Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Diskutiere Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Wasser- und Sumpfschildkröten; Nach vielen Jahren war, u. a. wegen Algenwuchs, in meinem Massivkunststoff-Gartenteich (Baujahr: 1982 ; Füllmenge: gut 2.000 Liter) eine komplette...
R

Rotwange_1995

Beiträge
4
Reaktionen
2
Nach vielen Jahren war, u. a. wegen Algenwuchs, in meinem Massivkunststoff-Gartenteich (Baujahr: 1982 ; Füllmenge: gut 2.000 Liter) eine komplette Wasserentleerung fällig.
Das Hauptproblem dabei waren übrigens die unzähligen Würmer und Kleinlebewesen, die allesamt via Pkw in ein neues Biotop ausgesetzt und so "gerettet" werden mussten (Bachflohkrebse etc.).

Als ich, auf dem erstmals wieder trockenen Grund stehend, dann die Teichwand an allen vier Seiten inspiziert habe, zeigte sich, dass nur wenige Partien noch das ursprüngliche Dunkelschwarz aufweisen.
Da die seit Januar im Keller-Winterquartier "vegetierende" Rotwange (*1995) natürlich bald wieder in den Teich zurückkehren soll, fragt sich jetzt, mit welcher geeigneten wasserfesten Farbe die hell gewordenen Wandflächen sich wieder rasch nachschwärzen lassen, ohne dass die Schildkrötendame Schaden nimmt.

Hat jemand einen Tipp?
(möglichst nichts über 20 €)
 
27.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich . Dort wird jeder fündig!
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.470
Reaktionen
1.427

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Ich glaube nicht das dies so einfach möglich ist. Die Becken sind normalerweise durchgefärbt, verbleichen aber durch die Sonne und vielleicht auch durch das Wasser. Egal welche Farbe aufgebracht wird, sie wird abblättern und das Wasser verunreinigen. Ich würde es lieber so lassen, gründlich reinigen und einige schöne Pflanzen einsetzen, dann wird man es bestimmt nicht mehr sehen.

Es gibt so flüssige Teichfolien, aber ich weiß nicht ob die auf Kunststoff halten oder ob die giftig sind. Da müßtest du die Infos zu den Farben lesen oder dich beraten lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.306
Reaktionen
5.032

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Ich habe selber eine Teichwanne, würde die nie mit Farbe streichen die Tiere und das Wasser schädigt und das tut es. Zudem würde es nie halten wie @Rewana bereits geschrieben hat, es verbindet sich nicht und blättert ab.

Nach doch mal ein Bild davon wenn du magst.

Lg wolke24⛅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
M

Mr. Ed

Beiträge
885
Reaktionen
146

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Nun ja, flüssige Teichfolie heisst so, weil sie für genau dieses Einsatzgebiet entwickelt wurde. Natürlich sollte man vor Verwendung den Beipackzettel jedes Produktes prüfen, aber ganz pauschal muß so ein Produkt schon fisch- bzw. allgemein tierverträglich sein. Sonst ergäbe das Produkt keinerlei Sinn, und der Hersteller würde ganz schnell wieder, von Klagen überzogen, vom Markt verschwinden.

Je nach Untergrund muß dieser vor dem aufbringen vorbereitet werden, z.B. mit einem sog. Primer als Sperrschicht. Beim eigentlichen aufbringen sind dann mehrere Schichten sinnvoll, dabei wiederum sind die Trocknungszeiten jeder Schicht zu beachten, die Temperatur beim aufbringen, Schutzausrüstung beim aufbringen, Wartezeit nach der letzten Schicht bis zum befüllen des Teiches...

Jaaa, möglich ist sowas, die Zweifel meiner Vorredner kann ich gerade bei flüssiger Teichfolie nicht nachvollziehen.

