Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Diskutiere Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; @Wick_888 versucht zuerst wieder zu euch zu finden. Wir sind leider keine Eheberater, aber User mit GefĂŒhlen fĂŒr Tier und Mensch. Du liebst...
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #21
Wolke24

Wolke24

BeitrÀge
10.784
Punkte Reaktionen
9.495

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

@Wick_888 versucht zuerst wieder zu euch zu finden. Wir sind leider keine Eheberater, aber User mit GefĂŒhlen fĂŒr Tier und Mensch.

Du liebst deinen Mann und deinen Hund, da findet sich bestimmt ein Weg, dass ihr alle zusammen glĂŒcklich seid oder werdet.
Ein Hund ist ein treues und einfĂŒhlsames Familienmitglied mit viel FeingefĂŒhl wenn der Mensch verzweifelt ist.
Setz dich mit deinem Mann zusammen und redet miteinander wie ihr alle drei, du dein Mann und dein Hund glĂŒcklich zusammen leben könntet.
Ein Hund ist der beste Freund der Familie. Ich spreche aus Erfahrung glaub mir.

Lg wolke24đŸŒ„
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #22
W

Wick_888

BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
4

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

...und genau danach klang es mir gleich beim ersten Lesen. Der Hund ist nicht das Problem, sondern er macht euer Eheproblem unĂŒbersehbar. Da hilft leider auch keine Hundeschule.
Dein Mann sieht und fĂŒhlt nicht, dass du unter eurem Leben leidest.
Mach dir klar, wie dein Leben im nĂ€chsten oder ĂŒbernĂ€chsten Jahr sein soll und dann mach dir klar, was/wer dich daran hindert. Ich habe keine Ahnung, was du mit dieser Erkenntnis machen kannst, aber Klarheit ist schon sehr wohltuend.
Vielleicht ist da echt was wahres dran. Es gibt mir nun doch sehr zu denken, dass ich einiges Àndern sollte. Danke
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #23
W

Wick_888

BeitrÀge
11
Punkte Reaktionen
4

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

@Wick_888 versucht zuerst wieder zu euch zu finden. Wir sind leider keine Eheberater, aber User mit GefĂŒhlen fĂŒr Tier und Mensch.

Du liebst deinen Mann und deinen Hund, da findet sich bestimmt ein Weg, dass ihr alle zusammen glĂŒcklich seid oder werdet.
Ein Hund ist ein treues und einfĂŒhlsames Familienmitglied mit viel FeingefĂŒhl wenn der Mensch verzweifelt ist.
Setz dich mit deinem Mann zusammen und redet miteinander wie ihr alle drei, du dein Mann und dein Hund glĂŒcklich zusammen leben könntet.
Ein Hund ist der beste Freund der Familie. Ich spreche aus Erfahrung glaub mir.

Lg wolke24đŸŒ„
Danke und liebe GrĂŒĂŸe zurĂŒck
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #24
max

max

BeitrÀge
3.011
Punkte Reaktionen
722

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Ich habe die Geschichte meinem Mann vorgelesen. In genau der Situation waren wir vor 16 Jahren auch mal. Obwohl mein Mann schon damals nicht gut laufen konnte, wollte er einen Hund. Ich hab ihm unmissverstÀndlich klar gemacht, dass ICH nicht mit dem Hund gehen werde abends, ich laufe 13 000 Schritte auf Arbeit ,das reicht. Auch war ich noch nie besonders in Hunde verliebt.
Es "verirrten" sich dann zwei sehr kranke Katzen zu uns, aus der Nachbarschaft. Wir klĂ€rten das mit den Nachbarn und ĂŒbernahmen beide. DAS sind nun unsere Lieblinge, sie passen zu uns. Sie schmusen, wollen mal Zeit, gehen als FreigĂ€nger aber auch viel allein auf Tour. Anders als ein Hund muss man sie nicht stĂ€ndig "bespassen".
Auch als ich noch Kaninchen hatte bemerkte ich, dass ich (Àhnlich wie du) den gesamten freien Tag mit misten, Gehege sÀubern, Dreck auf die Kippe bringen und leider gottes auch mega viel Tierarzt beschÀftigt war. Im Gehege war es buchstÀblich sauberer als in meiner Wohnung, einfach weil ich keine Zeit mehr hatte.
Man muss sich ein Tier aussuchen, welches man im innersten liebt und dafĂŒr auch EinschrĂ€nkungen in Kauf nimmt. Wobei jede Minute, die ich mit meinen Katzen verbringe, ich einfach nicht als EinschrĂ€nkung empfinde. Das Tier muss einem Kraft geben, nicht nehmen.
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #25
M

Maja222

BeitrÀge
10
Punkte Reaktionen
2

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Bei euch hört sich der Hund irgendwie nach Arbeit an. Ich habe meinen Bully damit er mit mir durchs Leben geht. Mich entspannt das mit dem Hund rauszugehen (NatĂŒrlich nicht immer). Ich meine Abgeben finde ICH immer etwas... naja nicht so schön halt. Man kann sich das vorher ĂŒberlegen ob man damit klar kommt oder nicht. Jetzt soll der Hund darunter leiden?
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #26
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
BeitrÀge
4.327
Punkte Reaktionen
3.952

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Na ja , abgeben ist natĂŒrlich nicht optimal. Wenn man aber mit den Hund ĂŒberfordert ist, ist es aber besser vielleicht darĂŒber trotzdem nachzudenken, zum Wohle des Hundes.

