erster Eigenbau

Diskutiere erster Eigenbau im Käfig, Gehege und Selbstgebasteltes Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich bin neu hier und nach 10 langen, schweinelosen Jahren, sollen nun endlich wieder Fellnasen bei uns einziehen :juhu::juhu:. Zu diesem...
micly

micly

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
32
Hallo,
ich bin neu hier und nach 10 langen, schweinelosen Jahren, sollen nun endlich wieder Fellnasen bei uns einziehen :juhu::juhu:. Zu diesem Anlass möchte ich ein Gehege selbst bauen. Seit Tagen tüftle ich an Plänen und komme auf keinen grünen Zweig :/

Mein letzter Entwurf:

4 Etagen zu je 1,20 x 0,80 (breiter ginge eventuell noch ein wenig, tiefer nicht)

EG: an drei seiten komplett zu, vorne mit Plexiglas
1. & 2. Stock hinten zu, seitlich je die hintere Hälfte zu, die vordere mit Plexi und vorne auch mit Plexiglas
3. Stock ("Aussichtsterasse"): hinten zu und drei Seiten mit Plexiglas

Begrenzt ist der Platz durch bodentiefe Fenster und der Couch - ein schnell aufgebauter Auslauf, in den sie selbst rein können ist geplant (Platz vor dem Käfig wäre genug - nur muss ich die Loggia-Türe doch auch mal aufbekommen :)). Alternativer Auslauf im Vorzimmer mit sehr viel Platz.

Meine Fragen dazu:
Allgemeine Meinung?
Benutzen die Schweinis überhaupt so eine "Terasse"? Selbst mit Verstecken ist das Ganze ja doch sehr offen.
Tipps zum Kosten sparen (Material, Anbieter, etc.)? Bei der ersten Planung waren es über 300,- ohne Teichfolie, Silikon, Lack, Rampen, etc.

Ich hoffe, man kann sich das Ganze vorstellen 😶

Danke fürs Lesen und vielleicht kann mir jemand Ideen liefern :winke:
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
M

Mephistopheles

Beiträge
2.076
Punkte Reaktionen
2.912

AW: erster Eigenbau

Na dann erst mal Herzlich willkommen! Und viel Spaß mit dem erneuten Beginn der Schweinchenhaltung! :)

Erst einmal wichtig, um zu beurteilen, ob dein geplanter Eigenbau reicht: wieviel Meerschweine sollen denn einziehen?

Dann: Meerschweine sind ja eher keine Kletterer, sodaß ich eine große Grundfläche immer einem Etagenbau vorziehen würde.
Ich hatte auch mal eine gewisse Zeit eine Etage. Mein Erfahrung ist, je älter die Tiere werden, umso weniger mögen sie Rampen. Und auch nicht alle jungen Tiere nutzen Etagen.
Mein Fazit: keine Etagen mehr.

Ich finde deine Grundfläche klein, wenn möglich würde ich diese so groß wie möglich machen. Ob dann zusätzlich Etage, das ist Geschmackssache.
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
1.150
Punkte Reaktionen
1.775

AW: erster Eigenbau

Hallo erstmal! :D

Etagenbauten, sofern sie nicht grade riesig sind, sind für Schweinchen leider meist eher ungeeignet. Alles unter einer ebenerdigen Fläche von 2 Quadratmetern für 2-3 Schweinchen gilt heutzutage oft schon als zu klein. Solltest du aber auf einer Ebene des geplanten Etagenbaus die doppelte geplante Fläche, also knapp 2qm hinbekommen, spricht normalerweise nichts gegen Erweiterungen in Form von Etagen :)

Allgemein sollte eine Gehegeseite (oder ein Teil des dauerhaften! Auslaufs) mindestens 2 Meter lang sein. (Meine) Schweinchen liegen viel faul rum, haben aber alle (mindestens) einmal am Tag ihre "lustigen fünf Minuten", und nur im seltensten Fall wollen sie alle gleichzeitig rumdüsen, und schon gar nicht so getimed, dass der Mensch ihnen grade nen Auslauf anbieten kann. Meine 4 Schweinchen haben rund 3 Quadratmeter ebenerdig Platz, und mein jüngstes Schwein Freya (knapp 6 Monate) rennt trotzdem regelmäßig fast gegen die Gehegewände, weil sie nicht richtig abbremsen kann, wenn sie einmal lossprintet.

