Rosi

Diskutiere Rosi im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; @hanninanni mach dir bitte keine Vorwürfe, du bist ja beim TA gewesen. Jedes Tier trauert anders. Ich hatte schon Rennmäuse die noch einige Zeit...
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.272
Punkte Reaktionen
8.721

AW: Rosi

@hanninanni mach dir bitte keine Vorwürfe, du bist ja beim TA gewesen. Jedes Tier trauert anders. Ich hatte schon Rennmäuse die noch einige Zeit wenn der Partner verstorben war ihr Köpfchen auf den Körper gelegt hatten.

Auch hier kommt es auf den Charakter der Tiere an, der Instinkt wäre bei dieser Tierart, dass sie den toten Kumpel beseitigen wollen, wegen Freßfeinden.

Einmal hatte ich nach dem einschläfern die Maus nochmals ins Gehege gelegt, weil ich vom Gefühl her wusste, dass Tier möchte sich verabschieden, was auch so war.

Ich bin nach meinem Bauchgefühl gegangen und das war immer richtig.

Schick dir liebste Grüße, Rosi wurde bestimmt von allen unseren lieben Tiere erwartet, die schon über die Brücke🌈gegangen sind.

Lg wolke24⛅
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.547
Punkte Reaktionen
23.525

AW: Rosi

Das tut mir sehr leid. Bitte mach Dir keine Vorwürfe. Ich weiß, das ist leicht gesagt bzw. geschrieben. :troest:

Sie zieht ihren Kopf nicht nur weg sondern auch nach unten, also nach unten hinten.
Und nicht immer, wenn ein Schweinchen den Päppelbrei nicht essen mag, liegt es daran, dass er nicht schmeckt.

Wenn hier ein Schweinchen solches Verhalten zeigte, war es der Anfang vom Ende. :engel:Turbi, :engel:Hopsi fallen mir da spontan ein.

Ich denke auch, dass :angel:Rosi sich die Nacht zum Umzug auf die Regenbogenwiese "ausgesucht" hat.
Gute Reise, Kleines ...
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: Rosi

Ich kann es nicht glauben, dass Rosi:angel: gestorben ist😭.Es fühlt sich so unwirklich an.Ich musste gerade nochmal nachschauen und fühlen, ob sie wirklich verstorben ist.
 
A

Aaryn

Beiträge
265
Punkte Reaktionen
453

AW: Rosi

Liebe Hanninanni,
es tut sehr weh, wenn man sein Tier morgens tot findet und das Gefühl hat, man hat etwas verpasst oder etwas nicht richtig gemacht. 😭
Aber auch, wenn Du etwas anders gemacht hättest, wäre es wohl so gekommen.
Denke, da war etwas in ihr nicht in Ordnung, was man auch nicht mehr heilen konnte.

Und der Manni hat es sicher schon vorher gewusst. Er spürt auch, dass sie nun nicht mehr leidet und ist deshalb relativ entspannt.
Fühl Dich gedrückt Hanninanni. :troest:
Alles Liebe!
Aaryn
 
Joe63

Joe63

Beiträge
2.769
Punkte Reaktionen
4.758

AW: Rosi

@hanninanni
Bei Monty:angel:war's auch so, dass es ihm am Abend zuvor so richtig gut ging.
Schon Tage zuvor hatte ihn Spunky nichtmehr rangelassen, jedoch weiterhin viel gekuschelt.

Du hast alles dir Mögliche getan.
Behalt sie in Erinnerung so wie sie war, als es ihr noch gut ging.
Liebe Grüße 😭:streicheln:
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: Rosi

Mir tut es auch so leid, dass ich ihren Tod nicht mitbekommen habe😭. Ich hätte sie dann warm eingwickelt und wenn sie es gebraucht hätte, einfach nochmal Schmerzmittel gegeben.Ich hab auch Angst, dass sie gelitten hat.Ein Beinchen stand auch so komisch zur Seite ab.Meine Rosi :heart: 😭. Ich hatte noch überlegt, heute Nacht wieder wach zu bleiben.
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.341
Punkte Reaktionen
9.055

AW: Rosi

Das tut mir sehr leid um Rosi
 
A

Angelika

Beiträge
20.311
Punkte Reaktionen
7.798

AW: Rosi

Warm einwickeln hätte das Sterben ggf. nur verlängert. Ein sterbendes Lebewesen kühlt ja aus, weil der Kreilauf schwächer wird. Sie hatte es unter dem Heuberg doch gemütlich und ruhig gehabt in ihrer letzten Phase.
Seltsame Körperhaltungen kommen vor, weil in den Muskeln auch nach dem Tod noch Prozesse ablaufen (das geschlachtete Huhn ohne Kopf, das noch durch den Garten läuft oder bis auf die Höhe des ersten Stocks fliegt - habe ich als Kind bei einer Freundin erlebt - ist zweifellos tot, aber seine Muskeln wissen das noch nicht), oder ganz einfach, weil die Gase aus der Nahrung im Bauch den Bauch aufblähen.
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: Rosi

