Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Diskutiere Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht) im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hm... vielleicht eine Froschart?
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.966
Reaktionen
7.696

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Hm... vielleicht eine Froschart?
 
M

Mr. Ed

Beiträge
885
Reaktionen
146

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

In meiner Wohnung ist es zu dem nicht warm genug.
Du selbst schreibst:
"Der Temperaturverlauf sollte relativ gleichmäßig bei 23° sein, da Altbauwohnung."

Meine Frage, wozu bei einer so konstanten Grundtemperatur noch ein Heizkabel o.ä. nötig sein sollte, hast Du nicht beantwortet. Was meinst Du denn, welche Temperatur am kühlsten Punkt im Terrarium nötig ist?

Vielleicht erklärst Du erstmal, wie genau Deine Aussage zu verstehen ist? Also ganzjährig 23°C in der Wohnung bzw. am Terrarienstandort? Auch in der Nacht, auch im Winter? Du mußt die Temperaturen in Deiner Wohnung schon möglichst genau kennen, damit man auch nur im Ansatz eine technische Lösung vorschlagen kann... wobei solche Vorschläge unsinnig sind, wenn der gewünschte Tierbesatz entweder nicht zum Terrarium passt, oder Du momentan selbst nicht weißt was Du willst. Vorschläge zu möglichem Tierbesatz sind zu diesem Zeitpunkt ebenso unsinnig.

Ich nehme an, Du hast eine völlig falsche Vorstellung davon, wie wichtig ein Temperaturgefälle im Terrarium für viele Reptilien ist. UND eben auch die jahreszeitlichen Temperaturschwankungen, so die denn im natürlichen Verbreitungsgebiet des gewünschten zukünftigen Pfleglings vorkommen.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.966
Reaktionen
7.696

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Du musst schauen. Manche Tiere brauchen kein Temperaturgefälle in den Jahreszeiten, sondern eine Trockenzeit. Ich habe es bis jetzt fast immer so hinbekommen, dass ich mir die Tierart ausgesucht habe und dann nach einem passenden Terrarium geschaut habe. So rum ist es eindeutig leichter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
3.257
Reaktionen
2.241

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Ich empfehle dir auch, dass du erstmal aussuchst was für ein Tier es sein soll.
Mach dir mal Gedanken ob du lieber Wüstenbewohner, oder eher ein Regenwaldbewohner pflegen möchtest.
Dann musst du dir auch überlegen ob du Echsen möchtest oder nicht doch vielleicht Schlangen, oder Amphibien.
Dann aber auch ob du nur ein Tier möchtest oder lieber mehrere.
Man kann auch Insekten, Spinnen, Skorpione, usw. in einem Terra halten.
Wie du siehst gibt es da eine sehr grosse Auswahl und bestimmt ist da auch das ideale Tier für dich mit dabei ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.089
Reaktionen
3.480

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Wenn dir die Anolis immer noch gefallen, informiere dich wirklich gründlich auch u.a. auf den Gelben Seiten der Terraristik. DGHT.de
Gerne auch das verlinkte Buch kaufen, und wenn du dann immer noch genau diese Echsen willst. Guck das du ein vernüftiges Terrarium in der korrekten Größe bekommst. Das dann einrichten, Testlaufen lassen um Temperaturen und Luftfeuchte richtig prüfen zu können.

Wenn alles richtig läuft, dann dürfen die Tiere einziehen. Ansonsten einfach mal gucken was so an Reptilien noch gibt, da ist die Auswahl extrem groß. Nur an die richtige Reinfolge denken:
- erst informieren (bitte aber nicht alleine auf dubiose Zooläden verlassen)
- Terrarium + Technik kaufen, einrichten und laufen lassen
- Tiere kaufen; bevorzugt DNZ von verantwortungsvollen Züchtern
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
R

Rast

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Du selbst schreibst:
"Der Temperaturverlauf sollte relativ gleichmäßig bei 23° sein, da Altbauwohnung."

Meine Frage, wozu bei einer so konstanten Grundtemperatur noch ein Heizkabel o.ä. nötig sein sollte, hast Du nicht beantwortet. Was meinst Du denn, welche Temperatur am kühlsten Punkt im Terrarium nötig ist?

Vielleicht erklärst Du erstmal, wie genau Deine Aussage zu verstehen ist? Also ganzjährig 23°C in der Wohnung bzw. am Terrarienstandort? Auch in der Nacht, auch im Winter? Du mußt die Temperaturen in Deiner Wohnung schon möglichst genau kennen, damit man auch nur im Ansatz eine technische Lösung vorschlagen kann... wobei solche Vorschläge unsinnig sind, wenn der gewünschte Tierbesatz entweder nicht zum Terrarium passt, oder Du momentan selbst nicht weißt was Du willst. Vorschläge zu möglichem Tierbesatz sind zu diesem Zeitpunkt ebenso unsinnig.