Es ist auch ein gewaltiger Unterschied einen 40 - 50 kg pubertierenden Junghund an der Leine zu fĂŒhren, als einen Bully.

Hier scheinen aber andere Probleme mitzuspielen.
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #27
A

Alexsandler

BeitrÀge
1
Punkte Reaktionen
1

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Hallo eigentlich habe ich Urlaub, ich war selber Hundehalterin lange Zeit.

Ich kann mir gar nicht vorstellen wo dein Problem mom. ist, wir mĂŒssten dazu die zweite Seite hören um zu urteilen was nicht ok ist, das heißt deinen Mann.
In deiner Vorstellung schreibst du ihr habt einen landwirtschaftlichen Hof und dann wieder dass ihr in Miete wohnt:unsure:

Lg wolke24đŸŒ„
Ich Check nicht was die Nachricht soll... 😅
Was willst du mit deinem Urlaub sagen?
Das sie froh sein soll das du nen Kommentar schreibst?
Les dir doch nochmal durch was die Dame schreibt und dann weißt du was das Problem ist und wenn nicht schade, aber dann sollte man das kommentieren sein lassen! Und unnötige Frage sein lassen die ja wohl keinen Rolle spielen fĂŒr das wie sie sich fĂŒhlt und wie es ihr mir der Situation geht.
Ich versteh nicht warum man ihren Mann hören muss!?!? Ihr geht's schlecht mit der Situation... Wenn ihr Mann ein Problem hat kann er ja selbst einen Kommentar schreiben..
Über was willst du Urteilen? Ihr geht es nicht gut und sucht nach Tips!
Man kann auch einen Landwirtschaftlichen Betrieb haben und nicht auf dem Hof wohnen wie mein Vater z.b.
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #29
B-Tina :-)

B-Tina :-)

BeitrÀge
16.232
Punkte Reaktionen
25.739

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

OT
Eigentlich und ĂŒberhaupt ist es eine Frage der Höflichkeit, sich als neues Mitglied im Forum erst mal vorzustellen.
Oder bin ich da zu altmodisch?
 
  • Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 Beitrag #30
Wolke24

Wolke24

BeitrÀge
10.784
Punkte Reaktionen
9.495

AW: Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Ich Check nicht was die Nachricht soll... 😅
Was willst du mit deinem Urlaub sagen?
Das sie froh sein soll das du nen Kommentar schreibst?
Les dir doch nochmal durch was die Dame schreibt und dann weißt du was das Problem ist und wenn nicht schade, aber dann sollte man das kommentieren sein lassen! Und unnötige Frage sein lassen die ja wohl keinen Rolle spielen fĂŒr das wie sie sich fĂŒhlt und wie es ihr mir der Situation geht.
Ich versteh nicht warum man ihren Mann hören muss!?!? Ihr geht's schlecht mit der Situation... Wenn ihr Mann ein Problem hat kann er ja selbst einen Kommentar schreiben..
Über was willst du Urteilen? Ihr geht es nicht gut und sucht nach Tips!
Man kann auch einen Landwirtschaftlichen Betrieb haben und nicht auf dem Hof wohnen wie mein Vater z.b.

Hallo @Alexsandler schön dass du dich hier im alten Beitrag beteidigst, der bereits alt ist.

Nur noch zur Info, die Userin hatte sich fĂŒr unsere Hilfe damals auch per PN bedankt und war froh dass wir etwas geholfen hatten.

Ich weiß nicht warum du gerade meinen Beitrag als "Neuangemelderter" User an den Pranger stellst.

Schönes Wochenende🙂
 
Thema:

Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔

Hilfe, ich kann nicht mehr ... 😔 - Ähnliche Themen

Bandscheibenvorfall bei einer französischen Bulldogge (1 1/2 Jahr alt): Hi, mein Name ist Alex-Konstantin und ich möchte ĂŒber den Bandscheibenvorfall meiner französischen Bulldogge namens Olaf berichten. Es ging alles...
Hund rastet aus bei verschiedenen Triggern: Hallo zusammen, wir haben ein immer grĂ¶ĂŸer werdendes Problem mit unserer HĂŒndin. Sie ist ein Welsh Corgi Pembroke und wir haben sie 2019 als...
Brauche Hilfe - Verzweifelt: Hallo. Ich bin am Ende meiner KrĂ€fte und weiß nicht weiter... aber von Anfang an: Ich bin mit meinem Mann jetzt seit 10 Jahren verheiratet...
Hilfe! Unsere Appenzeller HĂŒndin macht uns seit einigen Wochen nachts verrĂŒckt.: Ich weiß nicht mehr weiter. Seit einigen Wochen kommt unsere gesamte Familie nachts nicht mehr zum Schlafen...der Grund, unsere 5 jĂ€hrige HĂŒndin...
Struvit & Darmvorfall: Hallo ihr Lieben, Nach ĂŒber einem Monat kann ich sagen, dass ich seelisch am Ende bin. Ich möchte gar nicht wissen wie es der kleinen Maus...
Oben