Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Diskutiere Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022 im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Ab Herbst 2022 Oktober, sollen die Tierarztkosten angeglichen werden. Der Tierarztbesuch wir teurer. Ich wollte euch die Infos hier posten, mein...
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.565
Punkte Reaktionen
13.385
Ab Herbst 2022 Oktober, sollen die Tierarztkosten angeglichen werden.
Der Tierarztbesuch wir teurer. Ich wollte euch die Infos hier posten, mein Handy spielt aber nicht mit. Vielleicht findet jemand von euch links oder Infos, die er hier posten kann. Ansonsten heute Abend.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.600
Punkte Reaktionen
3.762

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Besonders heftig wird es im Bezug auf Kastrationen. Notstationen und Züchter werden sich das viel weniger leisten können.
Normalhalter kaufen dann lieber wieder nur Mädels.
Was passiert dann mit den ganzen unkastrierten Böcken?
Hilft dem Tierschutz nicht gerade weiter.
 
A

Angelika

Beiträge
20.600
Punkte Reaktionen
8.219

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Die Kastra selbst ist mit 30,78 nur ein Teil der Kosten. Aber Beatmung, Narkose etc. kommt ja noch einiges drauf.
Allerdings kostet die in den Praxen jetzt auch schon um die 100 Euro und in der TK mit Erstgespräch ca. 120.
Da ich meine Böckchen in den letzten 10 Jahren alle selbst habe kastrieren lassen, war ich mit Tierkosten und Kastra immer zwischen 100 und 150 Euro.
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.451
Punkte Reaktionen
9.269

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Das wird mehr auf im Dutzend wird es billiger - hinauslaufen.wenn es um viele Tiere geht, kann der Preis verhandelt werden. Das bedeutet aber auch, dass dann die Buben erst kastriert werden, wenn es sich mengenmässig lohnt. Ich würde es zumindest so machen. Ich habe meine letzten Buben immer kastriert gekauft oder mit der Züchterin die Kastration noch bei ihr vereinbart
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.137
Punkte Reaktionen
2.736

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Das wird mehr auf im Dutzend wird es billiger - hinauslaufen.wenn es um viele Tiere geht, kann der Preis verhandelt werden. Das bedeutet aber auch, dass dann die Buben erst kastriert werden, wenn es sich mengenmässig lohnt. Ich würde es zumindest so machen. Ich habe meine letzten Buben immer kastriert gekauft oder mit der Züchterin die Kastration noch bei ihr vereinbart
Als Verein oder Züchter wird man da aber doch sicher ne Langzeitabmachung treffen. Also dass die Kastrationen hier immer x kosten. Jetzt an einem Tag 20 Frühkastrationen (mehr oder minder) zu machen ist doch auch nicht ideal :)
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
2.017
Punkte Reaktionen
4.039

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Wir haben für den Verein Sonderkonditionen verhandelt, es kam ja immer mehr als ein Böckchen bei Notfällen.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.600
Punkte Reaktionen
3.762

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Meine letzten 3 Kastraten hatte ich auch "fertig" gekauft. Da hatte ich insgesamt zwischen 60 und 90 € Kaufpreis.
Die davor habe ich bei meiner Haus-TÄ kastrieren lassen. Dort waren die letzten Preise meines Wissens bei 55 bis 60 € und sie hat das wirklich perfekt drauf, auch Frühkastras, inkl. Triplenarkose. Ich habe auch andere Halter dorthin vermittelt.

Ich spreche da auch nicht für mich selbst. Ich werde weiterhin Kastraten kaufen oder auch gegen höhere Kosten kastrieren lassen.

Aber Leute wie hier im Forum sind im wirklichen Leben leider die Minderheit.
 
A

Angelika

Beiträge
20.600
Punkte Reaktionen
8.219

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Häufig werden Kastragen von Züchtern unter "Selbstkostenpreis" abgeben, die Verkäufe der Mädels finanzieren die Buben mit.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.600
Punkte Reaktionen
3.762

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Ja, aber das Niveau dafür steigt trotzdem stark an.
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
2.017
Punkte Reaktionen
4.039

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Also ich werde bestimmt an Tierarzt für Schweins und Pferd sowie Hufpleger oder Ostheopaten sparen. Aus dem Alter, in dem man Designerkleider trägt, bin ich raus. Es gibt auch schöne Sachen second hand. Lebensmittel kann ich als Sonderangebot kaufen, Also sehe ich keinen Grund an der Gesundheit der von mir gewünschten und angeschafften Haustieren zu sparen. Auch diese Kosten sollte man einberechnen, bevor man sich Tiere anschafft.
 
Helga

Helga

Beiträge
9.073
Punkte Reaktionen
12.701

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Also ich werde bestimmt an Tierarzt für Schweins und Pferd sowie Hufpleger oder Ostheopaten sparen. Aus dem Alter, in dem man Designerkleider trägt, bin ich raus. Es gibt auch schöne Sachen second hand. Lebensmittel kann ich als Sonderangebot kaufen, Also sehe ich keinen Grund an der Gesundheit der von mir gewünschten und angeschafften Haustieren zu sparen. Auch diese Kosten sollte man einberechnen, bevor man sich Tiere anschafft.
@Geisterreiter: Du wolltest sicher schreiben, dass Du NICHT an Tierarzt ...... sparen wirst?
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
993
Punkte Reaktionen
2.452

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Daran spare ich auch nicht.
Designerkleider habe ich nie getragen und auch bei der Ernährung kann man günstig einkaufen.
:)
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.558
Punkte Reaktionen
1.303

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Ihr werdet daran nicht sparen, ich auch nicht – aber leider viele andere, fürchte ich. Und so werden noch mehr Tiere nicht zum Tierarzt gebracht als ohnehin schon, weil zu teuer. Oder halt zu denen, die günstiger sind, aber leider oft nicht kompetent.
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
2.017
Punkte Reaktionen
4.039

AW: Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Wenn Tierärzte nicht ordentlich bezahlt werden gibt es bald keine mehr. Auf dem Land sind viele Praxen verwaist. Unattraktive Arbeitszeiten mit Wochenenddiensten, Schulden aus dem Studium, wer raus fährt muss eine eingerichtete Praxis auf 4 Rädern haben, die kostet auch. Schon heute gehen viele Tierärzte zu Pharmafirmen und versorgen die praktizierenden Kollegen mit Informationen und Medikamenten.
 
Thema:

Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022

Steigende Tierarztkosten im Herbst 2022 - Ähnliche Themen

Eingwöhnung nach Umzug - Erfahrungen: Hallo ihr Lieben, unser Umzug mit meinen beiden Lieblingen ist endlich geschafft. Der Umzugstag war vor einer Woche. Leider mache ich mir im...
Lungenentzündung unklarer Ursache und diverse Begleitsymptome: Hallo zusammen, ich habe hier schon lange nicht mehr geschrieben. Eine Krankheitswelle hält uns hier seit Februar im Bann und frisst meine Zeit...
Auslandstierschutz, es geht auch anders!: Huhu Wer mal im HTF Mitglied war und mich kennt, weiss das Rettungstierschutz und ich schwer zu vereinbaren sind, ich diverse kritische Gedanken...
Schmerzen im Rücken und Schwanz: Guten Abend, ich bin neu hier und hoffe auf Tipps und Ideen, weil ich mir seit etwa 2 Wochen große Sorgen um meine Katze mache. Der Sachverhalt...
Hilfe!: Hallo liebe Forengemeinde! Ich brenötige dringend Eure Hilfe! Ich habe vor gut 3,5 Wochen Holter die poltet (aufgrund persönlicher Umstände der...
Oben