Bellen abgewöhnen

Diskutiere Bellen abgewöhnen im Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde; Hallo an Alle, Wir haben seit 2 Jahren einen Airedale Terrier. Sie benimmt sich im großen und ganzen gut, aber fängt bei einigen Hunden an wie...
AndreasTD

AndreasTD

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo an Alle,

Wir haben seit 2 Jahren einen Airedale Terrier. Sie benimmt sich im großen und ganzen gut, aber fängt bei einigen Hunden an wie verrückt zu bellen und durch den Garten zu rennen (RIP Blumenbeet). Es ist nicht wirklich auszumachen, bei welchen Hunden das auftritt, einige scheint sie einfach nicht zu mögen.

Gibt es dafür eine Lösung? Bzw. was ist die Ursache für dieses verhalten?


Danke o/
 
30.09.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bellen abgewöhnen . Dort wird jeder fündig!
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
5.493
Reaktionen
2.366

AW: Bellen abgewöhnen

Hallo @AndreasTD wie ist dein Verhalten in dieser Situation? Wir hatten mit einem unserer Hunde auch das Problem, es gab ein klares kräftiges Kommando Nein oder Still. Wenn sie ruhig war, habe ich sie beim Namen gerufen und überschwenglich gelobt.

Sie hat innerhalb zwei Wochen gelernt andere Hunde nicht mehr anzubellen. Dann gab es eine Belohnung, war dann so, anderer Hund... geh ich weg vom Zaun und belle nicht mehr, dann gibt es Leckerli und werde dafür gelobt.

Gruß wolke24⛅
 
AndreasTD

AndreasTD

Beiträge
5
Reaktionen
0

AW: Bellen abgewöhnen

Kommandos werden ignoriert und "Einfangversuche" gekonnt ausgewichen. Bisher "funktioniert" die jeweiligen Hunde selbst vorher zu sichten und den Hund präventiv abzulenken. An der Leine gehen wir dann halt einfach weiter. Frage mich nur warum sie so einen Hass auf einige Hunde hat.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
5.493
Reaktionen
2.366

AW: Bellen abgewöhnen

Ist die bei den Menschen, manche kann man einfach nicht riechen. Ablenken ist schon mal gut, versuche es trotzdem weiter mit Kommandos. Einfangversuche fördern nur noch mehr dass sie austickt meiner Meinung nach, ist aber nur meine Meinung

Macht sie das schon immer?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Quano
Quano

Quano

Meersäulioldie
Beiträge
4.522
Reaktionen
4.347

AW: Bellen abgewöhnen

Nicht einfangen, das hat Hundi schnell raus!
Schleppi dran, wenn sie bellt, kommentarlos einsammeln.
Ich hatte 11 Jahre lang eine Airedale Terrierhündin, ihr lernte ich bellen UND auch das „Aufhören“. Ich konnte sie überall „abstellen“, was in gewissen Situationen sehr angenehm war. (Sie durfte aber sonst genug bellen 😁) Wenn das richtig gut funktioniert beim Üben, geht es später auch im Gartenfreilauf.
Abruf allgemein muss natürlich auch sitzen.
Meine unvergessene Hündin:
70FC1806-19C0-4FB1-91AE-EC25BC17C442.jpeg08C90345-2A92-4B28-A6AE-C44A21999835.jpeg

Edit: Auch Hunde mögen nicht alle Artgenossen gleich gut. Abneigungen und Vorlieben sind ganz normal. Hab grad nochmals deinen Post gelesen. Du schreibst: Kommandos werden ignoriert. Ich denke, DA musst du ansetzen. Erst das ignorieren von Kommandos abbauen, bzw. Kommandos sitzfest auftrainieren und dann das Bellproblem lösen. Alkes auf Einmal funzt nicht 😊. Gutes Gelingen!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Domingo

Beiträge
242
Reaktionen
86

AW: Bellen abgewöhnen

Dein Hund empfindet Stress, wenn er andere Hunde sichtet.

Du solltest sie nicht alleine im Garten lassen und mit ihr gemeinsam feststellen, ab welchem Abstand sie zu einem anderen Hund Stress empfindet.

