Diagnose Milben,was jetzt!

Diskutiere Diagnose Milben,was jetzt! im Krankheiten Forum im Bereich Hamster; Heyo ihr Lieben 🙈 Meine etwa 10 Wochen alte Goldhamster-Dame wurde heute beim Tierarzt mit Milben Diagnostiziert,er meinte es wĂ€re ansteckend...
de_semmal

de_semmal

BeitrÀge
24
Punkte Reaktionen
23
Heyo ihr Lieben 🙈
Meine etwa 10 Wochen alte Goldhamster-Dame wurde heute beim Tierarzt mit Milben Diagnostiziert,er meinte es wĂ€re ansteckend jedoch habe ich vergessen zu fragen ob sie auch auf den Menschen ĂŒbertragbar ist da ich gehört habe dass die RĂ€udemilben auch bekannt als Grabmilben auf die Menschen ebenfalls gehen können..
Seit ich das erfahren habe juckt es mich am ganzen Körper und natĂŒrlich habe ich auch Angst um meine anderen Tiere,der Tierarzt hat mir Tropfen gegeben die ihr heute verabreicht wurden und nĂ€chste Woche Donnerstag wieder getropft gehören was ansich kein Problem ist da ich meinen damaligen Hamster eine ganze Woche lang Antibiotika (glaub ich zumindest) in den Mund spritzen musste,nachdem dieser eine EntzĂŒndung im Kiefer hatte..jetzt habe ich ihn auch gefragt was ich mit dem Gehege machen soll da ich ja keine Ahnung von Milben habe,er meinte nur ich soll nachdem sie getropft wurde das Gehege grĂŒndlich reinigen,was ich dann auch getan habe.

Zuhause angekommen habe ich dir kleine erstmal zur Seite gestellt und ihr Gehege (Glasnagarium) komplett ausgemistet,mit heißem Wasser ausgewaschen (und logischerweise mit einem Handtuch getrocknet,welches ich dann sofort in die Waschmaschine geschmissen habe) dann habe ich bei den SchiebetĂŒren die Rillen mit heißem Wasser ausgewaschen,auch die Luftlöcher habe ich mehrmals durchgewischt..

Dann als alles trocken war habe ich begonnen neu einzustreuen,das Gehege neu zu dekorieren und mit paar versteckten Leckerlies damit die kleine eine BeschÀftigung hat!
Neben dem Gehege steht jetzt ein Desinfektionsmittel damit ich mir,nachdem ich sie angegriffen habe,mir direkt die HĂ€nde desinfizieren kann und somit mich und meine anderen Tiere schĂŒtze,ich möchte auf keinen Fall ein Risiko eingehen.

Nun weiß ich aber nicht was ich mit dem Laufrad sowie den 4 HĂ€usschen machen soll,ich hab sie einfach wieder zurĂŒck ins Gehege gestellt aber was ist wenn die auch befallen sind?
Ich traue mich eher weniger die Sachen zu backen da ich Angst habe dass es anfÀngt zu brennen :eek::oops:

HÀtte jemand netterweise Tipps oder RatschlÀge?
Bin fĂŒr alles offen..

LG
Semmal
 
Wutzenmami

Wutzenmami

BeitrÀge
5.958
Punkte Reaktionen
14.804

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Es gibt Gehegereiniger, die auch Ungeziefer beseitigen, Bactazol z.B. ... Aber das sind wirklich heftige Chemiebomben und ich glaube nicht , dass das nötig ist. Du hast auch alles sauber gemacht, das sollte reichen. Die Parasiten auf deinem Hamster sind durch das Strongholt abgetötet und wenn du das in einer Woche (der Abstand scheint mir recht kurz...:unsure:..bei Meeris sind es 3 Wochen..) werden auch die aus den Nissen geschlĂŒpfen Milben wieder abgetötet, sodass diese sich nicht weiter vermehren können. Wenn du dich an die vom TA angegebenen Wiederholungen hĂ€ltst, sollte das alles bald Geschichte sein..
 
Esmeralda

Esmeralda

BeitrÀge
14.899
Punkte Reaktionen
12.612

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Holzsachen kannst du 15 min bei 120 Grad im Backofen ausbacken.

Meine Meerschweine haben auch grad Milben. Mehr als den Tropfen stromghold tue ich aber nicht. Also keine große Desinfektionsaktion.
 
de_semmal

de_semmal

BeitrÀge
24
Punkte Reaktionen
23

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Es gibt Gehegereiniger, die auch Ungeziefer beseitigen, Bactazol z.B. ... Aber das sind wirklich heftige Chemiebomben und ich glaube nicht , dass das nötig ist. Du hast auch alles sauber gemacht, das sollte reichen. Die Parasiten auf deinem Hamster sind durch das Strongholt abgetötet und wenn du das in einer Woche (der Abstand scheint mir recht kurz...:unsure:..bei Meeris sind es 3 Wochen..) werden auch die aus den Nissen geschlĂŒpfen Milben wieder abgetötet, sodass diese sich nicht weiter vermehren können. Wenn du dich an die vom TA angegebenen Wiederholungen hĂ€ltst, sollte das alles bald Geschichte sein..
Uhh danke fĂŒr den Tipp,also sie hatte ja gestern einen Tropfen bekommen,nĂ€chste Woche bekommt sie den von mir und ĂŒbernĂ€chste Woche sind wir wieder beim Tierarzt und der gibt sie ihr dann wieder also sind es bei ihr auch 3 Wochen xD
 
Wolke24

Wolke24

BeitrÀge
10.567
Punkte Reaktionen
9.163

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Guten Morgen, Holzsachen können auch ausgekocht oder bei 120° C fĂŒr zwei Stunden ausgebacken werden

Bitte wĂ€hrend des Backens beobachten wegen Brandgefahr. Jede Holzsorte reagiert anders, auf die Temperatur. Das Ausbacken ist gegenĂŒber der Entsorgung fĂŒr mich keine sichere Methode, ich fĂŒhl mich nicht wohl dabei ist aber meine Meinung.

