forum und empfinde den Umgang untereinander als sehr angenehm. Daher "traue" ich mich, ein...
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,

ich bin ein neues Mitglied in diesem Forum und empfinde den Umgang untereinander als sehr angenehm. Daher "traue" ich mich, ein eigenes Anliegen zu formulieren, da ich so konkret unter den Beiträgen keine Antwort fand. Verzeiht, wenn ich etwas überlas. Über einen Hinweis bin ich dankbar.

Es ereilte uns vor zwei Wochen ein Hilferuf zur Übernahme einer Schildkröte und es war eine Herzensentscheidung "ja" zu sagen.

In der Kürze der Zeit bauten und bepflanzten wir ein rundum gesichertes (blickdichtes) Aussengehege (ca 10qm, für nächstes Jahr erweiterbar), das Frühbeet von Beckmann mit automatischem Heber ist im Zulauf, die Einfassung dafür steht natürlich schon.

Seit Sonntag haben wir nun eine männliche Breitrandschildkröte, 22 Jahre alt, aus Einzel- und (offensichtlich) Kalthaltung (das wussten wir vorher nicht) bei uns.

Ich brauche bitte Hilfe bei der Technik. Das Vergleichen alles Gelesenen im Internet verwirrt mich derzeit mehr, als das es hilft. Wenn ich denke, das nimmst du, steht irgendwo Kritik. Ich weiss nicht mehr weiter.

Dieser kleine Mann hatte scheinbar noch nie "Technik" oder mehr als sein Schlafhaus in seinem kargen Schattengehege. Er wurde wohl auch teils frei auf Fussbodenheizung in der Wohnung gehalten und mit auf Motorrad Tour genommen, ständig zum Kuscheln hochgenommen und herumgetragen.

Ich möchte ihn artgerecht halten. Wir wohnen in der Nähe von Bremen. Könnte mir jemand behilflich sein mit Tipps beim Aussuchen der Technik, was er braucht? Derzeit liebt er scheinbar den halb eingegrabenen Terracotta Topf in unserem sonnigen Gehege und gräbt sich zum Schlafen dort ein. Auch liegt er tagsüber auf den Steinen oder halb unter der Heide und dem Lavendel. Im Schlafhaus im umrandeten Platz des Frühbeetes war er noch gar nicht. Gefressen und getrunken hat er.

Überwintern wird er im Keller (was wohl bisher immer der Fall war), da eine Grube dieses Jahr nicht mehr realisierbar ist.

Kontakt zu meiner TA (Spezialistin aus Bremen) habe ich heute bereits aufgenommen. Ein Termin steht aktuell noch aus.

Entschuldigung für den langen Text, ich habe ihn schon drei mal gekürzt, um das Wesentliche mitzuteilen 🙈

Es geht also aktuell um Hilfe beim Aussuchen der Technik (gerne mit Links).

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Es hat grade angefangen zu tröpfeln und es ist bewölkt. Trotzdem wollte ich zur Ansicht das Gehege und ihn zeigen. Die Bretter liegen dort nur, weil das Frühbeet dort hin soll und ich ihm einen Rückzugsort geben möchte. Sein Schlafhaus steht darunter. Aber der Topf mit Erde ist aktuell schwer angesagt.
 

Anhänge

  • 20220815_191441.jpg
    20220815_191441.jpg
    759,5 KB · Aufrufe: 12
  • 20220815_191450.jpg
    20220815_191450.jpg
    669,2 KB · Aufrufe: 12
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.203
Punkte Reaktionen
609

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hallo, schön das du dich um ihn kümmerst.

Ich schreibe Dir einfach was ich an Technik machen würde.

Ich würde im eine Wäremlampe im Frühbeet aufhängen und eine Schlafkiste reinstellen.
Die lampe braucht er jetzt im Sommer nicht , mit ihr kannst du aber den Winter ein wenig rauszögeren. Ich habe zusätzlich noch einen Frostwächter im schlafhaus damit die temperatur
In der Nacht unter 12 grad sinkt.

