Leopardengecko mit offener Wunde

Diskutiere Leopardengecko mit offener Wunde im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo ihr! Auf unserer Arbeit (Schule) halten wir Fische, Geckos und eine Schlange. Habe heute mittag festgestellt, dass ein Gecko eine offene...
L

leopardengeckos

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr!
Auf unserer Arbeit (Schule) halten wir Fische, Geckos und eine Schlange. Habe heute mittag festgestellt, dass ein Gecko eine offene Wunde hat (siehe Bilder). Ich habe versucht so gut wie es geht mich schlau zu machen wie ich meiner kleinen Freundin helfen kann! Leider gibt es hier erst 2 Stunden entfernt der erste Tierarzt der sich mit Reptilien auskennt. Habe das arme Tierchen mit nachhause genommen und die Wunde mit Wasser ausgewaschen und etwas Betaisodona draufgetan. Hat jemand noch weitere Tipps, damit ich ihr irgendwie helfen kann? Danke schonmal im vorraus!
 

Anhänge

  • A66D8762-608D-45C1-B40C-D8426440D8E6.jpeg
    A66D8762-608D-45C1-B40C-D8426440D8E6.jpeg
    431,1 KB · Aufrufe: 19
  • 9AA0F552-59F5-4A12-81E5-CE3AAA12C47A.jpeg
    9AA0F552-59F5-4A12-81E5-CE3AAA12C47A.jpeg
    389,3 KB · Aufrufe: 18
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.165
Punkte Reaktionen
12.516

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Hi, ich bin zwar von der Meerschweinchenfraktion, aber das sieht für mich nach einem sehr dringendem TA-Besuch aus! Die Wunde scheint tief und das Gewebe ringsum negrös. Auch die Haut ringsum scheint farblos und geschwollen. Das kann man meiner Ansicht nach nicht selbst behandeln! Was macht denn das Tier sonst für einen Eindruck? Frisst sie ausreichend, oder hat sie schon abgenommen? Bitte, wenn du ihr wirklich helfen möchtest, bring sie so schnell wie möglich zu dem fachkundigen TA. Ich weiß nicht, wie lange der Gecko mit solch einer Verletzung (über-) leben kann. Mit Sicherheit leidet sie unter der Verletzung.
Als Ersthelfer würde ich eine solche Wunde desinfizieren und wenn möglich steril verbinden, alles andere muss ein TA machen.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Ein tierärztlicher Notdienst geht auch, eine simple Wunde sollte jeder Tierarzt versorgen können. Bis dahin ist die Haltung auf Zellstoff schon die richtige Idee gewesen, doch auch trotz notdürftiger Unterbringung sollten jetzt ideale Werte herrschen. Für die Zukunft sollte man überdenken, wie es zu dieser Verletzung kommen konnte. Daß es ein Schwanzregenerat ist, ist nicht zu übersehen... vermutlich die Bisswunde durch einen anderen Gecko?
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

War wohl doch nicht wichtig genug, um sich nochmal zurückzumelden. Schade.

Das kann man meiner Ansicht nach nicht selbst behandeln!

Doch, das ist durchaus möglich, erfordert aber deutlich mehr Fachwissen, als es hier dargestellt wurde. Die Erstversorgung hingegen halte ich für nahezu vorbildich, auch wenn es noch viele offene Fragen gibt. Da der Fragesteller jedoch gewiss nicht erfahren genug ist, bzw. nicht das nötige Equipment hat um nekrotisches Gewebe oder sogar den gesamten Regeneratstummel zu entfernen, bleibt der Hinweis mit dem reptilienkundigen Tierarzt oder (nicht zwangsläufig reptilienkundigen) tierärztlichen Notdienst der einzig sinnvolle Rat.

