Altes Schweinchen bepinkelt sich

Diskutiere Altes Schweinchen bepinkelt sich im Krankheiten und Kastration Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, momentan macht mir meine Omi etwas Sorgen, ich schildere Mal kurz: Sissy ist jetzt ca. 7 Jahre alt und in den zwei Jahren bei...
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
522
Reaktionen
379
Hallo zusammen,

momentan macht mir meine Omi etwas Sorgen, ich schildere Mal kurz:

Sissy ist jetzt ca. 7 Jahre alt und in den zwei Jahren bei uns immer fit gewesen. Was sie im letzten Jahr hatte, dass sie etwas steifer in den Hinterbeinen lief, war aber munter und konnte noch problemlos und freiwillig die Stein"mauer" im Gehege hoch und runter laufen/hopsen (ca. 8cm Höhe max).
Auch das Hören klappt nicht mehr einwandfrei, ich wecke sie dann immer oder mache sie anderweitig auf mich aufmerksam.

Durch die momentane Hitze schläft sie jetzt viel. Heute Mittag hatte sie dann plötzlich die Hinterbeine komplett nass (Urin). Ansonsten alles wie immer.
Vorhin habe ich noch einmal nach ihnen geschaut und einen letzten Snack vorbeigebracht. Sissy schlief wieder, habe sie also wie immer geweckt. Sie wollte dann zu mir laufen, konnte aber die Hinterbeine scheinbar nicht richtig benutzen - sie "lief" hinten komisch seitwärts, die Hinterbeine also quasi noch in "Schlafposition". Nicht lange, nur ein paar Meter und dann wurde es langsam besser und schlussendlich konnte sie wieder normal laufen. Hab mich aber erst erschrocken, das habe ich noch nie gesehen.
Zusätzlich war sie noch mehr vollgepinkelt, sowohl hinten, Hinterbeine als auch unter dem Bauch, alles nass vom Urin. Ich habe deshalb die Vermutung, dass sie sich kaum bewegt hat in der Zeit vom Abendessen bis dahin (rund 5 Stunden, die ich auch nicht da war).

Was soll ich jetzt machen mit der maus, so vollgepinkelt kann sie ja nicht bleiben? Waschen will ich ihr eigentlich nicht zumuten, gibt es eine Alternative?
Das Fell ist komplett nass bis auf die Haut 😟

Und meint ihr ein Tierarztbesuch ist akut nötig? Oder ob es nur an der Hitze und dem vielen liegen/schlafen liegt?
Insbesondere frage ich mich das auch im Hinblick auf die aktuellen Temperaturen, sie hat so schon merklich zu kämpfen und hier drinnen ist es definitiv noch kühler als draußen. Wäre es kühler, würde ich sicherheitshalber vermutlich fahren um das abchecken zu lassen, aber so?
Sprechstunden sind nur zwischen 9 und 17 Uhr, Reisezeit pro Tour ca. 30-45 Minuten und warten draußen...
Ich habe Sorge, dass ihr das mehr schadet als hilft😟

Futtern tut sie, bettelt, geht auch rum wenn ich sie geweckt habe, Böhnchen sind auch ok.
Für Tipps, Meinungen, Hinweise usw bin ich euch dankbar! Weiß gerade echt nicht weiter...

Viele Grüße
Lilly
 
10.08.2020
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Altes Schweinchen bepinkelt sich . Dort wird jeder fündig!
Shizu

Shizu

Beiträge
947
Reaktionen
1.103

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Hi.

Ich denke gerade an Blasenprobleme. Vielleicht ein Stein? Röntgen würde ich da schon und vielleicht kannst du etwas für die Blase geben. Arthrose könnte auch ein Thema sein - röntgen.

