Wartezeit?

Diskutiere Wartezeit? im Vergesellschaftung von Meerschweinchen Forum im Bereich Zucht und Genetik; Hallo, nachdem unser Weibchen gestorben ist, sitzt unser Böckchen alleine. Bei ihm wurden am Dienstag Haarlinge diagnostiziert und er wurde mit...
L

LaRamba

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
213
Hallo,

nachdem unser Weibchen gestorben ist, sitzt unser Böckchen alleine. Bei ihm wurden am Dienstag Haarlinge diagnostiziert und er wurde mit Stronghold behandelt. Man sah den Befall mit dem bloßen Auge ohne großartig zu suchen. Gestern bei der Tierarztkontrolle konnten keine lebendigen Krabbeltiere mehr gefunden werden.
Wie lange sollte er nun alleine sitzen wegen den Haarlingen? Oder ist eine Wartezeit nun unnötig?
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Wartezeit? . Dort wird jeder fündig!
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: Wartezeit?

Ich würde es vom Tier abhängig machen. Frisst er und hält sein Gewicht: würde ich den kompletten Behandlungszyklus abwarten. Gleichzeitig würde ich Rodicare Immun geben. Eine Vergesellschaftung ist immer Stress, nicht dass er dann gleich wieder mit etwas reagiert. Die Haarlinge waren auch Stress für Körper und Psyche.
Du kannst ja jetzt schon auf die "Weibchensuche" gehen.
Und wichtig: Das Weibchen sollte gesund sein. Ich bin in einem Verein, der sich um Meerschweinchen kümmert und auch weitervermittelt. Bei uns geht kein Tier in ein neues Zuhause, ohne dass vorher der Kot untersucht und auch das Tier einem Tierarztcheck unterzogen worden ist. Ich habe da die tollsten Dinger schon erlebt und ich würde mittlerwiele kein Tier in meine Gruppe setzen, wo diese Untersuchungen vorher nicht gelaufen sind. Scheinbar gesunde Tiere können Kokzidien und Co mitbringen.
Ja, dann hat das einsame Tier schneller einen Kumpel, aber die medikamentöse Belastung, gerade beim Kokzidienmedikament ist enorm.....
 
L

LaRamba

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
213

AW: Wartezeit?

Ja, er frisst und ist soweit gut drauf. Man hat ihm den Befall nicht wirklich angemerkt, er hat sich nicht auffällig gekratzt. Ich hatte ihn zum TA mitgenommen, als das Weibchen vorgestellt wurde und da wurden die Haarlinge zufällig entdeckt.
Er ist nur etwas verloren ohne Toffee :cry: Er hat sich voll an ihr orientiert, wäre nie zuerst ans Futter, erst wenn sie ging, ist er hinterher. Daher war er die letzten Tage etwas zurückhaltend, weil sie nicht zum Futter ging. Irgendwann ist er dann aber immer futtern gegangen.

Wir würden gerne ein Weibchen oder auch zwei aus dem Tierschutz aufnehmen. Aber das scheint gar nicht so einfach. In den Tierheimen gibts fast nur Kaninchen und wenn Meeries dabei sind, dann sind es Böckchen oder bestehende Gruppen, die zusammen vermittelt werden sollen. Oder Tier, die 3-4 Jahre alt sind. Ich möchte möglichst etwas gleichaltriges, da das Böckchen sehr quirlig sein kann, er ist jetzt ca. 7 Monate alt. Toffee war 3,5 Jahre alt und es bestand immer mal der Eindruck, dass er ihr etwas zu agil ist, sie war eher gechillt. Das möchte ich bei einer neuen Gesellschaft umgehen, daher möglichst junge Tiere.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.293
Punkte Reaktionen
12.931

AW: Wartezeit?

Und wenn du ein Baby und ein Mädel über 1,5Jahre anvisierst? Für eine VG nur mit ganz Kleinen scheint er mir mit 7Monaten noch etwas sehr jung...dann wäre eine Erwachsene dabei, die den Kids Sicherheit gibt.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: Wartezeit?

Aus welchem Postleitzahlenbereich kommst du denn? Magst du die ersten beiden Zahlen mal nennen?
 
L

LaRamba

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
213

AW: Wartezeit?

Es müssen keine Babys sein, aber rein vom Bauchgefühl nicht älter als 1 Jahr.
Wir hatten immer wieder überlegt, ob wir noch ein zweites, jüngeres Weibchen zu den beiden dazunehmen, damit er dann mit dem Spaß haben kann und Toffee mehr chillen kann. Aber das hat sich nicht ergeben, haben immer wieder in Tierheimen und bei Nothilfen geschaut, aber gepasst hat da nie etwas.
Wir kommen aus 76.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: Wartezeit?

