Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Diskutiere Findet Wohnungskatze von selber wieder heim? im Erziehung und Verhalten Forum im Bereich Katzen; Hallo Zusammen! Seit heute vormittag ist mein 4-jähriger Siamkater abgängig. Ich kanns mir zwar immer noch nicht erklären, wie er ausgebüxt sein...
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25
Hallo Zusammen!
Seit heute vormittag ist mein 4-jähriger Siamkater abgängig. Ich kanns mir zwar immer noch nicht erklären, wie er ausgebüxt sein konnte, aber da er im Haus nirgends auffindbar ist und auch nirgends miaut, muss es wohl so sein.

Eigentlich ist er eine reine Wohnungskatze, durfte nur im Garten in einen abgetrennten Bereich wenn wir auch draussen waren. Er liebte es draussen zu sein, hat sich aber nach Erkundung des Bereichs immer gerne auf einen Sessel gelegt und eher alles beobachtet.

Wir haben schon alles durchsucht, Flyer aufgehängt, Nachbarn alarmiert, abends draussen gesucht, jetzt grade wieder.... schlafe auch bei gekippter Terrassentür auf der Couch, wo ich ihm seinen Futterautomat hingestellt habe, damit ich ihn höre - naja, schlafen wäre übertrieben :(((

Kann so ein Kater überhaupt wieder zurückfinden? Er ist immer sehr scheu wenn zB Besuch da ist. Gechippt usw wäre er, ein Rundruf heute bei Tierärzten und -heimen war erfolglos, Facebook natürlich auch schon alarmiert.

Ich bin am Verzweifeln, noch dazu hochschwanger. Mein Partner war auch schon den ganzen Tag draussen suchen - aber dass wir ihn nicht mal miauen hören? Grade jetzt abends, wo es auch nicht mehr so heiss ist... Noch dazu eine teure Rassekatze - die behält gleich mal jemand...:( vielleicht könnt ihr mir mit Erfahrungen Mut machen? Danke euch...
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.373
Punkte Reaktionen
5.280

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Hallo @uschi1982,

erst mal ein herzliches Willkommen hier im Forum :wavey:

Wegen deiner Katze, stell doch mal sein Katzenklo draussen auf und nimm etwas Katzenstreu
und lege ihm wie eine Art Spur nach Hause.
Wenn du ihn suchen gehst, machst du von da wo du am weitesten von Zuhause weg bist
etwas gebrauchtes Katzenstreu aus seinem Klo am Wegrand oder z.B. unter einen Busch falls vorhanden...
Und dann machst du alle ca. 20-30 Meter wieder etwas Katzenstreu an den Wegrand,
oder falls vorhanden ins Gras oder sonst was.
Dies machst du bis du wieder Zuhause bist und sein Katzenklo lässt du bei eurem Haus stehen
er kann es riechen wenn er in der Nähe ist.
Versucht mehrere Spuren nach Hause zu legen mit seinem gebrauchten Katzenstreu.
Sagt euren Nachbarn bescheid, so dass sie in Keller, Garagen, Gartenlauben... nachschauen ob er da eingesperrt ist.
Sucht ihn am besten erst wenn es ruhiger ist draussen, also Morgens früh oder erst am Abend.

Ich drücke dir die Daumen dass er wieder zu euch findet :daumen:
Gib doch bitte Bescheid falls er gefunden wurde, oder auch wenn du ihn noch immer suchst.
Ich werde nachdenken wie man ihn sonst noch finden könnte.

Liebe Grüsse
Isabelle
 
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Vielen Dank - hab ich gleich gemacht, da es momentan ja am idealsten wäre die Katze zu suchen. Es ist auch gleich eine andere Katze dahergekommen 🤣🙈

Problem ist natürlich, dass ich nicht weiß, wie weit er gelaufen ist. Bin jetzt mal in alle Richtungen so an die 150 m gegangen und habs verstreut.

Ich vermute, dass er schon ein wenig Angst und Panik hatte... Doch ein wenig überfordert dann draußen ganz alleine.....

War auch schon um 3 und um 4 draußen , in der Hoffnung, er erkennt das Geräusch seines Futterautomaten oder seines TroFu.....Nichts - kein Miauen,... Dabei wohnen wir auf dem Land, wo man jedes Geräusch hört....
 
rosinante

rosinante

Beiträge
4.370
Punkte Reaktionen
4.862

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Das ist eine blöde Situation.

