UV-Lampe gesucht

Diskutiere UV-Lampe gesucht im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen. Ich überlege noch immer, welche UV-Lampe ich für die Meerschweinchen anschaffen soll. Ich möchte so sicherstellen dass die...
Shizu

Shizu

Beiträge
2.133
Punkte Reaktionen
2.729
Hallo zusammen.

Ich überlege noch immer, welche UV-Lampe ich für die Meerschweinchen anschaffen soll. Ich möchte so sicherstellen dass die Versorgung mit Vitamin D gegeben ist, was für viele Prozesse im Körper erforderlich ist.

Meine Anforderungen wären jetzt:
  • keine/geringe Hitzeentwicklung
  • nutzbar mit normalen Lampenschirmen
  • für mehrere Meter Entfernung geeignet
Im Sommer wird es hier schon heiß und stickig genug und da die Tiere im Wohnzimmer sind, möchte ich in der Wahl des Lampenschirms möglichst frei sein. Auch wegen Brandgefahr will ich eigentlich keine Wärmeentwicklung. Durch die Umstände läuft es auch darauf hinaus, dass die Lampe in 2 bis 3 Metern Abstand zum Meerschweinchen platziert wird. Mein Plan ist, die Lampe durch eine Zeitschaltuhr vielleicht 2 x täglich für 1, Stunden brennen zu lassen. Eben auch, wenn ich nicht da bin (im Homeoffice schon, aber das bin ich nunmal nicht immer und da brauchen sie auch Licht...).

Ich weiß schon, dass UV-B sehr wichtig ist und wohl nicht automatisch in ausreichender Menge vorhanden ist. Auch sind wohl UV-Strahler heißer als UV-Gühbrinen. Und die UV-Strahlung nutzt sich wohl überall ab sodass nach einem Jahr die Birne ersetzt werden muss...

Könnt ihr mir sagen mit welchen Marken und/oder Modellen ihr gut fahrt?
Vielen Dank schon einmal für euer Feedback und eure Hilfe!

Grüße
Shizu
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
M

Mr. Ed

Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
1.337

AW: UV-Lampe gesucht

Orientieren kann man sich am vielfältigen Angebot aus der Terraristik, und da sage ich gleich vorweg:
Die Kombination geringe bis keine Wärmeentwicklung und Bestrahlung über bis zu drei Meter wird nicht funktionieren.

Erstmal müßtest Du verraten, was Du unter einem "normalen Lampenschirm" verstehst. Vermutlich irgendein Reflektor mit Sockel E27?
Am ehesten sehe ich hier den Einsatz der Osram Ultra Vitalux, die mit ihren 300 Watt aber durchaus auch für Wärme sorgen wird.
http://www.licht-im-terrarium.de/mlr/ultravitalux

Ansonsten schau mal selbst:
http://www.licht-im-terrarium.de/vitamind/lampen
Am Ende unter Punkt 3 findest Du vier Links mit den jeweiligen Leuchtmitteltypen. Du wirst selbst sehen, daß es bei Deinen Kriterien keine umsetzbare Möglichkeit gibt, ausser mit Abstrichen die bereits von mir genannte. Vorausgesetzt, es MÜSSEN bis zu 3 Meter zu überbrückende Distanz sein, und es gibt keine Alternative dazu.

Besteht vielleicht die Möglichkeit eines Freigeheges im Sommer? Natürliches Sonnenlicht ist nunmal die beste Wahl.
 
Muggel

Muggel

Beiträge
17.321
Punkte Reaktionen
6.144

AW: UV-Lampe gesucht

Ich habe eine normale Birne mit normaler Fassung für eine Schreibtischlampe. Du musst nur auf die Kelvinzahl achten. Meine Birne hat 6500 Kelvin, das entspricht Tageslicht. Ich habe eine Schreibtischlampe mit Klemmfuß und diese dann am Gehege befestigt. Das funktioniert super und leuchtet ca. 1,5 m, weiter weg ist die Bestrahlung nicht mehr ganz so gegeben.

Diese Birne bekommst Du z.b. im Baumarkt. Alles was über 5300 Kelvin ist, entspricht dem Tageslicht. Je höher die Kelvinzahl desto mehr Tageslicht (und weißer ist das Licht).
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
1.337

AW: UV-Lampe gesucht

Es wäre schon gut, die Leuchtmittel konkret beim Namen zu nennen. Wer in den Baumarkt geht und dem freundlichen Verkäufer sagt, er hätte gern eine "normale Birne" mit 6500 Kelvin, dem wird alles mögliche aufgeschwatzt werden. Sofern bei einem solchen Leuchtmittel nicht explizit UVB erwähnt wird, darf man davon ausgehen, daß UVB auch nicht abgegeben wird, sondern lediglich UVA.

