Haarung

Diskutiere Haarung im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Halloo, meine Katze haart leider in letzter Zeit verdammt viel und langsam nervt es wirklich extrem. Überall sind die kleinen Haare verstreut, im...
M

moritz1980_

Beiträge
5
Reaktionen
1
Halloo, meine Katze haart leider in letzter Zeit verdammt viel und langsam nervt es wirklich extrem. Überall sind die kleinen Haare verstreut, im Badezimmer, in der Küche und aus unerfindlichen Gründen sogar in meinem Kleiderschrank. Entschuldigung wenn das jetzt etwas böse rüberkommt aber es nervt wirklich einfach nur noch !

Also zu meiner Frage, hat jemand eine Lösung wie man dieses Problem beseitigen kann bzw. wenigstens ein wenig eindämmen, sodass man nicht jeden Tag 2 mal saugen muss ?
Bin offen für jede Art von Vorschlägen
Liebe Grüße
 
04.10.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Haarung . Dort wird jeder fündig!
S

susanne_witter

Beiträge
7
Reaktionen
8

AW: Haarung

Hey wir haben einen Saugorboter "Robbie" funktioniert super. Man kann da einen Zeitplan erstellen, so dass der immer schon sauber macht bevor man wieder zu Hause ist. Die meisten Haare sind dann weg :D
 
M

M.Maas

Beiträge
1.113
Reaktionen
2.157

AW: Haarung

Hallo, unsre Katzen haaren auch. Überall, wo sie liegen und sitzen sind Katzenhaare.
Ich löse das, indem ich an allen Liebeplätzen Decken lege, die ich regelmäßig enthaare und wasche. Das vermindert schon mal Katzenhaare auf der Kleidung. Teppiche und Fußböden werden regelmäßig gesaugt.
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.782
Reaktionen
2.066

AW: Haarung

Außer den Nacktkatzen haaren alle Katzen und hinterlasen überall ihre Fussel. So ist das eben. Helfen kann es wenn man die Katze regelmäßig kämmt und so versucht einen Teil der losen Haare zu entsorgen. Ansonsten hilft nur putzen und saugen.

Und denk dran: "Kleidung ist nur perfekt mit Katzenhaaren dran."
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M.Maas
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.404
Reaktionen
937

AW: Haarung

Ein Furminator (google it, weiß nicht, ob ich es hier verlinken darf ;)) könnte helfen, die lose Unterwolle, die oft an diesen Massen von Haaren schuld ist, von der Katze zu entfernen.
 
M

moritz1980_

Beiträge
5
Reaktionen
1

AW: Haarung

Danke für die vielen Vorschläge !
Das mit dem Saugroboter hört sich für mich super an, da muss man ja auch denke ich mal nur einmalig ein paar Sachen einstellen und dann läuft das automatisch oder nicht ? @susanne_witter hast du da evt. eine Empfehlung, oder eine Website mit guten Testberichten ?
Ist der Furminator eine Art Katzenbürste ? Wenn ja wie funktioniert das denn genau, ihr habt damit ja bestimmt einige Erfahrungen gesammelt.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
9.187
Reaktionen
7.125

AW: Haarung

Hallo wir brauchen aber keine Werbung im Forum auf diese Art😉

Lg wolke24🌥
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wassn
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.782
Reaktionen
2.066

AW: Haarung

Der Furminator zieht die Unterwolle raus und dadurch haaren Tiere weniger, allerdings habe ich das GEfühl das er auch mitunter für die Tiere ziept. Aber eine gute Bürste sollte schon helfen. Den Furminator bekommt man eigentlich überall.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
9.187
Reaktionen
7.125

AW: Haarung

Gemeint ist das Team @Moritz und @susanne_witter 😉

Lg wolke24🌥
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
4.380
Reaktionen
3.735

