Blasenentzündung/Blutiger Urin

Diskutiere Blasenentzündung/Blutiger Urin im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ihr Lieben, Nachdem es bei mir einige Zeit recht ruhig war habe ich dieses Wochenende bei meiner 3 jährigen Dame etwas blutigen Urin...
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27
Hallo Ihr Lieben,
Nachdem es bei mir einige Zeit recht ruhig war habe ich dieses Wochenende bei meiner 3 jährigen Dame etwas blutigen Urin entdeckt. Auch quiekte sie manchmal beim Urinieren und hebt sie den Hintern ab. Sie scheint dann zu pressen bzw drücken.
Ich habe leider schon Erfahrungen mit Blasenentzündungen, daher dachte ich das wäre dem am Nächsten.
Natürlich ist am Wochenende kein TA anwesend, weswegen ich mit ihr zum Notdienst gegangen bin. (ich hasse das da ich bei einer kompetenten, erfahrenen Meerschweinchen TA bin und die meisten TA das nun mal nicht sind ).
Der TA war nett, aber leider wie erwartet nicht so kompetent. Er hat gedrückt, abgehört, Fieber gemessen aber bekam es nicht hin den Urin heraus zu drücken. Er meinte nur große Blasensteine könne man fühlen, aber soweit er beurteilen kann fühle sich der Bauch gut an.
Jedenfalls habe ich selbst an Baytril gedacht und danach gefragt ( da gute Erfahrungen mit gemacht).
Er hat mir 25 mg/ml Enrobactin mit gegeben, 2x täglich. Auch hat sie Metacam bekommen. Nun ist sie zum Glück noch fit und munter, jedoch fällt mir auf dass nach der 1. AB Gabe (natürlich verdünnt mit Wasser) sie mehr Blut uriniert als vorher. Ist das normal weil dann alles rauskommt? Oder ist das ganz und gar nicht normal?
Quieken tut sie nicht mehr so oft.
Ich gebe ihr Rodicare Uro und Blasentee dazu.
Nun denke ich gleich an Blasentumor oder Steine weil ich einfach keinem anderem TA vertraue als meiner eigenen. Meine TA ist erst Mittwochmorgen wieder anwesend.
Hat jemand noch Tipps?

Besten Dank im Voraus.
Liebe Grüße
 
18.10.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Blasenentzündung/Blutiger Urin . Dort wird jeder fündig!
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.464
Reaktionen
3.072

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Das mehr Blut im Urin ist, liegt am Versuch Urin herauszupressen, manuell. Wenn es wirklich Blasensteine waren, was er getastet hat, dann muss das Tier bald möglichst zu einem Doc, wo sich auskennt. Wenn sie nicht pinkelt, du aber die Blase tasten kannst, muss sie sofort zum Doc, auch mitten in der Nacht. So habe ich vor 2 Jahren den Heiligabend verbracht- in der Tierklinik mit einem nicht pinkelten Tier!
Das Metacam ist wichtiger als das Antibiotikum. Sonst passt die Wochenendebehandlung. Wenn du noch draußen Brennnesseln findest- die helfen auch gut. Du musst nur mit wenig Druck mit dem Nudeholz drüber gehen, damit die Brennhaare Geschichte sind.
Gute Besserung dem Sorgenkind.
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Traudl danke für deine schnelle Antwort. Nein, er meinte eben dass er keine Blasensteine fühlen kann! Er meinte der Bauch fühle sich gut an.
Also ist es normal dass mitunter mehr Blut rauskommt? Urin kommt auf jeden Fall raus.
Liebe Grüße
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.464
Reaktionen
3.072

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Es gibt 2 häufige Gründe für Blut im Urin-zum einen eine schwere Blasenentzündung, zum anderen Blasengries oder Steine. Auch der Blasengries kann scharfkanntige Kristalle enthalten, die die Harnröhre verwunden und das Epithel der Blsenwand so reizen, das eine Entzündung entsteht.
Natürlich ist auch ein Tumor denkbar-aber das wäre nicht mein erster Verdacht.
Wenn das Tier morgen immer noch blutet, wäre zu überlegen, ob du nicht die Blase von einem erfahrenen Tierarzt spülen lässt, damit der ganze Smotter mal draußen ist.
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Ja, ich möchte sowieso zu meiner eigenen TA, nur ist das Blöde dass sie erst Mittwoch vormittag da ist. (sie wechselt sich immer mit ihrer Kollegin ab). Ich kann natürlich Dienstagmorgen auch zur Kollegin gehen wenn bis morgenabend noch Blut vorhanden ist; aber diese ist nicht spezialisiert in Meerschweinchen. Und ich weiß nicht ob es bis Mittwochmorgen warten kann. Nun bekommt sie das AB ja auch erst seit heute morgen.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.464
Reaktionen
3.072

