Geeigneter Innenfilter?

Diskutiere Geeigneter Innenfilter? im Filter und Belüftung Forum im Bereich Aquarium-Technik und Eigenbau; Hallo Community, ich starte nun ein neues Projekt nachdem meine letzten echt gut angelaufen sind. Nun soll in den Keller ein 825 Liter Malawi...
P

Pappenstiel

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Community,

ich starte nun ein neues Projekt nachdem meine letzten echt gut angelaufen sind.
Nun soll in den Keller ein 825 Liter Malawi Becken.

Nun habe ich ich mich mit so einigen Dingen belesen und alles soweit bestellt. Allerdings hapert es bei mir noch beim Thema Filtertechnik bzw Filterart.

Es gibt bei mir im Umfeld einen Hersteller von Filtersystemen, welcher erstmal vielversprechend klingt.

Allerdings ist es ja immer so, die Verkäufer verprechen einem das Blaue vom Himmel, obwohl der inhaber echt wissend wirkte und auch Sonderanfertigungen vornimmt.

Es geht um einen HMF Kammerfilter bei welchem der HMF Filter mit dem Kammerfilter kombiniert ist.

ich habe diesen gefunden auf der Seite https://www.scapefactory.de/
unter der Rubrik HMF Kammerfilter bzw dem modularen System direkt daneben. Das modulare System reizt mich schon um es anzupassen und bei anderen Becken anpassen zu können.

Dazu die Frage macht der Filter Sinn? und was nimmt man da lieber Siporax oder Biohome? Der Inhaber hat die Wahl so ziemlich offen gelassen, scheint aber das Biohome zu bevorzugen

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen fündig zu werden.
 
23.03.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Geeigneter Innenfilter? . Dort wird jeder fündig!
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.423
Reaktionen
1.344

AW: Geeigneter Innenfilter?

Hallöchen,
ich hatte damals einen Mattenfilter bei meinen Axolotl.

Da habe ich weder Biohome noch Siporax gebraucht. Den Mattenfilter hatte ich mit einem Wasserheber auf dem Boden und daran dann nur eine Luftpumpe. Man kann den Filter natürlich auch an der Rückwand installieren oder auch nur den halben Boden und den Rest mit Sand oder Kies.

Für den Mattenfilter hatte ich die Matte auf der Rückseite mit Rillen versehen in die ich den Luftheber gesetzt hatte. Die ersten Jahre habe ich nur von oben abgesaugt, so nach ca. 5 Jahren habe ich dann die Matte mal vorsichtig erst an der einen dann an der anderen Seite angehoben und die groben Ablagerungen abgesaugt. Ansonsten war es wirklich sehr pflegeleicht.

Wichtig ist eine gute Luftpumpe/Kompressor.

Beachte bitte auch das sich in der Matte keine Fische wie z.B. der Bratpfannenwels einbuddeln kann, daher ist die Bodenmatte nicht für Fische geeignet die buddeln wollen.

Zu einem Kammerfilter kann ich nichts sagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
7.122
Reaktionen
4.701

AW: Geeigneter Innenfilter?

@Pappenstiel hast du Bilder von deinen anderen Aquarien?

Wir sehen immer gerne Bilder🙂

Lg wolke24⛅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
cichy

cichy

Moderatorin
Beiträge
5.512
Reaktionen
383

AW: Geeigneter Innenfilter?

Also was ich dir schon mal ans Herz legen kann ist, bei Malawis in dem Filtersystem irgendwo einen Pflanzenfilter zu integrieren.
Ich weiß nicht ob ein HMF so die perfekte Filtermethode ist. Ein Filterbecken wäre eigentlich die bessere Option da man dort schneller und einfacher Adsorber (falls notwendig) einsetzen kann.

Ich habe noch nicht so ganz verstanden wie du dein Filtersystem aufbauen möchtest, kannst du das nicht mal zeichnen mit Paint oder so?

Biohome nutze ich auch aber nicht in so großer Menge, dass bei mit Nitrat verbraucht wird. Ich kann nicht sagen ob es besser als jedes andere Material ist aber schlechter ist es auf jeden Fall nicht. Also klar, warum nicht?
 
Thema:

Geeigneter Innenfilter?