AW: Haarung

Hallo @moritz1980_,

ich bürste meine Katzen 1-2 mal die Woche mit dem bereits genannten Furminator, somit haaren sie viel weniger.
Man muss damit aber aufpassen, wenn man zu lange aufs mal bürstet, können haarlose Stellen das Ergebnis werden.
Aus diesem Grunde benutze ich ihn höchstens 2 mal die Woche und da maximal 10 Minuten pro Katze.
Sie mögen es sehr, sie merken wohl, dass es nach dem Bürsten angenehmer ist, auch für die Katzen.
Den Furminator gibt es für kurze und lange Haare, ist bis jetzt die beste Bürste.
Balu, der eine Kater von mir ist bei allem sehr ängstlich und so auch mit dem Bürsten, bei ihm nutze ich einen Handschuh
speziell zum "bürsten" von Katzen, Hunden und ich kenne jemanden die sogar ihr Pferd damit verwöhnt.
Man muss halt vorsichtig und mit etwas Geduld ausprobieren was das Tier zulässt und mag.

Liebe Grüsse
Isabelle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn
S

susanne_witter

Beiträge
7
Reaktionen
8

AW: Haarung

Danke für die vielen Vorschläge !
Das mit dem Saugroboter hört sich für mich super an, da muss man ja auch denke ich mal nur einmalig ein paar Sachen einstellen und dann läuft das automatisch oder nicht ? @susanne_witter hast du da evt. eine Empfehlung, oder eine Website mit guten Testberichten ?
Ist der Furminator eine Art Katzenbürste ? Wenn ja wie funktioniert das denn genau, ihr habt damit ja bestimmt einige Erfahrungen gesammelt.
Ich und mein Mann besitzen einen Saugroboter von Medion, der funktioniert ziemlich gut auch mit Timerfunktion etc. Eine Website mit durchaus guten Tests ist haushaltsautomatisierung.de , über diese hatten wir auch damals unseren "Robbie" gefunden. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen :D
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
5.447
Reaktionen
10.585

AW: Haarung

Wir besitzen auch einen Staubsaugerroboter, ein chinesisches Modell. Wir haben uns damals für ihn entschieden, da er eine Lasernavigation statt Kamera hat. So kann er keine Bilder von unserer Wohnung aufnehmen usw.
Er ist sehr fleißig und schafft unsere langen Haare, Tierstreu und Heu und auch Katzenhaare und Katzenstreukrümel gut weg.
Dieses Jahr haart unsere Katze nicht so viel. Evtl liegt ein gesundheitliches Problem vor?
Geht eure Katze auch nach draußen? Unsere ist nur in der Wohnung.
 
M

moritz1980_

Beiträge
5
Reaktionen
1

AW: Haarung

Vielen Dank für die netten Vorschläge. Ich denke diesen Furminator werde ich mir demnächst zulegen. Über einen Staubsaugroboter muss ich noch ein bisschen nachdenken... die sind ja auch nicht ganz günstig. @Wassn ich denke nicht das ein gesundheitliches Problem vorliegt. Es geht ihr hervorragend und sie verhält sich nicht komisch, es liegen einfach nur extrem viele Haare rum.
Liebe Grüße
Moritz
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
5.447
Reaktionen
10.585

AW: Haarung

Hmmm, wenn etwas nicht stimmt, muss man es nicht nur am Verhalten merken. Wenn so viele Haare herumliegen, dass sie überall sichtbar sind, dann ist das nicht unbedingt normal. Ich würde es selbst Tierärztlich abklären lassen.
Wenn die Haare dort sind, wo die Katze sich ausruht, liegt, dann ist das normal. Aber sie sollten nicht so auffällig in der ganzen Wohnung verteilt sein..... :oops: Wie ist es denn, wenn man sie streichelt? Hat man dann Haare an der Hand? :unsure:
 
