Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Diskutiere Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank im Krankheiten Forum im Bereich Hamster; Unser geliebter Buddy ,2 Jahre und 3 Monate alt ist nun seit einer Woche erkrankt .Er bekommt Antibiotika, inhaliert mit Kochsalz und ich päppel...
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2
Unser geliebter Buddy ,2 Jahre und 3 Monate alt ist nun seit einer Woche erkrankt .Er bekommt Antibiotika, inhaliert mit Kochsalz und ich päppel ihn.
Leider ist sein Zustand unverändert.
Er sitzt nur noch in seinem Häuschen und schläft, deutlich geschwächt, braucht lange um die Augen zu öffnen und kommt nur noch raus um seine Blase zu entleeren (2mal täglich) ,torkelt sehr geschwächt dorthin und wieder zurück)Zum Füttern und der Medikamentengabe (seit heute zusätzlich Schleimlöser) wird er geweckt.

Meine Fragen an euch:
Ab wann wirkt Antibiotika?Welche Erfahrungen habt ihr?
Er hat nun 5 mal Antibiotika erhalten.
Was kann ich noch für ihn tun?
Wie oft soll ich ihn päppeln?

Bitte helft mir, falls Antworten kommen mit Einschläfern etc....
Ich denke solange er sich noch päppeln lässt und zur Toilette torkelt,würde ich mir nicht zutrauen ihn einzuschläfern, da ich hoffe,dass das Antibiotika noch volle Wirkung zeigt.
Einerseits möchte ich ihn auch nicht quälen .
Seit fast einer Woche quäle ich mich selbst und frage mich auch ,ob ich selbst Schuld bin an seiner Krankheit. Gelüftet habe ich nur, wenn er geschlafen hat (in seinem Kammerlabyrinth)

Danke für Ratschläge
 
17.02.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank . Dort wird jeder fündig!
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
5.055
Reaktionen
4.190

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Nach einer Woche Antibiotikum solltet ihr eine Verbesserung sehen.
Vielleicht versucht ihr ein anderes Antibiotikum.
Frisst er überhaupt etwas selbstständig?
Vitamin b steigert den Appetit.

Alles Liebe für Buddy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.786
Reaktionen
4.097

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

@Buddys Frauchen Herzlich Willkommen hier im Forum, wenn es auch ein trauriger Anlass ist.

Bitte bespreche das ganz schnell mit deinem Tierarzt deines Vertrauen. Was für AB bekommt er denn und welche Dosierung. Du schreibst 5 mal hat er es bekommen in einer Woche:unsure:welchen Schleimlöser denn, hatte ich noch nie gehört bei Hamstern und Mäusen:unsure:Mit was päppelst du ihn? Gibst du ihm auch Wasser?

Gute Besserung für Buddy🍀
Lg wolke24⛅
 
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Entschuldigt bitte für die späte Antwort, leider war unser Ort sehr durch den Schneesturm betroffen und wir haben zusätzlich zwei Räume durch den tauenden Schnee unter Wasser (aber nicht dort wo unser Buddy steht).

Antibiotika hatte er seit Freitag mit dem Namen E...(dies verschrieb eine Notdienst Tierärztin unsere Tierärztin war leider nicht da)
Seit gestern bekommt er nun ein anderes Antibiotika Namens Barytril und der Schleimlöser heißt Bisolvan.
Freitag sollen wir nochmal mit ihm vorstellig werden.
Päppeln tue ich ihn mit vielen, 2-3 mal täglich.
Ich koche 7 Korn Brei,Schmelzflocken,und Haferflocken. Zusätzlich Baby Brei Gläschen ,Kartoffeln mit Möhre und Rindfleisch.In den Brei tue ich manchmal Honig oder Sesamkörner.
Zusätzlich bekommt er gekochte Kartoffeln,geriebene Nüsse und Pinienkerne.
Abends, da ich das Antibiotika morgens verabreichen,bekommt er noch Frischkäse oder Joghurt.
Dieses halte ich ihm alles auf einen Löffel hin ,er schleckt es ab.ein wenig zumindestens. Oder sollte ich es mit der Spritze füttern?
Trinken tut er an der Spritze ,ca 3 ml am Tag,neben den Medikamenten, die auch verdünnt sind. Vorher mit Vitamin C und seit gestern mit Kochsalz.

Er hat feuchte Raumluft ,sprich ein feuchtes Handtuch auf der Heizung und ein Körnerkissen lege ich ihm in Intervallen auf sein Hausdach.Essen lege ich ihm zusätzlich direkt vor seine Kammer (Labyrinthen Haus )

Was kann ich noch tun ?

Vielen lieben Dank für eure Antworten, die besorgte Hamster Mama !
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.786
Reaktionen
4.097

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Hallo hier kannst du einiges über die Zwangsernährung noch nachlesen. Baytril kenne ich auch von meinem Rennmäusen her. Trinken ist ganz wichtig für die Tiere.

Ich kann es nicht beurteilen ob das AB einmal am Tag reicht. Wenn er selbständig noch frisst wäre es ja gut.

Schau hier gibt es einige Tipps. Zum Glück musste ich in meinem über 15 Jahren Rennmaushaltung nie ein Tier päppeln.

http://www.diebrain.de/hiext-papp.html

Wir hoffen auf baldige Besserung bei Buddy🍀und alles Gute für euch, zwecks dem Wasserschaden

Liebe Grüße wolke24⛅
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.786
Reaktionen
4.097

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Guten Vormittag, wie geht es Buddy, gibt es Neuigkeiten?

Lg wolke24⛅
 
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Hier bin ich wieder, nachdem ich heute um 17.15 h den Tierarzt Termin haben werde, möchte ich euch ein kurzes Update geben,
Buddy geht es nicht besser .Sondern eher schlechter. Er liegt aber nur noch friedlich dort und verweigert nun ,seit heute morgen auch das Trinken mit der Spritze und das Essen mit dem Löffelchen. Sollte ich ihn heute erlösen oder ihn Zuhause im natürlichen Prozess einschlafen lassen?
Er ist ja nun knapp über eine Woche erkrankt, ich hatte mir große Hoffnung auf das Baeytril gemacht, aber leider hat sich der Zustand nicht verbessert. Sondern eher verschlechtert.....
Was würdet ihr tun?Zuhause sterben lassen oder einschläfern?
Ich wohne auf dem Land, die nächsten größeren Städte sind 30-40 km entfernt und mein Hamster würde mit einer Spritze ins Herz eingeschläfert werden ,vorher natürlich eine Narkose .Der Gedanke macht mich fertig. Hatte über die Narkose via Maske gelesen, aber das bietet hier auf dem Land niemand an.....

Der arme Buddy ,seine Zeit ist wohl gekommen ....
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Nett von dir Wolke ,das wir wohl Telephatie haben....und im selben Moment einander schreiben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.786
Reaktionen
4.097

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Hallo Tiere können ersticken und grausam sterben ohne eingeschläfert zu werden ohne die Hilfe vom Tierarzt.

Wenn Buddy den Weg gegen sollte, lass ihn bitte vom Tierarzt heute erlösen. All meine Rennmäuse sind friedlich eingeschlafen beim Tierarzt und keine hat es mitbekommen.

Wünsche dir viel Kraft für diesen Weg und Buddy eine gute Reise und Regenbogenland😓

Lg wolke24⛅
 
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Vielen lieben Dank für die netten Worte, wir bereiten uns auch innerlich schon vor,vermuten auch das er Hilfe braucht,weil er so an uns hängt und Angst haben vor seinem Verlust.Haben eben eine kleine Schachtel schön hergerichtet ....Ich melde mich heute Abend....
 
M

Mephistopheles

Beiträge
1.930
Reaktionen
2.601

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Hallo, ich persönlich halte immer nichts vom „Einschlafen lassen zu Hause“ nach oder während einer Krankheit. Für mich ist das Siechtum, ein Tier dahinsiechen lassen, bis es von selbst stirbt.
Keiner kann entscheiden, ob das Tier tatsächlich „friedlich“ wegdämmert oder ob es sich absolut schlecht fühlt und sich trotz ruhigen Rumliegens quält.
Ich fahre immer los und lasse die Tiere zeitnah mit Spritze gehen, sobald ich sehe, es wird nicht mehr gut.
Andere sehen das anders, das lese ich auch hier im Forum immer wieder. Aber ich “helfe“ einem todkranken Tier grundsätzlich in den Himmel, wenn es keine Hoffnung auf Besserung gibt.

Alles Gute für Euch!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Vielen Dank auch für den Ratschlag. Ich mache mir selbst schon genug Vorwürfe, hätte man ihn vorher erlösen sollen ,aber vielleicht hätte er es dann geschafft. Auch für den Atemwegsinfekt an sich, mache ich mir Vorwürfe, ob ich es verhindern hätte können.....
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.786
Reaktionen
4.097

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Mach dir keine Vorwürfe, es hatte ihn scheinbar schlimm erwischt. Das einzige was du noch tun kannst ist vom Tierarzt erlösen lassen😔
 
M

Mephistopheles

Beiträge
1.930
Reaktionen
2.601

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Vielen Dank auch für den Ratschlag. Ich mache mir selbst schon genug Vorwürfe, hätte man ihn vorher erlösen sollen ,aber vielleicht hätte er es dann geschafft. Auch für den Atemwegsinfekt an sich, mache ich mir Vorwürfe, ob ich es verhindern hätte können.....
Selbstvorwürfe machen einen nur fertig und nützen keinem. Man hat das getan, was gut und richtig erschien. Hinterher gäbe es immer mal wieder vielleicht andere Lösungen. Aber das nützt nichts. Man mußte eben ohne das jetzige Wissen entscheiden.
Mach dir also keine Vorwürfe. Das geht hinterher fast Jedem so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Recht habt ihr ja alle,nur wenn man selbst in der Situation steckt, ist es sehr verzweifelnd :cry: Er war nun 2 Jahre und 1 Monat unser ständiger Begleiter ,war sehr zahm ,hatte seinen eigenen Geschmack und aß fast täglich mit uns zusammen Abendbrot .Wir harmonierten einfach zusammen.Ich hätte gedacht, er hätte noch einige schöne Monate mit uns .....
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
M

Mephistopheles

Beiträge
1.930
Reaktionen
2.601

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Es geht uns allen mit unseren Tieren so, deshalb können wir es dir so gut nachfühlen! :troest:
Es ist immer gefühlt viel zu früh! Und sie fehlen immer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.786
Reaktionen
4.097

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Ich kann dich gut verstehen. Aber Tierliebe ist, unsere "Liebsten" in diesem Moment von ihren Schmerzen und Leiden zu erlösen.

Ich hatte viele Rennmäuse die mich fast 5 Jahre begleitet hatten und musste auch immer den Weg mit ihnen gehen, auch mit unseren Hunden😔es fällt nie leicht.

Viel Kraft für euch, für diesen letzten Weg.

Lg wolke24⛅
 
B

Buddys Frauchen

Beiträge
11
Reaktionen
2

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

So,Buddy ist nun über die Regenbogenbrücke gegangen .Beim Tierarzt zeigte er sich nochmal von seiner besten Seite, steckte eine Nudel in seine Backentasche ,ködelte einen winzig kleinen Haufen und putzte sich sein Gesicht und schlief dann aber sofort wieder erschöpft ein auf meiner Hand.Die Tierärztin sagte ,beide Lungen saßen zu ,er wirkte am Bauch sehr aufgebläht, und sein eines Auge stand deutlich heraus ,was auf einen Tumor hinweisen würde. Der Urin war im Penis eingetrocknet und schaute heraus.
Der arme kleine Mann ,die Narkose über war ich bei ihm, den Rest konnte ich mir nicht anschauen. Wir hatten eine schöne Schachtel vorbereitet und ihn danach beigesetzt.....
Es fühl sich alles nicht gut an.....
 
M

Mephistopheles

Beiträge
1.930
Reaktionen
2.601

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

So,Buddy ist nun über die Regenbogenbrücke gegangen .Beim Tierarzt zeigte er sich nochmal von seiner besten Seite, steckte eine Nudel in seine Backentasche ,ködelte einen winzig kleinen Haufen und putzte sich sein Gesicht und schlief dann aber sofort wieder erschöpft ein auf meiner Hand.Die Tierärztin sagte ,beide Lungen saßen zu ,er wirkte am Bauch sehr aufgebläht, und sein eines Auge stand deutlich heraus ,was auf einen Tumor hinweisen würde. Der Urin war im Penis eingetrocknet und schaute heraus.
Der arme kleine Mann ,die Narkose über war ich bei ihm, den Rest konnte ich mir nicht anschauen. Wir hatten eine schöne Schachtel vorbereitet und ihn danach beigesetzt.....
Es fühl sich alles nicht gut an.....
:troest:

Alles richtig gemacht!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
5.055
Reaktionen
4.190

AW: Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Das ist immer schlimm für uns, wenn sie gehen müssen. Du hast das Beste für ihn gemacht. :troest:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Thema:

Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank

Bitte um Hilfe,Ratschläge/Hamster sehr krank - Ähnliche Themen

  • hingefallen- Bitte schnelle Hilfe

    hingefallen- Bitte schnelle Hilfe: Hey Leute, Es fällt mir echt schwer. Ich wollte Barney eben in den Käfig zurücksetzen, als seine TB aufeinmal aufging und er herausfiel, auf den...
  • Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

    Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe] Guten Abend ihr lieben, sorry, wenn ich jetzt die...
  • Bein eingeklemmt, muss amputiert werden! (Edit2:MUSS DOCH AMPUTIERT WERDEN! BITTE UM HILFE!)

    Bein eingeklemmt, muss amputiert werden! (Edit2:MUSS DOCH AMPUTIERT WERDEN! BITTE UM HILFE!): Bein eingeklemmt, muss amputiert werden! (Edit2:MUSS DOCH AMPUTIERT WERDEN! BITTE UM HILFE!) Hallo, ich komme gerade vom TA. Um ca 12.00 Uhr...
  • Blut aus dem After, bitte schnell Hilfe!

    Blut aus dem After, bitte schnell Hilfe!: Hallo, ich komme gerade mit Josefine vom Nottierarzt, leider konnte der aber nichts zufriedenstellendes herausfinden. Josefine blutet ziemlich...
  • Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!

    Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!: Hallo, unser Dsungi Alvin hat übers Wochenende kein Trockenfutter mehr gefressen, er hat viel geschlafen, auch nachts und ist auch nicht mehr in...
  • Ähnliche Themen
  • hingefallen- Bitte schnelle Hilfe

    hingefallen- Bitte schnelle Hilfe: Hey Leute, Es fällt mir echt schwer. Ich wollte Barney eben in den Käfig zurücksetzen, als seine TB aufeinmal aufging und er herausfiel, auf den...
  • Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]

    Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe]: Krabbeltiere im Futter - Milben? Dringend Hilfe [*Update* Es sind Haarlinge - bitte Hilfe] Guten Abend ihr lieben, sorry, wenn ich jetzt die...
  • Bein eingeklemmt, muss amputiert werden! (Edit2:MUSS DOCH AMPUTIERT WERDEN! BITTE UM HILFE!)

    Bein eingeklemmt, muss amputiert werden! (Edit2:MUSS DOCH AMPUTIERT WERDEN! BITTE UM HILFE!): Bein eingeklemmt, muss amputiert werden! (Edit2:MUSS DOCH AMPUTIERT WERDEN! BITTE UM HILFE!) Hallo, ich komme gerade vom TA. Um ca 12.00 Uhr...
  • Blut aus dem After, bitte schnell Hilfe!

    Blut aus dem After, bitte schnell Hilfe!: Hallo, ich komme gerade mit Josefine vom Nottierarzt, leider konnte der aber nichts zufriedenstellendes herausfinden. Josefine blutet ziemlich...
  • Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!

    Unser Hamster frißt nur noch Weichfutter-kein hartes Futter mehr-bitte um Hilfe!: Hallo, unser Dsungi Alvin hat übers Wochenende kein Trockenfutter mehr gefressen, er hat viel geschlafen, auch nachts und ist auch nicht mehr in...