Rosi

Diskutiere Rosi im Allgemeines Forum im Bereich Meerschweinchen; @Esmeralda Die Rosi muckert seit Monaten beim Urin absetzen.Bei ihr wurde eine Harnblasenspülung durchgeführt.Wir dachten vor knapp 4 Wochen, sie...
hanninanni

hanninanni

Beiträge
3.147
Reaktionen
3.118
@Esmeralda
Die Rosi muckert seit Monaten beim Urin absetzen.Bei ihr wurde eine Harnblasenspülung durchgeführt.Wir dachten vor knapp 4 Wochen, sie hätte wieder Grieß in der Blase und muckert deshalb.In der Blase ist nur ganz wenig Griess und der Lymphknoten von der Blase ist minimal verdickt.Vor der Harnblase waren 2 Lymphknoten angeschwollen.Ein Knoten ist minimal gewachsen, der andere zurück gegangen.Irgendwo war noch ein Knoten vergrössert.Weiß aber nicht wo.Mein Kopf war so leer,hab da nicht richtig zugehört .Hatte gehofft, alles ist wieder in Ordnung.
 
  • Gefällt mir
  • Traurig
Reaktionen: Wutzenmami und Helga
15.09.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rosi . Dort wird jeder fündig!
hanninanni

hanninanni

Beiträge
3.147
Reaktionen
3.118

AW: Rosi

Jetzt sitz ich hier heulend.Es ist so ein Stress für Rosi und mich.Ich kann den Inhalt beim geben irgendwie nicht dosieren.Entweder es kommt zuviel oder zu wenig raus.Festhalten kann ich sie auch nicht richtig.Sie zieht immer ihren Kopf nach unten oder seitlich weg. Musste meinen Sohn holen.Der hat ihr dann das Novalgin gegeben.Ich wills aber selbst schaffen ohne ihn.
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
3.900
Reaktionen
8.825

AW: Rosi

Das tut mir leid, dass du so einen Stress hast...:streicheln:...aber das merkt die Rosi auch. Hast du irgendwie eine Möglichkeit, dich vor der Medigabe zu entspannen, damit du nicht so aufgeregt bist? Was macht denn dein Sohn anders, wenn es bei ihm besser klappt? Vielleicht kannst du das ein paar mal ihn machen lassen und einfach danebensitzen und versuchen, ganz cool zu bleiben, sodass die Situation für dich nicht mehr ganz so aufregend ist?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hanninanni und Helga
Krümelchen

Krümelchen

Beiträge
572
Reaktionen
325

AW: Rosi

Wie meinst du das - es kommt zu viel oder zu wenig raus? Hat der TA dir das Novalgin in einer größeren Spritze aufgezogen mitgegeben?
Wenn ich Medis geben muss, gebe ich z. B. bei Novalgin 2 - 3 Tropfen auf einen Löffel und daraus ziehe ich dann mit einer 1-ml-Spritze die verordnete Dosis. Bei einer Spritze ohne "Spardorn" ziehe ich vorher 0,2 ml Luft auf und dann das Medikament. Bei einer Spritze mit Spardorn braucht man das nicht.
Ich besorge mir die Spritzen immer in der Apotheke.

Spritze mit Spardorn: https://www.doccheckshop.de/injekti...MIxvzp4cmB8wIVTgGLCh0JugKaEAQYCSABEgIg1fD_BwE

Spritze ohne Spardorn, bei solchen ziehe ich vor dem Medi 0,2 ml Luft auf: https://www.doccheckshop.de/injekti...MIsYL8zsqB8wIVy-d3Ch100ghKEAQYAyABEgI4F_D_BwE
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
14.632
Reaktionen
20.464

AW: Rosi

Hier mein :engel:Turbi beim TÜV - ich finde das YT-Video nicht mehr, wo das ganz toll erklärt worden ist. Schweini sitzt mir quasi auf Augenhöhe gegenüber.
Der Griff ringförmig leicht von oben ums Köpfchen, aber Vorsicht - den Kopf nicht überstrecken!

Etwas Novalgin gebe ich vorher in ein Schnapsglas mit rundem Boden und ziehe die verordnete Menge mit einer 1ml-Spritze auf, ohne Nadel.
Dann Schweinchen in die Schüssel, Medikament schnell seitlich hinter die Vorderzähnchen ins Mäulchen und vor allem sehr schnell was Leckeres hinterher.

Die benötigte Menge bei einer Einzeldosis Novalgin/Vetalgin ist so gering, dass sie auf jeden Fall mit einem Schwupps ins Mäulchen gelangen kann. Musst halt den Winkel richtig wählen, auch, damit Schweini nicht aspiriert.

