Na.... wer traut sich.......

Diskutiere Na.... wer traut sich....... im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Das hast du geschrieben. Was ist daran missverständlich? Hier ist eine F1 im Tierschutz gelandet, hast du doch selbst geschrieben.
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

Ja sie ist eine F1. Der Grund warum sie hier her gekommen ist möchte ich hier nicht öffentlich machen.
Das hast du geschrieben.

Und genau hier geht das willentlich falsch lesen los. Lesen mal alleine das was Du da von mir zitiert hast dan hat sich deine Frage schon erledigt.
Was ist daran missverständlich? Hier ist eine F1 im Tierschutz gelandet, hast du doch selbst geschrieben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

Leider kenne ich viele Leute, die einfach darauf los gekauft haben.. und ich habe auch Züchter erlebt, die einfach drauf los verkaufen ohne sich Gedanken um die Zukunft ihrer Tiere zu machen. Das hat nichts mit Falschinformation zu tun. Falschinformation ist auch ein Problem ist aber etwas anderes.
Ich auch. Leidtragende sind die Tiere.
Und wenn viel Geld im Spiel ist, so wie hier, fungieren diese Tiere als Statussymbol. Mehr nicht. Die Tiere haben davon nichts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.137
Reaktionen
5.623

AW: Na.... wer traut sich.......

Bei Meerschweinchen lohnt sich der Verkauf von "Rassetieren" nicht so doll.. wie bei Katzen und Hunden. Die gehen nicht selten für vierstellige Summen über den Tisch, so hat der "Züchter" auch etwas davon und weiss Gott, ist nicht jeder Züchter seriös.
Ich kenne jemand, der Benageln "Vermehrt" um sie dann für viel Geld zu verkaufen..... Ein durchaus lukratives Geschäft, wenn man ansonsten nicht so viel verdient....Ein bisschen Sonderfarben und schon gehen die Tiere im vierstelligen Bereich über den Tisch. Und da die Tiere auch noch einigermaßen gehalten werden... kann man noch nicht einmal etwas dagegen machen....
Leider mutieren mache Tiere zum Statussymbol, da hat trauermantelsalmer absolut recht. Da geht es nicht um Falschinformation übers Internet... da geht es um Modetrend und etwas Besonderes zu besitzen....
Das ist aber alles ein Thema für sich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

Ich hätte jetzt irgendwie gerade von jemanden aus dem Tierschutz erwartet, dass er hier auf die Probleme hinweist und darauf, dass diese Tiere natürlich nicht in die Hände jeder x beliebigen Privatperson gehören, eine F1 schon gar nicht, und dass man ihnen das und das bieten muss was Du natürlich als Wildtierstation kannst, die meisten Privatleute aber nicht etc.

Dass du du stattdessen die Werbetrommel rührst und solche Zuchten total unproblematisch findest, jeder der ein bisschen um Netz recherchiert kann so eine Katze halten wenn er das nötige Kleingeld hat, finde ich für eine Notstation merkwürdig. Und so kommt es irgendwie rüber für mich.
Vielleicht verstehe ich es ja auch falsch.

Dass das Tier bildschön ist ist unbestritten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
gillem

gillem

Beiträge
109
Reaktionen
51

AW: Na.... wer traut sich.......

Hier werden keine F1-F4 verteildigt, im Gegenteil die haben nichts bei "Jederman" zu suchen weil sie auch nie Schmusekatzen werden und man wissen muss wie man mit ihnen umgeht ( der Sachkundenachweis hat schon seinen Grund ) und sich im Klaren sein muss das man sie im Normalfall nie wirklich viel anfassen kann, sondern es geht darum das, auch hier, wie so oft generell gegen die Rasse gewettert wird mit falschen Argumenten von Hybriden. In Deutschland wird man aber nur eine Handvoll wirkliche F1-F4 finden aber dafür wird eine ganze Rasse verdammt.

Und zum Preis ja das lockt leider viele Vermehrer, wo sie zum Glück nicht gelandet ist sondern direkt kastriert wurde. Bei ihr war es ursprünglich beim Ersthalter in Deutschland sogar ein Preis im mittleren 5stelligen Bereich. Der Grund der Sicherstellung liegt hier aber auch nicht beim Ersthalter hier in Deutschland ( der wollte alles richtig machen inkls. allen Genemigungen und Anmeldung ) sondern in ihrem Ursprung in Russland wo Fehler in den Papieren gemacht wurden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trauermantelsalmler
gillem

gillem

Beiträge
109
Reaktionen
51

AW: Na.... wer traut sich.......