Aber warum??? Ich denke nicht, daß die Schildkröte sich an hellem, freundlichen schwarz stören wird. Oder warum betonst Du das Dunkelschwarz so explizit? Auch das Budget von möglichst nicht über 20 Euro irritiert. Damit wird man 1. gewiss nicht das Material bekommen, um einen Teich mit 2000 l Volumen mehrfach beschichten zu können. Und 2. muß man sich als Leser schon fragen, warum es ausgerechnet eine Schildkröte dieser Größenordnung sein muß, was ja grundsätzlich erhebliche Kosten nach sich zieht, wenn Nachbesserungen am Teich nichtmal 20 Euro kosten dürfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn und Rewana
R

Rotwange_1995

Beiträge
4
Reaktionen
2

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Dann möchte ich Neuling erst einmal an die drei Mitforisten ein aufrichtiges Dankeschön sagen, speziell an Mr. Ed, dessen Antwort mir am aussagekräftigsten (und positivsten) erscheint.

Rückfrage: Eignet sich denn mein Teich überhaupt für flüssige Teichfolie ?!
Und wieviele Euros ca. würde dieser Aufwand in meinem Fall verschlingen??

Die 25-26 Jahre alte Rotwange habe ich, nebenbei, schon mehrere Male, meist im Januar/Februar unter einer dünnen Eisdecke, als sich im Wasser nichts bewegte, für tot gehalten - doch immer lag ich zum Glück falsch.
Das heißt, dass sie ein äußerst robustes Exemplar ihrer Spezies zu sein scheint.
Was selbstredend wiederum nicht bedeutet, dass ich es auf einen Versuch ankommen lassen würde, ob ein neuer Anstrich für die gepanzerte Dame, die zur Not auch sehr flink auf Rasen laufen kann, giftig ist oder nicht.
Nein, natürlich nur Nachschwärzen mit zu 100% ungiftiger und möglichst ebenfalls zu 100% wasserfester Farbe!!

Eine Schildkröte dieser Größenordnung "musste" es nicht sein, Mr. Ed, aber wenn einem eine chinesische Bekannte eine in ihrem Heimatland geborene, 2005 noch handtellerkleine Rotwange anbietet, dann sagt man ... JA.

Hier noch 2 Fotos, die den - optisch m.E. wirklich jämmerlichen - Teichzustand gut dokumentieren.
Nur an der rechten bzw. oberen Seite, unterhalb des ersten bzw. rechten Kaktus, sieht man größerflächig das originale Dunkelschwarz , weil davor Betonsteine waren (die anderen schwarzen Flecken sind Wasserpfützen).

P4201513.JPG
P4201518.JPG
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.470
Reaktionen
1.427

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Wäre es nicht einfacher, weil der Teich ja so schön eckig ist, einfach eine Teichfolie reinzukleben?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.306
Reaktionen
5.032

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Wäre es nicht einfacher, weil der Teich ja so schön eckig ist, einfach eine Teichfolie reinzukleben?

Das war gerade auch mein Gedanke, man könnte Teichfolie hier verlegen. Natürlichst auch schwieriger zu verlegen, da reichen 20 Euro auch nicht aus. Zudem wie befestigt man die Folie an dem bereits bestehenden Rand.

Zudem wenn da Pflanzen im Teich sind sieht man das doch alles nicht mehr. Aber jeder denkt über seinen Teich anders, wir er ihn gestalten möchte.


https://www.koico.de/tripond-teichf...MIs7ihw_Si8AIVXQUGAB2LbAfIEAQYAiABEgKc__D_BwE

Lg wolke24
 
R

Rotwange_1995

Beiträge
4
Reaktionen
2

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Tja, Teichfolie ...
Scheinbar plausibel, wäre da nicht ein Haken.
Nachdem mich, dessen Textanalyse zwar i. A. mühelos funktioniert, der aber Teich- und Hausbau-Laie ist, die Beschreibung von TRIPOND doch ein wenig an den Auszug aus einer Dissertation erinnert :D (vgl. "Dichtungsschlämme", "Voranstrich", "Universalverdünnung", die Normangaben etc.), bin ich ja fast froh, dass die Idee Teichfolie wohl a priori entfällt, da mein Teich ja aus Massivkunststoff besteht, hier aber nur von "Beton, Stein und Metall" die Rede ist.
Für mein divergierendes Material scheint dieses TRIPOND-Angebot also ungeeignet - oder habe ich das etwa vielleicht zu eng ausgelegt ?!