Dann kannst du ganz langsam den Abstand verringern und sie so dann an andere Hunde wieder gewöhnen.

Interessant wäre zu wissen, ob sie das grundsätzlich unterwegs an der Leine macht und wie sie sich ohne Leine verhält.

Hast du sie denn schon mal abgeleint, wenn sie einen anderen Hund verbellt?

Wie oft kommt sie denn mit anderen Hunden zusammen?
Hat sie mit anderen Hunden bereits schlechte Erfahrungen gesammelt?

Im Garten würde ich sie nicht mehr alleine raus lassen. Und wenn sie übermässig bellt, rein nehmen. Ob sie noch in der Lage ist bei dem empfundenen Stress ein Kommando auszuführen, kann man nicht sagen.

Das Bellen im Garten kann aber ein ganz anderer Grund sein als der unterwegs beim spazieren gehen, da tippe ich eher auf Ressourcenverteidigung.
 
Dalmatiner

Dalmatiner

2 Hundler
Beiträge
5.153
Reaktionen
76

AW: Bellen abgewöhnen

Moin, an der Leine am besten zu zweit mit Leckerlie ablenken. Schon einige Meter vor dem Zusammentreffen. Leckerchen in die Hand nehmen, Hund dran riechen lassen und dann nach der (hoffentlich) bellfreien Begegnung Leckerlie "freigeben" und überschwenglich loben. Das muss natürlich konsequent geübt werden und klappt sicher nicht auf Anhieb.
Unsere Hunde schauen mittlerweile Frauchen oder mich an, sobald sie einen entgegenkommenden Artgenossen entdecken und nach der Begegnung bleiben sie stehen und "verlangen" ihre Belohnung. :giggle: Benny bellt bei machen "komischen Hunden" und bekommt dann natürlich nichts, Richie schon. Manche andere Hunde sind aber auch total Panne, stieren unsere an, mit gesenkten Kopf, oder legen sich hin.....das kann Benny nicht ab.
Gestern kam uns ein Mann mit einem ferngesteuerten "Spielzeugauto" entgegen......als der vorbei war, wollten die Vierbeiner auch sofort ein Leckerchen haben....schließlich sind wir am anderen Ende der Leine ja zu doof den Unterschied zu bemerken.(Leckerlie haben sich auch bekommen;))

Ziemlich komisch finde ich immer die Unart, dass manche Leute bei Begegnungen mit uns ihre Hunde in den "Sitz" oder "Platz" schicken? Was soll das, warum soll sich ein Hund hinlegen wenn ihm ein Artgenossen entgegenkommt? Was passiert, wenn beide Parteien das machen? Das wird dann aber ein langes, gegenseitiges Warten :autsch:

Zaunbellen.....machen unsere sehr gerne. Benny fängt an, Richie macht mit. Ist Richie mal allein im Garten wird nicht gebellt.
Wir lassen sie bellen, gehen meistens an den Zaun und reden mit den Hundehaltern der "Eindringlinge". Dann beruhigt sich die Sache sofort.
Es gibt aber einige Menschen mit ihren superfunktionierenden Hunden, die gehen einfach weiter. Den eigenen Hund kurz an der Leine und gaanz dicht an unserem Zaun entlang. Dann dürfen unsere Radau machen:LOL:. Denn diese Mitmenschen mag ich nicht und warum sollen unsere Fellnasen deren Maschinen leiden mögen?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maria 2

Beiträge
1.522
Reaktionen
274

AW: Bellen abgewöhnen

Hallo, doch das hinsetzen bringt klar was, wenn dein Hund zu aufgeregt ist. Der Hund ist im Sitz auf jeden Fall ruhiger , als im stehen. Du bringst deinen Hund in Sitz, natürlich in einen guten Abstand vom anderen Hund und lässt den anderen vorbeigehen. Wenn dein Hund dann sitzen bleibt und dadurch ja nicht in die Leine springt, belohnst du ihn dafür. Wenn du an der Leine einfach weitergehst, wird dein Hund zum anderen wollen, den interessiert doch das Leckerlie in dieser angespannten Situation nicht.
Wenn beide Hunde mit den Vorbeigehen Probleme haben, müssen sich die Besitzer dann halt kurz absprechen, welcher Hund Sitz macht und welcher geht.

