Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Diskutiere Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen! Lange Zeit bin ich stille Mitleserin gewesen, doch nun verzweifele ich so langsam. Meine 4 jährige Milly leidet seit etwa 9...
L

Luna1084

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen!
Lange Zeit bin ich stille Mitleserin gewesen, doch nun verzweifele ich so langsam.
Meine 4 jährige Milly leidet seit etwa 9 Monaten an chronischer Blasenentzündung. Davor war sie noch nie beim TA. Es wurden alle benötigten Untersuchungen, teils mehrfach, gemacht: Röntgen, US, Antibiogramm. Alles ohne Ergebnis (nur eben dass eine Blasenentzündung festgestellt wurde)
Steine und Grieß / Schlamm wurden zum Glück nie festgestellt. Ebenso ist ein Problem mit der Gebärmutter ausgeschlossen, hier wurde gründlich nach geschaut und untersucht.
Es wurden eigentlich alle geeigneten AB ausprobiert. Immer mit dem Ergebnis dass diese temporär gewirkt haben, aber nach Absetzen begann meist nach 2-3 Wochen das bekannte Quieken beim Urin Absetzen wieder. Selten mit sichtbarem Blut. Allerdings kam immer gut was an Urin raus und nie nur tröpfchenweise.
Meine Fütterung ist meiner Meinung und der Meinung meiner MS erfahrenen TA nach gut: Timothy Heu, hauptsächlich Frifu (Salate, Chicorée, Gurke, Paprika Blumenkohl etc), Möhren, dazu mal Hafer, mal Äpfel und Trauben, mal frisches Dill und Sellerie in Maßen, Mais Blätter. Wann immer möglich Wiese. Kein Trofu, keine getrockneten Kräuter.
Pinkelecken werden abends gereinigt.

Auf Anraten meiner TA gebe ich zusätzlich Cranberry Saft (natürlich zuckerfrei), verdünnten Brennnessel - oder Blasentee. Wird alles angenommen.
Rodicare Uro und Allrodin wurden ebenso ohne Erfolg ausprobiert. Cantharis und Berberis Globuli auch erfolglos.
Meine TA weiß so langsam nicht mehr weiter. Es ist eben immer ein Auf (mit AB) und ab (ohne AB).
Sie meinte es gäbe noch Eurologist, mit welchem sie selbst aber keine Erfahrungen hat.

Habt ihr noch Tipps? Was sind eure Erfahrungen mit Eurologist? Ich bin ja persönlich etwas skeptisch wenn etwas nicht wirklich bewiesen ist aber klammere mich nun an jedem Strohhalm.

Vielen lieben Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Luna1084

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

@Traudl Ja, das wurde ausgeschlossen.
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.511
Punkte Reaktionen
1.220

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Genau solche Probleme sind wir hier mit Eurologist losgeworden. Losgeworden? Ich weiß es nicht, aber das Schweinchen hat keine Probleme mehr, seit ich Eurologist gebe, und das ist seit Anfang Juni.
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.345
Punkte Reaktionen
9.069

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Ich habe auch gute Erfahrungen mit Eurologist
 
L

Luna1084

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Danke für eure Berichte. Ich habe im Internet gelesen dass sich der Zustand nach Gabe von Eurologist kurz verschlechtert, dh dass das MS kurzweilig mehr quiekt beim Urin absetzen? Es wird jedoch danach besser heißt es. Stimmt das? Was habt ihr gemerkt?
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.560
Punkte Reaktionen
23.578

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Mit Eurologist habe ich keine Erfahrung.

Bei meiner 😇Paula wurden wir das Blasenproblem durch Solidago+Coenzyme als Dauermedikation los, auf Anraten unserer TÄ.

😇Paula süffelte es freiwillig aus der Spritze, scheint zu schmecken.

Gute Besserung!! :daumen::wusel::heart:
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
963
Punkte Reaktionen
2.375

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Wie ist bei Euroglist die Dosierung?
Seit gestern hat meine Swantje Blasenprobleme mit einem Quieken bei Urin absetzen angekündigt.
Beim Tierarzt wurde HB im Urin nachgewiesen. Blasenentzündung, wird mit AB, Schmerzmittel und Rodicare URO behandelt.
Swantje wiegt 1100 Gramm (für die Dosierung)
 
L

Luna1084

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Mit Eurologist habe ich keine Erfahrung.

Bei meiner 😇Paula wurden wir das Blasenproblem durch Solidago+Coenzyme als Dauermedikation los, auf Anraten unserer TÄ.

😇Paula süffelte es freiwillig aus der Spritze, scheint zu schmecken.

