Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Diskutiere Kontinuierliche Gewichtsabnahme im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen. Ich sitze langsam auf heißen Kohlen und will darum jetzt mal bei euch um Rat fragen. Es geht um meinen großen Buben, 10/2018...
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758
Hallo zusammen.

Ich sitze langsam auf heißen Kohlen und will darum jetzt mal bei euch um Rat fragen.
Es geht um meinen großen Buben, 10/2018 geboren und seit Mitte 2019 mit ca. 1200 g bei mir. Nachdem er zwischenzeitlich auf 1400 g hoch ist, fällt sein Gewicht seit Monaten und langsam wird es zu wenig. Die anderen in der Gruppe halten ihr Gewicht. Um zu prüfen, ob ich mir das einbilde hab ich mal die Durchschnittswerte seit 01/2020 visualisiert:
gewicht-durchschnitt_zanjo_2020-2021-q1.png

Er wurde in der Zeit öfters von verschiedenen Tierärzten untersucht. Allgemein eigentlich immer alles okay. Mal Zähne, aber die sind zur Zeit auch okay. Da wurde der Kopf geröngt und es sah alles gut aus.
Vorletzte Woche wurde Blut abgenommen mit Blutbild, T4 und den zwei Marken für E. cuniculi - alles okay. Jetzt sammel ich für eine Kotprobe, die ich Montag wegbringen will.

Den Grund für die Abnahme konnte ich noch nicht finden. Ein Ultraschall oder Röntgen vom Körper wurde noch nicht gemacht.
Was mir auffällt ist, dass seine vorderen Zehen sehr schief stehen und seine Sohlen hinten immer sehr rot sind. Sonst ist er eher zurückhaltend und hat gern ein Dach über Kopf...

Hat jemand ne Idee wo ich noch nach der Ursache für die Gewichtsabnahme suchen kann?
Vielen Dank schon einmal für die Hilfe und euch einen schönen Sonntag.

Shizu
 
11.04.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kontinuierliche Gewichtsabnahme . Dort wird jeder fündig!
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.326
Reaktionen
800

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Wie ist denn sein T4-Wert? Einige Schweinchen liegen im Referenzbereich, brauchen, aber trotzdem eine Behandlung.
Dass er eher zurückhaltend und ruhig ist, passt allerdings nicht unbedingt zu einer SDÜ.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn und Traudl
A

Angelika

Beiträge
18.766
Reaktionen
5.473

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Frisst er möglicherweise weniger? Gerötete Sohlen hinten könnten darauf hin deuten, dass er häufig hockt.
Schiefe Zehen sind gewöhnlich vergleichbar mit Knick-/Senkfüßen beim Menschen, nichts Schlimmes an sich, aber möglicherweise hat er dann Schmerzen beim Laufen und geht weniger oft zum Futter bzw. weniger weit. Röntgen des Schädels um zu sehen ob da etwas muckert, und vom Körper/Gelenken aus dem gleichen Grund wäre möglicherweise sinnvoll.
 
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.763
Reaktionen
835

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Bei stetiger Gewichtsabnahme war es eigentlich immer die Schilddrüse oder irgendwo ein Krebsleiden/Tumor. Schilddrüsenwerte können sehr schwanken.. Indikator für mich ist da eigentlich immer schütteres Haar an den Seiten. Oder am Bauch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Hi.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe die genauen Blutwerte nicht, aber werde morgen den TA bitten mir das, was das Labor rausgefunden hat, zuzusenden. Dann kann ich die Info liefern :)

Also wenn es Essen gibt, kommt er schon aus seinem Haus, aber sehr oft nimmt er was und rennt zurück. Aber auch nicht immer. Es ist auch egal welches Schwein in der Nähe ist. Und heute z. B. kam er raus und lief eine Runde um mich rum als ich mich ins Gehege hockte. Er sitzt wirklich viel auf dem Platz im Haus. Das Streu ist eigentlich sehr weich (Plospan Granulat), aber klar, wenn er da immer drauf hockt... Die Vorderpfoten hat ich mal fotografiert. Viel kürzer bekomme ich sie leider auch nicht. :(
2021-04-11 22.04.19.jpg
Röntgen der Beine wäre jetzt also noch eine Möglichkeit...

