Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Diskutiere Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie? im Krankheiten und Parasiten Forum im Bereich Landschildkröten; Erstmal ein hallo in die Runde Ich wäre für Ratschläge sehr dankbar. Ich habe 5 Schildkröten, alles Thb, 2 von 2018 und 3 von 2020. Anfang Mai...
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8
Erstmal ein hallo in die Runde
Ich wäre für Ratschläge sehr dankbar. Ich habe 5 Schildkröten, alles Thb, 2 von 2018 und 3 von 2020. Anfang Mai hatten die drei kleinen ein Gewicht von je ca. 24 gr. Nun habe ich in den letzten Wochen beobachtet, dass zwei der Zwerge sich wenig bewegen, selbständig gar kein Futter suchen oder zum Wasser gehen. Ich habe eigentlich mehr aus Neugierde nochmal nachgewogen und erschrocken festgestellt, dass beide abgenommen hatten. Eine wog jetzt noch 23 gr. die andere nur noch 21 gr. Im Vergleich wiegt die dritte im Bunde inzwischen 31 gr.

Die Schildis Leben im Außengehege auf der Südseite des Grundstücks auf eine Fläche von 8 qm inkl. Frühbeet und Übernachtungs- / bzw. Überwinterungsgrube. Bepflanzung mit Fingerstrauch, Lungenkraut, Currykraut, Golliwoog, Salbei, Thymian, Lavendel, Fetthenne, Johanniskraut, Vergissmeinnicht, Taglilie. Außerdem bitte ich zusätzlich Frischfutter in Form von Wildkräutern an, die ich in Schalen vorziehe. Auf dem Boden des Geländes gibt es Zonen mit Gartenerde, Kalksplitt, groben Kies und Pinienrinde. Die Grube ist mit Schildkrötensubstrat gefüllt. Selbstverständlich hängt im Alltop-Frühbeet auch eine entsprechende Lampe für Sch...wettertage.

Ich habe meine Sorgenkinder nun vorübergehend rein geholt, mir für diesen Zweck extra ein Terrarium angeschafft und bemühe mich sie zur Futteraufnahme zu bewegen. Das heißt ich renne mehrfach täglich durch den Garten und pflücke hier und da um alles in mundgerechte Stücken frisch anbieten zu können. Sie fressen zwar, aber nur sporadisch. Die Abnahme konnte ich zwar aufhalten, aber wie bekomme ich da jetzt bis zum Herbst ein bisschen Fleisch unter den Panzer? Was kann ich unwiderstehliches anbieten?

Vorab vielen Dank für Unterstützung!
 
09.07.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie? . Dort wird jeder fündig!
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.679
Reaktionen
1.726

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Hallo,
ich würde einen Schildkrötenerfahrenen Tierarzt aufsuchen, weil das ist seltsam warum sie jetzt nicht fressen und sogar abnehmen. Da passt irgendetwas nicht.
Gleich eine Kotprobe mitnehmen (sollte man eh im Juli machen), nicht das sie starken Wurmbefall haben und es ihnen deshalb schlecht geht.

Grundsätzlich sind Schildkröten aber draußen aktiver wie innen.

https://ag-ark-1.jimdosite.com/tierarztliste/
 
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Ich hab mir ein Parasitentest - Set besorgt dass man gleich ins Labor schicken kann. Aber bis jetzt konnte ich noch keinen Output im Terrarium ausfindig machen.
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.679
Reaktionen
1.726

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

...und hat die Untersuchung etwas ergeben?
 
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Würmer etc. würden nicht gefunden. Der TA vermutet, dass die Kleinen beim Züchter während der Winterruhe zu trocken geworden sind. Ich versuche seit Wochen die Augen mit Feuchtigkeitssalbe, Salbe mit Vit. A und antib. Salbe wieder hinzubekommen. Wenn das nichts bringt, sieht es schlecht aus. Der Gewichtsverlust kommt wohl daher, dass die beiden nur noch sehr, sehr schlecht (wenn überhaupt) sehen können. Deshalb fressen und trinken sie viel zu wenig und das bringt dann auch Probleme mit Leber und Nieren. Der TA meint, ich soll sie dieses Jahr im Terrarium lassen statt sie in die Winterruhe zu lassen. Aber ich bin noch nicht sicher, ob ich das so machen soll. Ich schaffe es ja jetzt im Sommer schon nicht, dass sie Gewicht zulegen, inzwischen wiegen beide nur noch 19 und 20 Gramm
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.679
Reaktionen
1.726