Vom Grundgedanken machen wir doch das gleiche, der Hund lernt wenn ich ruhig bleibe und den anderen nicht beachte werde ich gelobt und bekomme was.

Auf jeden Fall haben wir es so gerade unserer jungen Hündin beigebracht und es hat wunderbar funktioniert und können auch bei den meisten Hunden ruhig vorbeigehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
E

EliasLeon

Beiträge
7
Reaktionen
1

AW: Bellen abgewöhnen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie mit Problemen beim Bellen Ihres Hundes umgehen können, z. B. mit Citronella-Spray und Schockhalsband. Sie sollten bedenken, dass es bis zu vier Schockbehandlungen dauern kann, bis Ihr Hund trainiert ist, um das Bellen zu vermeiden. Eine andere Möglichkeit, das Bellen Ihres Hundes zu stoppen, ist die Verwendung von Citronella-Spray. Sie sollten immer daran denken, zuerst einen Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie diese Art von Produkt bei Ihrem Hund anwenden. Stellen Sie sicher, dass das Produkt von der Food and Drug Administration zugelassen ist und Ihrem Hund keine Schäden zufügt oder Nebenwirkungen verursacht. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Hund gegen das Produkt allergisch ist.
 
M

Maria 2

Beiträge
1.522
Reaktionen
274

AW: Bellen abgewöhnen

Hallo,
ich kann es nicht verstehen das man Schockhalsbänder und Citronella Spray empfiehlt.
Es gibt genug andere schmerzlose Möglichkeiten. Bin jetzt gerade etwas fassungslos über solche Empfehlungen.😭
Mann fügt doch seinen Hund keine Schmerzen zu.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
5.493
Reaktionen
2.366

AW: Bellen abgewöhnen

@EliasLeon wir wollten hier eigentlich Erziehung der sanfteren und hundefreundlicheren Art. Du würdest Schädigungen hervorrufen mit deinen Produkten, diese Tipps sind nicht hilfreich, das grenzt an Tierquälerei.

Wir brauchen in deinem Beitrag auch keine versteckte Werbung für diese Produkte.

Gruß wolke24⛅
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Maria 2
M

Mephistopheles

Beiträge
1.220
Reaktionen
1.436

AW: Bellen abgewöhnen

Bitte keine Schockhalsbänder oder andere solcher Maßnahmen.
Mit Übung und viel Geduld läßt sich fast jedes Problem lösen oder zumindest verbessern.
 
E

EliasLeon

Beiträge
7
Reaktionen
1

AW: Bellen abgewöhnen

Friedensleute. Nichts sollte euch alle beleidigen. Dennoch hängt es von der Situation oder dem Zustand des Hundes ab und am besten, professionelle Hilfe zu bitten.
 
M

Mephistopheles

Beiträge
1.220
Reaktionen
1.436

AW: Bellen abgewöhnen

Nichts rechtfertigt den Gebrauch von Schockhalsbändern! Gar nichts.
Jeder, der so etwas gebraucht, zeigt nur sein eigenes Unvermögen mit einem Tier ordentlich umzugehen, sein Unvermögen unerwünschtes Verhalten mit Geduld zu korrigieren. Nach meiner Erfahrung benutzen solche Zwangsmittel auch Leute, denen ordentliches Training einfach zu zeitaufwendig ist.
Zwangsmittel bei der Ausbildung und Training von Tieren ist immer Unvermögen des Trainers.
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
5.493
Reaktionen
2.366

AW: Bellen abgewöhnen

@EliasLeon ich habe das meiner Freundin gerade gezeigt die Tierarzthelferin ist und bei der Rettungshundestaffel ist, mit ihren Hunden. Sie hat mit dem Kopf geschüttelt. Les dir bitte meine PDF von oben im Beitrag nochmals durch. Auch das Zitronella verursacht Hautreizungen. Ich frag mich überhaupt wie man das alles empfehlen kann. Zitronella in solch einer Situation richtig auf den Hund zu sprühen ist unmöglich und es soll weder in Augen und Schleimhäute kommen. Zudem hat das keinen Erfolg in i.o.g. Thema. Lieber mit Wasser spritzen das ungefährlich wäre, habe auch das noch nie nötig gehabt bei meiner Hündin.

