noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Diskutiere noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich hätte ein paar Fragen an erfahrene Fleecehalter und hoffe, dann endlich zu einer Entscheidung zu kommen :) Unser Gehege wird so...
micly

micly

Beiträge
12
Reaktionen
5
Hallo,

ich hätte ein paar Fragen an erfahrene Fleecehalter und hoffe, dann endlich zu einer Entscheidung zu kommen :)

Unser Gehege wird so aussehen:
Ein Käfig mit 1,40m x 0,70m erhöht auf ca. 20-30cm. Davor (bzw. darunter - darum die Erhöhung) soll es einen Auslauf geben mit 1,40m x 2,00m, das aus Sonmics-Platten besteht. Ich habe meine Schweinchen noch nicht und kann daher auch noch nicht sagen, ob es so klappt (wenn nicht, lasse ich mir etwas einfallen, damit sie möglichst viel Auslauf haben).
Einziehen werden (voraussichtlich) 2 5-6 Monate alte kastrierte Böckchen.

Im Käfig möchte ich Holzspäne benutzen und im Auslauf Fleece. Mein "Problem" ist, dass ich den Auslauf hin und wieder abbauen muss, weil er direkt vor unserer Balkontür vorbeiführt. Darum kann ich nichts fix montieren.

jetzt zu meinen Fragen:
- Eignet sich in meinen Fall zum rascheren wegräumen PVC oder Teichfolie besser als wasserfester Untergrund? Oder gibt es etwas besseres?

- Bei der saugfähigen Lage grüble ich am Meisten. Aktuell schwanke ich zwischen Bühnenmolton, dieser Auflage https://www.ikea.com/at/de/p/luddros-matratzenschoner-40461631/ (habe ich als Tipp bekommen, bin aber unsicher, ob das tatsächlich so saugfähig ist) und einer Molton-Auflage mit wasserfester Beschichtung (die, die ich für meine Kinder hatte, waren alle nach ein paar Mal waschen löchrig, darum bin ich hier sehr skeptisch).

Fleece wird sehr wahrscheinlich Meterware wobei ich anfangs alte Fleecedecken von uns nehmen werde (um die Kosten ein wenig aufzuteilen)

- Pipi Pads möchte ich selbst nähen. Reicht dazu als Moltonschicht ein Baby -Spucktuch? Oder brauche ich hier auch etwas mit wasserfester Beschichtung?

- Und die eigenlich wichtigste Frage: Kann ich das in unserem geplanten Freilauf Fleecehaltung überhaupt umsetzen?

Vorab schon mal ein riesiges Dankeschön!! :danke:
 
13.10.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung . Dort wird jeder fündig!
Shizu

Shizu

Beiträge
999
Reaktionen
1.174

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Hi.

Ich habe keine Fleecehaltung, aber habe schon mit PVC und Teichfolie hantiert. Dabei hat sich für mich die Teichfolie als beweglicher herausgestellt. Die Teichfolie konnte ich an den Außenseiten zu einer Schale hochklappen und mit Klemmen fixieren. Mit PVC wäre das nicht so einfach möglich gewesen.

Pipipads sollen doch dicht sein, oder? Die wechselt man doch öfter als den ganzen Rest. Da macht es doch keinen Sinn wenn die Suppe unten durch tropft, oder irre ich mich? Meine Mutter hatte in Pads eine Tasche genäht wo wir PVC rein gesteckt und zum waschen rausgenommen haben.

Grüße,
Shizu
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
5.259
Reaktionen
5.787

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Hallo micly,
schön, dass Du Dir so viele Gedanken machst!

1. Der Auslauf mit Songmics Elementen führt an der Balkontür vorbei und Du musst ihn hin und wieder abbauen. Heißt dass, Du benutzt den Balkon im Prinzip nicht oder nur ganz selten? Da sind nicht im Sommer täglich Blumen zu gießen? Dann wäre das äußerst unpraktisch, mit dem Freilauf diese Tür zuzubauen! Hatte ich über 10 Jahre so, ich weiß, was das heißt :(

2. Auch ich hatte einen 140 x 70 Käfig mit Streu, auf Rollen gesetzt, also ca. 10 cm erhöht, von dem aus eine lange Rampe in den Freilauf führte. Im Freilauf hatte ich Fliesen (die sind hier im Wohnzimmer) und darauf lagen ganz einfach mehrere doppelt genähte große Fleecestücke und auch viele alte Handtücher. Es muss also nicht unbedingt Fleece sein. Ich finde allerdings das Optische wichtig, farblich sollte das schon zusammenpassen.
Zum raschen Abbauen des Freilaufs eignet sich sicher ein Stück PVC viel besser, da der PVC eben liegt. Wenn Du die Balkontür öffnen willst, kannst Du den vermutlich einfach liegen lassen und nur die Songmics Elemente zur Seite stellen.
Sohn hat auch PVC auf dem Boden, darauf Holzelemente zur Begrenzung des Freilaufs. Der PVC liegt völlig flach auf dem Boden auf. Vielleicht findest Du auch ein Stück, das farblich zur Einrichtung passt, dann stört auch der Anblick nicht.