A

Angelika

Beiträge
19.341
Reaktionen
6.078

AW: Haarung

Hmmm, wenn etwas nicht stimmt, muss man es nicht nur am Verhalten merken. Wenn so viele Haare herumliegen, dass sie überall sichtbar sind, dann ist das nicht unbedingt normal. Ich würde es selbst Tierärztlich abklären lassen.
Wenn die Haare dort sind, wo die Katze sich ausruht, liegt, dann ist das normal. Aber sie sollten nicht so auffällig in der ganzen Wohnung verteilt sein..... :oops: Wie ist es denn, wenn man sie streichelt? Hat man dann Haare an der Hand? :unsure:
Das hängt wohl von der Rasse ab. Meine Schwietoanwärterin hat zwei Birmchen, da treiben ständig Haarwolken herum, obwohl täglich gesaugt wird, und auch beim Streicheln hat man Haare an der Hand, mal mehr, mal weniger (sie lieben den Fellpflegehandschuh mit Noppen, wenn sie das Geräusch des Klettbands hören, mit dem man ihn am Handgelenk befestigt, kommen sie angerannt). Bis zum Alter von zwei Jahren haarten sie gar nicht, aber seitdem ... ich gehe durch die Wohnung und sehe einzelne Katzenhaare in der Luft vor meiner Nase treiben, so leicht sind diese.
 
M

moritz1980_

Beiträge
5
Reaktionen
1

AW: Haarung

Hmmm, wenn etwas nicht stimmt, muss man es nicht nur am Verhalten merken. Wenn so viele Haare herumliegen, dass sie überall sichtbar sind, dann ist das nicht unbedingt normal. Ich würde es selbst Tierärztlich abklären lassen.
Wenn die Haare dort sind, wo die Katze sich ausruht, liegt, dann ist das normal. Aber sie sollten nicht so auffällig in der ganzen Wohnung verteilt sein..... :oops: Wie ist es denn, wenn man sie streichelt? Hat man dann Haare an der Hand? :unsure:
Ja ein paar Haare sind schon an der Hand wenn man sie streichelt aber nicht übermäßig viele. Aber wie @Angelika schon gesagt hat, ist das ja bei machen Katzen normal. Das es aber vielleicht doch an der Gesundheit liegt macht mir jetzt schon ein bisschen Angst. Denkt ihr ich sollte da mal zum Tierarzt mit ihr gehen ?
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
5.447
Reaktionen
10.585

AW: Haarung

Ich kann das halt schlecht einschätzen. Wir saugen täglich. Wir haben auf dem Fußboden und in den Ecken keine Katzenhaare, also zumindest nicht so, dass man sie sieht. Unsere Katze ist eine EKH in schwarz. Auf ihren Lieblingsplätzen hinterlässt sie ihre Haare, daran erkennt man auch, dass sie dort gerne liegt. Das ist aber auch in Ordnung so.
Streichen wir über ihr Fell, haben wir nur minimal Haare an den Händen. Steht ein Fellwechsel an : Frühjahr, dann wird es auch mal mehr. Dann kämmen wir sie auch, da sie sonst verfilzt. Wir helfen ihr quasi mit der Unterwolle.
Beim Tierarzt ist sie sehr gestresst, da liegen nach der Behandlung oder Untersuchung immer deutlich Haare auf dem Tisch.
Kurz gesagt: ich empfinde ihre "Haarige Angelegenheit" nicht als störend. ;)
Jemand der keine Katze hat, stört sich evtl an Katzenhaaren auf unserem Sofa. wenn er zu uns zu Besuch kommt. Trotz absaugen oder abbürsten erwischt man nie alle Haare. Aber sie lebt hier und sie gehört zu uns. Würden uns die Haare massiv stören, dann hätten wir keine Katze. :)

Daher ist das Problem jeh nach Ansicht, jeh nach Katze, unterschiedlich einzuordnen, denke ich mal.

Würden jetzt überall Büschel von Haare herumfliegen, wäre das bei unserer Katze ungewöhnlich und ich würde mir ihr zum Tierarzt gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: moritz1980_
Thema:

Haarung