Frischlings Frage zu den Leos.

Diskutiere Frischlings Frage zu den Leos. im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hi, wir sind absolute Neulinge im Terrabereich, haben zwar einige Bücher und I-seiten gelesen aber unsicher bleibt man doch. Also nun zur Frage...
  • Frischlings Frage zu den Leos. Beitrag #1
F

fromms_de

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hi,
wir sind absolute Neulinge im Terrabereich, haben zwar einige Bücher und I-seiten gelesen aber unsicher bleibt man doch. Also nun zur Frage... Bekommen am Freitag das Terra mit nem Pärchen,( soll noch ein Weibchen mit dazu und ein größeres Terra her). Das Paar ist angeblich 3 Jahre alt, und die jetzigen Besitzer haben sie in der Zusammensetzung etwa 1,5 Jahre. Sie haben das Paar so übernommen und vom ersten Tag an hatte das Männchen nur einen "Reserve " Schwanz der aber sehr schlank ist und auch nur ca 3,5cm lang. Rumpflänge ist ca. 15 cm und im ganzen eher schmal, aber munter und fressen tut er auch . Sie ist gegen seine Erscheinung noch mal nur ne halbe Portion die, wo wir sie gesehen haben auch nicht agiel war, aber eigentlich ganz ok aussah. Soll bei den ersten Vorbesitzern ein Gelege gehabt haben dann nicht mehr, was auch nicht beabsichtigt war. Nun die Frage , sollte man irgendetwas unternehmen um die beiden etwas stattlicher zu bekommen oder gibt es bei den Leos auch so " Hungerharken" und das ist ok so ? Haltungsbedingungen sind sicher nicht ideeal aber wie gesagt das soll schleunigst verbessert werden. Bodengrund wurden sie bisher immer auf Quarzsand pur gehalten. Höhlen, Wurzeln, Klettermöglichkeiten. Beleuchtung über 2 Leuchtstoffröhren , Steine als Ruheplatz, aber kein Wärmespot, Temperatur sicher zu kühl. Futter, Heimchen und wie er sagte Speckmaden, und im Winter Heuschrecken immer mit Vitaminpulver. Was denkt ihr? Sollten wir unbedingt ändern, anschaffen, machen, tun... Angedacht ist die sofortige Anschaffung von einem Wärmestein und nem Spott. Futter??? Keine Ahnung da die beiden wirklich mickrig wirken aber an sich fit wirken. Was sie auf jeden Fall nicht bekommen haben bis jetzt ist Sepia Schale... Hoffe ihr könnt uns ein wenig in die richtige Richtung helfen das es den beiden( zukünftig3´en) bei uns so gut wie möglich geht. Gruß Ina & Mario.
 
  • Frischlings Frage zu den Leos. Beitrag #2
schenky

schenky

Beiträge
515
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischlings Frage zu den Leos.

Ein paar Fotos wären nicht schlecht, dann kann man das alles besser beurteilen.

Gruß

Sebastian
 
  • Frischlings Frage zu den Leos. Beitrag #3
Sahesa

Sahesa

Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischlings Frage zu den Leos.

Hallo,

vielleicht sind die so dünn, weil die aufgrund der zu niedrigen Temperaturen nicht vernünftig verdauen können. Evtl. erledigt sich die Tatsache, dass sie so dünn sind dann schon von alleine. In jedem Fall würde ich Kotproben machen lassen. Es kann auch sein, dass die Tiere Parasiten haben und deshalb nicht zunehmen. Das würde ich auch als erstes tun, bevor die in ein neues Terrarium kommen.
Der Quarzsand muss schleunigst raus und durch Sand-Lehm-Gemisch ersetzt werden. Maden sollte man nur als Leckerchen verfüttern, die sind sehr fetthaltig. Wobei dies ja anfangs nicht schaden kann, wenn sie so dünn sind. Ich würde aber auch Grillen etc. verfüttern. Vitaminpulver reicht bei jeder 2. Fütterrung. Calzium (z.B. Sepia) sollte immer zur Verfügung stehen. Ich finde es toll, dass ihr euch um die zwei kümmern wollt. Ich drück die Daumen, dass sie ansonsten gesund sind. Schön, dass es den beiden in Zukunft offensichtlich besser gehen wird ;).

LG
 
  • Frischlings Frage zu den Leos. Beitrag #4
F

fromms_de

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischlings Frage zu den Leos.

Hallo,
erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Fotos werden wir einsstellen sobald wir die beiden hier bei uns haben. Hm , Kotproben einsenden ist hier ein echtes Problem da wir aus Dänemark kommen und hier die Reptilenkundigen Tierärzte wirklich rar sind.. Oder kennt ihr evtl. eine Adresse in D-land wo wir das ganze auch hinschicken könnten? Man muß natürlich bedenken das ein normaler Postversand min. 3 Werktage dauert, in wie weit man dann mit solchen Proben noch etwas anfangen kann ist fraglich.... . Andererseits weiß ich nicht ob die beiden bei den jetzigen Haltungsbedingungen bei parasitärer Erkrankung nicht evtl. schon verendet wären? Die jetzigen Besitzer haben noch 2 x 6 Jährige Leos in anderen Terras und die beiden sind das absolute Gegenteil von "unseren" beiden... also echte Prachtexemplare. Haltungsumstände ähnlich Futter das selbe, von daher glauben wir es ihnen schon das sie das Pärchen in dem schlechten Zustand bekommen haben.
Ps.: Was würdet Ihr empfehlen ? Einen Wärmeplatz mit Spot oder Wärmeplatz mit Wärmestein Elektrisch oder beides? Das Neue Terra ist OSB Terra mit Vollglasfront und den Maßen 120x 60x60.Gruß Ina & Mario
 
  • Frischlings Frage zu den Leos. Beitrag #5
wuschi

wuschi

Beiträge
285
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischlings Frage zu den Leos.

Kotproben schickst Du am besten hier hin (auch aus Dänemark):
http://www.vu-wien.ac.at/i117/index.html
Für die Wärme dürfte bei dem OSB-Terra ne 60W Lampe reichen um auf Temperatur zu kommen, die richtest auf Schieferplatten welche sich erwärmen und beim löschen der Beleuchtung die Wärme abgeben!
 
  • Frischlings Frage zu den Leos. Beitrag #6
F

fromms_de

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0

AW: Frischlings Frage zu den Leos.

Hallo,
vielen Dank für Eure hilfe, da sind wir ja jetzt wieder etwas schlauer und können den beiden Leos etwas gutes tuen. Das neue Terra bestelle ich gleich und die Rückwand habe ich heute auch schon angefangen zu bauen, sollte also etwas werden. Gruß Ina & Mario :smilie:
 
Thema:

Frischlings Frage zu den Leos.

Oben