Ich würde schon hin fahren und vor Beginn der Sprechstunde da sein. Vielleicht nehmen sie dich direkt dran. Wenn du ein Taxi oder so nimmst kannst du im Auto warten und erst beim Aufruf bezahlen. Draußen würde ich bei meinen Tieren über 25 °C nicht warten wollen. Ggf. könntest du aber sie auch bei der Anmeldung drin lassen? Ein altes Tier und letztendlich steht ja nur die Transportbox in nem klimatisierten Bereich... Das muss doch möglich sein. Nach diesem Gespräch kannst du ja das Taxi bezahlen oder das Auto abgeben oder wie auch immer.
Ohne Autoklimaanlage würde ich da aber wohl nicht hin wollen - eben absichern dass sie nicht drinnen waren darf.

Der Urin reizt die Haut an und darum würde ich wohl meine 30 cm große Waschschüssel nehmen, 2 cm warmes Wasser rein, dazu eine Antirutschmatte oder ein Handtuch, das nicht rutscht, und sie dann in Männchen-mach-Position auf meiner linken Hand während ich mit rechts die Haare am Popo wasche. Ein Waschlappen statt dem ganzen zu nutzen hat hier nie so wirklich funktioniert... Wenn es soweit gut ist, dass mit nem Handtuch abtrocknen. Das mache ich vorrangig indem ich mit dem Tuch streichel und ab und zu stückchenweise gegen den Strich gehe und vor allem eher die Haare zwischen dem Handtuch drücke als sie komplett gegen den Strich zu zwingen.
Danach sitzt das Tier immer noch im Handtuch bei mir bis es trocken genug ist dass es sich keine Krankheit durch das feuchte Fell holt.

Jetzt lange auf einen Termin warten würde ich nicht wollen. Dass sie nicht laufen kann ist schon komisch und man sollte schnell nachsehen. Und bitte nimm ein Auto. Egal ob Bekanntenfahrdienst, Taxi, Leihwagen oder Carsharing. Die Klimaanlage ist Gold wert und bei den Temperaturen kommst du da wohl nicht drumrum. Auch Gurke und Kühlvorrichtung reichen für die Zeitspanne sicher nicht aus.

Wenn du unsicher bist und dir dein Gefühl was anderes sagt, dann ruf morgen an und frag nach nem Termin. Der wird aber wahrscheinlich nicht Montag sein und wenn du mit Wartezeit kommen kannst hast du nach morgens noch mehr Hitze...
Da musst du schauen wie es für dich machbar ist dass du sie zügig zum TA bekommst. Ich habe mein Tier (mit Begleitung, Heu und Futter) auch schon morgens abgegeben und bin nach der Arbeit zur Besprechung und Abholung gekommen, weil Behandlung und Tier nach Hause fahren mit den Arbeitszeiten nicht möglich war. Der TA hat es sich im Lauf des Tages angesehen und untersucht.

Grüße,
Shizu
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga
Wutzenmami

Wutzenmami

Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice
Beiträge
2.714
Reaktionen
5.019

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Wenn sie sich vollpullert, liegt die Vermutung nah, dass ein Blasenproblem besteht, wie @Shizu bereits sagte. Da kommt man um den TA nicht rum. Dass sie nach dem Aufstehen steifbeinig läuft, kann auch am Blasenproblem liegen(Schmerzen) oder -was in ihrem Alter nicht ungewöhnlich wäre- eben die Arthrose. Beides durch ein Röbi zu erkennen..
Ich würde sie allerdings bis dahin- gerade bei der Wärme (Stichwort Fliegen) -auch bei der Körperhygiene unterstützen, also den Po waschen. Den Geruch ,finde ich persönlich, bekommt man aber nur mit Wasser nicht weg. Ich habe für solche Fälle ein Tiershampoo. Die Ansichten gehen da sehr auseinander, ob man das machen sollte, ich finde, dass muss jeder für sich und sein Tier entscheiden.
Falls du "klimatisiert " zu TA fährst, solltest du darauf achten, dass die Omi sich nicht dadurch erkälten kann, also Zugluft verhindern und zu große Temperaturunterschiede...eigentlich wie bei uns Menschen auch. Aber zum TA würde ich sobald als möglich gehen..gute Besserung dem Ömchen!
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.122
Reaktionen
2.438

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Ich würde auch zum Tierarzt gehen und ich würde gleich mit niedrig dosierten Schmerzmittel einsteigen.
Neben der Blasenentzündung wäre auch eine Diskopathie denkbar, was sehr schmerzhaft ist, was sowohl den Gang, wie auch das sich vollpinkeln erklären würde.
Gute Besserung
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
9.978
Reaktionen
4.977

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

ich befürchte auch, dass Du um den TA-Besuch nicht drumrum kommst.