Auch wenn es eine sehr terraristiklastige Webseite ist, bietet sie doch viel leicht verständliches Grundlagenwissen, und auch viele Fachinformationen. www.licht-im-terrarium.de
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.133
Punkte Reaktionen
2.729

AW: UV-Lampe gesucht

Hallo,

ja, diese rund 3 m Abstand sind schon fix. Das wird auf lange Sicht die sinnvollste Ausgangsposition sein. Jetzt kann ich Lampen in einem Abstand von 50 cm installieren, aber das ist auf lange Sicht unrealistisch (Stichwort: Umbau).

Was ein "normaler Lampenschirm" bzw. -fassung ist, weiß ich auch nicht. Ich habe beim groben suchen nur auch gesehen, dass manche Birnen nur in bestimmte Stallampen zu passen scheinen. Solche Lampen möchte ich nicht und somit sind auch diese Birnen ausgeschlossen. :)

Es wäre eben schon eine Hilfe zu wissen, welche Lampen andere Nagerhalter haben. Wie gesagt ist hier, im Gegensatz zum Terrarium, die Wärmeentwicklung eher unerwünscht. Gerade im Sommer brauche ich nicht noch eine Wärmequelle wenn ich eh schon 11+ Stunden für die Arbeit weg bin.

Dass für meine Wünsche
  • 3 m Abstand
  • keine Wärmeentwicklung
es kaum Treffer gibt, ist mir klar, aber irgendwo muss man ja Ziele stecken. Ideal wäre schon, wenn die Lampe nur 2 Stunden brennen müsste, aber ja, das ist eben so kaum realistisch.

@Muggel, mir wäre es auch lieb, wenn du mir das Produkt nennen könntest. Es gibt einfach zu viel Auswahl und zu wenig Wissen in dem Bereich...

Also, wenn mir da auch jetzt noch jemand weiterhelfen kann, wäre ich sehr dankbar!

Grüße
Shizu
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
1.337

AW: UV-Lampe gesucht

Ich bleibe bei meiner bisherigen Einschätzung, ein Leuchtmittel, das diese Kriterien erfüllen muß, gibt es nicht.

Bei Stachelmäusen, auch anderen (nord)afrikanischen Nagern, werden Leuchtstoffröhren eingesetzt. Oder Bright Sun, Solar Raptor mit 35 Watt und entsprechendem Sicherheitsabstand. Deren Käfige, Gehege, Volieren sind aber auch mit der Meerschweinchenhaltung nicht vergleichbar.

Wenn im Sommer keine Freilandhaltung für echtes Sonnenlicht möglich ist... was ist so schlimm an einem kleinen Umbau, um ein geeignetes Leuchtmittel nutzen zu können? Vielleicht zeigst Du erstmal Dein Gehege, so daß man gezielter nach Lösungen suchen kann, die mit realistisch erhältlichen Leuchtmitteln umzusetzen sind?!
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.133
Punkte Reaktionen
2.729

AW: UV-Lampe gesucht

Hi.

Ich wiederhole gerne noch einmal, dass das meine Idealmarker sind und dass mir klar ist, dass es wohl kein Leichtmetall gibt, dasszu 100 Prozent passt. Daher hab ich den Threat ja eröffnet, um von Nutzern fast passende Vorschläge zu bekommen.
Da ich in einem Land wohne, das nicht das ganze Jahr warm und sonnendurchflutet ist, geht es bei der Anschaffung auch nicht um "können die Tiere nicht nach draußen?", sondern um die ganzjährige Versorgung mit UV-Licht.

Daher bleibt meine Frage an jene bestehen, die sich noch nicht zu Wort gemeldet, aber Erfahrungen mit hitzelosen und Lampen für großen Abstand zum Nagerkäfig haben. Welche Leuchtmittel nutzt ihr?

Shizu
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
1.337

AW: UV-Lampe gesucht

Es tut mir leid, daß ich Dir nicht die erwünschte Antwort geben konnte, doch es gibt physikalische Grenzen. Das Leuchtmittel, das Du suchst, gibt es so nicht. Vielleicht ist genau das der Grund, warum sich sonst niemand meldet oder meiner Aussage widerspricht? Oder nur inhaltlose Dinge wie von Muggel kommen?

Die Vitalux ist und bleibt realistisch. Die erzeugt zwar reichlich Wärme, aber eben nicht über 300cm, wo die UVB-Strahlung ankommen soll, obwohl bei der Distanz eben auch nur noch sehr wenig davon ankäme. Wenn Du trotz Nachfrage auf Gehege und Umstände nicht eingehen magst, solltest Du Deine Erwartungshaltung etwas zurückschrauben.