Hast du selber Tiere und auch so erzogen? Oder wer hat dir diese Produkte empfohlen? Was für Hunde hast du denn?

Gruß wolke24⛅
 
Meerschweinchenfibsy

Meerschweinchenfibsy

Der große Bock
Beiträge
1.815
Reaktionen
1.134

AW: Bellen abgewöhnen

Wir haben seit 2 Jahren einen Airedale Terrier. Sie benimmt sich im großen und ganzen gut, aber fängt bei einigen Hunden an wie verrückt zu bellen und durch den Garten zu rennen (RIP Blumenbeet).
Er ist ein Hund und verhält sich auch wie ein Hund, warum soll man dieses Bellen unterbinden, zumal er nicht andauernd sondern nur bei einigen Hunden bellt?
 
Thema:

Bellen abgewöhnen

Bellen abgewöhnen - Ähnliche Themen

  • Wie das Bellen abgewöhnen?

    Wie das Bellen abgewöhnen?: Hi ihr Lieben, ich habe eine Chihuahua Mischlingshündin, sie ist nun 3 1/2 Jahre alt. Was sie schon immer gemacht hat, ist, dass sie bellt wenn...
  • Bellen abgewöhnen

    Bellen abgewöhnen: hallo, kann mir jamand sagen, wie ich meiner hündin (10 monate) das bellen abgewöhnen kann? zu hause ist sie ganz ruhig und lieb usw. und wenn...
  • Bellen abgewöhnen

    Bellen abgewöhnen: Huhu, ich weiß ja, dass das Bellen zum natürlichen Verhalten eines Hundes gehört aber das,was unsere Maggie macht nervt einfach nur noch. Wenn...
  • Hund das Bellen am Zaun abgewöhnen?

    Hund das Bellen am Zaun abgewöhnen?: Hy, ich hab mal eine Frage: Wie schafft man es, einem Hund das Verbellen von Passanten, die am Gartenzaun entlanggehen, abzugewöhnen (bzw. bei...
  • Bellen beim Gassigehen - Wie kann ich es stoppen?

    Bellen beim Gassigehen - Wie kann ich es stoppen?: Hallo liebe Community! Ich freue mich, dass ich euch von meinem kleinen Hunde-Problem erzählen darf. Bevor ich mein Problem erkläre, hier die...
  • Ähnliche Themen
  • Wie das Bellen abgewöhnen?

    Wie das Bellen abgewöhnen?: Hi ihr Lieben, ich habe eine Chihuahua Mischlingshündin, sie ist nun 3 1/2 Jahre alt. Was sie schon immer gemacht hat, ist, dass sie bellt wenn...
  • Bellen abgewöhnen

    Bellen abgewöhnen: hallo, kann mir jamand sagen, wie ich meiner hündin (10 monate) das bellen abgewöhnen kann? zu hause ist sie ganz ruhig und lieb usw. und wenn...
  • Bellen abgewöhnen

    Bellen abgewöhnen: Huhu, ich weiß ja, dass das Bellen zum natürlichen Verhalten eines Hundes gehört aber das,was unsere Maggie macht nervt einfach nur noch. Wenn...
  • Hund das Bellen am Zaun abgewöhnen?

    Hund das Bellen am Zaun abgewöhnen?: Hy, ich hab mal eine Frage: Wie schafft man es, einem Hund das Verbellen von Passanten, die am Gartenzaun entlanggehen, abzugewöhnen (bzw. bei...
  • Bellen beim Gassigehen - Wie kann ich es stoppen?

    Bellen beim Gassigehen - Wie kann ich es stoppen?: Hallo liebe Community! Ich freue mich, dass ich euch von meinem kleinen Hunde-Problem erzählen darf. Bevor ich mein Problem erkläre, hier die...