Ich nehme an, Du hast eine völlig falsche Vorstellung davon, wie wichtig ein Temperaturgefälle im Terrarium für viele Reptilien ist. UND eben auch die jahreszeitlichen Temperaturschwankungen, so die denn im natürlichen Verbreitungsgebiet des gewünschten zukünftigen Pfleglings vorkommen.
Meine Aussage mit den 23° bezog sich darauf, dass ich in meiner Wohnung das ganze Jahr über ca. 23° habe. Das ist aber eben nicht genug für die meisten Arten von Tieren für ein Regenwald Terrarium. Da wegen suche ich eben nach einer Grundheizung, unabhängig von den Tieren.
Ich habe nochmal im Internet recherchiert, welche Trrratien Größe mindestens für die Tiere vorgeschlagen wird und habe dabei herausgefunden, dass die meisten sogar noch kleinere Maße für 2-3 Tiere Vorschlagen. Hier die links:
Ein Terrarium für drei Tiere sollte mindestens 70 x 60 x 80 Zentimeter groß sein
https://www.fressnapf.de/magazin/terra/weitere/rotkehlanolis-chamaeleon

Für ein männliches und drei bis vier weibliche Rotkehlanolis findet ein Becken von 80 x 60 x 100 cm
https://herz-fuer-tiere.de/haustier...n-von-a-bis-z/echsenarten-mit-r/rotkehlanolis

Daher empfiehlt sich eine Paarhaltung in einem Terrarium mit den Mindestmaßen 60 x 40 x 80 cm (L x B x H) oder eine Gruppe von 4-5 Tieren mit einem Männchen. Dafür sollte das Terrarium mindestens 80 x 50 x 80 cm groß
http://repiterra.de/tierportraits/der-rotkehlanolis-der-anolis-carolinensis-im-terrarium

Für zwei erwachsene Tiere empfehle ich dir eine Mindestgröße des Terrariums von 60 x 40 x 80 cm (L x B x H
https://www.zooroyal.de/magazin/terraristik/rotkehlanolis

Ein Terrarium für zwei Rotkehlanolis sollte mindestens 40 x 40 x 70 cm betragen
https://www.haustierratgeber.de/terra/arten-terra/rotkehlanolis

Mindestmaße für zwei Tiere sind 40 x 40 x 70 cm (LBH
https://m.tieranzeigen.com/reptilienlexikon/rotkehlanolis

Für ein Paar Rotkehlanolis gilt als Mindestmaß für das Terrarium 60x40x60
Für 4-5 Tiere halte ich 80x50x80 cm für das absolute Mindestmaß
http://www.saumfinger.de/anolis_carolinensis.html

Das Terrarium für ein Pärchen sollte mindestens 80x60x100cm betragen
eine Gruppe benötigt man Behälter mit mehr als 120x60x120cm
https://www.einrichtungsbeispiele.de/terrarium-tiere/nordamerika/anolis-carolinensis-slnk.html
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.966
Reaktionen
7.696

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Bei Mindestangaben für Terrarientiere würde ich persönlich immer von der größten ausgehen. Die Tiere haben ihr Leben lang nur diese eine Welt. Umso größer das Becken, umso mehr kann man ihnen als Welt bieten, kann es schön gestalten.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.089
Reaktionen
3.480

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Ein paar deiner Links hatte ich gesehen, nur sind z.B. Zooroyal, Fressnapf, ein Herz für Tiere und gar diese Tieranzeigen mit Vorsicht zu genießen. Hast du dich auf der DGHT Seite schon umgeguckt ? Die Infos dort sind in aller Regel ziemlich aktuell.

Und hast du dir mal Bilder zur Beckeneinrichtung angeguckt ? Wie man einen schönen Dschungel in das kleine Becken bringen soll wüsste ich aus dem Stehgreif nicht, und bei vielen Tierarten ist mehr Platz immer gut. Das sind immerhin bewegungsfreudige kleine Flitzer, denen sollte man ein bisschen mehr Platz gönnen ;)

Edit: Die DGHT-Seite wurde ziemlich umgebaut, die besten Infos bekommt man aus dem Forum dort. Nur nicht über den Tonfall wundern, die sind gerne mal ruppiger wie hier und benutz sicherheitshalber den lateinischen Namen. Mit den sogenannten Trivialnamen macht man sich in reinen Terraristikforen keine Freunde.
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
3.257
Reaktionen
2.241

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Hallo @Rast ,

Ich hab alle deine Links angeschaut und möchte dir etwas erklären.
Dein Terra hat die Masse 45x45x100cm, also ist die Bodenfläche 45x45cm, bei deinen Links wird meistens eine Bodenfläche von 40x 60-80cm empfohlen.
Klar kannst du in dein Terra 2-3 Tiere rein machen, aber du darfst dich dann nicht wundern wenn deine Tiere in die Glasscheiben springen.
45x45cm ist nun einfach viel zu klein. Solltest du dann einen Scheibenspringer haben mach dich schon mal auf blutige Nasen und Mäuler gefasst,
dies geht dann bis zu einer Fehlstellung des Kiefers, so dass das Tier nicht mehr richtig fressen kann.
Das Scheibenspringen ist nur einer von vielen Gründen, deswegen empfehle ich dir nun zum letzten mal, dir ein anderes Tier auszusuchen für deine Terra.
Möchtest du einfach Tiere in dein Terra setzen nur weil einige zu kleine Masse empfehlen, ganz egal wie es da deinen Tieren geht?
Oder möchtest du Tieren ein schönes Artgerechtes Zuhause bieten?

