Neuzugang

Diskutiere Neuzugang im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo! Ich habe eine griech. LSK ( Weibchen 9 Jahre). Wir suchen jetzt eine zweite Schildkröte, die ungefähr von Alter und Größe zu ihr passt...
  • Neuzugang Beitrag #1
G

Gitti

Beiträge
125
Punkte Reaktionen
4
Hallo!
Ich habe eine griech. LSK ( Weibchen 9 Jahre). Wir suchen jetzt eine zweite Schildkröte, die ungefähr von Alter und Größe zu ihr passt. Eine Bekannte hätte eine Schildkröte , welche aber in keinem guten Zustand ist. Sie ist ziemlich leicht für ihr Alter und hat einen höckerigen Panzer. Sollen wir diese Schildkröte zu uns nehmen oder ist das zu
gefährlich, dass sie meine Schildi mit irgendwas ansteckt? Oder doch lieber von einem Züchter eine holen ?
Danke für eure Hilfe
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Neuzugang . Dort wird jeder fündig!
  • Neuzugang Beitrag #2
M

Mr. Ed

Beiträge
1.647
Punkte Reaktionen
1.600

AW: Neuzugang

Egal woher ein Neuzugang kommt, sollte dieser IMMER bis auf weiteres in Quarantäne gehalten werden, mit den üblichen Untersuchungen, u.a. auf Herpes.

Einem Tier in augenscheinlich schlechtem Zustand ein besseres Leben bieten zu wollen, ist zwar löblich, doch leider unterstützt man damit den bisherigen Halter in seinem tun. Jedenfalls dann, wenn für das Tier Geld bezahlt werden soll... soll es kostenlos in bessere Haltung abgegeben werden, kann man drüber nachdenken. Nachdenken sollte man aber auch über andere Dinge:

- MUSS es ein zweites Tier sein?
- was tun im Falle von Unverträglichkeit?
- was tun im Falle einer falschen Geschlechtsbestimmung?
- wieviel Geld ist man bereit in Tierärzte zu investieren, je nachdem wie schlecht die bisherige Haltung war, und welche Schäden das Tier bereits davongetragen hat?

Was genau bedeutet denn "zu leicht" und "höckeriger Panzer"? Falsch ernährt, unterernährt? Endoparasitenbefall? Terrarienhaltung? Für Dich sollte es ein leichtes sein, Dir ein eigenes Bild der Haltung Deiner Bekannten zu machen, was eben keiner der User hier kann...
 
  • Neuzugang Beitrag #3
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
4.327
Punkte Reaktionen
3.952

AW: Neuzugang

  • Neuzugang Beitrag #4
G

Gitti

Beiträge
125
Punkte Reaktionen
4

AW: Neuzugang

Egal woher ein Neuzugang kommt, sollte dieser IMMER bis auf weiteres in Quarantäne gehalten werden, mit den üblichen Untersuchungen, u.a. auf Herpes.

Einem Tier in augenscheinlich schlechtem Zustand ein besseres Leben bieten zu wollen, ist zwar löblich, doch leider unterstützt man damit den bisherigen Halter in seinem tun. Jedenfalls dann, wenn für das Tier Geld bezahlt werden soll... soll es kostenlos in bessere Haltung abgegeben werden, kann man drüber nachdenken. Nachdenken sollte man aber auch über andere Dinge:

- MUSS es ein zweites Tier sein?
- was tun im Falle von Unverträglichkeit?
- was tun im Falle einer falschen Geschlechtsbestimmung?
- wieviel Geld ist man bereit in Tierärzte zu investieren, je nachdem wie schlecht die bisherige Haltung war, und welche Schäden das Tier bereits davongetragen hat?

Was genau bedeutet denn "zu leicht" und "höckeriger Panzer"? Falsch ernährt, unterernährt? Endoparasitenbefall? Terrarienhaltung? Für Dich sollte es ein leichtes sein, Dir ein eigenes Bild der Haltung Deiner Bekannten zu machen, was eben keiner der User hier kann...
Ja klar, würden wir sie in Quarantäne geben und testen lassen auf Herpes usw.
Es muss nicht zwingend ein zweites Tier sein. Ich dachte nur, dass es für meine Schildkröte besser wäre, wenn sie wieder Gesellschaft hätte. Oder kann ich sie auch alleine halten?
Die Schildkröte würde nichts kosten und ich weiß, dass hohe Tierarztkosten anfallen würden. Mit zu leicht meine ich, dass die Schildkröte 380 Gramm wiegt, aber schon ca. 15 Jahre alt ist. Meine Schildi wiegt schon 800 Gramm und ist noch viel jünger. Die Schildkröte meiner Bekannten wird nicht optimal ernährt ( bekommt auch Gurke usw), hat keinen optimale Winterstarre ( im viel zu warmen Keller) . Sie ist nicht im Terrarium, aber in einem Mini Freigehege ohne Frühbeet und Wärmelampe usw.
Wahrscheinlich wird sie Würmer oä haben. Es wurde noch nie eine Kotprobe zum Tierarzt gebracht.
 
  • Neuzugang Beitrag #5
M

Mr. Ed

Beiträge
1.647
Punkte Reaktionen
1.600

AW: Neuzugang

Man kann Reptilien grundsätzlich problemlos allein halten, und sollte sie nicht mit dem menschlichen Bedürfnis nach Gesellschaft vermenschlichen. Einzelhaltung ist sogar die unkomplizierteste Form der Haltung.
 
Thema:

Neuzugang

Neuzugang - Ähnliche Themen

Kann die Vergesellschaftung tatsächlich soooo lange dauern und handelt es sich beim gekauften Weibchen tatsächlich um ein Weibchen?: Hallo zusammen, meine Meerschweindame ist verstorben und weil ich mein anderes erst ca. 2 Jahre altes Meerschwein nicht alleine lassen wollte...
Unsicherheiten bei der Schildkrötenhaltung: Hilfe bitte: Hallo! Mein Mann und ich sind nun seit ca 4 Wochen stolze Halter zweier griechischen Landschildkröten. Es wurde uns gesagt, dass es sich um zwei...
Noch mehr Neulingsfragen zur Schildkrötenhaltung: Liebe Schildkrötenfans, Zunächst einmal Hallo an alle :) Mein Mann und ich sind neu in diesem Forum und möchten uns gerne griechische...
Schildkröte gefunden => Anfängertipps: Hallo. Mein Sohn ( 8 Jahre alt) und ich (nicht mehr 8 Jahre alt) haben vorgestern eine Schildkröte unter einer großen Tanne auf einer Wiese mit...
Ich muss mich von meinem Schweinchen trennen: Hey, mir fällt das sehr schwer, aber ich kann es irgendwie auch nicht mehr weiter hinauszögern. Ich habe ein sehr dominantes Weibchen, schon seit...
Oben