Gute Besserung!! :daumen::wusel::heart:
Solidago und Co Enzyme als Globuli oder woher bekomme ich die? Danke :)
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.511
Punkte Reaktionen
1.220

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.560
Punkte Reaktionen
23.578

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

@Luna1084 PN :)
 
Hexle

Hexle

Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
930

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Ich bin/war Euroligist Anwender...kann nichts Negatives sagen. Meine nun fast 5 1/2 Jährige ist aktuell bescherdefrei.Ich habe im letzten Jahr beides angewendet.UTI und Euroligist. Immer mehrere Wochen, dann der Wechsel.Was jetzt genau zum Erfolg führte, lässt sich deshalb nicht belegen. Sie hatte Grieß und einen großen Stein.Hat ständig gefiept. Und jetzt nichts mehr.
 
L

Luna1084

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Erstmal danke für alle Ratschläge und Erfahrungen. Ich werde nun Eurologist und Solidago Co Enzyme bestellen. Ich gehe im schlimmsten Fall davon aus dass es nichts bewirkt, aber auch nicht schaden kann.
Das Allrodin werde ich weiterhin geben.
@Krümelchen danke für den Link. Ich hoffe nicht dass es diese Bakterien sind. Werde ich meiner TA das nächste Mal aber drauf ansprechen. Ich lese dass gute Erfahrungen mit Penicillin (Schweißausbruch...), Zithromax, chloramphenicol und Baytril gemacht wurden. Glücklicherweise frisst sie immer super gut und hat nie angenommen.
 
Hexle

Hexle

Beiträge
1.830
Punkte Reaktionen
930

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Ich habe mal ne zeitlang noch Mucosa comp. gegeben. Empfehlung hier aus dem Forum. Hatte den Verdacht, dass Blasenwand verdickt ist oder Reizung der Harnwege. Auch das hat keinesfalls geschadet. Sind Bakterien im Urin nachgewiesen oder zeigt sie nur Symptome?
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.560
Punkte Reaktionen
23.578

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Stimmt, Mucosa comp. wirkt sich positiv auf die Schleimhäute auf, hatte ich schon erfolgreich im Mäulchen angewendet.
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.345
Punkte Reaktionen
9.069

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Bitte kein Penicillin. Das ist sehr gefährlich und führt- wenn es schief geht- zu Einem äußerst qualvollen Tod.
 
L

Luna1084

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Das habe ich nämlich auch über Penicillin gehört.
Es wurde 2x ein Antibiogramm gemacht wo nichts heraus gekommen ist. 1x wurde der nicht sterile Urin unter den Mikroskop betrachtet und da meinte ich wurden wohl Bakterien (ich weiß nicht welche) festgestellt.
An sich zeigt Milly die klassischen Symptome wie das Drücken und Quieken beim Urin ablassen.
Das Mucosa comp. habe ich mir gerade auch notiert 😉
 
Susanne-Sylt

Susanne-Sylt

Beiträge
963
Punkte Reaktionen
2.375

AW: Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Ich habe gerade mit meiner Swantje auch ein Blasenproblem. Quieken, drücken und ein krummer Rücken beim pieseln.

Sie bekommt Rodicare Uro, Metacam und Marbocyl als AB gespritzt.
Ich habe mit Baytril keine guten Erfahrungen gemacht, aber das ist wie schon geschrieben Erfahrungssache.

In ihrem Urin waren keine Kristalle, aber HB wurde nachgewiesen.
 
Thema:

Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung

Ich verzweifle an chronischer Blasenentzündung - Ähnliche Themen

Ewige Blasenentzündung - Einschläfern.: Liebe Leute, Ich versuche es nochmal ein letztes Mal da es im Moment so aussieht dass eine Einschläferung bald die einzige Option ist. Mein...
Wiederkehrende Zystitis - nichts hilft.: Hallo, da bin ich wieder mit dem ewigen und selben Thema: die wiederkehrende Blasenentzuendung meines Meerschweinchens. Vor glaube ich 3 Wo zum...
Erfahrungen mit Eurologist bei schlechter Blase?: Hallo zusammen, Nachdem ich vor kurzem einen Thread eröffnet habe wegen Konkremente und einer Blasenentzündung meines Schweinchens und ich viele...
Wieder Blasenentzündung - Und frisst nichts nach AB Gabe!: Hallo ihr Lieben, Da bin ich wieder mit demselben Thema welches ich im Oktober bereits erstellt habe. Mein Schweinchen hat nach 3,5 Monaten wieder...
Blasenstein - Alternativen?: Liebe Community, Bei meiner Lucy, 4, wurde vor einigen Monaten eine Zystitis festgestellt. Nachdem diese mit Marbocyl erfolgreich behandelt wurde...
Oben