Bitte nicht nach dem Äußeren gehen, sondern einen Kontakt machen und nachfragen.
Meerschweinchen lernen alles, was sie für ein gutes Sozialverhalten in der Gruppe wissen müssen, von den älteren Tieren in der Gruppe. Daher ist es wichtig, dass bei Jungtieren ein Tier dabei ist, welches gut sozialisiert und zwischen 1- 2 Jahren alt ist. Nur Jungtiere zusammen, ist nicht gut. Die Tiere entwickeln dann, auf sie abgestimmtes Sozialverhalten, aus der Not heraus. Müssen sie später dann mit einem anderen Tier vergesellschaftet werden, kann es Probleme geben.
Wir Menschen denken oft nach unseren Vorstellungen und Maßstäben, lassen dabei die Bedürfnisse der Tiere leicht ausser Acht.
Wir selbst überlassen doch auch Jugendliche oder Kinder nicht dauerhaft sich selbst.....Warum erwarten wir dann von den Tieren, dass sie dies reibungslos hinbekommen?
Ich habe erst einen fast 9 jährigen, fitten Kastraten mit einer Mädelsgruppe im Alter von 2- 4,5 Jahren vergesellschaftet und der Herr weiss was zu tun ist. Die Damen tanzen ihm nicht auf dem Kopf herum, er führt die Zügel, leitet die Gruppe. Wichtig sind auch immer die Charaktere der Tiere.
Zuerst das Alter, dann der Charakter und wenn dann das Äußere noch passt, dann sind alle zufrieden. Doch man bedenke: es gibt auch Meerschweinchen, die mögen manche Fellfarben- oder Fellformen nicht.
Ich kenne Tiere, die nur mit einer bestimmten Fellform oder Fellfarbe zu vergesellschaften sind. Sie kennen halt nichts anderes.. sie sind teilweise stark fehlsozialisiert......
 
L

LaRamba

Beiträge
266
Punkte Reaktionen
213

AW: Wartezeit?

Es gibt wenige Ansprüche an das Aussehen. Das einzige was wir definitiv nicht möchten sind rote Augen, damit können wir uns einfach rein optisch nicht anfreunden.
 
Pauli

Pauli

Beiträge
5.593
Punkte Reaktionen
4.497

AW: Wartezeit?

Frag doch mal bei SOS-Meerschweinchen (www.sos-meerschweinchen.de) nach, die haben Pflegestellen rund um Karlsruhe. Allerdings sind die sehr streng bei der Vermittlung, da muss alles passen.

Oder bei der meerschweinchenhilfe. Da gibt es eine Pflegestelle in Karlsruhe-Neureut. Wir hatten von dort mal einen Leihkastraten.

Im Tierheim in Ettlingen sitzen momentan auch mehrere Meerschweinchen, allerdings sollen sie als gesamte Gruppe vermittelt werden, meine ich gelesen zu haben.
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.341
Punkte Reaktionen
9.055

AW: Wartezeit?

Wenn du in keiner Notstation fündig wirst, kannst du auch einen Züchter nach einem Zuchtmädl fragen, das er nach dem aktuellen Wurf in Rente schicken möchte- zusammen mit einem Mädl aus dem letzten Wurf
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.341
Punkte Reaktionen
9.055

AW: Wartezeit?

Ist das nahe Bad Rappenau? In der Reha in Bad Rappenau hat mir jemand von einer Notstation in Bad Rappenau erzählt. Da ich nicht in der Nähe wohne habe ich mir leider nichts weiter gemerkt.
 
Pauli

Pauli

Beiträge
5.593
Punkte Reaktionen
4.497

AW: Wartezeit?

Ist das nahe Bad Rappenau? In der Reha in Bad Rappenau hat mir jemand von einer Notstation in Bad Rappenau erzählt. Da ich nicht in der Nähe wohne habe ich mir leider nichts weiter gemerkt.
Bad Rappenau ist Postleitzahl 74, also nicht ganz so nah dran.
76 ist Umkreis Karlsruhe oder Südpfalz.
Aber auch hier gibt es mehrere Notstationen und auch Züchter. Da müsste man schon fündig werden.
 
A

Aaryn

Beiträge
265
Punkte Reaktionen
453

AW: Wartezeit?

Eigentlich war ja hier die Frage nach der Wartzeit? ;)
Es sollte auf alle Fälle noch die zweite Behandlung durchgeführt werden. Denn jetzt sind die Parasiten tot, aber es könnten Eier vorhanden sein, sodass noch einmal welche schlüpfen. Die werden mit der zweiten Behandlung abgetötet, bevor sie Eier legen können und dann sollte Ruhe sein.

Ich würde es auch so machen, wie Wutzenmami vorschlägt. Ein erwachsenes Weibchen und ein Baby oder Jungtier. Wenn Ihr schon kurzfristig etwas findet, könnt Ihr die auch schon zu Euch holen und in Quarantäne halten, ggfls. auch untersuchen lassen, solange bis der Kastrat auch wieder clean ist.

Toll ist das nicht für ihn. Aber er ist kein Baby mehr und er ist in seinem gewohnten Zuhause.
 
Thema:

Wartezeit?

Wartezeit? - Ähnliche Themen

Meerschwein frisst kaum selbstständig: Hallo! Auf der Suche nach Lösungen für unser Problem bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier vielleicht bei Euch noch den einen oder...
Auslandstierschutz, es geht auch anders!: Huhu Wer mal im HTF Mitglied war und mich kennt, weiss das Rettungstierschutz und ich schwer zu vereinbaren sind, ich diverse kritische Gedanken...
Meerschweinchen mit vermutlich ansteckender Lungenentzündung abtrennen: Hallo zusammen, bei uns ist im Moment der Wurm drin. Ich hatte im April noch 3 Schweine.: ein Oma Schweinchen, ein anderthalbjähriges Weibchen...
Lungenödem, Herz in Ordnung, keine Besserung: Hallo zusammen, ich habe nun seit 2016 eine Meerschweinchen Gruppe, die jetzt noch aus 4 Tieren (1 Böckchen, 3 Weibchen) besteht. Das erste...
Wohin mit dem Opi?: Ich weiß grad nicht weiter.... ich suche seit Wochen ein Plätzchen für einen 7jährigen Rentner (sein letztes Weibchen musste letztes WE...
Oben