Meine Tochter hat auch zwei Wohnungskatzen, die jetzt zweimal ausgebüxt waren. Es sind beides Katzen aus Spanien, FIV-positiv und sollen daher nicht raus. Kater 1 hat früher in Spanien auf der Straße gelebt und kennt das draussen sein. Er war zwei Stunden in den Nachbarsgärten unterwegs und fand das super. Durch Zufall hat meine Tochter ihn dann gefunden und er kam auch bereitwillig zum Leckerchen.

Kater 2 war noch nie draussen und war dann total verängstigt. Beim ersten Mal ist er auf dem Fensterbrett hocken geblieben (das Schutznetz hatte ein Loch und dort sind sie raus) und ließ sich reinholen. Beim zweiten Mal muss er durch die Wohnungstür entwischt sein und ein Nachbar ließ die Haustür einen Moment offen, so dass er raus kam, aber nicht wieder rein. Er war total panisch, ließ sich nach einer Zeit anlocken, wurde dann aber auf dem Arm der Tochter von einem Geräusch erschreckt, so dass er dermaßen kratzte, dass sie ihn losließ. Danach hockte er ca. 1 Stunde unter einem Strauch im Nachbarsgarten und gab auch keinen Mucks mehr von sich. Erst als sein Kumpel irgendwann drinnen anfing, zu miauen, kam er wieder raus und konnte dann wieder reinbugsiert werden.

Will sagen: Je nachdem wie ängstlich deine Katze ist, kann es durchaus sein ,dass sie irgendwo hockt und keinen Ton von sich gibt.
Gibt es einen Partner? Dann den vielleicht in die Transportbox packen und mit ihm nach draussen gehen. Und ansonsten so oft es geht draussen locken, mit dem Lieblingsleckerli klappern oder mit der Tüte rascheln, das Geräusch kennen sie sehr gut.

Unser eigener Kater ist als Jungkater auch einmal weggelaufen. Es hat 4 Tage gedauert, ehe der Anruf von Tasso kam, weil ihn jemand aufgesammelt und zum Tierarzt mit ihm gefahren ist.
Es ließ sich aber rekonstruieren, dass er schon am ersten Tag 1,8 km durchs Feld in den Nachbarort gelaufen ist.
Das kann man nicht vergleichen, weil er 1. ohnehin ein Draussenkater ist und 2. gerad erst zweieinhalb Monate bei uns war und somit noch keine so enge Bindung bestand.
Trotzdem hätte ich niemals damit gerechnet, dass er sich in so kurzer Zeit so weit von zuhause entfernt.

Wenn du ihn heute vormittag nicht findest:
Gib eine Suchmeldung an alle deine Bekannten im Ort raus. Bitte sie, in Garagen und Gartenhäuser zu schauen und auch ihre Nachbarn zu sensibilisieren.


Ich drücke die Daumen!
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.373
Punkte Reaktionen
5.280

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Vielen Dank - hab ich gleich gemacht, da es momentan ja am idealsten wäre die Katze zu suchen. Es ist auch gleich eine andere Katze dahergekommen 🤣🙈

Problem ist natürlich, dass ich nicht weiß, wie weit er gelaufen ist. Bin jetzt mal in alle Richtungen so an die 150 m gegangen und habs verstreut.

Ich vermute, dass er schon ein wenig Angst und Panik hatte... Doch ein wenig überfordert dann draußen ganz alleine.....

War auch schon um 3 und um 4 draußen , in der Hoffnung, er erkennt das Geräusch seines Futterautomaten oder seines TroFu.....Nichts - kein Miauen,... Dabei wohnen wir auf dem Land, wo man jedes Geräusch hört....
Guten Morgen,

Wenn du ihn suchen gehst geh ruhig mal etwas weiter weg.
Es kann sein, dass er wo er ausgebüxt ist ab irgend was erschrocken würde. Vielleicht ist er da erst mal weggerannt. Sollte er mittlerweile Gefallen an seinem Ausflug bekommen haben, traut er sich auch etwas weiter weg.
Weite die Suche auf mindestens 500 Meter aus, wenn du magst auch mal auf etwa einen Kilometer.
Da kannst du dann eher ruhigere Wege gehen oder auch mal über eine Wiese.
Nimm auch da genug Katzenstreu von seinem Klo mit.
Wenn er weggerannt ist weil er sich erschrocken hat, kann es gut sein dass er immer wieder an den Ort zurück geht wo er sich sicher fühlte, aber nicht mehr weiss wie er von da aus wieder nach Hause kommt.

Ich drücke dir weiterhin die Daumen :daumen:
Liebe Grüße Isabelle
 
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

War heute mit meinem kleinen Sohn eine große Runde Spazieren um unsere Siedlung herum. Leider nichts. Aber zumindest sind nun alle Nachbarn alarmiert.