Was das Heizen des Terras betrifft, das kannst du mit der richtigen Wattstärke und genügend Lampen (die richtigen Lampen) erreichen.
Bevor man dir da aber was empfehlen kann, musst du dich erst mal für ein Tier entscheiden wo sich in diesem Terra wohlfühlen kann.

Liebe Grüsse
Isabelle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
M

Mr. Ed

Beiträge
885
Reaktionen
146

AW: Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Das ist aber eben nicht genug für die meisten Arten von Tieren für ein Regenwald Terrarium.
Das ist meiner Meinung und Erfahrung nach schlicht Quatsch, gerade was die Nachttemperatur angeht. Oder auf welche Reptilien beziehst Du Dich, die im Terrarium konstante 23°C (auch) nachts brauchen? Sicherlich gibt es welche, Python regius ist z.B. wohl eins der bekanntesten Beispiele für eine konstant hohe Nachttemperatur...

Das mit dem Temperaturgefälle hast Du verstanden? Beleuchtung sorgt für Wärme von oben, die Grundtemperatur im ganzen Terrarium wird so erhöht.

Zu allem anderen: wenn Du ein "nein" nicht akzeptieren willst, findest Du schon irgendwelche Internetquellen, die Dir Dein Terrarium für besagte Art schönreden. Den sich inzwischen wiederholenden Hinweis auf Deine zu geringe Grundfläche scheinst Du ja auch nicht wahrhaben zu wollen, obwohl 6 der von Dir selbst geposteten Links das bestätigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Thema:

Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht)

Einrichtung eines Terrariums (Wärme u. Licht) - Ähnliche Themen

  • Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung

    Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung: Hallo zusammen, habe angefangen mein erstes Terrarium einzurichten für Leopardgeckos. Wahrsheinlich 0.3 erstmal da ich keinen Nachwuchs möchte...
  • Terrarium Einrichtung Tropiocolotes

    Terrarium Einrichtung Tropiocolotes: Hallo! nachdem ich mich ja nun für die Tropiocolotes entschieden habe, konnte ich doch auch endlich bei mir in der Nähe (Oberhausen) ein...
  • Terra-Einrichtung aus Holz selber bauen?

    Terra-Einrichtung aus Holz selber bauen?: Hallo, wenn ich Terrarium-Einrichtung selber baue, aus Holz, muss ich das ja irgendwie lackieren oder besprühen, ansonsten schimmelt es ja...
  • Jemen Terra Einrichtung

    Jemen Terra Einrichtung: Habe auch mal wieder eine Frage zu eurer Meinung... habe ein kleinen jemen Bock und bekomme jetzt sein zukünftiges Terra mit den Maßen...
  • Einrichtung eines Vollglasterrariums

    Einrichtung eines Vollglasterrariums: Hallo alle zusammen! So, nun geht es in die heiße Phase... Habe ein 120cm x 50cm x 50cm großes Vollglasterrarium geschenkt bekommen! Darin...
  • Ähnliche Themen
  • Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung

    Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung: Hallo zusammen, habe angefangen mein erstes Terrarium einzurichten für Leopardgeckos. Wahrsheinlich 0.3 erstmal da ich keinen Nachwuchs möchte...
  • Terrarium Einrichtung Tropiocolotes

    Terrarium Einrichtung Tropiocolotes: Hallo! nachdem ich mich ja nun für die Tropiocolotes entschieden habe, konnte ich doch auch endlich bei mir in der Nähe (Oberhausen) ein...
  • Terra-Einrichtung aus Holz selber bauen?

    Terra-Einrichtung aus Holz selber bauen?: Hallo, wenn ich Terrarium-Einrichtung selber baue, aus Holz, muss ich das ja irgendwie lackieren oder besprühen, ansonsten schimmelt es ja...
  • Jemen Terra Einrichtung

    Jemen Terra Einrichtung: Habe auch mal wieder eine Frage zu eurer Meinung... habe ein kleinen jemen Bock und bekomme jetzt sein zukünftiges Terra mit den Maßen...
  • Einrichtung eines Vollglasterrariums

    Einrichtung eines Vollglasterrariums: Hallo alle zusammen! So, nun geht es in die heiße Phase... Habe ein 120cm x 50cm x 50cm großes Vollglasterrarium geschenkt bekommen! Darin...