Alles Gute dem Ömchen :daumen:
 
Shizu

Shizu

Beiträge
947
Reaktionen
1.103

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Hi.

Ehrlich gesagt würde ich jetzt nicht, wie Traudl sagt, Schmerzmittel geben. Das verfälscht die Untersuchung beim TA und ich finde es wichtig dass der TA einen ungeschönten Eindruck bekommt.
Ja, wenn das Tier Schmerzen hat ist es doof, aber dann sind wir auch direkt beim TA und die x Minuten/1 Stunde muss nun irgendwie noch gehen. Mir ist das so lieber als selbst rumzumedikamentieren und dem Fachmann die Diagnose zu erschweren. Ich bin kein TA o. Ä. und will keine Dosis für verschreibungspflichtige Medikamente festlegen!

Grüße,
Shizu
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Möhrchenschnippler & Meerizimmerservice
Beiträge
2.714
Reaktionen
5.019

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

@Shizu
Ich würde sagen, das kommt darauf an, wie schnell man zum TA kommt. Wenn das nicht gleich geht, würde ich durchaus zu Schmerzmitteln greifen, um das Tier nicht unnötig leiden zu lassen (Stichwort Fressverhalten...). Das Schmerzmittel ist nach 24h ohnehin "weg".. und eine Röbi beispielsweise sieht mit Schmerzmitteln genauso aus wie ohne..
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.122
Reaktionen
2.438

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Mit einem Niedrig dosierten Schmerzmittel, wird das Untersuchungsergebnis nicht verfälscht. Um eine Discopathie zu diagnostizieren muss man ohnehin Röntgen. doch wozu das Tier leiden lassen. Nebenbei bemerkt, auch eine Blasenentzündung ist schmerzhaft. wenn du Novalgin gibst, ist die Wirkung bereits nach 12 Stunden weg. Ich sage dann auch dem Tierarzt, Das das Tier Schmerzmittel erhalten hat
 
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
522
Reaktionen
379

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Hallo,

danke für eure Antworten. Momentan habe ich irgendwie immer so hart Pech mit den Tierärzten...
Meine Tierärztin ist bis zum 30.8 in Urlaub. Die macht irgendwie nur noch Urlaub ._.
Die Ausweichtierärztin, die einzige die ich sonst kenne die Ahnung hat, hat ihren nächsten freien Termin erst nächsten Mittwoch, am 19.8.
Also zu einem der anderen Tierärzte hier, die kaum Ahnung haben?
Mensch, ich hasse es >.<

Übrigens hatte ich Sissy gestern in "ihr" Haus ein Pipipad auf das Streu gelegt. Heute morgen war das Fell nicht nass. Sie kam auch normal angelaufen und hat wie immer gefressen, also Anzeichen von Schmerzen oder Unwohlsein hat sie gar nicht (ich weiß, muss nix heißen), sie schläft halt nur viel, aber da die anderen das auch tun schiebe ich es auf die Hitze.
Vielleicht lag sie gestern einfach echt zu lange auf einer Stelle im Streu und ihre Füßchen waren eingeschlafen, daher das "komische" laufen?

Ach man, ich weiß es nicht, wieso müssen Tierärzte und Tiere immer so ein schlechtes Timing haben... -_____-
Soll ich einen "nicht so meerieerfahrenen Tierarzt" anrufen und hoffen früher einen Termin zu bekommen, um zumindest schon einmal ein RöBi machen zu lassen?
Ich habe von solchen Ärzten halt echt die Nase voll und mag denen nicht noch das Geld in den Rachen werfen für teils völlig falsche Diagnosen und Behandlungen, aber ich will natürlich auch auf keinen Fall das meine Maus leidet.