Auch die Frage nach dem "normalen Lampenschirm", von dem Du nicht weißt was das sein soll, empfinde ich als elementar. Wie soll man Dir etwas empfehlen, wenn Du selbst nicht weißt worum es geht?

Wenn ich raten darf: die von mir wiederholt verlinkte Webseite wurde nicht ein einziges mal angeklickt und gelesen?
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.152
Punkte Reaktionen
4.999

AW: UV-Lampe gesucht

Hallo @Shizu,

die einzige Lampe die mit einer "grösseren" Entfernung betrieben werden kann/soll ist die Osram Vitalux, es ist eine 300W UV Birne die aber heiss wird.
Die die eher kalt bleiben, dürfen nur ganz wenig Entfernung zu den Tieren haben und auch da ist das UV was da abgegeben wird nicht der Rede wert.
Wenn du deinen Tieren UV-Licht anbieten willst, wirst du in der Terraristik einige wirklich gute Lampen finden, aber keine von ihnen bleibt kalt oder wird nur lauwarm.

Ach ja, was Beleuchtung und UV-Licht angeht kannst du @Mr. Ed ruhig glauben, er weiss genau wovon er spricht ;)

Liebe Grüsse
Isabelle
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
1.337

AW: UV-Lampe gesucht

Kein handelsübliches UVB-Leuchtmittel überbrückt 300cm, leistet dort die gewünschte Menge UVB, ohne irgendwo Wärme abzugeben. Wie geschrieben, es gibt physikalische Grenzen, auch wenn man die Frage wiederholt, nur weil jemand wie ich nicht die passende Antwort gab.

Vielleicht gibt es in irgendwelchen Laboren etwas, eine eierlegende Wollmilchsau, die ist dann für und Normalsterbliche aber Zukunftsmusik. Oder weiß jemand etwas in die Richtung, das auch für die Meerschweinchenhaltung im Wohnzimmer tauglich wäre? Genau... wohl eher nicht.
 
A

Angelika

Beiträge
20.570
Punkte Reaktionen
8.165

AW: UV-Lampe gesucht

Ich habe UV-Lampen im Meerschweinchengehege, 30 cm Entfernung. Es gibt Tiere, die sich dort gerne aufhalten und auch drunter ruhen - andere überhaupt nicht
Darauf verlasse ich mich also nicht und füttere getreidefreie, mit Vit. D angereichertes Pellets.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.133
Punkte Reaktionen
2.729

AW: UV-Lampe gesucht

@Angelika, kannst du was für Lampen du benutzt? Also Marke, Wattzahl, irgendwas? Das wäre super.
@Muggel, hast du eine bevorzugte Firma für die Lampen?

@Uromastix, danke für die Auskunft. Ich hatte wirklich gehofft, dass Dauer die erforderlichen Menge irgendwie aufwiegt. Eine Lampe die wärmt will ich nämlich nicht so gerne laufen lassen, wenn ich auf der Arbeit bin. Schon gar nicht "nah" am Gehege...
Und ich stelle Mr. Eds Wissen keineswegs in Frage, aber verschiedene Erfahrungen finde ich oft hilfreich und der Umgangston da ist nicht das, was ich mir bei einem respektvollen Austausch wünsche. Das trübt die Stimmung/Wertschätzung leider etwas.

Grüße,
Shizu
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.Maas

Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
3.803

AW: UV-Lampe gesucht

Bei mir hängen über dem Bodengehege 2 normale Deckenlampen. Darin ist immer jeweils eine Vollspektrum Tageslichtbirne.
So handhabe ich das ohne Probleme seit über 10 Jahren.
Im Sommer steht täglich mal das Fenster groß auf, damit die Sonneneinstrahlung ohne Glasbarriere ins Zimmer kann.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
3.757

AW: UV-Lampe gesucht

Genau aus diesen Problematiken heraus habe ich immer noch keine UV-Lampe.

Bis vor 2 Jahren waren meine Schweine in den Sommermonaten draußen und das "reichte" mir zur Beruhigung.

Außerdem gab und gibt es bei mir, mit sinkender Tendenz, immer ein wenig angereichertes Trockenfutter.

In Zeiten von inzwischen fast völliger Ablehnung von Trockenfutter habe ich immer wieder überlegt, ob ich auch eine solche Lampe anschaffe - ich konnte mich aber nicht durchringen.
Ich habe einfach Angst vor zuviel Hitze über Streu und Heu. Und optisch gefallen mir diese Ferkellampenfassungen im Wohnbereich auch nicht.

Unser EB steht direkt am Fenster und ich lasse es bei entsprechenden Temperaturen gerne mal offen stehen.