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Ich würde noch eine 2 te Meinung einholen. Mit Schildkröten kennt sich dein Tierarzt aus? Es gibt auch noch andere Parasiten, außer Würmer.
Ich persönlich würde mich auch noch mal an den Züchter, von den die Kleinen sind, wenden.
Vitamin A ist eigentlich immer mit Vorsicht zu genießen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn und Uromastix
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Ja, der TA ist schildkrötenerfahren. Kot und Urin wurden auf Parasiten untersucht, da war nichts zu finden. An den Züchter hab ich mich nicht gewandt, allerdings habe ich mit der Züchterin gesprochen, von der ich meine beiden Hercegovinensis habe. Von ihr kommt die Theorie mit der zu trockenen Überwinterung
 
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.679
Reaktionen
1.726

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Gebadet hast du sie auch schon?
So wie du schreibst klingt es nicht gut. Ich würde trotzdem noch einen anderen Tierarzt aufsuchen, weil so kannst du ja nur zuschauen bis sie tot sind.

Ich weiß nicht mit der Theorie mit der zu trockenen Überwinterung. So Kleine setzt man ja auch mal in eine Badeschale damit sie genug Feuchtigkeit aufnehmen und dann ist es wieder gut. Hatte ich auch mal als meine Klein waren. Augen waren so eingefallen, gebadet und danach war alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Von allein gehen sie nicht zum Wasser, deshalb setze ich sie täglich in die Schale. Mal bleiben sie länger drin, mal nicht, ganz wie sie wollen.

Ich hab den TA ganz direkt gefragt, ob es Hoffnung gibt oder ob wir die beiden erlösen sollen. Er meinte, wir könnten es versuchen, aber es sieht nicht gut aus.

Also ja, du hast schon recht, ich warte. Entweder klappt es, oder eben nicht
 
Kassiopeia2038

Kassiopeia2038

Beiträge
79
Reaktionen
80

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Hallo!
Ich habe auch eine sehr kranke, kleine Schildkröte, die ich nur mit viel Aufwand dazu bringe, ihr Gewicht zu halten bzw, vielleicht mal zuzunehmen. Ich bade sie täglich (in meiner holen Hand am Waschbecken; mittlerweile scheint sie das zu genießen bzw. es stresst sie imho kaum) und danach gibts Futter.
Das ist schon so ein Ritual, dass ich sie sogar auf der Waage füttere, weil sie sofort den Schnabel aufsperrt und ich ihr Blätter (und, zugegeben: ab und zu Banane für ein paar Kilokalorien) reinstopfe. Sie sieht sehr schlecht und würde daneben beißen, wenn ich sie nicht füttere. Tue ich das nicht, rennt sie stundenlang durch das Gehege auf der suche nach Futter, frisst aber nicht bzw. trifft nichts und ist in ihrem Hunger total unruhig.
Ich kann dir nur empfehlen, es ähnlich zu machen und die Tiere tatsächlich per Hand zu füttern!

Mich wundert, dass der TA Augensalbe mit Vitamin A empfiehtl, meine TA hat davon nämlich explizit abgeraten und alle meine Recherchen weisen auch darauf hin, dass Vitamin A für Landschildkröten schädlich bis tödlich ist.

Gutes Gelingen und gute Genesung für die Kleinen!

Kassiopeia
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maria 2
Kassiopeia2038

Kassiopeia2038

Beiträge
79
Reaktionen
80

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Achso, du kannst auch versuchen, Critical Care Nahrung (ist es Werbung, die Produkte zu nennen? Sonst gern als private Nachricht) anbieten.
Ich habe zwei Produkte, diese werden von meiner Schildkröte abgelehnt, andere Tiere konnten aber gut gepäppelt werden.

Als mein Tier Anfang des Jahres zu schwach war, wurde er auf Station genommen und per Sonde ernährt, anders war seiner Schwäche auch nicht beizukommen. Vielleicht wäre das auch eine Variante für deine Tiere.
Ich stecke zwar leider auch noch mittendrin im Rettungsversuch, bin aber der Ansicht: gib noch nicht auf, wenn du es irgendwie leisten kannst. Ich weiß, dass es anstrengend sein kann, es einem große Sorgen und Kummer macht und man finanziell auch schauen muss...
Ach, ich wünschte, ich könnte irgendwas tun...
 
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Das daneben beißen beobachte ich hier auch, allerdings rennen meine beiden nicht durch die Gegend, sie bewegen sich so gut wie gar nicht. Von Hand füttern funktioniert leider gar nicht, egal was ich anbiete, aus der Hand oder Pinzette nehmen sie nichts. Der Kalorien wegen habe ich schon Erdbeeren aus dem Garten zum Futter dazugegeben.
 