Ob deine zukünftigen Wusels eine "Terrasse" zu schätzen wüssten oder nicht, ist wohl vorallem charakterabhängig - ich könnte mir zB bei 2 meiner Schweine vorstellen, dass sie sowas blöd finden würden, Freya fände die besseren Ausguckmöglichkeiten wahrscheinlich toll, und Batman wäre es egal.. :D

Bezüglich Material: soweit ich weiß, ist ja vor allem das Plexiglas recht teuer, je weniger du davon also nehmen müsstest/wolltest, desto günstiger könnte es vermutlich werden. Bei einem größeren Eigenbau auf einer Höhe, zB als Bodengehege oder erhöht auf Tischbeinen, braucht man übrigens kein Glas um die Tiere gut beobachten zu können 😋
 
Muggel

Muggel

Beiträge
17.230
Punkte Reaktionen
6.014

AW: erster Eigenbau

Ich finde die Grundfläche viel zu klein! Wenn man bedenkt das Du nur 1,20 m zur Verfügung hast, werden die Rampen definitiv zu steil und würden von den Schweinchen nicht genutzt werden.

Meine 4 Schweine leben auf einer ebenerdigen Grundfläche von 4 qm plus einer Etage . Die Rennfläche beträgt 3,80 m und die wird von meiner Jüngsten voll ausgenutzt.

Bei nur 1,20 m x 0,80 m ist die Rennfläche zu klein, wenn da auch eine Rampe und Häuschen/Weidenbrücke, Futternapf und vielleicht Kuschelsachen im Weg sind.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
2.040
Punkte Reaktionen
2.594

AW: erster Eigenbau

Hi.

Ich habe auch Etagen, die 140 cm breit sind. Eine Rampe um ca. 25 cm Höhe zu überwinden ist 75 cm lang. Die Aussparung über der Rampe ebenso. Mein EB hat noch 40 cm + Außenrampen dazu sodass man im Kreis laufen kann. Der EB braucht insgesamt 220 x 80 cm Platz. Das kam bisher immer gut bei den Fellnasen an. Auch meine alten Tiere (5 Jahre +) sind gerne umher und haben mich auch auf meiner Augenhöhe begrüßt.

Terrasse finde ich schwierig. Es geht ja tief runter. Mit einem Dach (Stoff) wäre es bestimmt beliebter. Meine mochten es nicht oben ohne und haben die obere Ebene gemieden bis das Dach kam. Bereite dich vielleicht drauf vor noch Holz als Pseudogeländer anzubringen - einfach damit die Schweine sehen dass da etwas Schutz ist. Wenn du auch Bereiche hast wo sie von/auf Etagen springen finde ich eine Unterscheidung sinnvoll. Mir sind schon Tiere volle Kanne gegen das Glas gerannt... Und wenn man versucht von unten rauf zu springen und dann hier kein Glas ist und da doch könnte das Verletzungen geben.

über 300,- ohne Teichfolie, Silikon, Lack, Rampen, etc
Was HAST du denn da eingerechnet? Ich glaube mein letzter EB war auch in dem Bereich, der jetzige wohl eher deutlich höher...
OSB habe ich als Basis. 12 mm reicht für Wände, 15 mm als Boden. Ich glaube Verlegeplatten sind günstiger als vom Holzzuschnitt aber auch mehr Arbeit. 2 mm dickes Plexiglas hat hier immer gereicht, biegt sich aber gefährlich wenn es ein lange Strecke abdeckt und sich ein Schwein dran stellt.

Grüße,
Shizu

PS:
- Rampen 20 cm breit
- Durchgänge mindestens 13 cm hoch - eher 20 cm
- Schweine sind ca. 20 x 15 x 13 cm
- Liegeflächen gerne 30 x 30 cm
- Unterschlupf/Plattform mindestens 15 cm vom Boden hoch
- Rampensteigung von 20 ° anpeilen
- Schweine pinkeln genau da wo du glaubst sie tun es nicht
- alle Schnittkanten und Wände und Böden lackieren
- Spielzeuglack!
- Schweine machen Probebisse
- keine Sackgassen!
- Streu kommt gerne in den (Wasser)Napf
 
Zuletzt bearbeitet:
micly

micly

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
32

AW: erster Eigenbau

Oh, ihr seid ja flott!
Erstmals danke für die Antworten - ich habe schon befürchtet, dass mein Plan so nicht wirklich funktionieren wird. Ich werde mal schauen, ob ich ein wenig rücken kann, damit wir noch Platz gewinnen und die Etagen reduzieren. Stimmt schon, wenn ich mich an meine früheren Meeris erinnere, sind die eher weniger oben gelegen (hatte 2x 1,20m Käfige mit einer Röhre verbunden und dort Etagen eingehängt)...

Eingerechnet waren nur die bretter und das Plexiglas (4mm) + U-Profile um die Scheiben raus nehmen zu können. Wenn ich jetzt allerdings umplane, reduziert sich das wahrscheinlich....
 
