Katze(n) machen überall hin (Angst?)

Diskutiere Katze(n) machen überall hin (Angst?) im Unsauberkeit bei Katzen Forum im Bereich Krankheiten und Gesundheit; Hi. Ich weiß mir leider nicht mehr zu helfen. Ich habe einen Kater und eine Katze. Beide aus dem selben Wurf vom 16.06.2020. Der Kater ist...
M

Monkey3001

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hi. Ich weiß mir leider nicht mehr zu helfen. Ich habe einen Kater und eine Katze. Beide aus dem selben Wurf vom 16.06.2020. Der Kater ist kastriert, die Katze nicht. Außer ganz am Anfang als die beiden bei mir eingezogen sind, gab es nie Probleme mit Unsauberkeit. Sie haben immer ihre Klos benutzt, wovon ich zwei habe. Der Tierarzt sagte mir das wäre genug.
Seit einigen Monaten habe ich einen Freund, der nun Mitte Dezember bei mir eingezogen ist. Die beiden scheinen aber eine tiefe Abneigung zu ihm zu haben. Sie Fauchen ihn immer wieder an und laufen weg sobald er sich bewegt. Er hat ihnen nichts getan, jedenfalls nicht bewusst und er mag Katzen. Wenn er schläft legen die beiden Stubentiger sich auch in seine Nähe und dösen vor sich hin. Aber wehe er ist wach und noch schlimmer, wenn ich nicht da bin. Die Katze versteckt sich dann die ganze Zeit unter dem Sofa und macht dann auch regelmäßig dahin. Ob groß oder klein. Sie kommt nicht mal raus wenn er ihnen was zu essen hinstellt. Auch wenn ich dann wieder da bin ist es schwer sie dazu zu bewegen da wieder raus zu kommen. Auch unter das Bett und neben das Katzenklo hat sie schon gemacht. Wobei ich nicht zu 100% sagen kann, dass es wirklich nur von ihr kommt. Ich gehe aber davon aus, da der Kater im allgemeinen etwas entspannter ist als sie. Es wird langsam wirklich eklig immer wieder in irgendeiner Ecke o.ä. sowas zu finden und ich weiß nicht was ich tun soll. Mir gegenüber verhalten sich beide aber normal. Kein anfauchen, ganz viel kuscheln, essen nehmen sie an und spielen tun wir auch zusammen. Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Danke falls ihr bis hierhin gelesen habt!!

Luna heißt übrigens die Katze und Flóki ist der Kater ☺️
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
1.132
Punkte Reaktionen
1.750

AW: Katze(n) machen überall hin (Angst?)

Herzlich Willkommen im Forum! :)

Was mir jetzt spontan allgemein einfällt wäre ein weiteres Katzenklo dazunehmen, weil als Faustregel gilt: Katzenklos x Anzahl Katzen plus 1, wäre bei einer Katze also 2 Klos, bei 2 Katzen 3 Klos und so weiter. Wenn besonders Luna aber tatsächlich aus Angst an falsche Stellen macht, wird das in deiner Situation vermutlich nicht helfen.

Und noch was eher allgemeines: Luna auch kastrieren lassen. Eine unkastrierte Katzendame wird rollig, und rollige Katzen sind nicht nur nervig ohne Ende, sondern oft auch dauernd gestresst. Stress führt zu weiteren Problemen, Krankheiten... und ein permanent bestehendes Stresslevel alle paar Wochen macht es Luna nicht leichter, mit Veränderungen umzugehen. Erhötes Stresslevel kann sich auch auf das Immunsystem auswirken - hast du Luna bereits tierärztlich abchecken lassen? Vielleicht liegt zusätzlich zu einer Abneigung/Vorsicht gegenüber deinem Freund auch eine Harnwegsinfektion vor.

Die meisten Katzen sind kein Freund von Veränderung, und ein neuer Mensch, der ohne ihre Erlaubnis in ihr Revier einzieht, ist definitiv keine kleine Änderung. Du kannst deinen Freund ja aber schlecht wieder ausziehen lassen... :whistle: Also müssen dein Freund und du versuchen, den Katzen die Veränderung schmackhaft zu machen. Das kann man wörtlich nehmen, wenn die Katzen auf Leckerli anspringen. Ansonsten kann es helfen, den Katzen mehr Versteckmöglichkeiten anzubieten, an denen ihr beide bzw vor allem dein Freund sie dann auch zu 100% in Ruhe lasst, soweit das eben möglich ist, damit sie wissen, dass sie dort nicht gestört werden. Der "gruselige neue Mensch" kann dann aus sicherem Abstand begutachtet werden.

Was ein Freund von mir bei seinen Katzen in Stresssituationen gerne benutzt hat sind solche Pheromon-Verstreuer, die man in die Steckdose steckt. Bei ihm hat das bereits mehrfach geholfen, die Katzen zu beruhigen, persönliche Erfahrungen habe ich damit aber keine.

Viel Erfolg, dass deine beiden Katzen mit der Zeit deinen Freund akzeptieren!
 
M

Monkey3001

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: Katze(n) machen überall hin (Angst?)

Oh wow. Das ist wirklich hilfreich, vielen Dank!!
Dann werde ich den Gang zum Tierarzt aufjedenfall mal mit Luna machen um sicherzugehen, dass da alles in Ordnung ist und dann einen Termin fürs kastrieren machen.
Auch die anderen Tipps werden wir uns zu Herzen nehmen und mal schauen ob davon etwas funktioniert.
Und ja du hast Recht weder meine Babys noch mein Freund werden hier rausgeworfen 🤭😂
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
4.907
Punkte Reaktionen
4.609

AW: Katze(n) machen überall hin (Angst?)