Ich kenne jemand, der Benageln "Vermehrt" um sie dann für viel Geld zu verkaufen.....
Wobei 90% solcher "Bengalen" soviel mit einem Bengalen zu tun haben wie ein Zwerghamster was man meist schon an der Art des Fells sieht ( ich rede nicht von der Zeichnung sondern vom Fell ansich ). Da wundern sich dann viele Katzenallergiker die sich gerade wegen ihrer Allergie einen Bengalen geholt haben warum sie trotzdem "wundersamerweise" reagieren da diese "Bengalen" die Proteine Fel d 1, Fel d 2, Fel d 3 und Fel d 4 erzeugen ( die eigentlichen Auslöser einer Katzenallergie ).
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
6.276
Reaktionen
3.271

AW: Na.... wer traut sich.......

@gillem die Bengalen sind eine Modeerscheinung geworden und alles andere als pflegeleicht zu halten. Wir im Tierschutz bekommen die verstörten Tiere.. wo die Halter nicht mit der Rasse zurechtkommen.

Wir geben sie nur in erfahrene Hände ab, aber wie überall bei solchen Tieren egal welcher Rasse, Geld regiert die Welt und gekauft wird was gerade Mode ist.

Angebot und Nachfrage fördert die Zucht der Massenvermehren und auch öfters von den unseriösen Züchtern die sich so nennen.

Lg wolke24⛅
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.137
Reaktionen
5.623

AW: Na.... wer traut sich.......

Die Tiere, von denen ich erzählt habe gehören nicht zu der "Abklatschversion".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
gillem

gillem

Beiträge
109
Reaktionen
51

AW: Na.... wer traut sich.......

Haben sie denn einen nachvollziehbaren Stammbaum. Dann wäre es ja kein Vermehrer. Ansonsten hilft nur ein Gentest. Aber bei den meisten Vermehrer "Bengalen" sieht man es schon auf den ersten Blick.
 
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

Bei ihr war es ursprünglich beim Ersthalter in Deutschland sogar ein Preis im mittleren 5stelligen Bereich. Der Grund der Sicherstellung liegt hier aber auch nicht beim Ersthalter hier in Deutschland ( der wollte alles richtig machen inkls. allen Genemigungen und Anmeldung ) sondern in ihrem Ursprung in Russland wo Fehler in den Papieren gemacht wurden.
Das klingt schon nach Statussymbol. Extra ein halbwildes Tier aus Russland für den Preis eines Autos einfliegen zu lassen klingt für mich nicht nach Tierliebe, eher nach Sammler.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn und Wolke24
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.196
Reaktionen
813

AW: Na.... wer traut sich.......

Leider ist es so das es viele Menschen gibt die Tiere als Statussymbol halten und sich keine oder wenige Gedanken machen ob sie den Tieren gerecht werden können.

Dann gibt es immer noch das Problem mit den Hybriden die eigentlich keiner will, die aber leider entstehen - und das wird auch in Deutschland wieder mehr passieren wenn es hier mehr Wölfe gibt - weil Mensch nicht aufpasst, aber sich einfach paaren. Vor allem in den Ostblockstaaten wo es noch viele Kettenhunde gibt scheint es viele dieser Hund-/Woilfhybriden zu geben.

Ein weiter Punkt sind dann die Menschengruppe die versuchen Tiere oder Tierarten zu erhalten in der Hoffnung das sie irgendwann wieder in die Natur zurück können. Das gilt z.B. für die Axolotl. Da gibt es in Deutschland eine sehr große Gruppe die die ursprüngliche Wildform züchten und auch versuchen diese rein zu halten in der Hoffnung dass die Heimatsehen in Mexico irgendwann wieder so sauber sind das sie die Tiere dort wieder ansiedeln können.

Ein kleiner Zoo in Deutschland, nämlich der Allwetterzoo Münster, züchtet die Goldkopfschildkröte und von den noch lebenden 140 Stück kommen alleine über 90 von dort und sie hoffen auch das sie die Schildkröten irgendwann wieder in ihre Heimat zurückbringen und dort aussetzen können.

Ich finde es gut wenn solche Hybriden eine Chance bekommen eine einigermaßen tolles Leben zu führen. Ob man solche Tiere züchten muß oder noch mehr Tiere einfangen zun zähmen muß, darüber möchte ich mir kein Urteil bilden. Leider sind viele Menschen der Meinung sie müssen möglichst gefährliche und exotische Tiere haben um sich zu profilieren. Ist genauso mit den bekloppten Rasern in den PS-Hybriden die sie nicht beherrschen können und dann damit Menschen töten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

Vor allem in den Ostblockstaaten wo es noch viele Kettenhunde gibt scheint es viele dieser Hund-/Woilfhybriden zu geben.
Das stimmt, aber ich habe noch nie gehört dass jemand meint Wolfshybriden seien nötig weil der Genpool der Haushunde zu klein sei.
Zumal das auch nicht vergleichbar ist. Wölfe und Hunde sind ja wenigstens die gleiche Art. Hauskatzen und Servale oder Bengalkatzen aber nicht. Das wäre also eher als würde man einen Hund mit einem Schakal oder einem Fuchs kreuzen oder so.