Und ja, mein Auto hat keine Klimaanlage, ich liebe es auch, da drinnen ist es immer wie in der Dampfsauna, bei den Temperaturen unzumutbar für die Quietscher :(
LG Lilly
 
B-Tina :-)

B-Tina :-)

NotschweinchenHalterin
Beiträge
13.507
Reaktionen
16.927

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Ach Mensch, das ist blöd.
Hast eine Tierklinik in erreichbarer Nähe? Dort kann man auch nach einem :wusel:-erfahrenen TA fragen. Zumindest haben die mehr Möglichkeiten und mehr "gebündelte Kompetenz".
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.122
Reaktionen
2.438

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Wenn das Fell trocken ist und sie normal läuft, würde ich erst mal nur beobachten. Du kannst ja den Termin bei der anderen Ärztin ausmachen. Wenn nichts mehr ist, kannst du immer noch Absagen.
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
5.172
Reaktionen
5.651

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Wenn das Fell trocken ist und sie normal läuft, würde ich erst mal nur beobachten. Du kannst ja den Termin bei der anderen Ärztin ausmachen. Wenn nichts mehr ist, kannst du immer noch Absagen.
Genau so würde ich das auch machen!
Hoffentlich bleibt es so, und die Maus hat sich gestern nur
a) verlegen und war dadurch steif beim Aufstehen (geht mir übrigens auch oft so) und
b) so fest und lange geschlafen, dass sie halt nachher in ihrem Pippi lag.
:daumen:
 
hanninanni

hanninanni

Beiträge
2.011
Reaktionen
1.673

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Ich würde es so wie Traudl es vorschlägt, machen und die Sissy ganz genau beobachten.Hoffe für Sissy, es hängt einfach nur alles mit der Hitze zusammen.
 
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
522
Reaktionen
379

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Danke euch:danke:

Ich habe sie heute den Tag über immer Mal wieder kontrolliert, aber sie war nicht mehr nass und lief auch normal. Ich hoffe das bleibt so, sie hat mich gestern echt erschrocken 😵

Ich lass ihr aber sicherheitshalber Mal das/die Pipipads in "ihrem" Haus. Stört ja auch nicht.

Den Termin für nächsten Mittwoch habe ich auch direkt angenommen. Selbst wenn es jetzt keine Symptome mehr gibt, sicher ist sicher. Wie ihr sagt, absagen kann ich im Zweifelsfall immer noch oder sie halt vorsichtshalber doch Mal durchchecken lassen um ganz sicher zu gehen :)

Klinik ist glaube ich Köln am nächsten, aber dahin dürfte ich je nach Verkehr auch ca. 1-1,5 Stunden einfache Strecke mit dem Auto unterwegs sein🤔

LG Lilly
 
Helga

Helga

mit einer tollen Meerschweinerei
Beiträge
5.172
Reaktionen
5.651

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Für die Klinik in Köln sehe ich auch im Moment keine Notwendigkeit! Daumen drück!!
 
Hexle

Hexle

Schweinchenversteher seit 1997
Beiträge
1.620
Reaktionen
644

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Ich würde auch hinsichtlich fortgeschrittener Arthrose vorbeugend behandeln. Z××l, als eine Möglichkeit homöopathisch vorzugehen. So ein altes Tier kann ganz schnell total versteift Beine haben, dann ist guter Rat teuer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helga
Lillygypsy

Lillygypsy

Beiträge
522
Reaktionen
379

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Hallo zusammen,

es ist doch zum Heulen...

Es sah alles ganz gut aus, zwei Tage vor dem TA Termin hat sie dann wieder alles Fell nass gehabt.
Beim Termin kam eine bakterielle Blasenentzündung raus.

Sie hat Ab und Schmerzmittel bekommen, es wurde besser, sie hat sich nicht mehr bepinkelt und konnte auch wieder gut laufen.