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Solange sie pinkelt, würde ich, wenn es mein Tier wäre, auf den Fachmann warten.
Das spülen beschleunigt nur die Heilung, wenn viele scharfe Kristalle da sind und kann dein Tier sehr schädigen, wenn es ein unerfahrener macht.
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Besten Dank für deinen Rat. Dann warte ich sowieso bis meine eigene TA wieder im Haus ist. Zum Glück frisst sie und rennt sie noch fröhlich rum.
Eins meiner Meeris hatte mal einen Blasenstein. Sie hat weder Blut uriniert noch gequiekt. Da sie fast nichts fraß bin ich mit ihr dann zur TA und sie hat es heraus massieren können da der Stein eine relativ günstige Lage hatte. Danach war alles gut. Hoffentlich ist es 'nur' eine Blasenentzündung.
Ach und noch etwas: es riecht auch etwas unangenehm was aber glaub ich typische Anzeichen einer Blasenentzündung ist meine ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.464
Reaktionen
3.072

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Ja, schlechter Geruch ist typisch für eine Blasenentzündung.
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Traudl ich brauche leider nochmal deine Tipps:
Ich bin zu meiner eigenen TA gegangen. Das Baytril wirkte nicht, also gab sie Zithromax mit. Es wurde ein Röntgenbild gemacht, sie hat kleine Steine (etwas mit Krok oder Kronk..??) in der Röhre bzw Schleimhaut die man nicht operieren kann.
Nur hat meine Kleine heute Morgen das Fressen eingestellt. Zithromax abgesetzt, wieder dahin. Sie bekam eine Infusion, etwas gegen Bauchweh und Marbocyl Depot. Blut war immer noch im Urin was heißt dass auch das Zithromax nicht wirkte.
Ich habe ihr zusätzlich rodicare akut und dimeticon gegeben. Sie frisst mittlerweile ein kleines bisschen, mehr schlecht als recht. Jedoch hat sie auf meinem Schoß (habe sie 2x rausgenommen) 3 Endivienblaetter, etwas Kräuter und Heu gegessen und machte sie einen munteren Eindruck. Im Gehege aber sitzt sie nur in ihrer Ecke. Kann es so lange dauern bis sich ihr Zustand bessert? Sie hat wahrscheinlich Bauchweh vom Antibiotikum und Schmerzen von der Behandlung heute.

Es gibt da doch das AB Cotrim, das soll besser bei Blasenentzündung wirken?
Soll ich zusätzlich schallen falls was mit der Gebärmutter ist?

Die TA will Montag die Blase spülen.
Kennst du dich damit aus?
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.302
Reaktionen
5.309

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Mit dem Cotrim haben wir gute Erfahrungen gemacht. Es war auch gut verträglich.

Ich habe den Patientinnen auch immer noch 2x täglich eine Extra-Portion Wasser gegeben (mit Spritze), damit einfach gut durchgespült wurde.

Alles Gute Deinem Schwein. :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Esmeralda danke für den Tipp. Ich gebe auch zusätzlich noch Kamillen/Fenchel Tee, Cranberry Saft (ungezuckert) und rodicare Uro.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Traudl
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
10.302
Reaktionen
5.309

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Steph_anie na, dann hast du ja eigentlich schon das volle Programm (y)

Bekommt sie auch metacam?
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Esmeralda
Ja, aber trotzdem frisst sie halt nur minimal. Ich ärgere mich dass sie das Zithromax bekam. Normalerweise müsste sie doch wieder anfangen zu fressen bzw müsste es ihr besser gehen? Ja, das hat sie heute bekommen. Für zu Hause habe ich aber nichts mit bekommen. Montagmorgen muss ich ja wieder dahin.
 