Du schaffst das!! :daumen:
 

Anhänge

Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.421
Reaktionen
4.217

AW: Rosi

Versuch dich zu beruhigen wenn du das machst, das Schweinchen "riecht" deine Angst.
Dann in Ruhe vorbereiten, nicht schon wenn du mit einem dicken Flattermann in den Händen unterwegs bist ;) Im Notfall lass deinen Sohn ein paar Spritzen vorbereiten, die kann man gut im Kühlschrank lagern.

Dann ohne Stress für euch mit Lieblingsleckerchen und Medis "bewaffnen" und wie schon mehrfach erklärt, hinter den Schneidezähnen vorbei und reinlaufen lassen. Das kann man lernen und du kriegst das bestimmt hin. Nur versuche bitte dich nicht so verrückt zu machen.
 
Pauli

Pauli

Beiträge
4.656
Reaktionen
3.387

AW: Rosi

Ich finde, es kommt auch arg auf's Schwein an. Mit :angel:Juarez ging es mir ganz genau so. Trotz Schwein auf Augenhöhe und Griff wie beschrieben hat sie gezappelt und den Kopf in alle Richtungen weggezogen. Da half nur, dass meine Tochter sie festhielt.

Bei :angel: Pauline war das hingegen gar kein Problem. Das habe ich damals gut alleine geschafft.

Ich kann dich daher so gut verstehen! Lass es doch deinen Sohn machen. Oder lass dir von ihm helfen. Hab ich ja auch gemacht, ist ja nichts dabei! Da im Frühjahr lange Homeschooling war, hatte ich immer eine Helferin bei der Hand :giggle:
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
5.080
Reaktionen
9.805

AW: Rosi

Ich finde es auch immer super schwierig, wenn die Medizin für mehrere Tage auf eine Spritze aufgezogen ist. Da ist eine anständige Dosierung nicht möglich. Ich bestehe daher immer darauf, dass jede Portion ihre eigene Spritze hat oder ich ziehe es selbst auf.
Und ja, manche Tiere muss man regelrecht in einen Schraubstock spannen. Ich habe auch schon Schweine zwischen meiner Hand und meinem Körper eingeklemmt, damit ich die Medizin "reinbekommen" habe. Aber da kenne ich auch kein Pardon. Und nicht lange zackern. Umso länger es dauert, umso schwieriger wird es.
Und ja, lass dir auf jeden Fall von deinem Sohn helfen.
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
935
Reaktionen
1.658

AW: Rosi

Ich hab offensichtlich komische Schweinchen, alle haben es mir nicht allzu schwer gemacht die Medizin einzugeben. Ob das was mit meiner Reiterei zu tun hat? 800 kg sind manchmal auch nicht wirklich begeistert von Wurmkur, Schmerzpulver und Co, Meine erste hat sich nicht vom Tierarzt spritzen lassen, ich hatte die Spritze in der Hand und Frau Kaltblutmix war ruhig. Da sind 1.300 g.-Kastraten kein Schrecken.

Für Schweinchens gibt mir meine Tierärztin Medizinflaschen mit, da kann ich selbst portionieren, Nach der Medikamentengabe gibbet was leckeres, dann ist die Wutziwelt wieder rund.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga und hanninanni
A

Angelika

Beiträge
18.973
Reaktionen
5.714

AW: Rosi

Wenn die Gesamtdosis in einer großen Spritze ist, bekomme ich Kanülen mit (Einwegspritzen habe ich selbst im Hunderterpack hier liegen), um die Einzeldosis zu portionieren. Funktioniert außer bei öligen Lösungen sehr gut. Letztere lassen sich schlecht aufziehen, aber wenn ich von der Einweg-Kanüle den Kolben rausziehe kann ich die kleine Spritze von hinten aus der großen füllen.
Ein Tier in einer Schüssel zu behandeln habe ich noch nie probiert. Es hat immer funktioniert, das Tier quer vor dem Bauch zu halten und mit Unterarm (Körper) und Hand (Kopf) zu fixieren. Da geht die Spritze seitlich wunderbar hinter den Schneidezähnchen ins Mäulchen, tief genug, dass auch geschluckt wird. Ich diskutiere nicht mit dem Tier, ob es seine Medis nimmt oder nicht.
Wenn eins sehr aufgeregt ist, hilft mehrfach aus kurzer Entfernung in dessen Nase pusten. Da sie in dem Zustand hyperventilieren wirkt das, als ob unsereins in eine Tüte atmet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga und hanninanni
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
6.202
Reaktionen
6.642

AW: Rosi

Für mich war es immer gut bei schwierigen Patienten-aktuell Fleckle, obwohl sie nur noch Metacam bekommt- das Tier mit der dominanten Hand festhalten und mit der schwächeren Hand die Medizin verabreichen. Da ich ein auf rechts umerzogener Linkshänder bin, kann ich so auch spritzen- mit der rechten Hand
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hanninanni
Hermine-Sylt

Hermine-Sylt

Mama Meerschwein
Beiträge
608
Reaktionen
1.398

AW: Rosi

So unterschiedlich die Schweinchen sind, so unterschiedlich ist die Medikamentengabe. Aber es hat sich bewährt, mit viel Zeit und Ruhe und guter Vorbereitung zu starten.