Für was ist das Netz ?
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Moin Silvia,

Danke! Hast du da evtl noch Namen oder sogar Links? Welche Lampe, welche Aufhängung/Fassung etc? Das Schlafhaus steht dort, wird nur bisher ignoriert (er ist seit gestern hier 🙈).

Das Netz ist gegen "Feinde". Wir wohnen neben einem Vogelschutzgebiet und haben Störche, Krähen und all solche Vögel hier. Daher haben wir das Netz gespannt. Ist das falsch gedacht?
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.203
Punkte Reaktionen
609

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Wenn er erst seit kurzem bei Euch ist muss er sich noch ein leben, das kann gut
ein paar Monate daueren.
Hast du das Schlafhaus mit Stroh befühlt ?

Gegen Vögel ist das Netz sicher gut, nur Nager in der Nacht hält es nicht ab.
Ich schliese meine in der Nacht ins Frühbeet ein.


Wenn du die Lampe aufhängst, musstdu schauen das unter der lampa ca.38Grad sind,
Ich hänge die Lampe auf und lege ein Termometer darunder, je nacht temperatur musst
Du die Lampe höher oder tiefer hängen.
 

Anhänge

  • g3154041-hobby-klemmlampe-mit-keramikfassung-e27-2025133-1-p.jpg
    g3154041-hobby-klemmlampe-mit-keramikfassung-e27-2025133-1-p.jpg
    215,4 KB · Aufrufe: 1
  • g1308007-zoomed-repti-basking-spot-warmelampe-2020087.jpg
    g1308007-zoomed-repti-basking-spot-warmelampe-2020087.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 1
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.203
Punkte Reaktionen
609

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hast du ein Reptilien TA und warum soll er zum TA ?
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Oh prima, danke!

Ja, das ist mit den Nagern mir bewusst 🥺 Ich wollte nur auf jeden Fall erstmal etwas machen. Das mit dem Netz ist derzeit auch echt noch nicht die beste Lösung, das merke ich.

Ich möchte ihm auch einfach Zeit geben. Leider kommt das Frühbeet auch erst noch. Es war alles so schnell und sehr viel auf einmal.

Er wurde ständig hochgehoben, gekuschelt und alles, da gebe ich ihm jetzt einfach Zeit um weiter anzukommen.

Daher habe ich ihn noch nicht gewogen und gemessen. Weil ich ihn nicht schon wieder hochnehmen wollte.... Aber für die TA steht auch noch die Kotprobe an!
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hast du ein Reptilien TA und warum soll er zum TA ?

Es geht primär ums Entwurmen. Und ich dachte an einen Check Up vor der Winterstarre.

Meine TA aus Bremen ist Spezialistin für Reptilien. Heute sah sie Fotos und braucht jetzt die Stuhlprobe. Ohne diese keine Entwurmung sagt sie.
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.203
Punkte Reaktionen
609

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Immer gut wenn man eine guten TA hat, ja entwurmen ist wichtig.
Ich setzte meine in ein Warmwasserbad, dann koten sie zu 99%.
Oder sie koten auf der fahrt zu TA, in die Box, :rolleyes:

Ich würde ihn Nachts in eine sicher Box oder Haus setzen solange er noch kein frühbeet hat,
Sicher ist sicher.
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Das mit dem Wasserbad werde ich ausprobieren. Danke!
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.293
Punkte Reaktionen
5.203

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hallo @S.Ellen,

herzlich Willkommen hier im Tierforum :wavey:

