Winterruhe

Diskutiere Winterruhe im Verhalten und Pflege Forum im Bereich Landschildkröten; Da ich erst seit Juni 2 ca. 2,5 - 3 Jahre alte Griechische Landschildkröten habe, bin ich leider noch unerfahren und benötige Ratschläge zur...
V

Viktoria-Lia

Beiträge
3
Reaktionen
0
Da ich erst seit Juni 2 ca. 2,5 - 3 Jahre alte Griechische Landschildkröten habe, bin ich leider noch unerfahren und benötige Ratschläge zur Winterruhe.
Ich habe die beiden ca. Mitte September vom Freigehege in ein Terrarium ins Haus geholt. Der Plan war, sie jetzt die nächsten 4 Wochen mit sinkenden Temperaturen (nachts in einen Kühlschrank mit ca. 12-15 Grad, usw.) vorzubereiten. Jetzt habe ich aber seit 6 Tagen eine der beiden nicht mehr zu Gesicht bekommen, da sie sich offensichtlich bereits im Substrat vergraben hat. Was soll ich jetzt machen? Sie trotzdem baden und vorbereiten wie geplant? Bitte um Hilfe!
Lg
Isabella
 
21.10.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Winterruhe . Dort wird jeder fündig!
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.881
Reaktionen
1.996

AW: Winterruhe

Hallo
erst einmal herzlich Willkommen hier.

Nur einmal als Hinweis, wenn man sich Tiere holt, informiert man sich im Voraus. Spätestens Anfang August hättest du dich mit den Thema Überwinterung auseinander setzen müssen, weil dann hättest du im September die Tiere nicht ins Terrarium gesteckt.

Schildkröten bereiten sich völlig alleine draußen auf die bevorstehende Winterruhe vor. Sie fressen weniger, baden alleine in ihrer Wasserschale und entleeren ihren Darm. Sobald dann die erste Frostperiode kommt, werden sie in den Kühlschrank überführt und das ist meistens erst so Ende Nov. Anfang Dezember.

Kühlschrank hast du extra für die Tiere. Hast du schon, mit einen extra Thermometer, überprüft wie gut er die Temperatur hält.
Evtl. auch Wasserflaschen mit hineinlegen, damit es nicht zu starken Schwankungen kommt.

Wie warm stehen die Schildkröten im Augenblick, wie lange ist die Wärmelampe an, wie gut haben sie in der letzten Zeit gefressen?

Will mir erstmal ein genaueres Bild machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
V

Viktoria-Lia

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Winterruhe

Hallo
erst einmal herzlich Willkommen hier.

Nur einmal als Hinweis, wenn man sich Tiere holt, informiert man sich im Voraus. Spätestens Anfang August hättest du dich mit den Thema Überwinterung auseinander setzen müssen, weil dann hättest du im September die Tiere nicht ins Terrarium gesteckt.

Schildkröten bereiten sich völlig alleine draußen auf die bevorstehende Winterruhe vor. Sie fressen weniger, baden alleine in ihrer Wasserschale und entleeren ihren Darm. Sobald dann die erste Frostperiode kommt, werden sie in den Kühlschrank überführt und das ist meistens erst so Ende Nov. Anfang Dezember.

Kühlschrank hast du extra für die Tiere. Hast du schon, mit einen extra Thermometer, überprüft wie gut er die Temperatur hält.
Evtl. auch Wasserflaschen mit hineinlegen, damit es nicht zu starken Schwankungen kommt.

Wie warm stehen die Schildkröten im Augenblick, wie lange ist die Wärmelampe an, wie gut haben sie in der letzten Zeit gefressen?