M

Mephistopheles

Beiträge
1.500
Reaktionen
1.835

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Steph_anie, wenn das Meerschwein kleine Steine hat, also Gries, dann kann sowas gerne mal die Harnröhre verlegen. Steinchen in Blase und Harnröhre würden dann auch das Blut erklären, denn die verletzen die Schleimhäute. Es muß also nicht unbedingt sein, daß das Antibiotikum nicht gewirkt hat.
Ich würde dem Meerschwein viel zu trinken geben, damit der Gries rausgespült wird.
Metacam gibst du ja schon.
Wie lange hast du das Zitromax gegeben?
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Mephistopheles besten Dank für deine Antwort. Ich war ja erst beim Notdienst wo das Baytril gegeben wurde. Freitag (konnte erst Freitag dahin) bekam sie das Zithromax und zack, Samstagmorgen, also gestern, hat sie das Fressen eingestellt. Das war damals bei meinem anderen Meerschweinchen auch so. Nur frass meine andere am selben Tag nach der 1. Ab Gabe schon nicht mehr.
Ja, das stimmt. Aber die Steine gehen nicht von selbst raus. Und Blut ist ja immer noch im Urin. Das ist das Problem. Extra Flüssigkeit gebe ich ihr auch schon. Deswegen will die TA eine Blasen Spülung mit Infusion durchführen.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.085
Reaktionen
1.274

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Hi.

Bei Harngrieß gibt es hier auch immer Rodicare Uro, UTI kn und Eurologist (von "Naturheilkunde für Tiere"). In der Klinik Norderstedt habe ich auch mal HCT bekommen und ich hatte das Gefühl dass das auch noch mal extra gut hilft. Außerdem wurde mir Vitamin C empfohlen.

Einen echten Stein hatte ich hier nur ein mal, und ich meine auch dass nicht alle Steine im Röntgen sichtbar sein müssen(?).
"Inoperabel" ist nicht schön und ich würde eine zweite Meinung einholen. Ggf. auch eine dritte wenn es Kompetenzen gibt.

Bei mäkeligen Essern probiere ich mehreres aus:
  • Päppelbrei ändern; manche mögen Critical Care, andere Rodicare instant und wieder andere HerbiCare; ich mische die Breisorten
  • Breikonsistenz variieren; manche essen lieber festeren Brei, andere mögen das Schlabbern
  • Essen variieren; ich probiere alles durch und auch ungesunde Sachen und Kräuter und Babybrei
  • Auswahl anbieten; am besten immer eine kleine Menge von allem anbieten mit der Hoffnung es wird genommen; mehr gibt es dann auf Anfrage
  • Futterneid nutzen; wenn jemand mampfend daneben sitzt gibt das manchmal den Anreiz auch mal zu kosten; ein Tier wollte nur brav den Brei von dem Teller essen, wenn sie auf dem Sofa war und ich bei ihr saß...
  • Brei auf Teller und Spritze anbieten; von der Spritze riecht man nicht so viel, aber vielleicht gibt ja etwas Päppelbrei mit Gurkenraspeln dem Tier den Schubs es mal zu kosten
  • Zeit nehmen; mehr als ein mal saß ich 45 Minuten mit dem Tier außerhalb des Geheges damit es isst, und auch die erforderliche Menge; etwas Zeit lassen und auch mal einfach still nebeneinander zu sitzen und zu entspannen mit Heu und Gemüse ringsum kann auch mal gut sein und zu Appetit führen
  • Leckeres untermischen; ich habe schon mit kleinen Gurkenstücken in Päppelbrei auf einem Teller Erfolg gehabt; manchmal hilft Rodicare Akut wenn das Tier es mag; unterschiedliche Babybreis wie Frühkarotte, Apfel oder Birne, wo nur Frucht und Wasser drin ist, sind anfangs ungewohnt, können aber sehr gut schmecken
  • ins Maul geben; ich rede jetzt nicht davon 0,5 ml Brei mit der Spritze ins Maul zu geben (ich drücke such immer nur so 0,1 ml ins Maul und lasse dann kauen), sondern ein ganz kleines Bisschen dem sitzenden Tier ins Maul zu geben sodass es quasi auch direkt wieder raus kann; manchmal schmiere ich auch den Brei ans Maul oder nicht Gegessenes an die Pfoten damit es beim Saubermachen gegessen wird; es geht darum, dass das Tier es schmeckt - irgendwie soll das Essen an die Zunge kommen

Ich wünsche euch ganz viel Kraft.

Grüße,
Shizu

PS: Mucosa Comp. ad us vet unterstützt die Schleimhaut und kann als Kur gegeben werden. Ich weiß aber nichts über das Thema Wechselwirkungen...