Ich kann dir leider nicht helfen, da ich zu wenig Erfahrung mit Schildkröten habe,
aber ich möchte dir schreiben wie schön ich das finde, wie du dich um diese Schildkröte kümmern willst.
Es ist immer traurig wenn man Reptilien mit Kuscheltieren verwechselt.
Ich halte selbst eine Mexikanische Königsnatter, einen Blauzungenskink, Riesentausendfüsser,
eine Vogelspinne und Fische.
Ich kenne mich mit vielen Echsen, Amphibien und bei einigen Spinnen recht gut aus,
habe mich da auch mit Kursen weitergebildet und Sachkundennachweise für einige Echsenarten gemacht.
Ich habe lange Rebtilien zur Pflege bei mir aufgenommen und sie gesundgepflegt um sie dann
gesund an die Besitzer zurück zugeben, oder einen guten Lebensplatz für sie gefunden.
Zum kuscheln halten wir 4 Katzen, mit ihnen Kuscheln wir aber nur wenn sie das von sich aus wollen.
Alle vier Katzen und auch der Blauzungenskink kommen aus schlechter Haltung,
oder haben was wirklich schlimmes erleben müssen.
Ich wünsche dir ganz viel Spass beim beobachten der Schildkröte und dass ihr noch viele schöne
und gesunde Jahre zusammen habt.
Hier im Forum gibt es einige User die dir bestimmt bei dem einen oder anderen Problem weiterhelfen können.


Liebe Grüsse
Isabelle
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Das mit dem Wasserbad werde ich ausprobieren.
Hallo @S.Ellen,

herzlich Willkommen hier im Tierforum :wavey:

Ich kann dir leider nicht helfen, da ich zu wenig Erfahrung mit Schildkröten habe,
aber ich möchte dir schreiben wie schön ich das finde, wie du dich um diese Schildkröte kümmern willst.
Es ist immer traurig wenn man Reptilien mit Kuscheltieren verwechselt.
Ich halte selbst eine Mexikanische Königsnatter, einen Blauzungenskink, Riesentausendfüsser,
eine Vogelspinne und Fische.
Ich kenne mich mit vielen Echsen, Amphibien und bei einigen Spinnen recht gut aus,
habe mich da auch mit Kursen weitergebildet und Sachkundennachweise für einige Echsenarten gemacht.
Ich habe lange Rebtilien zur Pflege bei mir aufgenommen und sie gesundgepflegt um sie dann
gesund an die Besitzer zurück zugeben, oder einen guten Lebensplatz für sie gefunden.
Zum kuscheln halten wir 4 Katzen, mit ihnen Kuscheln wir aber nur wenn sie das von sich aus wollen.
Alle vier Katzen und auch der Blauzungenskink kommen aus schlechter Haltung,
oder haben was wirklich schlimmes erleben müssen.
Ich wünsche dir ganz viel Spass beim beobachten der Schildkröte und dass ihr noch viele schöne
und gesunde Jahre zusammen habt.
Hier im Forum gibt es einige User die dir bestimmt bei dem einen oder anderen Problem weiterhelfen können.


Liebe Grüsse
Isabelle
Moin Isabelle,

Danke! Ja, ich möchte einfach nur, dass es ihm gut geht. Zum Kuscheln haben wir auch zwei Katzen (aus dem Tierheim). Ihn möchte ich beobachten,möchte sehen, wie er sich sonnt, seine Kräuter frisst und genüsslich die Augen schließt....

Er wurde sicher bisher auch sehr geliebt. Halt anders, als ich/wir es machen (würden).

Tieren den eigenen Willen aufzuzwingen widerstrebt mir sehr. Daher versuche ich es einfach und freue mich wirklich sehr über die Unterstützung, die ich hier erfahren darf!

Heute habe ich ihn mal kurz vorsichtig über den Panzer gestreichelt. Er schaute mich an und zog sich nicht zurück. Mir ist klar, dass es "wie ein Fingernagel" ist, aber es war eine schöne Kontaktaufnahme. Wir müssen uns ja auch noch kennenlernen 😉
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
3.361

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hallo,
das klingt doch alles schon recht gut.
wollt nur wegen der Überwinterung im Keller nachfragen. Welche Temperatur habt ihr dort?
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hallo,
das klingt doch alles schon recht gut.
wollt nur wegen der Überwinterung im Keller nachfragen. Welche Temperatur habt ihr dort?
Wir wohnen in einem unterkellerten Haus von ca 1955. Das bedeutet, es ist im Keller nichts isoliert. Die Temperatur haben wir nie gemessen, es friert aber nicht. Bisher hat der Kleine (naja, ca 20cm hat er schon 🙈) immer in einer Kiste überwintert, daher wollten wir das beibehalten.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
3.361