Die Frage nach dem Fressverhalten ist gut gemeint, aber im dargestellten zeitlichen Ablauf irrelevant. Sicherlich wird das Tier von Mittags, wo die Verletzung erstmals bemerkt wurde, über den Transport, die Erstversorgung und Unterbringung wo auch immer, bis zur Frage am Abend nicht gefressen haben. Es wäre auch wenig zielführend, bei derart andauerndem Stress überhaupt füttern zu wollen.
Die Frage nach dem Allgemeinzustand hingegen ist angebracht und wichtig. Auf den Fotos kann man zwar einen normalen bis guten Ernährungszustand vermuten, mehr aber auch nicht, ohne Gesamtaufnahme und mehr Infos.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.165
Punkte Reaktionen
12.516

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Danke, @Mr. Ed .:)(y)
Ich finde es immer gut, zu anderen Tieren etwas zu lernen!
Jetzt muss ich dich doch mal nochwas fragen, @Mr. Ed ...interessiert mich! :nuts:
Ich bin davon ausgegangen, dass die Verletzung schon etwas älter ist, da sich schon abgestorbenes Gewebe gebildet hat... daher meine Frage nach dem Ernährungszustand. Bei meinen Tieren wird ja sofort nicht mehr gefressen, sobald es dem Schweini nicht gut geht und das ist quasi sofort kritisch bzw. lebensbedrohlich... Ich weiß, dass Geckos nicht so auf regelmäßige Nahrungsaufnahme angewiesen sind wie Meerschweinchen, aber gibt es da nicht auch einen kritischen Punkt?
Ich weiß, ist jetzt bisl OT... aber da offensichtlich der Fragesteller nicht mehr antwortet... vielleicht kann ich mal bisl fragen...:schäm:
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Ganz ehrlich, mit Deinen Fragen und Bedenken hast Du schon soweit völlig richtig gelegen. Wenn Laien selbst behandeln ist das immer kritisch zu betrachten, und auch Deine Einschätzung des (auf den Bildern ersichtlichen) Gesamtbildes der Verletzung ist im Grunde gar nicht verkehrt. Leopardgeckos können halt ihren Schwanz abwerfen, und der wächst dann mit der Zeit mehr oder weniger nach... grundsätzlich jedoch nie so wie zuvor. Je öfter das Regenerat (oder Teile davon) erneut abgeworfen wird, desto merkwürdiger sieht es nach jedem erneuten nachwachsen aus. Die Frage ist nun, ob der Gecko sich selbst seines verletzten Regenerats entledigen wollte, oder er/sie wiederholt von einem anderen Gecko gebissen wurde/wird, und die Situation insgesamt weit schlimmer ist, als "nur" diese Wunde.

Wie alt die Wunde ist, kann ich anhand des potentiell nekrotischen Gewebes nur auf einem Bild basierend nicht einschätzen. Das Problem an sich scheint jedoch bereits deutlich älter zu sein, wie eben geschildert.

Kleine Richtigstellung, bitte nicht falsch verstehen, ist nicht bös gemeint: abgestorbenes Gewebe bildet sich nicht, das Gewebe ist ja bereits da und stirbt dann (aus unterschiedlichen Gründen) ab.

Bei Reptilien ist der kritische Punkt bzgl. Nahrungsaufnahme nicht pauschal zu beurteilen, und keinesfalls mit Meerschweinchen oder anderen Nagern zu vergleichen. Ein adulter Leopardgecko kann wochenlang problemlos ohne Nahrung auskommen. Theoretisch sogar über Monate, ohne, daß das lebensbedrohlich sein müßte. Da ist wiederum Deine Frage nach dem aktuellen Ernährungszustand berechtigt... und eben meine Frage, ob die Wunde von einem anderen Gecko verursacht wurde... das ergänze ich mal mit der Bitte um Darstellung der gesamten Haltung in der Schule. Vielleicht kommt hier ja doch noch was zielführendes.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Wenn schon off topic, dann richtig. *g*
Neeee, lasst mal gut sein. Ich denke nicht, daß die Administration und ich einen gemeinsamen Nenner finden könnten. Trotzdem danke, daß mir trotz diverser Anfeindungen im Laufe der Zeit ein solcher Posten in diesem Forum vom einen oder anderen User doch zugetraut wird. ;)
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.165
Punkte Reaktionen
12.516

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Kleine Richtigstellung, bitte nicht falsch verstehen, ist nicht bös gemeint: abgestorbenes Gewebe bildet sich nicht, das Gewebe ist ja bereits da und stirbt dann..
Da hast du vollkommen recht. Ich hab's so gemeint, mich aber missverständlich bzw. nicht korrekt ausgedrückt.