Ich hab sie heute Morgen in einem Karton mit Heu gefüllt auf dem Balkon gestellt.Ich wollte sie morgen zum Rosengarten bringen.Kann ich sie bis morgen dann auf dem Balkon lassen?
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
13.784
Punkte Reaktionen
10.471

AW: Rosi

Ich hab sie heute Morgen in einem Karton mit Heu gefüllt auf dem Balkon gestellt.Ich wollte sie morgen zum Rosengarten bringen.Kann ich sie bis morgen dann auf dem Balkon lassen?
na klar :wein: Es sollten nur keine Tiere in der Nähe sein, die sie u.U. anknabbern könnten o_O

Ich hatte seinerzeit Latika 🦁♥ noch drei Tage im Keller bis ich zum Rosengarten gekommen bin.
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.272
Punkte Reaktionen
8.721

AW: Rosi

Vielleicht den Karton von oben schliessen, sicher ist sicher.

Wieder ein Sternchen mehr, für unsere Rosengarten-Sternchen😓
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: Rosi

na klar :wein: Es sollten nur keine Tiere in der Nähe sein, die sie u.U. anknabbern könnten o_O

Ich hatte seinerzeit Latika 🦁♥ noch drei Tage im Keller bis ich zum Rosengarten gekommen bin.
Tiere dürften eigentlich nicht da dran kommen.Zum Glück ist es kalt und kein Hochsommer.
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: Rosi

Vielleicht den Karton von oben schliessen, sicher ist sicher.

Wieder ein Sternchen mehr, für unsere Rosengarten-Sternchen😓
Der ist mit einem Deckel verschlossen. Es ist einfach so schmerzhaft mit den Tieren. Denke auch schon übers aufgeben nach, obwohl ich erst 7 Jahre Meerschweinchen halte. Aber erst der Tod von Nanni :angel:,etwas über einen halben Jahr später Hanni:angel:und jetzt Rosi:angel:.Hätte auch nicht so schnell mit Rosis:angel:Tod gerechnet. Sie ist letztes Jahr im Juli eingezogen. Seitdem hatte sie einen Abszess, dann die Kastration. Dann das Problem mit dem Lymphknoten und dem Urin. Sie war trotzdem immer gut gelaunt, ein Stehauffrauchen. Nach dem Abszess und der Kastration hat sie am gleichen Tag wieder mit dem Fressen angefangen.
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: Rosi

Ich hab vorhin die Freilaufdecken gewechselt.Rosi :angel:hat die Nacht gar kein Kot abgesetzt. Rosi :angel:lief oft dazwischen und kontrollierte mich.Sie fehlt mir so sehr, es tut so weh.Ich weiß gar nicht, wie nachher einschlafen soll.Hatte wenn das Licht aus war, immer nochmal gute Nacht Rosi :angel:, gute Nacht Manni gesagt.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
5.292
Punkte Reaktionen
12.927

AW: Rosi

Es tut mir sehr leid mit deiner Rosi. Aber manchmal kann man einfach das Unvermeidliche nicht verhindern, man weiß nicht, was noch helfen könnte und man fühlt sich so hilflos.. das ist oft schwer zu akzeptiern, ich weiß. Ich habe das dieses Jahr auch viel zu oft durchgemacht.
Mach dir keine Vorwürfe, du konntest nicht mehr für sie tun. Sie tippelt nun in Frieden auf die Regenbogenwiese zu unseren anderen :wusel::angel:...gute Reise kleine Maus!
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

Beiträge
15.547
Punkte Reaktionen
23.525

AW: Rosi

Denke auch schon übers aufgeben nach,
Bitte nicht ... Du hast ein großes Herz für die kleinen Schweinchen, und so viele Nottiere suchen ein liebevolles neues Zuhause.

2014/2015 hatte ich auch solch eine Phase; meine ganze Gruppe, 4 Schweinis, sind innerhalb eines halben Jahres aus verschiedenen Gründen verstorben.
Doch der Gedanke ans Aufgeben wurde schnell ad acta gelegt; Begründung s.o. ...
 
carmen3195

carmen3195

Beiträge
11.087
Punkte Reaktionen
962

AW: Rosi

habe hier immer still mitgelesen.....

komm gut an im RBL kleine rosi :engel:

:troest:
 
-Ellen-

-Ellen-

Beiträge
1.683
Punkte Reaktionen
2.304

AW: Rosi

Machs gut kleine Rosi :angel:

@hanninanni Es ist nie leicht eines dieser flauschigen Wesen zu verlieren, aber du wirst die Erinnerung immer
in deinem Herzen tragen.