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Klingt schon mal ganz gut. Es ging aber nicht ums frieren sondern eher darum das es nicht zu warm ist. Unter 7 Grad braucht sie schon zum starren.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.529
Punkte Reaktionen
1.385

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Zwangsbaden ist bei keinem Reptil erforderlich oder anzuraten, das ist immer mit unnötigem Stress verbunden. Der Kot findet schon von ganz allein seinen Weg. Sollte das wider erwarten nicht der Fall sein, kann ein reptilienkundiger TA z.B. auch einen Abstrich machen. Eine Probe zu untersuchen wird nicht ausreichen, es sollten immer mehrere in lockeren Intervallen sein, da nicht jeder Parasit und dessen Stadien mit jedem Kot abgesetzt werden. Manche Parasiten und deren Stadien sind zudem schon nach wenigen Stunden nicht mehr nachweisbar. Das wird Dir der TA aber sicherlich alles noch genauer erklären.

Ohne auf die bisherige Kuscheltierhaltung eingehen zu wollen... aber welche "Technik" wünschst Du Dir denn, und warum? Wenn es bisher ohne ging, inklusive Überwinterung, was sollte dann zwingend geändert werden müssen? Oder ist das Tier aus einer ganz anderen Gegend Deutschlands, so daß bei Dir in Bremen an zusätzlichen Licht- und/oder Wärmequellen kein Weg vorbei führt?

Aktuell ist gewiss nichts von nöten, außer Möglichkeiten zu bieten, wo das Tier sich abkühlen kann. Ob für die Winterruhe "Technik" nötig ist, wird man sehen... leider etwas unglücklich sich für so ein Tier entschieden zu haben ohne zu wissen, welche Temperaturen am potentiellen Überwinterungsort herrschen. Im Notfall kann man natürlich noch auf einen Kühlschrank zurückgreifen, sollte es im Keller zu warm sein.
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Moin Mr. Ed,

natürlich ist an der konstruktiven Kritik etwas dran, das stimmt. Die Übernahme/Abgabe war jetzt auch eher spontan. Niemals hätte ich damit gerechnet. Aber durch einen Todesfall und dadurch, dass sich die Angehörigen nicht kümmern können/wollen hat es sich so ergeben.

Aktuell benötigen wir keine Technik, korrekt. Und warum ich auf Technik komme ist, weil ich es überall lese. Bin auch in ein paar FB Gruppen, aber da ist der Ton teils so unterirdisch, dass man sich nicht traut, eine Frage zu stellen..... Hier habe ich dann den Mut gefasst. Hatte jetzt auch unabhängig von diesem tollen Forum ein Gespräch mit einem Züchter, der identisches sagt. Daher danke, ich hab mich wohl kirre machen lassen. Und um die Frage zu beantworten: wir haben ihn aus der Ecke Münster in NRW zu uns in die Nähe von Bremen geholt.

Dass ein Bad nicht gut ankommt ist nun auch eine Info, die ich wieder ganz anders las 🥺 Eher "das Tier genieße die Wasseraufnahme", wobei mir das bei einer Landschildkröte merkwürdig erschien (trockene Umgebung...). Aber es hieß, so komme man an Kotproben. Der Kleine ist seit Sonntag Nachmittag bei uns. Viel Kot war da noch nicht zu finden.

Ich muss wohl ein wenig geduldiger werden - Vorbild unser Kleiner. Der ist ruhig, beobachtet, frisst, sonnt sich und vergräbt sich ein wenig unterm Lavendel....