G

Gast80410

Gast

AW: erster Eigenbau

Hier gibts irgendwo Threads mit EB‘s. Z.T. ganz tolle Exemplare. Stöbere doch mal, das gibt Inputs😊. Evt. melden sich auch noch Innenhaltungs-User mit Fotos und Tipps.
Vllt hättest du Platz für ein L-Gehege?🤷🏻‍♀️
 
Muggel

Muggel

Beiträge
17.230
Punkte Reaktionen
6.014

AW: erster Eigenbau

Nur mal zum Vergleich....
Mein Eigenbau:
3,80 x 0,90 m plus Etage 1,50 x 0,60 m

Komplett selber gebaut für 360 Euro.

Ich habe festgestellt das Echtglas im Verhältnis billiger als Plexiglas ist. Ich habe mir mein Glas beim Glaser zuschneiden lassen und habe pro Scheibe zwischen 10-15 Euro bezahlt.
Plexiglas ist mir immer zu schnell verkratzt und mein Scheiben sind jetzt 9 Jahre und noch immer wie neu.


IMG_0784.JPG
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: erster Eigenbau

Unser Gehege: 2m lang, links 120cm tief, Mitte 80 cm tief, rechts 100 cm tief. Ebene: 200 x 50 cm.
Damit das Gehege ins Wohnzimmer passt, haben wir unser Sofa rausgeschmissen und ein Palettensofa selbst gebaut und der verbliebenen Lücke quasi angepasst. Die Seite vom Schweingeheim, was direkt am Sofa anschließt, besteht aus Plexiglas, so kann man die Bande immer sehen.
Die Ebene kann man hochklappen. Unter dem Gehege sind 2 Schubladen. Links für Streu, rechts für die Fleecesachen.

Das Foto ist von Anfang diesen Jahres.
Gehege.jpg
Mein Blick vom Sofa aus (Foto von letzter Woche):
Gehege 1.jpg
Im Moment bin ich gesundheitlich mehr oder weniger ans Sofa gefesselt... daher ist diese Aussicht, meine Lieblingsaussicht. Und da wir seit Juli auch keinen TV mehr haben, ist es doppelt gut.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: erster Eigenbau

Manchmal lohnt es sich echt, das Zimmer mal aus dem Blick eines Besuchers zu sehen, Möble zu verschieben, evtl Möbel auch mit anderen Zimmern zu tauschen oder gar zu entsorgen. Und zack... ist Platz. Manchmal ist es weniger Aufwand, als man denkt. Und manchmal bedeutet es auch einen Abschied. Ich hatte unser Sofa geliebt, aber Männe wollte keine Kompromisse: entweder die Schweine bekommen 2m oder sie gehen. mit 1,80 hat er sich nicht zufrieden gegeben. Also ist das Sofa rausgeflogen und die Schweine haben ihre 2m bekommen.
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: erster Eigenbau

Ach und was er noch sagte: "Bedenke: du kommst und gehst wohin du willst. Deine Welt ist riesig. Die Schweine haben nur eine Welt, dieses Gehege, was ist da schon ein Sofa. Da sollten wir ihnen diese 2 x1m gönnen. Darunter geht nix. Alles andere ist egoistisch ."
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
4.189
Punkte Reaktionen
4.435

AW: erster Eigenbau

Da hat er völlig Recht.
 
micly

micly

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
32

AW: erster Eigenbau

Vielen Dank für eure Anregungen! Ich habe meine Pläne jetzt komplett über den Haufen geworfen.

Mit ein bisschen Rücken geht sich ein Käfig mit 1,40m aus (70cm Tiefe). Couch ganz raus geht nicht. Vor dem Käfig bekomme ich ein Freigehege mit 1,60m x 1m hin. Vorerst wird es mit Songmics Platten umrandet und in Zukunft könnte ich mir das hier vorstellen: https://www.anni-sophie.com/kuschelprodukte/steck-gehege/
Zudem möchte ich den Käfig auf einen Tisch mit abgesägten Beinen auf ca. 20cm Höhe stellen - dann bekommen sie in der Länge nochmal 70cm dazu.

Nachdem ich meine Schweinis noch nicht kenne (wenn alles gut geht, ziehen in ca. zwei Wochen zwei kleine Jungs ein), muss ich mir erst anschauen, wie sie sich im Freigehege benehmen und ob es so hält, wie ich es plane. Dann kann ich es stehen lassen solange wir die Balkon Türe nicht komplett öffnen müssen :) Und selbst da wird mir noch etwas einfallen.

Ich denke, es passt soweit und alles andere wird sich ergeben. Ein kompletter Eigenbau bleibt zwar noch weiterhin in Planung, aber vorerst wird es mal so bleiben.

