Hierodula membanacea verletzt???

Diskutiere Hierodula membanacea verletzt??? im Allgemeines Forum im Bereich Terraristik; Hallo Ihr Lieben. Meine Hierodula Membanacea (L4) hat seit zwei Tagen einen schwarzen Steifen (vielleicht ein Riss?) am Abdomen. Seit heute ist...
J

julefghij

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben. Meine Hierodula Membanacea (L4) hat seit zwei Tagen einen schwarzen Steifen (vielleicht ein Riss?) am Abdomen. Seit heute ist ein zweiter dazu gekommen. Ich mache mir große Sorgen, ob das Abdomen gerissen ist. Kann es sein, dass sie zu viel gegessen hat? Ich dachte nämlich dass diese Art sich nicht übergroße. Wenn es wirklich Risse sind, wird sie das überleben? Kann ich etwas tuen um die Heilung zu verbessern?
Ich bin leider noch neu in dem Gebiet und dachte eigentlich dass ich alles richtig mache. Luftfeuchtigkeit und Temperatur überprüfe ich jeden Tag 2x.

ich hoffe mir kann jemand helfen.
LG
 

Anhänge

19.11.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hierodula membanacea verletzt??? . Dort wird jeder fündig!
J

julefghij

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Hierodula membanacea verletzt???

Ich meine ich dachte die Art würde sich nicht überfressen
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.511
Reaktionen
1.040

AW: Hierodula membanacea verletzt???

Hallo @julefghij ,

das Foto ist leider nicht das beste, aber nässen diese Streifen?
Wenn es eine Wunde ist würden sich da Tropfen bilden,
wenn es trocken ist ist es wohl einfach der Zwischenraum von
zwei Sterniten (Bauchringe) die sich verfärbt haben.
Sowas kann schon mal vorkommen.
Frisst das Tier wie gewohnt und verhält es sich wie immer,
oder hast du Veränderungen feststellen können?

Liebe Grüsse
Isabelle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: julefghij
J

julefghij

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Hierodula membanacea verletzt???

Hallo @julefghij ,

das Foto ist leider nicht das beste, aber nässen diese Streifen?
Wenn es eine Wunde ist würden sich da Tropfen bilden,
wenn es trocken ist ist es wohl einfach der Zwischenraum von
zwei Sterniten (Bauchringe) die sich verfärbt haben.
Sowas kann schon mal vorkommen.
Frisst das Tier wie gewohnt und verhält es sich wie immer,
oder hast du Veränderungen feststellen können?

Liebe Grüsse
Isabelle
Liebe Isabelle,
Danke für die schnelle Antwort! :love: Die Dunkeln Stellen sind „tiefer“ als der Rest des abdomen und sehen so aus als wäre zwischen zwei Segmenten eingerissen. Tropfen bilden sich aber keine. Sie hat vorhin kurz nachdem ich die Frage gestellt habe noch gefressen, das hat mich ein wenig beruhig 😅. Ihre letzte Häutung ist jetzt 14 Tage her, vielleicht könnte das etwas damit zu tun haben dass sie sich auf die nächste vorbereitet? Oder die alte Haut reißt weil sie zu klein ist oder so..?
LG jule
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.511
Reaktionen
1.040

AW: Hierodula membanacea verletzt???

Ja das ist gut möglich dass sie langsam in die nächste Häutung kommt ;)
Solange nichts nässt ist es sicherlich nichts schlimmes ;)
 
Thema:

Hierodula membanacea verletzt???