Wir haben auch nunmehr seit 18 Jahren Schweinchen und beim Tod von Dixi dachte ich auch...es kommt kein neues
nach, aber es tut so gut, wieder ein kleines Rosettenmädchen das ganze Gehege aufmischen zu sehen :love:.

Lass dir Zeit :troest:
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: Rosi

Der ist mit einem Deckel verschlossen. Es ist einfach so schmerzhaft mit den Tieren. Denke auch schon übers aufgeben nach, obwohl ich erst 7 Jahre Meerschweinchen halte. Aber erst der Tod von Nanni :angel:,etwas über einen halben Jahr später Hanni:angel:und jetzt Rosi:angel:.Hätte auch nicht so schnell mit Rosis:angel:Tod gerechnet. Sie ist letztes Jahr im Juli eingezogen. Seitdem hatte sie einen Abszess, dann die Kastration. Dann das Problem mit dem Lymphknoten und dem Urin. Sie war trotzdem immer gut gelaunt, ein Stehauffrauchen. Nach dem Abszess und der Kastration hat sie am gleichen Tag wieder mit dem Fressen angefangen.
Hi, ich kann dir das nachempfinden. Mir geht es auch immer wieder so. Sie sind einfach gesundheitlich nicht die stabilsten Tiere und man muss einfach viel ertragen. Manchmal habe ich auch schon das Gefühl gehabt, dass ich Zweibein da bin, damit sie ein kurzes erfülltes Leben haben und dann, wenn sie krank sind, dass sie anständig begleitet werden. Das muss man aushalten... und das ist nicht leicht.
Im Moment habe ich wieder eine "positive Zeit". Aber ich weiss, dass die "Zweifel an der Haltungzeit" auch bald wieder kommen werden, dann wenn es mir unsagbar schwerfällt, ihnen beim Kranksein und Kofferpacken zuzusehen, ohne richtig helfen zu können, dann wenn sie einem durch die Finger gleiten, ohne dass man etwas dagegen tun kann.
Alles Gute dir!
 
Fini

Fini

Beiträge
2.207
Punkte Reaktionen
3.603

AW: Rosi

Das tut mir sehr Leid, das Rosi ihre Köfferchen gepackt hat.
Fühl dich gedrückt.

Manchmal kann man einfach nicht viel tun, und sie gleiten einem, wie Wassn schon schrieb, durch die Finger und man kann sie nur auf ihrem Weg begleiten.
Mach dir also bitte keine Vorwürfe, dass ist nicht deine Schuld.

Du solltest nun entscheiden, was du machen willst, damit Manni nicht zu lange allein ist.

Ich habe noch nie ein Schwein nach dem Tod ins Gehege zurück gelegt, in der Natur würde der Jaguar auch nicht zur Sippe gehen und sagen "Hey, tut mir Leid, aber ich hab euren Kumpel auf dem Gewissen und werde ihn nun fressen, nichts für ungut". Ich weiß das ist abgedroschen, und das "In der Natur" Argument hat echt schon einen Bart, aber ich sehe für die Schweine da keinen Mehrwert. Sie merken eh vorher schon, dass was nicht stimmt.

Das ihr Pfötchen abstand ist auch nicht ungewöhnlich. Als Gimli eingeschläfert wurde, hat er noch (für mich war das eine halbe Ewigkeit) 2-3 min nach Luft geschnappt, die Tierärztin hatte da aber schon den Herzstillstand festgestellt, das war wirklich schwer zu ertragen, kann aber wohl passieren.

Mach dir keine Vorwürfe, überleg nun im Sinne von Manni, auch wenn es dir die Seele zerreißt.
 
Thema:

Rosi

Rosi - Ähnliche Themen

2 mal Blasenentzündung innerhalb von 2 Monaten, Verdacht auf Blasenstein im Harnleiter, OP ?: Hallo zusammen, ich schildere erstmal was bisher passiert ist: Technische Daten zum Schweinchen : Die süße ist 3 Jahre und 10 Monate alt...
Maggie braucht Daumendrücker für den letzten Weg: Hallo ihr lIeben, ich mache mal ein neues Thema auf als Fortsetzung zu wässriger Durchfall... gerade haben wir ihrem Bauch stabil, da fängt sie...
Friedas Blasenprobleme: Hallo ihr Lieben, Frieda hat schon seit längerem Probleme mit der Blase...bzw. beim Pipi machen, jedes Mal wenn sie mal Muss dann quieckt sie...
Kastrat nimmt ab, Lymphknoten dicker.: Hallo, mir ist schon vor einiger Zeit aufgefallen, dass Vespucci (wird im Sommer 4 Jahre alt) abnimmt. Da er aber Übergewicht hatte und es seit...
Atemgeräusche?: Hallo! Ich bräuchte mal wieder euren Rat, Tipps oder Anregungen. Es geht um meine Marie, 4 Monate alt (bald 5). Sie zog Ende Juni bei mir ein...
Oben