Denkt ihr, er würde sich nicht mal bemerkbar machen, wenn er kurz vorm Hungertod wäre?
 
Mausilla

Mausilla

Beiträge
4.747
Punkte Reaktionen
847

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Ich würde weniger Strecke machen, sondern alle möglichen (und unmöglichen) Verstecke absuchen.

Nach meiner Erfahrung rennen Katzen, die draußen nicht gewöhnt sind, wenn sie sich erschrecken, nicht kilometerweit. Die suchen das nächstbeste Versteck und verschanzen sich dort.

Und nein, oft miauen sie dann auch nicht und kommen auch nicht auf rufen.

Mir ist mal eine Katze entfleucht, die saß fast 3 Tage in Nachbars Schuppen versteckt. Dann fing sie an zu miauen. Ein anderer Kater ist vor Jahren im 2. Stock vom Balkon gefallen, weil das Katzennetz anscheinend nicht richtig befestigt war. Der rannte bis zum nächsten Gebüsch und kam aber auch aufs rufen nicht wieder raus. Obwohl er eigentlich ein sehr zutraulicher Kater war. Wir sind dann ins Gebüsch gekrochen und haben ihn gegriffen und gleich erstmal in einer Box verstaut zum nach hause bringen.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg bei der Suche. Und nicht aufgeben, vermißte Tiere können auch nach Tagen oder Wochen wieder auftauchen.

Ich würde auch an alle TH und TÄ der Umgegend einen Flyer mit Bild schicken.
 
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Danke! und Danke für die vielen Tipps. Werden heute abend nochmal eine Runde suchen. Hoffe, dass er sich bei dem Wetter was zu trinken findet und ein schattiges Versteck hat. Und mehr als hoffen, dass er zu miauen beginnt, kann ich fast nicht mehr. Ländliche Gegend, am Waldrand, da sind die Versteckmöglichkeiten unendlich - wie eine Nadel im Heuhaufen zu suchen.....Vlt fasst er sich ja doch mal den Mut und macht ein paar Schritte ausm Versteck.
 
A

Angelika

Beiträge
20.889
Punkte Reaktionen
8.563

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Zuhause wären ihm aber trotzdem Wasser und Futter zugänglich - für den Fall, dass er doch noch da ist? Die Katze meines Sohnes hält sich manchmal unter Möbeln auf, darunter würde ich nicht mal ein Meerschweinchen suchen, so kurze Beine hat das Sofa.
 
rosinante

rosinante

Beiträge
4.370
Punkte Reaktionen
4.862

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Dann taste dich durch die Umgebung.
Fang in deinem eigenen Garten an: Schau unter und hinter jeden Strauch. Dann in den Nachbarsgärten, reihum.

Schau, ob du eine Wildbeobachtungskamera bei Saturn oder Mediamarkt vor Ort bekommst, notfalls Amazon prime. Vielleicht hat auch jemand im Freundeskreis eine. So habt ihr die Chance, euer Grundstück oder die Straße nachts zu überwachen.

Informiere das örtliche Tierheim und die Tierärzte. Und mach Aushänge in deinem Wohnviertel.
 
A

Aaryn

Beiträge
283
Punkte Reaktionen
477

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Bitte die Nachbarn, dass sie mehrfach (immer wieder) in ihre Schuppen, Keller usw. gucken oder einfach eine Weile die Türen offen lassen.
Es ist leider so, dass sich versehentlich eingesperrte Katzen verstecken, wenn jemand zum nachsehen kommt.
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.397
Punkte Reaktionen
8.950

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Hallo @uschi1982 tut mir sehr leid mit deinem Kater, ist er auch registriert bei TASSO wenn ja die auch verständigen, denke das hast du schon bereits getan.

Was uns im Tierschutz schon öfters passiert ist, ist dass wir Katzen in Tiefgaragen gefunden haben die sich vor der Hitze dort versteckt hatten, auch das ins Auge fassen.

Dann ganz spät am Abend wenn es wirklich ganz ruhig ist spazierengehen in der Umgebung und seinen Namen rufen, vielleicht äntwortet er ja doch irgendwo. Inserat in die Tageszeitung wäre vielleicht auch noch eine Chance.

Ich wünsöche dir viel Glück und hoffe er taucht bald gesund wieder auf

lg wolke24🌤️
 
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Vielen Dank - wir gehen heute nochmal raus, wenns ruhiger geworden ist, momentan bei dem schönen Wetter ist noch viel zu viel los in der Nachbarschaft.