Haarverlust sehe ich hier nicht. Hätte ein Tumor nicht auch im Blut irgendwie auffallen müssen? Wie stellt man sowas denn fest?

Grüße
Shizu
 
A

Angelika

Beiträge
18.766
Reaktionen
5.473

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Ich habe schon deutlich ärger abknickende Füße gesehen. Vermehrt hocken statt liegen könnte an Schmerzen liegen (Rücken oder Bauch). Ultraschall, Röntgen ist sicher nicht verkehrt. Man sieht manchmal Erstaunliches (z. B. bei mir bei einem kurz zuvor aufgenommenen Tier aus einer Haltungsaufgabe beidseitig Zystennieren, was leider schnell tödlich endete).
Nicht alle Tumoren markieren, sodass sie im Blut auffällig werden, keine Ahnung,ob es für Meerschweinchen Tumormarker gibt. Es sind ja sehr kleine Tiere und die therapeutischen Möglichkeiten sind begrenzt, auch was OPs angeht. So ein Meerschwein hat ca. 15 ml Blut, da kann man nicht endlos Blutwerte bestimmen oder operieren.
Diabetes wäre ggf. auch eine Möglichkeit.
Aber wenn er tatsächlich wenig unterwegs ist und viel im Häuschen hockt, kann es sein, dass er zu wenig frisst (dann trinkt er sicher auch zu wenig)
 
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.763
Reaktionen
835

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Es wäre einen Versuch wert mal zuzufüttern. Und dann zu kontrollieren ob Gewicht fällt., bleibt oder steigt. Das brächte einen Schritt weiter. Wenn eine Krebserkrankung dahinter steckt, kannst du selbst mit viel Zufüttern die Abnahme nicht einbremsen.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Hallo.

Hat sich jetzt irgendwie etwas hingezogen. Der Spam-Ordner war sehr aktiv...

Also phasenweise ist er viel unterwegs. Heute sitzt er wieder nur versteckt... Letzte Woche hat er zumindest das Gewicht wieder gehalten. Ein anderes Tier nimmt stetig zu...

Der Wert für "T4 basal (LIA)" ist 2,1 und soll wohl zwischen 1,1 und 5,2 liegen. Die anderen Werte sind alle solide im Normbereich. "Harnstoff (PHO)" (3,1 statt 3,3 bis 10,3), "Phosph.-anorg (PHO)" (0,9 statt 1 bis 7) und "Hämatokrit" (0,39 statt 0,39 bis 0,55) sind die einzigen Werte außerhalb oder an der Grenze. E. cun. sieht in beiden Werten auch gut aus.

Ich überlege, ob ich nochmal einen anderen TA frage... Aber ehrlich gesagt weil ich nicht wen und was ich genau erzählen soll... :(

Shizu
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
5.964
Reaktionen
6.165

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Ich würde jetzt mal Bauch und Brustkorb Röntgen lassen. Er ist zu jung, als dass man es aufs Alter schieben kann.und Röntgen ist relativ stressarm. -ehrlich- ich glaube nicht, dass du eine Diagnose bekommst, die dir gefällt. Doch vielleicht gibt es dadurch Therapieansätze, mit denen es ihm besser geht
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
4.566
Reaktionen
8.983

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Hmm evtl Arthrose? Die Füße von Jumper sehen ganz genauso aus. Er ist noch recht jung... bzw. hat im Alter von 2 Jahren mit Arthrose "angefangen". Allerdings verliert er kein Gewicht. Hat er einen Schub, bewegt er sich weniger.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Was diagnostiziert wird ist mir eigentlich egal; es ist ja schon da. Und lieber hab ich ne niederschmetternde Diagnose als die ganze Zeit gesagt zu bekommen dass alles okay ist, ich aber selbst ein schlechtes Gefühl habe, weil ich glaube dass was da ist.