3. Eigentlich musst Du Dir über Molton unter den Fleece im Auslauf keine Gedanken machen! Wenn Du unten drunter PVC (oder Teichfolie) hast, kommt da nichts durch.
Doppelter Fleece, der sollte ein bisschen schwerer sein, sonst rutscht er so schnell weg, reicht völlig aus. Genug davon, zum wechseln.

4. Pipi Pads sollten unten schon wasserdichten Molton haben, wenn Du die Fleecedecken unten drunter nicht täglich wechseln möchtest.
Ich hatte in meinem Freilauf gar keine, nur genug Fleecedecken :)
 
micly

micly

Beiträge
12
Reaktionen
5

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Hallo,
danke für eure Antworten und Anregungen :)

Ja, das Gehege führt leider dort vorbei - das ist die einzige Möglichkeit, dass die Schweinis alleine raus können. Ich kann das Gehge natütlich wo anders aufbauen (wos auch irgendwie im Weg wäre :sneaky:) und sie täglich raus setzen. Ich denke, das wäre auch die Lösung für die warmen Monate, wenn wir den Balkon benutzen. Unsere Wohnung ist leider sehr mies geschnitten.

Rollen sind auch eine feine Idee...ist eine Überlegung wert.

Bezüglich PVC oder Teichfolie (die Sache mit dem "Wanne formen" gefällt mir) werde ich mich im Baumarkt umschauen und dann nach Gefühl entscheiden.

Hm, also du meinst, ich könnte die Molton Schicht komplett weglassen?

Ich habe heute eine Unterlage bekommen - unten wasserdicht mit Bambus oben. Das Ding ist zwar dicht, aber nach Stunden noch nass - ist das normal? Ich befürchte, dass DIESE Unterlage mit Molton (oder auch nur Fleece) darüber nicht trocken wird...
Das Stück Molton, das ich hier habe (noch von den Kindern) saugt super, trocknet auch gut, ist allerdings nicht komplett dicht (was ich bei diesen Dingern falsch mache, weiß ich bis heute nicht) oder meinst du Molton mit PU Schicht?

Ich fürchte, ich muss mich einfach mal heranwagen und herumprobieren. Nächste Woche bekomme ich eine wasserfeste Unterlage mit angeblich sehr saugfähigem Molton drauf und eine zweite Fleecedecke (Waschmaschine und Trockner sind hier im Dauereinsatz - da fällt eine Ladung Schweinewäsche nicht auf) und dann schaue ich mal weiter...
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
5.259
Reaktionen
5.787

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Im Freilauf, mit PVC oder Teichfolie darunter, brauchst Du kein Molton unterm Fleece. Wozu auch? PVC oder Teichfolie lässt nichts durch. Bedenke nur, dass das Fleece auf PVC oder Teichfolie rutscht, und zwar seeehr, wenn die Schweine darüber spurten. Es sollte also gut doppelt liegen.

Wenn ich Deinen Plan so ansehe, kannst Du das Molton weglegen...oder statt Fleece in den Freilauf legen. Wie gesagt, ich hatte auch viele Baumwollhandtücher im Auslauf. Geht alles. Wenn unten am Boden nichts passieren kann, ist das eine kostengünstige Sache.
 
Pauli

Pauli

Beiträge
3.170
Reaktionen
1.761

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Ich habe Teichfolie, dann solche wasserdichten Unterlagen, die es bei Aldi/Lidl ein bis zwei mal jährlich gibt, dann Fleecedecke. Hält wunderbar dicht und müffelt nicht.