Wir fragen uns halt wirklich - will er nach Hause oder gefällts ihm draußen e gut 🤔
Und wie habt ihr da so die Erfahrungen gemacht - wie habt ihr eure Mäuse dann gehört, als sie wiederkamen? Wir haben ein Haus mit Garten - steht er dann einfach vor der Tür und schreit? Momentan will ich nicht mal im Schlafzimmer schlafen aus Angst, ich hör ihn nicht, sondern im Erdgeschoss bei gekipptem Fenster...Kann keine Tür offen lassen, hab noch 2 Katzen, die sonst auch noch auskommen womöglich....
 
rosinante

rosinante

Beiträge
4.370
Punkte Reaktionen
4.862

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Dann pack dir doch die Katzen mal in eine Transportbox und geh mit ihnen raus. Vielleicht maunzen sie ja und locken ihn an, wenn er in der Nähe ist.

Ich glaube, wie die Katzen reagieren, ist unterschiedlich. Aber Katzengemaunze ist ja normalerweise schon recht laut, dass du das auch im Schlafzimmer hören solltest, wenn er wirklich vor eurer Tür stünde.
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.373
Punkte Reaktionen
5.280

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Dann pack dir doch die Katzen mal in eine Transportbox und geh mit ihnen raus. Vielleicht maunzen sie ja und locken ihn an, wenn er in der Nähe ist.

Ich glaube, wie die Katzen reagieren, ist unterschiedlich. Aber Katzengemaunze ist ja normalerweise schon recht laut, dass du das auch im Schlafzimmer hören solltest, wenn er wirklich vor eurer Tür stünde.
Eine sehr gute Idee :top:
 
Meerschweinchenfibsy

Meerschweinchenfibsy

Beiträge
2.193
Punkte Reaktionen
1.816

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Die meisten Katzen halten sich nicht weiter als 50m vom Zuhause auf, allerdigs verstecken sie sich und darin sind sie Experten.
Ich würde noch die Bäume in der Umgebung absuchen für den Fall, dass sie nicht mehr herunter kommen kann.
Die Idee mit dem Katzenstreu finde ich auch sehr gut.
 
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Kurzes Update: waren abends wieder draußen, alles absuchen was uns so in den Sinn kam, haben dann um Mitternacht nochmal mit Futterschüssel gelockt im näheren Umkreis und dabei auch das Katzenstreu verteilt. Bisher nichts.

Über kurz oder lang werden wir zwar unsere Runden weiterdrehen und hoffen, dass wir/jemand ihn hört sowie das Futter vor der Haustür weiter anbieten, aber irgendwann werden wir dann halt nur noch auf ihn vertrauen können, dass er von selber wieder retour findet :(

Leider macht die Nähe zum Waldrand nicht allzuviel Hoffnung. Vielleicht überrascht er uns ja....Er liebte es draussen/im Garten zu sein. Vielleicht kostet er nun wenigstens seine Freiheit aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Blöde Frage: bei uns solls heute nachmittag ziemlich stark gewittern. Denkt ihr, das animiert ihn, nach Hause zu kommen - FALLS er nicht wo eingesperrt ist,.... Daheim hatte er nie besonders Angst bei Unwettern, aber draußen?
 
Meerschweinchenfibsy

Meerschweinchenfibsy

Beiträge
2.193
Punkte Reaktionen
1.816

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Es kann auch sein, dass es ihn gut geht und eine andere Familie nun sagt:
Uns ist eine Katze zugelaufen.
Ich würde es jetzt mit einem Aushang versuchen.
 
U

uschi1982

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
25

AW: Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Guten Morgen an alle! Leider hat er noch nicht wieder zu uns zurück gefunden. Wir hatten die Hoffnung, dass der Regen am Abend und der Nacht ihn vlt nach Hause treibt.

Waren auch noch zweimal absuchen - kein Zeichen von ihm. Wir beobachten auch die anderen Freigängerkatzen, ob sie sich irgendwie anders verhalten - sie haben ja bessere Ohren als wir und würden bei einem Eindringling in ihr Revier vlt irgendwie reagieren - aber alles normal.

Er ist wie vom Erdboden verschluckt. Werden die Suche heute ausweiten, abends eine Heimschleppe legen, mit Katzenstreu hatten wir ja schon zweimal gelegt. Und die bereits ausgehängten Flyer auch noch weiter weg aufhängen.

Ich weiß, 3-4 Tage sind nichts und ich darf nicht pessimistisch sein, aber niemand hat ihn gesehen, einfach als ob er nie existiert hätte.... werde euch weiter auf dem Laufenden halten. Bin froh, dass ich bei euch auf offene Ohren stoße - einige meiner Nachbarn belächeln mich, bei der intensiven Suche - naja, Land halt... da ist eine Katze oft nicht so viel Wert...
 
Thema:

Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?

Oben