Will mir erstmal ein genaueres Bild machen.
Hallo Maria,

erstmal muss ich zugeben, dass deine Kritik zu Recht besteht. Das hätte ich wirklich besser machen können.
Das Terrarium steht in einem ungeheizten Raum und ständig gekippten Fenster. Wir haben dort ca. 18-19 Grad, in den letzten Tagen ist die Temperatur aufgrund der hohen Außentemperaturen leider etwas angestiegen. Da ich keinen kühleren Raum habe, war der Plan sie in der Vorbereitungsphase über Nacht in den Weinkühlschrank (ohne Inhalt) zu geben. Dort habe ich sehr konstant 14,5 Grad und für die eigentliche Winterruhe in den extra gekauften Kühlschrank, der einen Temperaturbereich zwischen 0-10 Grad hat. Er läuft bereits auf 4-5 Grad, was über längere Zeit mit 2 Thermometern kontrolliert wurde. Unschlüssig bin ich mir auch noch darüber, wie ich den Wechsel von den 8-10 Grad nachts auf 4-5 Grad vollziehen soll. Da dieser Wechsel ja innerhalb von einem Tag vonstatten gehen soll, der Kühlschrank aber Zeit zum Runterkühlen braucht, lasse ich die Schildkröten dann gleich drinnen und kühle sie gemeinsam mit runter oder wie macht man das?
Die Zeit der UVA/B Lampe habe ich kontinuierlich reduziert, sodass sie jetzt noch 4,5 Stunden an ist. Gebadet habe ich sie vor 2 Wochen. Dabei hat eine Schildkröte Darm und Blase entleert, die zweite weder noch.
Gefressen haben sie in letzter Zeit nur mehr sehr wenig.
Ich bitte nochmals um Hilfe!
Lg
Isabella
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.881
Reaktionen
1.996

AW: Winterruhe

Hallo Isabella,

ich finde es keine gute Idee die Schildkröten jeden Tag von einen Ort zum anderen zu tragen. Das ist purer Stress für die Tiere und wirkt sich negativ für die Tiere aus.

Kannst du das Fenster nachts nicht komplett öffnen, damit du mit den Temperaturen niedriger kommst. Vielleicht kannst du dann so auf 10 Grad oder noch etwas niedriger kommen. Nach 3 - 4 Tage würde ich sie wieder ins Frühbeet setzen. Ich weiß jetzt nicht wo du wohnst, aber wenn ich heute bei Wetter com schaue, schaut es doch sehr gut aus. Es kommt die nächste Zeit immer wieder Sonne und deutliche Minusgrade sind auch nicht in Sicht. Habe heute erst gelesen das es Anfang November auch noch viel zu warm werden soll.
Mach einen Blätterhaufen oder Strohhaufen ins Frühbeet, darunter verstecken sie sich gerne und die schützen auch vor den evtl. niedrigen Nachttemperaturen. Noch bisschen Futter reinlegen und eine Wasserschale, damit sie evtl. noch baden können.
Man könnte sie dann draußen lassen bis es Frost gibt, hier können sie auch jederzeit noch koten falls sie noch müssen, da ja tagsüber noch wärmere Temperaturen sind als wenn du sie in den Kühlschrank bei 4 - 5 Grad packst, weil da starren sie dann ja richtig.

So können sie sich noch richtig und auch langsam auf die Starre Temperatur vorbereiten, ohne den Stress mit den täglich herumtragen.

Besteht in deinen Frühbeet die Gefahr, dass sie sich zu tief vergraben, das du sie dann nicht nicht findest?
Wenn ja würde ich so in 10 cm Tiefe einen Karton legen und dann die Erde wieder drauf.
Normalweise werden sie sich aber unter den Blättern verkriechen und sich erst einmal gar nicht so tief verkriechen.