Bei sehr scheuen Tieren, wie zuletzt mein Valentin, habe ich immer mal wieder vorher geübt. D. H. eine Einwegspritze mit z. B. einem leckeren Kräutertee an seine Schnute gehalten und ihn dran schnüffeln lassen. Er hat es irgendwann begriffen, dass ich ihn damit nicht umbringen wollte.
Das war jetzt zuletzt sehr hilfreich und er konnte relativ stressfrei seinen Päppelbrei und auch Medikamente nehmen.

Aktuell mache ich es bei Maartje, und auch sie hat mittlerweile immer weniger Angst und kommt freiwillig zum Tee lutschen.
So hat sie eine positive Erfahrung mit der Einwegspritze.

Andere wie Swantje und Illyfee, die eh tiefenentspannt in allen Lebenslagen sind, muss ich das nicht noch üben.
 
Thema:

Rosi

Rosi - Ähnliche Themen

  • Die Rosi reagierte auf einen Raubvogel der im Fernsehn war.

    Die Rosi reagierte auf einen Raubvogel der im Fernsehn war.: Ich habe sie seit Heute Mittag im Freigehege.Eine seite offen,das sie im Wohnzimmer auch mal ihre runden drehen können.Meistens machen das nur die...
  • Ist der Strolch etwa sooo Verliebt in die Rosi?

    Ist der Strolch etwa sooo Verliebt in die Rosi?: Heute auf den Weg zur TÄ und auch zurück,hat der Strolch die ganze Zeit mit der Rosi gebrommselt.Unterwegs.Die beide haben mich unterwegs...
  • Der einen Schwester ist Heute das erste mal auf gefallen das die Rosi neu ist.

    Der einen Schwester ist Heute das erste mal auf gefallen das die Rosi neu ist.: Sie war Heute mal mit ihrem neuen Freund bei mir zum Kaffee. Seit die Daisy nicht mehr da ist.Ich habe ihr die Rosi vor gestellt.Sie sagte,ach du...
  • Rosi ist auf der RBB :-( , Topsy nun allein ?

    Rosi ist auf der RBB :-( , Topsy nun allein ?: Hallo Ihr Lieben, Meine Rosi ist ja gestern leider über die RBB gegangen... Mein EB ist in zwei Teile geteilt, soll heissen das oben eine dreier...
  • Meine Rosi und mein Knopfi

    Meine Rosi und mein Knopfi: Meine Rosi (die schwarz weisse ) und mein Knopfi (braunweisse) :D
  • Ähnliche Themen
  • Die Rosi reagierte auf einen Raubvogel der im Fernsehn war.

    Die Rosi reagierte auf einen Raubvogel der im Fernsehn war.: Ich habe sie seit Heute Mittag im Freigehege.Eine seite offen,das sie im Wohnzimmer auch mal ihre runden drehen können.Meistens machen das nur die...
  • Ist der Strolch etwa sooo Verliebt in die Rosi?

    Ist der Strolch etwa sooo Verliebt in die Rosi?: Heute auf den Weg zur TÄ und auch zurück,hat der Strolch die ganze Zeit mit der Rosi gebrommselt.Unterwegs.Die beide haben mich unterwegs...
  • Der einen Schwester ist Heute das erste mal auf gefallen das die Rosi neu ist.

    Der einen Schwester ist Heute das erste mal auf gefallen das die Rosi neu ist.: Sie war Heute mal mit ihrem neuen Freund bei mir zum Kaffee. Seit die Daisy nicht mehr da ist.Ich habe ihr die Rosi vor gestellt.Sie sagte,ach du...
  • Rosi ist auf der RBB :-( , Topsy nun allein ?

    Rosi ist auf der RBB :-( , Topsy nun allein ?: Hallo Ihr Lieben, Meine Rosi ist ja gestern leider über die RBB gegangen... Mein EB ist in zwei Teile geteilt, soll heissen das oben eine dreier...
  • Meine Rosi und mein Knopfi

    Meine Rosi und mein Knopfi: Meine Rosi (die schwarz weisse ) und mein Knopfi (braunweisse) :D