Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

Diskutiere Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium im Schnecken Forum im Bereich Wirbellose Tiere; Hallo! Aus eigener Erfahrung kann ich folgende Schnecken für das Aquarium empfehlen: Neritina pulligera, die Napfschnecken. Sie haben verschiedene...
Dalmatiner

Dalmatiner

2 Hundler
Beiträge
5.339
Reaktionen
426
Hallo!
Aus eigener Erfahrung kann ich folgende Schnecken für das Aquarium empfehlen:
Neritina pulligera, die Napfschnecken.
Sie haben verschiedene deutsche Bezeichnungen.
Nachteiliges kann ich nach mehreren Wochen im Aquarium nichr feststellen.
Vorteile: sehr gute Algenfresser für Scheiben, Technik und auch mal Pflanzen.
Sie fressen den ganzen Tag, aber sind noch aktiver in der Nacht.
Tagsüber versteckt sich die eine oder andere mal in Höhlen oder am Holz.
Apropos Holz: das wird besonders gerne besucht.
Im Aquarium können sie sich nicht vermehren bzw. sterben die Larven ab..
Sie können einen Durchmesser von knapp 3 cm erreichen.
Die Farbe reicht von Anthrazit bis ins Braun.
Ich pflege bzw. halte im 180 L Becken 11 Tiere, es dürfen aber auch (je nach Fischbesatz) mehr sein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
22.12.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium . Dort wird jeder fündig!
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.641
Reaktionen
4.716

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

Kleine Ergänzungen dazu:
Bitte nicht in frisch angesetzte Becken in denen es noch zu wenig Futter gibt, die verschiedenen Arten gehen oft nur zögerlich an das hier erhältliche Schneckenfutter.
Habe deswegen leider ein paar dieser schönen Tiere auf dem Gewissen, die armen Tiere sind schlicht verhungert :(

Und sie flüchten ab und an auch mal aus dem Becken, hab die öfter mal auf dem Deckel meines Fluval entdeckt ;)
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.819
Reaktionen
699

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

Habe deswegen leider ein paar dieser schönen Tiere auf dem Gewissen, die armen Tiere sind schlicht verhungert :(
Was besonders schade ist weil quasi alle Napfschnecken in der Aquaristik wildfänge sind. Die Vermehrung ist recht schwierig und daher nicht wirklich lukrativ (ähnlich wie bei den Armanogarnelen).
Die Tiere werden zu Millionen aus der Natur gefischt um dann zu hunderttausenden auf dem Transport und in Aquarien zu verenden.
Bestand in der Natur: Unbekannt
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.641
Reaktionen
4.716

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

Deswegen habe ich das ich ja geschrieben Lerad ;)
Das nicht zuviele andere diesen Fehler auch machen. Meine gehen inzwischen zum Glück auch an anderes Futter und sie sehen gut aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.819
Reaktionen
699

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

Ich wollte auch nur klar machen dass jedes Tier im Aquarium der Natur fehlt und sich nie mehr fortpflanzen kann, selbst wenn es in Aquarium überlebt. Und man nicht mal weiß ob und wie stark die Population in der Natur abnimmt.

Ich weiß, Wildfänge sind in der Aquaristik quasi der Standard und wird als nicht so schlimm wahrgenommen. Trotzdem denke ich sollte man sich dieser Tatsach bewusst sein.
Darum hab ich nochmal explizit darauf hingewiesen.

Was jeder Einzelne mit der Info macht, bleibt ihm/ihr überlassen. Ich urteile hier nicht, sondern kläre auf damit man sich eine informierte Meinung bilden kann.
Und Tipps wie die Tiere eher überleben sind natürlich immer gut!

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Dalmatiner

Dalmatiner

2 Hundler
Beiträge
5.339
Reaktionen
426

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

Ach ja, der erhobene Zeigefinger.;)
Ich gelobe Besserung🙏.
 
Lerad

Lerad

Terraristik- und Aquaristik-Profi
Beiträge
2.819
Reaktionen
699

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

So war es nicht mal gemeint. Also als erhobener Zeigefinger.

Sondern wirklich als Information. Denn das weiß ja eventuell der Eine oder Andere nicht, der sich über die tollen Tiere hier informieren möchte.

Ich selbst habe zwei Schildkröten die F1 Nachzuchten von Wildfängen sind. Die hab ich allerdings auch weil ich sie für ein Auswilderungsprogramm vermehren möchte.
Ansonsten achte ich immer sehr darauf Nachzuchten bei mir aufzunehmen (egal welches Tier). Weil ich das für mich so beschlossen haben. Dazu habe ich mich aber erst entschieden als mir klar wurde dass eben so viele Tiere Wildfänge sind.

Ich verurteile aber niemanden wenn er sich bewusst und aus gutem Grund für Wildfänge entscheidet. Man sollte sich meiner Meinung nach aber eben auch bewusst sein dass es Wildfänge sind, darum informiere ich darüber ;)

Okay zugegeben, meine andern Beiträge klingen recht vorwurfsvoll. So waren sie aber nicht gemeint. Etwas zu "dramatische" Formulierung von mir. Ist ein heikles und umstrittenes Thema wo der Artenschützer in mir manchmal einfach den Hobbyisten übertönt.

Grüße
Der Lerad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Dalmatiner

Dalmatiner

2 Hundler
Beiträge
5.339
Reaktionen
426

AW: Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium

@Lerad .
Frohe Weihnacht gehabt zu haben.
Alles gut!
Nicht zuletzt, weil Du ja recht hast.
Ausserdem bin ich schon so abgeklärt, dass ich mir nicht jeden Schuh in einem Forum anziehe ;)
Guten Rutsch ins Jahr 2022🙏
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Lerad
Thema:

Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium