Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Diskutiere Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps! im Krankheiten Forum im Bereich Kaninchen; Hallo zusammen, Das Kaninchen meiner Mutter (fast 6, Weibchen) hat in beiden Vorderbeinchen schwere Arthrose, dazu sind beide Pfoten...
S

Steph_anie

Beiträge
209
Reaktionen
35
Hallo zusammen,

Das Kaninchen meiner Mutter (fast 6, Weibchen) hat in beiden Vorderbeinchen schwere Arthrose, dazu sind beide Pfoten geschwollen. Sie lief noch einigermaßen gut, aber es fiel natürlich auf dass da was nicht stimmt.
Meine Mutter ist deswegen vor 2 Wochen beim TA gewesen, der konstatierte kein Eiter, dafür eine Entzündung und schrieb Metacam vor. Nun hat sich die Situation am Sonntag extrem verschlechtert.
Das Kaninchen kann nicht mehr aufstehen, die Vorderpfoten haben eine komische Stellung (von oben sieht es aus als wären sie gebrochen, sind sie natürlich nicht) und seit Sonntag sieht es aus alsob es heftige Schmerzen hat. Gesternmorgen bin ich dann mit ihrem Kaninchen zu meinem TA gefahren. Es wurde ein Röntgenfoto (von den Pfoten und Körper) gemacht. Diagnose: schwere Arthrose. Dazu wahrscheinlich die Vermutung Diabetes da es innerhalb 8 Monaten fast 1 Kg abgenommen hat (Kaninchen war übergewichtig) obwohl es immer gut gefressen hat. Dazu sagte der TA noch etwas über einen Zusammenhang zwischen den Bändern in den Vorderpfoten und Diabetes?? Ich muss das morgen nochmal genauer nachfragen.
Tumore wurden ausgeschlossen. Morgen wird Blut abgenommen zwecks Diabetes, u.a noch zwecks Nieren und Leber. Der TA meint wenn das Kaninchen Diabetes hätte würde die Prognose, auch mit Arthrose, okay aussehen. Der TA verschrieb Metacam (was sie ja schon bekam) und Novalgin vor, seit gestern. Nur hat sich der Zustand heute nur minimal gebessert, will aufstehen, kann aber nicht. Ich habe im Internet noch Analgos und Rejoint bestellt (jmd Erfahrungen damit, TA meint man könne es ausprobieren). Dazu könne man noch Bananenbrei mit Ingwer ausprobieren. Das andere Problem ist dass das Kaninchen seit Metacamgabe eine verminderte Fresslust hat, davor war es immer gut. Gibt's da Alternativen?
Ich weiß dass Arthrose nicht heilbar ist, aber gibt es noch Hoffnung? Habt ihr noch Tipps, Erfahrungen, Alternativen?
Der Zustand hatte sich innerhalb von 24 Std verschlechtert, Samstagabend lief es noch durch die Wohnung. Könnte es ein sogenannter Schub sein?
Leider haben wir keine Erfahrungen mit Arthrose bei Kaninchen.
Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Liebe Grüße
 
26.01.2021
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps! . Dort wird jeder fündig!
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
3.200
Reaktionen
6.285

AW: Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Zum Thema "Arthroseschub" kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen: ja, den gibt es. Und ich kann mir vorstellen, dass es bei Kaninchen nicht viel anders ist. Beim Menschen gibt es noch die Möglichkeit, sich Linderung durch Wärme- oder Kälteanwendung zu verschaffen, also kühle Umschläge oder Wärmflasche z.B. . Ich bin der Wärmetyp, und mir tut zusätzliche Wärme gut. Das muss man probieren. Ist eventuell auch was für das Kaninchen , wenn man z.B. einen snugglesafe anbietet, kann es das für sich ausprobieren...
Bei meiner Meerschweinchenomi ist auch Arthrose diagnosiziert. Vor allem im linken Vorderpfötchen. Sie bekommt von Rodicare das Artrin täglich(das ist auch für Kaninchen beschrieben). Außerdem mache ich( bei einem Schub) ihr 1bis2× täglich für ein paar Minuten Umschläge an der betroffenen Stelle mit Retterspitzlösung, das ist eine pflanzliche Tinktur gegen Gelenkbeschwerden und ich creme ihre Pfote mit Arnikasalbe ein. Diese wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Beide bekommst du frei in der Apotheke, letzeres bestimmt auch im Drogeriemarkt. Gute Besserung dem Fellnäschen..
 
S

Steph_anie

Beiträge
209
Reaktionen
35

AW: Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Vielen Dank für den Tipp. Das Arthrin werde ich ihr morgen mit bringen und mich nach der Arnikasalbe umschauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wutzenmami
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.492
Reaktionen
6.523

AW: Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Hi,
lebt sie in Aussenhaltung oder innen in der Wohnung?
Wenn sie draußen lebt, würde ich sie evtl reinholen, da Kälte und Nässe bei Arthrose nicht gut tut.
Gute Besserung dem Ninchen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wutzenmami
S

Steph_anie

Beiträge
209
Reaktionen
35

AW: Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Das Kaninchen lebt bei meiner Mutter in der Wohnung und darf sich frei bewegen.
 
  • Love it!
Reaktionen: Wassn
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.492
Reaktionen
6.523

AW: Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Mein Kastrat hat damals auch vom Tierarzt Zeel bekommen, evtl ist das auch noch was für das Kaninchen. Es hat unserem "Kerl" gut geholfen.
Ich nehme Zeel im Moment selbst ein.
Gute Besserung und ich drücke ganz fest die Daumen!
 
Thema:

Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps!

Schwere Arthrose Vorderpfoten - Bitte um Hilfe und Tipps! - Ähnliche Themen

  • Schwer krankes Nini, e.c. usw.

    Schwer krankes Nini, e.c. usw.: Ich brauche mal dringend Rat von euch. Also eines meiner beiden Ninis hat e.c. Es ist die untypische, ohne Kopfschiefe. Wir kämpfen nun seit...
  • Schwere Augenentzündung

    Schwere Augenentzündung: Mein Kaninchen Jelly 2.5 Jahre alt, ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von einem Marder gejagt worden der anscheinend i.wie das Törchen...
  • Schwere Atmung und komische Geräusche

    Schwere Atmung und komische Geräusche: Hallo, Mein kleiner Rammler ist gerade mal 10 Wochen alt. Wir sind vor 3 Tage umgezogen bzw er und sei e schwester sind mit in meine wg gezogen...
  • schwere Atmung und wahrscheinlich einen Tumor an der Zitze

    schwere Atmung und wahrscheinlich einen Tumor an der Zitze: Hallo, bin grad total fertig. Meine Lotta atmet seit 1h schwer. Habe in der TK angerufen und da ist wohl heute die Hölle los. Habe erst einen...
  • Gissi hat sich Vorderpfote gebrochen

    Gissi hat sich Vorderpfote gebrochen: Unser kleiner Pechvogel hat sich am Mittwoch die rechte Vorderpfote zwischen Handgelenk und Ellebogen gebrochen. Leider habe ich nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Schwer krankes Nini, e.c. usw.

    Schwer krankes Nini, e.c. usw.: Ich brauche mal dringend Rat von euch. Also eines meiner beiden Ninis hat e.c. Es ist die untypische, ohne Kopfschiefe. Wir kämpfen nun seit...
  • Schwere Augenentzündung

    Schwere Augenentzündung: Mein Kaninchen Jelly 2.5 Jahre alt, ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von einem Marder gejagt worden der anscheinend i.wie das Törchen...
  • Schwere Atmung und komische Geräusche

    Schwere Atmung und komische Geräusche: Hallo, Mein kleiner Rammler ist gerade mal 10 Wochen alt. Wir sind vor 3 Tage umgezogen bzw er und sei e schwester sind mit in meine wg gezogen...
  • schwere Atmung und wahrscheinlich einen Tumor an der Zitze

    schwere Atmung und wahrscheinlich einen Tumor an der Zitze: Hallo, bin grad total fertig. Meine Lotta atmet seit 1h schwer. Habe in der TK angerufen und da ist wohl heute die Hölle los. Habe erst einen...
  • Gissi hat sich Vorderpfote gebrochen

    Gissi hat sich Vorderpfote gebrochen: Unser kleiner Pechvogel hat sich am Mittwoch die rechte Vorderpfote zwischen Handgelenk und Ellebogen gebrochen. Leider habe ich nicht...