Hallo @Monkey3001,

erstmal ein herzliches Willkommen hier im Tierforum :winke:

Nun zu deinen Katzen,
nach dem Gang zum Tierarzt, wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist, würde ich es so machen dass dein Freund die Fütterung übernimmt, auch wenn du da bist.
Er muss für die beiden interessanter werden.
Gut wäre auch wenn er mit den Katzen spielen würde, das geht am Anfang gut mit einer Katzenangel, damit kann man die beiden locken, ohne dass sie zu nahe an ihn ran müssen.
Wenn er in der Wohnung rum läuft soll er immer reden, ganz egal was, sie gewöhnen sich so an seine Stimme.
Wenn er angefaucht wird soll er auch mit den Katzen reden, ganz ruhig, ohne dass er näher an die Katzen ran geht.
Was deine Katzen bestimmt schätzen würden sind Sitz/Liegeplätze die etwas höher sind, ich habe Liegebretter oberhalb von einem Fenster und von da aus können sie an die nächste Seitenwand auf zwei Schränke die ich mit Katzenbettchen, Kissen, Kratzmöglichkeiten und zwei Katzenhöhlen wo sie sich auch reinlegen können ausgestattet habe.
Wenn Katzen vor etwas, oder von jemandem Angst haben, hilft es ihnen wenn sie erst mal von oben alles genau beobachten können, in der Höhe fühlen sich die meisten Katzen wohler.
Was ihr auch machen könnt ist, ein getragenes T-Shirt von deinem Freund an den Lieblingsplatz legen, so dass sie sich an seinen Geruch gewöhnen können (es darf ruhig etwas verschwitzt sein, das mögen die meisten Katzen), irgendwann werden sie sich wahrscheinlich drauf legen, dann wisst ihr, dass er ein kleines bisschen akzeptiert wird und ihr einen Schritt weiter seit, manchmal braucht sowas halt Zeit und es geht nur in kleinen Schritten vorwärts :)
Unser Gismo mag eigentlich keine Männer, er faucht sie alle an, aber mein Lieblingsmensch hat auch immer mit ihm geredet und mit der Zeit dazu noch gestreichelt...
Heute mag er meinen Lieblingsmenschen genau so wie der Gismo mich mag :)

Ich würde mich freuen wenn du hier weiter berichtest wie es voran geht was ihr versucht habt und was Fortschritte brachte ;)

Viel Glück und liebe Grüsse
Isabelle

Nachtrag: Wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist würde ich mindestens noch ein Klo mehr aufstellen, normal sagt man,
immer ein Klo mehr als es Katzen hat. Grund dafür ist, dass Katzen ihr Geschäft gerne trennen,
also im einen Klo Pipi und im anderen für gross, bei zwei Katzen kann es da aber sein,
dass sie nicht da Pipi machen wollen wo der andere schon reingepinkelt hat...
Du kannst es immer noch zu einem späteren Zeitpunkt wieder wegräumen wenn du siehst dass es nicht genutzt wird.
Ich habe bei 4 Katzen auch nur noch 4 Klos, aber als ich zu den zwei Kätzinnen die zwei Kater dazu getan habe, standen irgendwie überall Klos rum 😂
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast123443

Gast

AW: Katze(n) machen überall hin (Angst?)

Ich drücke dir ganz fest die Daumen @Monkey3001 dass ihr das in den. Griff bekommt.

Ich schließe mich in den Punkten der Vorrednerinnen an und hätte noch einen Tipp bei ängstlichen Tieren fürs Kaklo.

Es hat sich bewährt ein großes Kaklo zu bauen eine Flache Kiste wo du stabile Folie spannst.

Das darf ruhig so groß wie ein Wohnzimmer Tisch sein.

Flach gehalten und Betonitstreu befüllt. Die meisten Katzen nehmen Betonitstreu besonders gerne an.

Bitte berichte weiter und viel Erfolg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Katze(n) machen überall hin (Angst?)

Katze(n) machen überall hin (Angst?) - Ähnliche Themen

Sorgen und Gedanken einer Zusammenführung: Hallo zusammen, Wir hoffen hier auf Hilfe und eventuelle Rat bzw Tipps. Wir haben uns vor 2 Tagen ein kleines 10 Wochen altes kitten dazu...
Kater verhält sich seltsam: Hallo liebe Katzenfreunde! Ich habe mir vor zwei Wochen einen Kater aus dem Tierheim geholt. Er wird etwas älter als ein Jahr geschätzt und ist...
Katze und Kater Zusammenführen: Hallo zusammen, Ich bin Natalie und habe eine kleine Katze namens Chipsy (1 Jahr alt) sie kam uns immer sehr einsam vor. Als meine Mutter und ich...
Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen: Liebe Tierfreunde, Meine Frau und ich benötigen dringend Hilfe bei der Zusammenführung von unser bisherigen Katze, Momo (4 Jahre alt), mit Sina...
Katze ängstlich/aggressiv.. Hilfe: Hallo, erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass dieser Text bestimmt sehr lang wird. Ich habe meine Katze bereits bekommen, da war sie 6...
Oben