Unter den Häusern zusätzliche Pads schaden nicht. Ich habe da nichts genäht, ich nehme normale kleine Fleecedecken oder einfach gar nichts. Ich stelle 2 mal am Tag die Häuser um, dann können die nassen Stellen in der Zwischenzeit wieder trocknen.
 
micly

micly

Beiträge
12
Reaktionen
5

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Oh super, das sind tolle Ideen! Dann werde ich mich mal mit Fleecedecken eindecken :)
Ich hatte gestern Abend auch noch eine Idee, wie das Gehege nicht ganz so im Weg wäre... Wenn alles nach Plan läuft, ists Samstag schon so weit und die Schweinis ziehen ein :wusel::wusel::yeah:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
950
Reaktionen
1.320

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Ohgott, bitte nicht die Schicht mit saugendem Stoff/Saugunterlagen weg lassen! Dann klappt das mit dem Fleece nicht so, wie es gedacht ist.

Auf den Fußboden gehört etwas abdichtendes, wie Teichfolie oder PVC, darüber eine saugende Schicht. Ist diese nach unten abgedichtet, kann man die abdichtende Schicht ggf weglassen. Darüber bereits mindestens 2x gewaschenes (Polyester-)Fleece, darauf die Schweine. Pieselt nun ein Schwein, sickert der Urin durch das Fleece in die saugende Unterlage. Das Fleece trocknet schnell ab, die Schweinefüße bleiben trocken. Die saugende Unterlage braucht etwas länger zum Trocknen, ist ja aber auch nicht die Haupt-Lauf-Fläche, also passt das schon. Lässt du die saugenden Unterlagen weg hast du nasse Schweinefüße, und gut riechen tut das auch nicht :/

Statt Molton benutze ich seit einigen Monaten sogenannten Bambusfleece, der saugt richtig super, trocknet schnell und müffelt auch nach über einer Woche noch nicht :D
 
micly

micly

Beiträge
12
Reaktionen
5

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

etwas Saugendes gebe ich auf jeden Fall darunter - mit Molton funktioniert das ja wunderbar.
Meine Unterlage war nach 24 Stunden auf der Leine immer noch feucht. Die hatte eine wasserfeste Folie und oben eine Mischung aus Polyester und Bambus. Ich fürchte, die wäre dauerfeucht gewesen und wird getauscht.

Statt Molton benutze ich seit einigen Monaten sogenannten Bambusfleece, der saugt richtig super, trocknet schnell und müffelt auch nach über einer Woche noch nicht :D
und darüber hast du noch "normales" Fleece oder nichts mehr? Hast du da eventuell einen Link für mich?

Für Pipi Pads werde ich vorerst nur Molton mit Fleece vernähen. Macht es Sinn die beiden Teile mit Druckknöpfen zu versehen, um sie getrennt waschen bzw. tauschen zu können? (ich habe eine Zange, mit der man die Knöpfe ganz leicht anbringen kann).
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
950
Reaktionen
1.320

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Ich hab den Bambusfleece hier bestellt: https://stoffwindelei.de/produkt/bambus-fleece/
Und hab eine Lage davon zwischen zwei Lagen normalem Fleece "gesandwicht", so dass ich eine zweiseitige Fleece-Decke habe, in der Bambusfleece "unsichtbar" eingenäht ist. Also normales Fleece - Bambusfleece - normales Fleece, und die beiden normalen Fleeceschichten haben unterschiedliche Farben. Hellgrau kann ich als Bodenfarbe übrigens nicht empfehlen, sieht zu schnell schmutzig aus.. :D

Meine Pads sind zum Großteil noch Molton und Fleece aneinander genäht, ob es sinnvoll ist diese "trennbar" zu machen kann ich nicht sagen. Ich wechsle die Pads meist einmal die Woche, bei Bedarf, also wenn feucht, natürlich öfter - meine Schweinchen machen aber lieber in ihren Streubereich, habe ich so das Gefühl :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wassn
Meelimama

Meelimama

Beiträge
1.821
Reaktionen
345

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Sehr interessant Schokofuchs.
Lese still mit und suche ebenfalls. Bambus hat ja einen guten Ruf für Fleecehaltung.
Was mir immer nie klar ist, wie ist es mit dem Abtrocknen am nächsten Tag und mit Frischfutterresten im Stoff wie Melone etc. gerade im Sommer mit Schimmelgefahr oder Gerüchen.
Oder wenn die Tiere krank sind und die Sachen eigentlich ausgekocht werden müssten. Man soll ja kalt waschen bei solchen Unterlagen, weil sie sonst angeblich nicht mehr dicht sein sollen.
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
950
Reaktionen
1.320

AW: noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

Hmm, stark tropfendes wie Melone oder Tomate gibt's hier eh nur in mundgerechten Happen aus der Hand.

Den Fleece Teil des Gehege kehre ich einmal täglich ab, dabei checke ich, ob Pads feucht sind, die kommen dann in ne Wäschebox und werden durch ein sauberes ersetzt. Die großen Decken werden hier nie richtig feucht, es sei denn man greift grade da hin, wo frisch gepieselt wurde.