Zu beobachten ist aber, dass bei Sonnenschein einige Schweine gerne in der Sonne liegen. Ich weiß aber, dass durch Glas wenig UV-Licht durchkommt.

Ich denke, dass man sich in der Exotenhaltung heutzutage von Beginn an bewusst ist, dass diese Lampen notwendig sind und plant alles entsprechend.

In der Meerschweinhaltung ist es immer noch Neuland, weil jahrzehntelang durch Trockenfutter der Vitaminbedarf im Allgemeinen abgedeckt war. Ich finde, bei den doch größeren Meerschweinbauten in unseren Wohnräumen "passt" diese UV-Bestrahlung auch nicht so gut rein. ;) Bei mir wäre die Befestigung schon ein Problem, da obendrüber kein Deckenanschluss vorhanden.

Daher fände ich Fotos von erfolgreich installierten Lampen bei Meerschweinen auch sehr hilfreich. :)
 
M

M.Maas

Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
3.803

AW: UV-Lampe gesucht

@ulrike, die Tageslicht-Vollspektrumbirnen werden noch nicht mal ganz so warm wie eine 60-Watt-Birne.
Die passen auch in so Klemm-Schreibtischlampen, wenn du keine Möglichkeit für einen Deckenanschluß hast.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
3.757

AW: UV-Lampe gesucht

@ulrike, die Tageslicht-Vollspektrumbirnen werden noch nicht mal ganz so warm wie eine 60-Watt-Birne.
Die passen auch in so Klemm-Schreibtischlampen, wenn du keine Möglichkeit für einen Deckenanschluß hast.

Die strahlen UVA und UVB aus? In welchem Abstand befestigt man sie?
 
M

M.Maas

Beiträge
2.179
Punkte Reaktionen
3.803

AW: UV-Lampe gesucht

Die strahlen UVA und UVB aus? In welchem Abstand befestigt man sie?

Aktuell habe ich die hier:

https://www.amazon.de/CROWN-LED-Tag...T,B08LZ9ZGNM,B00MOIWOAK,B08L11HPC4,B099WGB35G

Die hängen 50 cm über dem Bodengehege.
Im Abstand von 10-20 Minuten soll sich wohl die volle Wirkung entfalten. Aber das ist mir zu nah. Ich lasse die Lampen einfach länger an.
Mache ich sowieso nur ab Herbst. Im Sommer öffne ich täglich die Fenster und lass die Sonnenstrahlung rein.
 
ulrike

ulrike

Beiträge
3.596
Punkte Reaktionen
3.757

AW: UV-Lampe gesucht

Ich kann bei dieser Birne nicht sehen, dass die UV-Licht ausstrahlt.

Es steht dabei, dass schädliches UV-Licht nicht erzeugt wird.
Das wäre dann doch eher eine Lampe für dunkle Räume, aber nicht für unsere Zwecke? 🤔
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.152
Punkte Reaktionen
4.999

AW: UV-Lampe gesucht

So wie ich das hier verstehe geht es um die Lichtfarbe, das gibt es auch bei den Neonröhren,
Tageslicht oder Kaltlicht (bin nicht ganz sicher ob es so genannt wird).
Tageslicht-Lampen haben eine viel angenehmere Lichtfarbe als die anderen.
UV-Strahlen geben die aber nicht oder kaum ab.
 
Thema:

UV-Lampe gesucht

UV-Lampe gesucht - Ähnliche Themen

Steuerung für Schildis, Fische, Schlangen...: Hallo zusammen... nachdem meine 5 Schildis jetzt ihren verdienten Winterschlaf halten habe ich (auch dank Kurzarbeit) Zeit für neue Pläne. Ich...
Ein paar Tips für kurzzeitige Aquarienhaltung?: Hallo! Leider musste ich eine meiner 4 ca. 25 Jahre alten, ganzjährig im Teich gehaltenen Trachemys scripta elegans wegen Unverträglichkeit mit...
neue UV Lampe fürs Frühbeet - Schildi frisst trotzdem nicht: Hallo liebes Forum, ich habe derzeit das Problem, dass ich gerne meine beiden Breitrandschildkröten (bzw zumindest das eine Tier, das krank ist)...
Lucky Reptile Bright Sun UV 70 Watt kaum warm - kaputt oder normal?: Hallo, vielleicht könnt ihr mir raten: Ich hab kürzlich das Turtle Set mit einer Lucky reptile bright Sun UV jungle 70W gekauft, und über die...
Suche Ideen für Unterbau: Hallo zusammen. Ich grübel zur Zeit darüber was ich unter meinen neuen Eigenbau für die Meerschweinchen stelle. Es gilt etwas von einer Größe von...
Oben