Und das Thema Überwinterung gehe ich an. Ebenso wie die Suche nach einer Kotprobe!
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.529
Punkte Reaktionen
1.385

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Natürlich kann man das Wasserangebot in der Natur nicht mit dem in einem Freigehege vergleichen... wobei es hierzulande vielleicht sogar grundsätzlich etwas zu regnerisch ist, und um so weniger für zwangsbaden spricht. Gleiches gilt für das Futter, im Hobby ständig frisch, ständig kontrolliert, oft genau das, was auch bei uns selbst auf dem Teller landen würde. Der Flüssigkeitshaushalt unserer Tiere ist also eher kein Problem.

Das Kind ist nun in den Brunnen gefallen, und mein letzter Absatz war nicht als Vorwurf zu verstehen. Ich wollte nur darauf hinaus, daß auf Dich im worst case noch viel mehr Kosten und Aufwand zukommen könnten, sollten die Temperaturen im Keller für die Winterruhe doch nicht so sein wie Du dachtest. Dann von jetzt auf gleich einen Plan B aus dem Hut zu zaubern, und den wiederum auf Temperaturstabilität zu testen bevor die Schildkröte dorthin umzieht, bzw. umziehen muß, ist nicht ganz ohne.

Ja, viele Reptilien kacken recht spontan, wenn man sie ins (angemessen temperierte) Wasser setzt. Das tun sie aber definitiv und in jedem Fall auch ohne zwangsgebadet zu werden. Problem beim Wasserbad: keine idealen Bedingungen zum entnehmen einer Probe. Und auch wenn der Halter sicher direkt dabei stehen wird... der Gedanke ein Tier in Gülle stehen lassen zu wollen erscheint mir merkwürdig.

Geduld ist sicherlich ein erster Schritt in die richtige Richtung. Aber bitte nicht zu geduldig sein, denn Herbst und Winter kommen unweigerlich. Sollte eine medikamentöse Behandlung erforderlich sein, braucht das i.d.R. Zeit... die dann immer knapper wird...
 
S

S.Ellen

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Danke Mr. Ed,

ich habe nichts als Vorwurf aufgefasst, sondern sehe die konstruktive Kritik. Es stimmt ja alles! Ich stehe mit meiner TA in Bremen in Kontakt. Sie selbst hat seit 50 Jahren SK und ist Expertin auf dem Gebiet. Ich vertraue darauf, dass Sie uns auf jeden Fall richtig behandelt.

Seit gestern stehe ich durch Zufall mit einem Züchter in Kontakt, wo auch einiges an Informationen floss.

Daher ein Dank an alle, die sich gemeldet haben. Das ist wirklich toll und auch nicht selbstverständlich!

Dass weitere Kosten auf mich zukommen, damit war zu rechnen. Ich konnte ihn dort aber auch nicht lassen...
 
*Silvia*

*Silvia*

Beiträge
1.203
Punkte Reaktionen
609

AW: Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Mr. Ed, hier hat doch nimand gesagt das mann die Schildkröte in Gülle baden soll,
Und ein weichen bis sie lehr sind auch nicht . Nur einen Moment ins warem Wasser setzten,
Meine machen das ganz freiwillig und koten ganz gerne mal ins Wasser.
Und natürlich unter dauer beobachtung.

Ja meine sind auch Landschildkölten und setzten sich ganz gerne in eine Wasserpfütz.

Ich finde es ganz toll das du dich um Schildkröte kümmerst und ihr ein Zuhause gebn willst,
Natürlich ist es ganz neu für dich und musst dich noch informieren, das war bei mir vor 15Jahren auch so.
 
Thema:

Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte

Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte - Ähnliche Themen

Welche Technik benötige ich im Frühbeet / Hilfe zur Haltungsoptimierung: Hallo ihr Lieben :) ich hoffe jemand kann mir helfen, habe nämlich ein kleines / großes Problem. Zur allgemeinen Situation: Ich habe 3...
Haltungsoptimierung / Technik Frühbeet / Hilfe :-(: Hallo ihr Lieben :) ich hoffe jemand kann mir helfen, habe nämlich ein kleines / großes Problem. Zur allgemeinen Situation: Ich habe 3...
Oben