Auch vor stressigen Untersuchungen habe ich ehrlich gesagt keinen Skrupel; gerade wenn noch nichts gefunden wurde, sollten die Tiere mit dem Stress doch fertig werden.

Am Donnerstag habe ich einen Termin mit wem anders bei meiner TÄ. Da nehme ich ihn mal mit und spreche sie auf Röntgen und Krebs an. Vielleicht können wir ja direkt in dem Termin noch röntgen. Sie hat vor einem anderen Meerschweinchen auch schon sehr gute Röntgenbilder der Vorderbeine gemacht...

Ich will einfach wissen was los ist, weil ich keinen Grund für das Problem, was er meiner Meinung nach hat, nicht finden kann.

Danke für eure Unterstützung!

Shizu
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
4.566
Reaktionen
8.983

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Manchmal findet man auch keine eindeutige Antwort. Dann geht teilweise nur ein Ausschlussverfahren.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Hi.

Als Info noch: die Kotuntersuchung war auch tadellos. Gestern und heute war er wieder ziemlich aktiv.

Wer noch Ideen zur Diagnostik, Anlaufstelle und/oder Ursache hat, ist sehr willkommen.

Grüße
Shizu
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
3.010
Reaktionen
2.971

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Ich würd vielleicht bei den Düsselpfoten nach Frau Dr.Rüsch fragen.Die kann ich bis jetzt sehr empfehlen.Sie hat am 16.Rosi erfolgreich kastriert.
 
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.763
Reaktionen
835

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Wie hoch sind denn die Schritte des Abnehmens? Wöchentliche, monatliche oder tägliche Abnahne?
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

@hanninanni, bringt das denn was? Als ich das letzte mal da war sagten sie mir, dass sie keine neuen Leute mit Meerschweinchen aufnehmen - ich konnte nur hin, weil ich schon in der Kartei war. Dass sie die Kompetenz an Nagern abbauen schreckt mich da etwas ab...

@Hexle, das ist verschieden. Habe die Werte in diesem Jahr mal durchgesehen (wöchentliches Wiegen). Mal unverändert, mal weniger als 5 g Minus, einmal - 50 g, einmal - 20 g und die Woche drauf + 20 g. Ich notiere seit diesem Monat auch die Uhrzeiten, falls 1 h Versatz was ausmacht...
Den Trend 2021 kann ich hier noch zeigen - Januar bis Ende März (aber die ganze Gruppe):
gewichte_2021-q1.png
Auch wenn es immer nur Kleckerbeträge sind, ist es ein dauerhafter Trend.

Grüße
Shizu

PS: Meine TÄ hat morgen keine Zeit für ihn noch dazu. Dienstag hat er jetzt offiziell einen Termin zur Beratung. Außerdem habe ich auf Verdacht einen Termin für Herzultraschall in Duisburg gemacht - leider erst Anfang Juni möglich...
 
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.763
Reaktionen
835

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

...also doch eher schleichend, als rapide.Da würde meine Erfahrung ein Tumor- oder Krebsleiden eher nicht vermuten. Meine Tiere, bei denen sowas zu Grunde lag verloren z.B 200g in 2 Wochen und das trotz Zufüttern.Kann man sicher nicht verallgemeinern, eher als Anhaltspunkt für etwas Schleichendes gedacht.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.467
Reaktionen
1.758

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Ich gehe davon aus, dass wir am Dienstag Körper und (Vorder-)Beine röntgen. Heute und gestern läuft er wie ein Weltmeister und heute, nach der Viertelstunde in der Transportbox zum Brei essen, rannte er drei mal durchs ganze Gehege. Vielleicht keine Athrose, vielleicht nur ein guter Tag...

Ich grübel ob ich morgen Vormittag noch einen Termin für Ultraschall ausmache. Wenn es keine Athrose ist wird das ja der nächste Schritt werden...