Normalerweise wasche ich die Schweinewäsche bei 40°C, regelmäßig mit Hygienespüler zusätzlich zum Sensitiv-Waschmittel, und auch alle paar Wochen mal auf 60° C... Bisher lebt alles noch. Das erste Set Bambusfleece-Decken ist jetzt schon über ein Jahr alt und sieht noch gut aus. Die (fast 3 Jahre alten und wöchentlich bis zweiwöchentlich gewaschenen, schlecht von mir genähten) Pippads und Hängematten sind stellenweise n bissl arg ausgebleicht/zerfleddert und sollten langsam ggf mal ersetzt werden... Tun aber noch ihren Zweck (und werden an den Fransigen Stellen nicht angekaut).

Krankheiten, bei denen ich das Zeug großartig heiß hätte waschen müssen, hatte ich bisher aber auch keine. Ne zu-heiß-Wäsche kann natürlich dafür sorgen, dass die Sachen eingehen, aber Erfahrung hab ich damit nicht.
 
Thema:

noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung

noch ein paar Fragen zu Fleecehaltung - Ähnliche Themen

  • Gehege vergrößern, verbessern und Tipps mit ein paar Schwierigkeiten

    Gehege vergrößern, verbessern und Tipps mit ein paar Schwierigkeiten: Hallo liebes Forum! Ich habe mir überlegt das Innengehege zu vergrößern bzw zu ,,verbessern'' und bin dabei auf ein Klappgehege gestoßen, was ja...
  • Ein paar Fragen zu meinen neuen Meerschweinchen

    Ein paar Fragen zu meinen neuen Meerschweinchen: Hallo ihr Lieben, ich habe seit einem Monat zwei Meerschweinchen und habe in ihrem Gehege ein kleines "gebogenes" Stück Fliese (ca. 10 x 20 cm)...
  • US-Teddy Meeri Anschaffung & ein paar Fragen!

    US-Teddy Meeri Anschaffung & ein paar Fragen!: Hallo :-) Einige kennen mich ja nun schon aus meinen beiden Themen: Total verliebt in Shelties ~ hoffnungslos? Und : Sheltie oder US-Teddy was...
  • Neuling in Sachen Aussenhaltung---habt ihr ein paar Tipps für mich?

    Neuling in Sachen Aussenhaltung---habt ihr ein paar Tipps für mich?: Hallo, ich hatte ja die Tage schon nen Thread eröffnet. Da versuchte ich Ideen zum Thema Aussenhaltung in einem Käfig auf Tischhöhe (da ich...
  • Ungleiches Paar

    Ungleiches Paar: Nachdem James uns verlassen hat, habe ich für die Holly sehr schnell einen neuen Mann besorgt, damit sie nicht alleine ist. Ich habe zwar darauf...
  • Ähnliche Themen
  • Gehege vergrößern, verbessern und Tipps mit ein paar Schwierigkeiten

    Gehege vergrößern, verbessern und Tipps mit ein paar Schwierigkeiten: Hallo liebes Forum! Ich habe mir überlegt das Innengehege zu vergrößern bzw zu ,,verbessern'' und bin dabei auf ein Klappgehege gestoßen, was ja...
  • Ein paar Fragen zu meinen neuen Meerschweinchen

    Ein paar Fragen zu meinen neuen Meerschweinchen: Hallo ihr Lieben, ich habe seit einem Monat zwei Meerschweinchen und habe in ihrem Gehege ein kleines "gebogenes" Stück Fliese (ca. 10 x 20 cm)...
  • US-Teddy Meeri Anschaffung & ein paar Fragen!

    US-Teddy Meeri Anschaffung & ein paar Fragen!: Hallo :-) Einige kennen mich ja nun schon aus meinen beiden Themen: Total verliebt in Shelties ~ hoffnungslos? Und : Sheltie oder US-Teddy was...
  • Neuling in Sachen Aussenhaltung---habt ihr ein paar Tipps für mich?

    Neuling in Sachen Aussenhaltung---habt ihr ein paar Tipps für mich?: Hallo, ich hatte ja die Tage schon nen Thread eröffnet. Da versuchte ich Ideen zum Thema Aussenhaltung in einem Käfig auf Tischhöhe (da ich...
  • Ungleiches Paar

    Ungleiches Paar: Nachdem James uns verlassen hat, habe ich für die Holly sehr schnell einen neuen Mann besorgt, damit sie nicht alleine ist. Ich habe zwar darauf...