Ich verlinke dir hier noch eine gute Schildkrötenseite von Gunda.
Sie hat auch ein Buch extra für die Überwinterung herausgebracht und spricht auch die Kühlschranküberwinterung mit an.
Selbst habe ich da nämlich keine Erfahrung da meine 3 im Frühbeet überwintern.

https://testudoland.hpage.com/

und auch auf das hier sollte man bei der Kühlschranküberwinterung achten:

http://kreybo.com/barotrauma/?fbclid=IwAR13sBWlCchCTGDaPFnVwuMywR3Kr8Y_ReUwcfU8WW7GutauYNGNklJlaQE

Ich hoffe sehr ich konnte dir weiterhelfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
V

Viktoria-Lia

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Winterruhe

Hallo Maria,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort und auch die Links, die sehr nützlich sind.
Wenn das Fenster komplett offen ist, ist die Temperatur nur um 3 Grad gesunken. Das passt also leider auch nicht.
Aber ich habe jetzt von anderer Seite noch einen Rat bekommen, den ich nun probiere.

Also vielen lieben Dank und alles Gute für deine Schildkröten!
Isabella
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.881
Reaktionen
1.996

AW: Winterruhe

Neugierig, welchen Rat hast du den bekommen, man lernt ja nie aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Thema:

Winterruhe

Winterruhe - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Winterruhe!

    Hilfe bei Winterruhe!: Also, meine Landschildkröten überwintern für gewöhnlich im Keller. Alles ist bis jetzt normal abgelaufen, nach dem Winterschlaf habe ich sie wie...
  • Extreme Gewichtsabnahme kurz vor der Winterruhe

    Extreme Gewichtsabnahme kurz vor der Winterruhe: Hallo, ich habe drei Breitrandschildkröten, die ich leider seit 1,5 Jahren in einem Innengehege halten muss, weil ich umziehen musste. Vorher...
  • Russische Vierzehenschildkröte und erstmalig Winterruhe

    Russische Vierzehenschildkröte und erstmalig Winterruhe: Hallo, Ich habe mal eine Frage an die Experten. Ich selbst habe seit 14 Jahren griechische Landschildkröten welche draußen im Freigehege, extra...
  • terrestris golden greek,sollten 3-5 Monate Winterruhe halten, gräbt sich nicht ein

    terrestris golden greek,sollten 3-5 Monate Winterruhe halten, gräbt sich nicht ein: Hallo ich habe seid Jahrzehnten Maurische Schildkröten, aber erst seid diesem Frühling eine terrestris. Sie stammt aus einer Gemischthaltung mit...
  • Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten: Hallo, mein Name ist Volker und ich kümmere mich seit ein paar Wochen um eine Griechische Landschildkröte. Ich habe der Schildkröte ein 2x4m...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe bei Winterruhe!

    Hilfe bei Winterruhe!: Also, meine Landschildkröten überwintern für gewöhnlich im Keller. Alles ist bis jetzt normal abgelaufen, nach dem Winterschlaf habe ich sie wie...
  • Extreme Gewichtsabnahme kurz vor der Winterruhe

    Extreme Gewichtsabnahme kurz vor der Winterruhe: Hallo, ich habe drei Breitrandschildkröten, die ich leider seit 1,5 Jahren in einem Innengehege halten muss, weil ich umziehen musste. Vorher...
  • Russische Vierzehenschildkröte und erstmalig Winterruhe

    Russische Vierzehenschildkröte und erstmalig Winterruhe: Hallo, Ich habe mal eine Frage an die Experten. Ich selbst habe seit 14 Jahren griechische Landschildkröten welche draußen im Freigehege, extra...
  • terrestris golden greek,sollten 3-5 Monate Winterruhe halten, gräbt sich nicht ein

    terrestris golden greek,sollten 3-5 Monate Winterruhe halten, gräbt sich nicht ein: Hallo ich habe seid Jahrzehnten Maurische Schildkröten, aber erst seid diesem Frühling eine terrestris. Sie stammt aus einer Gemischthaltung mit...
  • Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten

    Winterruhe Überführung eingeschränkte Möglichkeiten: Hallo, mein Name ist Volker und ich kümmere mich seit ein paar Wochen um eine Griechische Landschildkröte. Ich habe der Schildkröte ein 2x4m...