Schneide fĂŒr die Zeit der Behandlung Pappkartons als HĂ€user zu und nach vollstĂ€ndiger Behandlung gibt es ein neues Haus, wer eine Möglichkeit

Manche setzen die Tiere auch auf KĂŒchenkrepp statt der Einstreu, in dieser Zeit.

Du schaffst das, alles liebe wolke24⛅
 
de_semmal

de_semmal

BeitrÀge
24
Punkte Reaktionen
23

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Guten Morgen, Holzsachen können auch ausgekocht oder bei 120° C fĂŒr zwei Stunden ausgebacken werden

Bitte wĂ€hrend des Backens beobachten wegen Brandgefahr. Jede Holzsorte reagiert anders, auf die Temperatur. Das Ausbacken ist gegenĂŒber der Entsorgung fĂŒr mich keine sichere Methode, ich fĂŒhl mich nicht wohl dabei ist aber meine Meinung.

Schneide fĂŒr die Zeit der Behandlung Pappkartons als HĂ€user zu und nach vollstĂ€ndiger Behandlung gibt es ein neues Haus, wer eine Möglichkeit

Manche setzen die Tiere auch auf KĂŒchenkrepp statt der Einstreu, in dieser Zeit.

Du schaffst das, alles liebe wolke24⛅
Dankeschön werde ich machen

LG
Semmal
 
Wolke24

Wolke24

BeitrÀge
10.567
Punkte Reaktionen
9.163

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

@de_semmal schmeiße die Sachen in kochendes Wasser mit einem Schuß Essig, eine ganze Weile. Ausbacken wĂŒrd ich mich nie trauen. Danach die Teile auslĂŒften lassen und trocknen.

Wenn das HĂ€uschen nicht teuer war... ab in den MĂŒll damit., sicher ist sicher. Habe heute mit einer Pflegestelle von RennmĂ€use telefoniert und sie meinte entsorgen ist am sichersten, rĂ€t auch vom Backrohr ab wegen evtl. Brandgefahr.
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
BeitrÀge
5.602
Punkte Reaktionen
5.558

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Ich hab dir in deinem anderen Thema etwas ĂŒber die Plagegeister und das Jucken geschrieben ;)
Guck mal hier

Liebe GrĂŒsse
Isabelle
 
A

Aaryn

BeitrÀge
297
Punkte Reaktionen
497

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Erkundige Dich vielleicht doch nochmal beim TA, um welche Milben es sich handelt. Meistens sind es Milben, die unter der Haut sitzen oder an den Haaren.
Daher reicht normales Putzen, mit Streuwechsel, abwaschen und Staubsaugen.
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

BeitrÀge
16.058
Punkte Reaktionen
25.182

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Bewegliche Holzteile 10 min. ausbacken bei 100°C im vorgeheizten Backofen reicht völlig aus. Das haben wir damals so gehandhabt, als wir leider mit Kokzidien zu kÀmpfen hatten.
Der Schweinebau wurde tĂ€glich mit Essigwasser und BĂŒrste gereinigt und frisch eingestreut. Dazu natĂŒrlich die Medikamente gegeben wie von der TÄ verordnet.

Mit Milben haben wir - GsD - keine Erfahrung.
Gute Besserung!
 
A

Angelika

BeitrÀge
21.220
Punkte Reaktionen
8.984

AW: Diagnose Milben,was jetzt!

Bei Milben habe ich immer nur das betroffene Tier behandelt, Einstreu gewechselt und Kuschelsachen, und vor allem die SchlafplÀtze öfter gesÀubert. Milben sitzen nicht auf Holzteilen.
 
Thema:

Diagnose Milben,was jetzt!

Diagnose Milben,was jetzt! - Ähnliche Themen

BindehautentzĂŒndung,Leukose?!, Milben, Mittelohr+und LungenentzĂŒndung: Hallo Ihr Lieben, Ich brĂ€uchte bitte mal euren erfahrenen Rat zwecks meines Meeris. Er ist ca. 4 Jahre und 3 Monate alt und hat nur noch eine...
Staphylokokken und AtemgerÀuche - Lange Vorgeschichte, langer Text: Hallo, Ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich auf Hilfe oder Tipps oder Erfahungen hoffe. Ich habe zwar schon einiges zu meinem...
Prometra, Milben, Notfall ... Erfahrungen ?: Hallo ihr Lieben :) Durch einen großen Zufall, oder vielleicht war es auch Schicksal .. bin ich zu meiner Teddyhamsterdame "Missy Elliott"...
Fogger/ Milben: Hallo ihr Lieben, ich habe mal ein paar Fragen und hoffe, es kann mir jemand helfen!!! Vor Weihnachten habe ich in den HolzhÀuschen meiner...
Parasiten bei der Katze: Man unterscheidet Endo und Ektoparasiten. Endoparasiten leben in der Katze (wie WĂŒrmer, Giardien, Kokzidien etc) und Ektoparasiten leben auf der...
Oben