PPS: Vielleicht sind Kuschelsachen und eine Wärmflasche auch ganz angenehm für sie.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Wassn
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.464
Reaktionen
3.072

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Steph_anie Das Zithromax wirkt eigendlich gut, aber es nimmt auch oft den Appetit, stärker als die meisten anderen Antibiotika. Blase spülen ist für mich bei der Diagnose das Mittel der Wahl, was aber nur wenige Ärzte machen. Gut, das deiner es macht. Die Steinchen und der Gries können Schmerzen verursachen und so auch den Appetit nehmen.
Ich würde mit Eurologist und Rodicare Uro Anfangen. Mit Colosan habe ich bessere Erfahrungen als mit Rodicare Akut. Das ist ein Pferdemedikament und in den entsprechenden Läden leicht zu bekommen-oder wie alles genannte übers Internet.
ich würde dem jetzigen Antibioticum etwas Zeit geben . ein zu häufiger Wechsel des Antibiotikums ist auch nicht gut

Gute Besserung der Kleinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Shizu danke für die Tipps.
Ja, Rodicare Uro gebe ich bereits seit dem ersten AB. Dazu noch Cranberrysaft.
Gestern hatte ich sie auch fast eine Std auf dem Bauch. Da hat sie Heu und Endiviensalat gefressen.
Ich werde mal schauen wie es ihr nachher geht (bin noch auf der Arbeit).
Ansonsten werde ich ihr dann Herbi Instant mit etwas Babybrei untermischen.
Das Problem ist dass es hier in der Umgebung von 100km keinen anderen TA gibt der Erfahrung mit Meerschweinchen hat.
Gibt es denn inoperable Steinchen?
 
S

Steph_anie

Beiträge
200
Reaktionen
27

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

@Traudl Ich habe nur das Rodicare uro. Was bewirkt das Eurologist genau? Dann bestell ich es mir mit dem Colosan n im Internet.
 
Geisterreiter

Geisterreiter

Beiträge
186
Reaktionen
277

AW: Blasenentzündung/Blutiger Urin

Bei uns gibt es noch Blasentee aus der Spritze, das hat den Notfaljungs immer gut geholfen.
 
Thema:

Blasenentzündung/Blutiger Urin

Blasenentzündung/Blutiger Urin - Ähnliche Themen

  • Blutige Blasenentzündung, verdacht auf Blasentumor

    Blutige Blasenentzündung, verdacht auf Blasentumor: ´Hallo, nachdem ich gestern meinen Flöckchen mit Blut im Käfig gefunden habe und er über Nacht in der Tierklinik war, habe ich heute dann eine...
  • Blutige Blasenentzündung

    Blutige Blasenentzündung: Hi.. ich brauche einfach Daumendrücker für Joker :schreien: Joker hat eine blutige Blasenentzündung und es geht ihm gar nicht gut.Seine Blase...
  • Blasenentzündung?

    Blasenentzündung?: Hallo, habe ein Problem mit meinem Meeri-Mädel. Seit gestern frisst es schlecht und beim laufen drückt sie immer mal wieder ihren Popo auf den...
  • Erfahrungen mit Eurologist bei schlechter Blase?

    Erfahrungen mit Eurologist bei schlechter Blase?: Hallo zusammen, Nachdem ich vor kurzem einen Thread eröffnet habe wegen Konkremente und einer Blasenentzündung meines Schweinchens und ich viele...
  • Dauernd Blasenentzündungen

    Dauernd Blasenentzündungen: Mein Meerschweinchen Sunny hatte jetzt schon zwei vom Tierartzt bestätigte Blasenentzündungen, die ich durch Blut im Käfig entdeckt hatte. Beide...
  • Ähnliche Themen
  • Blutige Blasenentzündung, verdacht auf Blasentumor

    Blutige Blasenentzündung, verdacht auf Blasentumor: ´Hallo, nachdem ich gestern meinen Flöckchen mit Blut im Käfig gefunden habe und er über Nacht in der Tierklinik war, habe ich heute dann eine...
  • Blutige Blasenentzündung

    Blutige Blasenentzündung: Hi.. ich brauche einfach Daumendrücker für Joker :schreien: Joker hat eine blutige Blasenentzündung und es geht ihm gar nicht gut.Seine Blase...
  • Blasenentzündung?

    Blasenentzündung?: Hallo, habe ein Problem mit meinem Meeri-Mädel. Seit gestern frisst es schlecht und beim laufen drückt sie immer mal wieder ihren Popo auf den...
  • Erfahrungen mit Eurologist bei schlechter Blase?

    Erfahrungen mit Eurologist bei schlechter Blase?: Hallo zusammen, Nachdem ich vor kurzem einen Thread eröffnet habe wegen Konkremente und einer Blasenentzündung meines Schweinchens und ich viele...
  • Dauernd Blasenentzündungen

    Dauernd Blasenentzündungen: Mein Meerschweinchen Sunny hatte jetzt schon zwei vom Tierartzt bestätigte Blasenentzündungen, die ich durch Blut im Käfig entdeckt hatte. Beide...