Zum Käfig muss ich noch dazu sagen, dass wir eine Katze haben, die gerne Schweini TV guckt. Sie ist recht alt und tut nichts, aber das wissen die Zwerge ja (noch) nicht....
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: erster Eigenbau

Hi, die Sache mit der Katze lernen sie bestimmt schnell.
Hier leben wir auch so zusammen, man kennt sich, respektiert sich und tut sich nix.
IMAG0566.jpg 2020-03-28.jpg

Unsere Katze ist dieses Jahr 16 geworden. Sie kennt Meerschweinchen seit sie als junges Tier zu mir kam. Damals hat sie bei den Meerschweinchen im Gehege geschlafen. Heute sucht sie sie nur noch auf, wenn es Wiese gibt, da möchte sie dann gerne mitessen.
Sie hat in ihnen noch nie eine Beute gesehen.
Die Schweine kennen sie und haben auch keine Angst vor ihr.
 
micly

micly

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
32

AW: erster Eigenbau

Ist ja richtig idyllisch bei euch :)

Ja, so ungefähr ist es mit unserer auch. Sie ist jetzt 14 und kannte meine früheren Schweinchen schon. Die waren ihr als Beute immer zu groß. Unserem Hamster hat sie vor einigen Jahren auch nichts getan (außer seinen Käfig in Beschlag genommen :rolleyes:). Aber gut zu wissen, dass offener Käfig und Katze durchaus gut funktionieren kann...
 
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
6.406
Punkte Reaktionen
13.023

AW: erster Eigenbau

Meine Tierärztin fand es Anfangs nicht so prickelnd. Sie hat nicht gedacht, dass es gut geht. Zuerst hatte ich auch alles mit Hasendraht abgedeckt, extra einen Rahmen gebaut. Sie ist immer darauf gesprungen, was die Schweine sehr erschreckt hat. Der Gedanke, dass sie dies tut, wenn ich tagsüber am arbeiten bin, fand ich nicht so prickelnd. Also hab ich den Deckel an einem Wochenende abgebaut.
Nichts ist passiert. Sie hat in dem größten Schweinehaus geschlafen. Sie hat die Schweine aber auch nie "angefasst" oder jemals gezeigt, dass sie sie als Beute sieht, oder sonst irgendwie interessant findet.
Meine Tierärztin meinte, dass sie sie auch im Spiel verletzen könnte. Nur hat sie auch nie mit ihnen gespielt, nur ihr Gras gefressen und dort geschlafen.
Und umso älter sie wurde, umso uninteressanter sind die Schweine. Seit ein paar Jahren ist sie nur noch bei ihnen, wenn es Gras gibt. Dann kaut sie auch mal einen Halm, dessen anderes Ende in einem Schweinemund steckt.
Sie schnufft mal an den Schweinen und ein oder zweimal hat sie auch eines ganz vorsichtig mit der Pfote angetippt. Mehr nicht. Wir hatten bis vor 4 Jahren noch einen Kater, da war es genauso.
Er war allerdings beim Saubermachen auch immer mit dabei und hat geholfen. Schweine angucken hat er auch gerne gemacht, oder sie beobachten. Mehr nicht.
Vielleicht hatten wir auch einfach nur Glück mit unseren Katzen.

Ein einziges Mal, hat sie Anstalten gemacht, ins frisch sauber gemachte Meerschweinheim, ein verräterisches Loch zu buddeln. Da habe ich sie mit einer Wasserpistole abgeschossen und in die Hände geklatscht. Sie hat es nie mehr getan. Sie hat ihre eigenen Klos, da wird nicht fremdgepullert.
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.341
Punkte Reaktionen
9.055

AW: erster Eigenbau

Ich hatte mal ein Notschweinchen, dessen Parnertier nach 4 Jahrn problemloser Haltung im offenen Gehege von der Katze schwer verletzt wurde und dann eingeschläfert wurde. Es ist gut, wenn es funktioniert-ich könnte mich nicht darauf verlassen.
 
Thema:

erster Eigenbau

erster Eigenbau - Ähnliche Themen

Eigenbau III. - Baubericht: Hallo zusammen. Weil mein EB wohl ganz interessant wird, möchte ich nun auch einen Live-Bericht vom Bau machen. Um es möglichst einfach zu...
Erster Eigenbau - Tipps und Ratschläge erwünscht!: Hallo Leute, mein Eigenbau ist in Planung. Nur bin ich mir noch nicht ganz schlüssig wie ich es haben will. Momentan wohnen meine drei Fellnasen...
farbiges Plexiglas u./o."fertige Platten": Hallo, liebe Meerlifreunde :) Lese schon eine Weile hier mit und freue mich über viele gute Infos und Ideen rum um die Fellnasen, habe mich aber...
Erster EB in Bau! Wuhuu!: Jawoll, ich habe es auch endlich geschafft! Meine 3er Gruppe bekommt endlich ihren ersten Eigenbau. :juhu: Ehrlich gesagt habe ich selbst nicht...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Oben