Zudem: Bräuchte ich nicht im Minimum 5 Liter davon, was "schlappen" 46 € Investition für Teich-Kosmetik entspräche?
Aber dennoch meinen Dank für's Mitdenken an Rewana und Wolke24!


Nach kleiner Recherche neige ich jetzt dazu zu glauben, dass es sich bei meinem Teich um ein GFK-Becken (aus glasfaserverstärktem Kunststoff) handeln muss. Nur: Gab es diesen Typ, was mich eigentlich wundern würde, tatsächlich schon 1982 ?!
Falls nein, dann müsste der Teich ein glasfaserloser älterer "Verwandter" sein.
https://www.gartenteich-ratgeber.com/teichbau/fertigteich-kunststoff/
Und dann steht da bei dem Ratgeber-Kollegen aus Münsingen ein Satz, der in meinem Fall den Nagel auf den Kopf trifft: "Aber ohnehin wird die ursprüngliche Farbe des Kunststoffteiches bald unter dem Algenaufwuchs verschwinden."
Exakt diese Erfahrung spiegeln die 2 Jammer-Fotos wider -- allerdings dauerte es hier bei mir mehrere Jahre, "bald" wäre also stark übertrieben.

Weil ich immer noch an einer zeitnahen LÖSUNG interessiert bin:
Gehe ich richtig in der Annahme, dass Ihr mir vom Kauf einer "Schwimmbeckenfarbe" dringend abratet, weil sie entgegen Hersteller-Angabe in Wahrheit doch hochproblematisch für Teichbewohner ist ??
Als Beispiel hier The Flynn von Farben Löwe: https://www.amazon.de/dp/B07YWM7YK9/ref=olp_aod_early_redir?_encoding=UTF8&aod=1&th=1
Unbedingt lesenswert ist die 1-Sterne-Bewertung des britischen Käufers TWANGG, die einem extrem zu denken geben sollte.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
885
Reaktionen
146

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Gehe ich richtig in der Annahme, dass Ihr mir vom Kauf einer "Schwimmbeckenfarbe" dringend abratet, weil sie entgegen Hersteller-Angabe in Wahrheit doch hochproblematisch für Teichbewohner ist ??
Ohne jetzt irgendeinen Beipackzettel für Schwimmbeckenfarbe gelesen zu haben, ganz pauschal, nur des Namens wegen: ja! SCHWIMMBECKENfarbe ist halt was ganz anderes als flüssige Teichfolie, zumindest eben dem Namen nach für einen ganz anderen Zweck entwickelt. Flüssige Teichfolie ist, korrekt verarbeitet, unbedenklich für die gängigen Teichbewohner. Und doch, natürlich kann man die auf Kunststoffen aufbringen, je nach Untergrund muß ein passender Primer vorab genutzt werden. Eine no-Budget-Lösung gibt es nicht, wie schon erwähnt. Und die Frage nach dem warum bleibt im Raum stehen... die Optik scheint Dich zu stören, davon ab erfüllt der Teich aber doch offensichtlich unverändert seinen Zweck? So ein Teich ist für gewöhnlich befüllt, sehen wirst Du von dem, was Dir jetzt auf den Fotos so zu schaffen macht, eh nichts mehr.
 
cichy

cichy

Moderatorin
Beiträge
5.529
Reaktionen
410

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Ich würde das exakt so lassen wie es ist.
Es ist angerauht und dadurch haften Algen und Bakterien viel besser was am Ende für die Teichflora hilfreicher ist. Ein Belag bildet sich so oder so auf den Wänden.

Mir persönlich gefällt es so viel besser, es wirkt viel natürlicher.
Man sieht doch davon gar nicht so viel wenn der Teich befüllt und bepflanzt ist. 🤷‍♀️

Ps: du solltest schon die Oberfläche im Winter offen bzw eisfrei halten damit sie im Ernstfall auch zur Oberfläche zum atmen kann :oops:
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.306
Reaktionen
5.032

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Ich würde den Teich auch so belassen und im Winter einen Eisfreihalter bauen dass der Sauerstoff garantiert ist. Unser kleiner Teich ist auch aus so einem Material und wenn die Pflanzen gewachsen sind und die Seerose blüht, sieht man da vom Rand gar nichts mehr.