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

"Austronauten-Nahrung" habe ich auch versucht, von allein nehmen sie es leider nicht und ich bringe es nicht fertig ihnen den Schnabel aufzuheben zur Zwangsernährung. Ich gebe Elektrolyte ins Trinkwasser und ein bisschen Kräuterheu, in der Hoffnung um den Appetit anzuregen und ein paar extra Nährstoffe zuzumogeln. Aufgeben möchte ich auch noch nicht, ich tue hier was ich kann. Stationäre Aufnahme und Sondenernährung... ich zieh den Hut vor deinem Engagement, aber für mich (und vor allem für meinen Mann) ist das dann doch mehr Einsatz, als ich bringen kann.

Ich danke dir aber von Herzen für deine Tipps und deine Anteilnahme
 
Kassiopeia2038

Kassiopeia2038

Beiträge
79
Reaktionen
80

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Ach Mensch, das klingt dramatisch...
Ich selber hab es auch noch nie geschafft, den Schnabel zu öffnen und dann auch noch Futter rein zu bringen... Mein Tier hat dann für Zuhause Flüssigkeitsdepots mit zugesetzten Nährstoffen unter die Haut gespritzt bekommen, das hat ihm auch gut getan. Vielleicht ist das noch mal ne Lösung für euch, die ihr versuchen könnt.
Ach, ach...
 
Kassiopeia2038

Kassiopeia2038

Beiträge
79
Reaktionen
80

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Die Bilder sind leider relativ schlecht, aber man sieht schon, dass das Gewebe um die Augen geschwollen ist. Bei uns hat sich das durch tägliches Baden in lauwarmen Wasser ganz gut gegeben. Vielleicht ist bei deinen Kröten auch die Nickhaut vorgefallen, das ist jedenfalls auch bei meinem Tier der Fall. Die Augen-Symptomatik sieht für mich nach etwas Sekundärem aus. Also keine Augenentzündung an sich (sonst wären sie gerötet, ggf. gäbe es auch Schleim- oder Schlierenbildung), sondern eine Begleiterscheinung von einer Organerkrankung.

Wurde mal ein Rachenabstrich gemacht und untersucht?
Wie sieht die Zunge bzw. Mundschleimhaut aus? Wenn die Tierchen mal das Mäulchen aufmachen, kannst du das vielleicht sehen. Ist das schön rosig oder sehr blass/weiß?
Hast du schon mal versucht, Feldsalat oder Chicoree anzubieten? Oder ggf. auch Banane?
 
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Wie machst du es mit deinem Sorgenkind? Winterruhe ja oder nein?
 
Kassiopeia2038

Kassiopeia2038

Beiträge
79
Reaktionen
80

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

auf keinen Fall eine Winterruhe. Der ist in einem so wackeligen Zustand, dass der mir auf jeden Fall sterben würde, da bin ich sicher.
Die Schleimhäute sind noch sehr blass, die Augen schwellen wieder zur bzw. die Nickhaut fällt wieder mehr vor, wenn ich mich mal drei Tage nicht so intensiv kümmern kann und ihn sozusagen sich selbst überlasse.

Er könnte sich aktuell nicht auf die Starre vorbereiten und je weiter das Jahr voranschreitet, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ich ihn wieder nach draußen setzen kann, ohne seinen Körper damit wieder zu sehr zu stressen und zu belasten.
Er muss dann dieses Jahr ohne Starre auskommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wassn
Maria 2

Maria 2

Moderatorin
Beiträge
2.679
Reaktionen
1.726

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Hallo, wie fühlt sich eigentlich der Panzer an?
Ist der sehr weich? Das rechte Tier schaut so blass, hell aus. Ist das wirklich so?

Ich werfe mal noch eine Viruserkrankung in den Raum. Herpes- Ranaviren oder auch Virus X.
https://www.testudowelt.de/?p=3920
Würde da noch mal beim Tierarzt nach fragen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wassn
K

Krämerin

Beiträge
19
Reaktionen
8

AW: Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?

Die vermeintliche Blässe kommt wohl vom Sonnenlicht

Was den Panzer angeht - die Unterseite ist weich, Modell Fischbrötchen, die Oberseite ist zwar fest, aber ich hab den Eindruck, dass die einzelnen Panzerteile sich nach innen statt nach außen wölben. Weiß nicht wie ich das anders ausdrücken soll
 
Thema:

Schildkrötenbabies nehmen ab statt zu - aufpäppeln, aber wie?