Gegen ein Zuchtprogramm zur Arterhaltung gefährdeter Arten hat ja keiner was. Solche Tiere landen aber normalerweise auch nicht in Privathaushalten reicher Menschen, sondern bei Profis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.196
Reaktionen
813

AW: Na.... wer traut sich.......

Nein, aber leider gibt es viele die einen Hund/Wolfhybriden ganz toll finden und da auc nicht wissen was auf sie zukommt. Solange es aber Nachfrage nach solche Tiere gibt wird es auch Menschen geben die nur das Geld sehen und versuchen daraus Gewinn zu machen und die fragen nicht nach den Problemen die bei der Haltung auftreten und auch nicht danach was mit den Tieren geschieht.

Zu den Bengalen kann ich nichts sagen, ich finde sie wunderschön und ich finde es toll das Gillem sich um solche Tiere so aufopferungsvoll kümmert.

Hoffentlich veröffentlicht er noch mehr Fotos und Filme von seinen Tieren. Die würde ich nämlich sehr gerne sehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.625
Reaktionen
944

AW: Na.... wer traut sich.......

Oh Mann. Was es alles gibt, davon habe ich noch nie gehört.
Naja. Manche Leute brauchen halt das exotische. Koste es was es wolle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga und Wolke24
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.137
Reaktionen
5.623

AW: Na.... wer traut sich.......

Meist kostet es das Tierwohl......das spielt leider allzuoft kaum noch eine Rolle.....
Hauptsache Mensch hat was, womit er dich aus der Masse heraushebt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
M

Maria 2

Beiträge
1.622
Reaktionen
391

AW: Na.... wer traut sich.......

Hallo,
ja das von den Wolfshyriden hört man immer häufiger. Es wäre doch toll, wenn man da einen haben könnte.:autsch:

Ich finde es auch super das Gillem sich so super um die Katzen kümmert.
Freue mich auch sehr über die tollen Bilder und Videos und Berichte.
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.196
Reaktionen
813

AW: Na.... wer traut sich.......

Ja, es gibt leider viel zu viele die ihre Minderwertigkeitskomplexe mit exotischen Tieren oder dicken Autos aufwerten müssen. Bestes Beispiel sind die unerfahrenen Halter die ja unbedingt eine Kobra haben müssen und weder die Ahnung noch die Möglichkeit haben solche Tiere sicher unter zu bringen und dann müssen ganze Häuser evakuiert werden weil sie eben diese Tiere nicht richtig händeln bzw. halten können.
 
Thema:

Na.... wer traut sich.......

Na.... wer traut sich....... - Ähnliche Themen

  • Wer kann diesen Augen widerstehen???

    Wer kann diesen Augen widerstehen???: ::flagge:::stolzgirl: Wer nicht widerstehen kann, bitte mit Knabberstangen von der Hypnose freikaufen... :D Muss ich auch immer machen :o
  • Selina und Strolch...wer versteckt sich besser?

    Selina und Strolch...wer versteckt sich besser?: Hallo Ihr lieben, diese Woche dachten meine beiden sie müssten sich verstecken... beide hatten sich richtig mühe gegeben...aber doch kleine fehler...
  • Wer ist das???

    Wer ist das???: Heut Abend ist es soweit Kysa Luchs Skien kommt zu uns.. Erst wollten wir ja Kitty haben aber durch Vrokommnise die nichtgeplant waren bleibt Kity...
  • Ähnliche Themen
  • Wer kann diesen Augen widerstehen???

    Wer kann diesen Augen widerstehen???: ::flagge:::stolzgirl: Wer nicht widerstehen kann, bitte mit Knabberstangen von der Hypnose freikaufen... :D Muss ich auch immer machen :o
  • Selina und Strolch...wer versteckt sich besser?

    Selina und Strolch...wer versteckt sich besser?: Hallo Ihr lieben, diese Woche dachten meine beiden sie müssten sich verstecken... beide hatten sich richtig mühe gegeben...aber doch kleine fehler...
  • Wer ist das???

    Wer ist das???: Heut Abend ist es soweit Kysa Luchs Skien kommt zu uns.. Erst wollten wir ja Kitty haben aber durch Vrokommnise die nichtgeplant waren bleibt Kity...