Wenn du es mit Schwimmbeckenfarbe probierst geht es dir wir unserem Bekannten die Fische sind alle gestorben.

Zum Thema Eisfreihalter
https://wohnen-heimwerken.de/teich-winterfest-machen-eisfreihalter-selber-bauen.html

Gruß wolke24⛅
 
R

Rotwange_1995

Beiträge
4
Reaktionen
2

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Wenn so viel geballte Internet-Kompetenz mich unisono zu animieren versucht, den status quo zu belassen, was bleibt mir dann viel anderes übrig ??!
Allein die Kosten für den von Mr. Ed für nötig erachteten Primer schrecken mich schon arg ab, von der richtigen Anwendung mal ganz abgesehen.


Obwohl ich mir mit überbordender Phantasie gut vorstellen mag, dass meine Rotwangendame, könnte sie sprechen und nicht nur fauchen (beim Hochheben), laut rufen würde: "Ich kann nach 16 Jahren diese versifften vier Teichwände nicht mehr sehen! Glaubst du denn, ich sei blind?! Entweder sind da nur Algen dran - oder alles ist rauh und hässlich abgenutzt. Warum sonst, denkst du [blöder] Mensch, liege ich so oft unten mitten auf dem Teichgrund, wo du mich erst nach einigem Suchen findest?? Verflucht! Warum musste ich nur zu diesen unästhetischen Plattnasen nach Europa exportiert werden und konnte nicht in meinem tierlieben und stilbewussten exotischen Heimatland bleiben !?"
Auf diesen Einwand müsste ich kleinlaut replizieren: "Wie recht du hast, Lin Mei! Aber andere Plattnasen, die viel mehr Ahnung davon haben, auch wenn ich sie persönlich nicht näher kenne, sind schuld. Denn sie haben mir alles ausgeredet. Ich wollte unser geliebtes Teichbiotop wieder in neuem schwarzen Glanz erstrahlen lassen. Sei mir jetzt bloß deswegen nicht böse! Immerhin sind die Algen komplett verschwunden. Und für die Würmer & Co. hast du dich ja eh nie interessiert. Wenn du erst wüsstest, was *Corona* für uns Menschen, auch denen in China, bedeutet, dann ..."

Impressionen von Juni 2012 :

Lin Mei  001.pngLin Mei  009.pngLin Mei  043.png

P. S.
Rotwange blieb nur in 1 einzigen extrem milden Winter, ich glaube dem von 2017/18, über die ganze Dauer im Teich.
All die anderen Winter habe ich sie sofort aus dem Teich "geangelt", als der erste Dauerfrost angekündigt wurde - 2021 am 10. Januar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: cichy und Rewana
M

Mr. Ed

Beiträge
885
Reaktionen
146

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

den von Mr. Ed für nötig erachteten Primer
Meine Meinung ist da herzlich egal, einfach mal das Kleingedruckte lesen, je nach Untergrund ist ein Primer zwingend notwendig. Wobei ich das Kriterium von möglichst nicht über 20 Euro nach wie vor nicht verstehe.

Zum Glück können Schildkröten nicht sprechen. Selbst wenn, wäre denen die Farbe der Teichwanne vermutlich völlig egal. Ausser bei Futter reagieren meine Schildkröten jedenfalls in keiner Form auf Farben in ihrer Umgebung. Du machst hier aus einer Mücke einen Elefanten.
 
cichy

cichy

Moderatorin
Beiträge
5.529
Reaktionen
410

AW: Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich

Zeig mir mal in der Natur einen See mit schwarzen Rändern - dann reden wir nochmal über die Teichwandfarbe.

Wenn sich deine Schildkröte langweilt, dann vergrößere einfach den Teich und biete verschiedene Zonen an - so wie in der Natur 💚 Mir wäre das als Mensch optisch auch zu langweilig - da geht noch was. Zum Beispiel ein schöner großer Baumstamm der quer drinnen liegt oder bewachsen ist. Eine Insel mit Sumpfpflanzen oder oder oder...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Thema:

Teichwandfarbe - wasserfest und tierverträglich