Grüße
Shizu
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Traudl
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
4.566
Reaktionen
8.983

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Hi,
blöde Frage: Der Schilddrüsenwert (T4) war der im Grenzbereich?
Beispiel: Ich selbst habe eine Unterfunktion. Als dies festgestellt worden ist, waren meine Werte im Grenzbereich. Mein Internist meinte damals, dass man normalerweise bei diesen Werten noch nichts macht. Da ich aber Beschwerden hatte und das Ultraschallbild nicht ganz unauffällig war, hat er mir Medikamente verpasst, die ich heute noch nehme.
Schilddrüse ist ein recht tückisches Organ. Sie steuert mehr, als man denkt. Da der Gewichtsverlust in Schüben zu sein scheint, mal mehr, mal weniger, mal kurze Zeit aufsteigend, ist es etwas, was zeitweise tickt und dann wieder kurze Zeit ruht....
Und Arthrose ist auch nicht unbedingt eine Erklärung, für diesen dauerhaften Gewichtsverlust. So wäre ja am Ende evlt das "versterben aus Mangel an Körpermasse", wenn das so weiter geht. Bei Arthrose stoppt es auch mal. Und da er sich auch viel bewegt, dürfte er nicht so viel an Muskelmasse verlieren.
Das passt meiner Meinung nach nicht ganz zusammen.
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
3.010
Reaktionen
2.971

AW: Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Oh, das wundert mich gerade :(.Mit der Frau Dr.R.(ist erst seit Mitte letztem Jahr dort) haben die eigentlich eine bis jetzt ganz kompetente Ärztin.
 
Thema:

Kontinuierliche Gewichtsabnahme

Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ähnliche Themen

  • Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?

    Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?: Einen schönen Sonntag wünsche ich, es geht um Apollo: Kastrat, geb. 15.09.2007, konsequenter und durchsetzungsstarker Leitbock von fünf...
  • kontinuierliche Gewichtsabnahme

    kontinuierliche Gewichtsabnahme: Ich habe mal eine Frage: Unser Kastrat (2 1/2 jahre alt) nimmt sein ein paar Wochen ab, nicht viel, aber doch regelmäßig. So wog er vor 6 Wochen...
  • Kontinuierlicher Gewichtsverlust

    Kontinuierlicher Gewichtsverlust: Hallo Es geht mal um die Schweinchen meiner Tochter,2 Buben,kastriert,6 1/2 Jahre. Einer war vor kurzem krank und wurde operiert, was ein...
  • kontinuierliche Gewichtszunahme

    kontinuierliche Gewichtszunahme: Hallo mich würde mal interessieren ob jemand mit sowas Erfahrung hat. Meine Tiere lieben Sachen, die nicht so häufig vorkommen. Es geht um...
  • 3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,

    3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,: seid gegrüßt ich hab mal ne frage und zwar nehmen 3 meiner meeries seid geraumer zeit immer mehr ab,sie fressen normal,verhalten tun sie sich auch...
  • Ähnliche Themen
  • Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?

    Kontinuierliche Gewichtsabnahme - Ideen?: Einen schönen Sonntag wünsche ich, es geht um Apollo: Kastrat, geb. 15.09.2007, konsequenter und durchsetzungsstarker Leitbock von fünf...
  • kontinuierliche Gewichtsabnahme

    kontinuierliche Gewichtsabnahme: Ich habe mal eine Frage: Unser Kastrat (2 1/2 jahre alt) nimmt sein ein paar Wochen ab, nicht viel, aber doch regelmäßig. So wog er vor 6 Wochen...
  • Kontinuierlicher Gewichtsverlust

    Kontinuierlicher Gewichtsverlust: Hallo Es geht mal um die Schweinchen meiner Tochter,2 Buben,kastriert,6 1/2 Jahre. Einer war vor kurzem krank und wurde operiert, was ein...
  • kontinuierliche Gewichtszunahme

    kontinuierliche Gewichtszunahme: Hallo mich würde mal interessieren ob jemand mit sowas Erfahrung hat. Meine Tiere lieben Sachen, die nicht so häufig vorkommen. Es geht um...
  • 3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,

    3 meeries nehmen im mom kontinuierlich ab,: seid gegrüßt ich hab mal ne frage und zwar nehmen 3 meiner meeries seid geraumer zeit immer mehr ab,sie fressen normal,verhalten tun sie sich auch...