Jetzt frag ich nochmal weiter, wo ich schonmal dabei bin..;)
Wenn ein Regenerat gebildet wird, hat es ja offenbar nicht mehr ganz die Form wie das Origal. Trifft das auch auf die Farbgebung der Haut zu? Auf dem Foto sah die sehr blass aus rund um die Verletzung und daher vermutete ich u.a. eine ältere Verletzung mit eventueller Entzündung...
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Ja, auch die Farbe vom Regenerat entspricht nicht mehr unbedingt dem Original. Wobei das bei Leopardgeckos mit ihren unzähligen Farbformen und "Designermorphen" noch ein Thema für sich ist. Obwohl auch in dem Fall Dein erster Gedanke nicht falsch war, denn eine Nekrose kann größerflächige Folgen haben, auch wenn das umgebende Gewebe nicht nekrotisch aussehen mag, sondern sich "nur" farblich vom restlichen (auf dem Foto ersichtlichen) Körper unterscheidet.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Jederzeit. Und wenn es mehr Fragen geben sollte, die nicht hierher passen: neuen Thread öffnen. Sollte ich Antworten haben, liefere ich die gern. Ich freue mich über jedes Interesse an Reptilien.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.449
Punkte Reaktionen
1.241

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Wo wir nun eh off topic sind, ich wollte es gestern nicht erwähnen, damit nur kein neu registrierter User durch eine simple Verbesserung einen Grund hat, mich zu verteufeln und das Forum mit Getöse wieder zu verlassen: Leopardgecko, nicht Leopardengecko. Wenn schon Trivialnamen, dann bitte richtig. Unmissverständlich ist und bleibt Eublepharis macularius (ssp.).
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.477
Punkte Reaktionen
23.217

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Weiter OT:
Was heißt verteufeln. So viel Wissen verdient Respekt. Und dem "Menschen dahinter" gebührt allemal Achtung.
Leben und leben lassen. Jede(r) hat bekanntermaßen Stärken und Schwächen.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.165
Punkte Reaktionen
12.516

AW: Leopardengecko mit offener Wunde

Ich glaube, dass die Userin eigentlich nicht wirklich was mit Reptilien am Hut hat und einfach aus Mitleid mit einem verletzen Tier versuchte, so gut sie konnte zu helfen. Was auf jeden Fall aller Ehren wert ist. Sie hat sogar versucht, so gut es auf die Schnelle ging, Rat zu suchen. Das machen echt nicht alle... schade finde ich nur, dass sie sich nicht mehr meldet. Ich hätte gern gewußt, wie das für den Gecko ausgegangen ist...
Mal davon ab, bin ich kein Freund von Tierhaltung in Schule oder Kindergarten. Da muss nämlich mind. ein Pädagoge dabei sein, der die Verantwortung trägt und die tatsächlichen Bedürfnisse der zu betreuenden Tiere kennt und dafür sorgt, dass sie bekommen, was sie brauchen. Sei es, das richtige Futter, eine nötige med. Versorgung, die passende Unterbringung... und oft sind gar nicht die entsprechenden finanziellen Möglichkeiten gegeben...so sehr, wie bei den Schulen etc. gespart wird nicht verwunderlich. Mir ist bisher nur eine Kindereinrichtung bekannt, wo das funktioniert. Und da finanziert das eine Kollegin aus eigener Tasche soviel ich weiß..
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Leopardengecko mit offener Wunde

Leopardengecko mit offener Wunde - Ähnliche Themen

schwarze Zähne, wunde Stellen im Maul, Gebiß (noch) in Ordnung: Hallo zusammen! Das ist jetzt leider ein Roman (sowas kann ich selbst nicht leiden), habe aber seit einer Weile ein, zwei Probleme mit Carmen...
Oben