In den letzten fünf Tagen hat sie plötzlich 100g abgenommen und wiegt nur noch 600g😥
Fressverhalten scheint unverändert. Sie hat nie sooo viel gefressen, aber ihr Gewicht bisher gehalten. Päppelbrei mag sie nicht, hat sie die letzten Tage zwangsweise bekommen. Gewicht fiel trotzdem. Erbsenflocken stürzt sie sich mit Begeisterung drauf. Brachte auch nix.

Heute war ich noch einmal beim Tierarzt.
Die war geschockt wie dünn Sissy geworden ist in den paar Wochen. Nur Haut und Knochen 😟 Meinte, sie habe auch nix im Darm. Geköttelt hat sie trotzdem auf den Tisch und da war Blut dran. Definitiv aus dem Darm... Warum, keine Ahnung?

Irgendetwas ist da. Fühlen könnte die TA nix. Sie meinte vlt ein Tumor?
Dafür müsste man Ultraschall machen um vllt etwas sehen zu können, wobei das bei Schweinchen an der Stelle wohl schwer ist wegen der vielen Luft/Gase.
Da Sissy ja bereits 7,5 Jahre ist, meinte sie auch, dass die Prognose schlecht ist und es evtl besser wäre sie zu erlösen, da man einen Tumor sowieso nicht operieren könnte und sich ihr Zustand jetzt so schnell verschlechtert hat (Gewicht).
Zähne waren ok. Kot war letzte Woche in der sammelkotprobe ohne Befund.
Sie sprach noch die Schilddrüse und eine dementsprechende Blutuntersuchung an, allerdings würde das nur die Gewichtsabnahme und nicht das Blut erklären. Deswegen würde sie zu einer Blutabnahme momentan nicht raten.

Was meint ihr?

Ich will sie nicht einschläfern lassen, wenn es möglicherweise noch eine Chance gäbe.
Gleichzeitig will ich sie in ihrem Alter aber auch nicht leiden lassen. Das wäre ihr gegenüber auch nicht fair.

Sie kommt jedes Mal an wenn sie einen am Gehege bemerkt und fordert nachdrücklich ihre Erbsenflocken. Ansonsten schläft sie den Tag über viel.

Ich bin mir so unschlüssig.

Hattet ihr schon einmal bei einem Schweinchen Blut im Kot und wenn ja, was war das?

Traurige Grüße
Lilly
 
  • Traurig
Reaktionen: Wolke24
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
4.122
Reaktionen
2.438

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Tumor wäre auch mein erster Verdacht. Ich würde rein Palliativ vorgehen. Sie könnte wegen Schmerzen schlecht fressen. Wenn sich der Zustand auf Novalgin,ein Schmerzmittel, verbessert, ist es gut. Ich glaube, ich würde sie auf jeden Fall mit Novalgin abdecken.
Ich würde kein Metacam geben, da es Blutungen begünstigen könnte.
Ich würde die Prognose sehr vorsichtig stellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hexle und Wolke24
M

Mephistopheles

Beiträge
993
Reaktionen
1.106

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Ich würde auch regelmäßig Novalgin geben und gucken, ob sie dann besser ist.
Evtl. würde ich mit der TÄ absprechen, ob nochmals eine Antibiotikumgabe eine Option ist. Blutiger Kot kann Tumor sein oder auch eine heftige Entzündung der Darmschleimhaut. Vielleicht verbessert ein Antibiotikum die Entzündung, vielleicht verschlimmert es auch. Ich würde das nochmal meine TÄ fragen, wenn es mein Schweinchen wäre.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
947
Reaktionen
1.103

AW: Altes Schweinchen bepinkelt sich

Hi.

Hast du mal neben verschiedenen Arten von Päppelbrei Babybrei versucht? Sowas wie "Reine Frühkarotte" aus Möhre und Wasser? Oder etwas, das sie gerne isst, in etwas Brei versenkt (kleine Gurkenstüxke o. Ä.). Auch appetitanregende Sachen und Medis wie Rodicare Akut im Brei können zu freiwilligen Breiessen anregen.

Grüße,
Shizu
 
Thema:

Altes Schweinchen bepinkelt sich

Altes Schweinchen bepinkelt sich - Ähnliche Themen

  • 5 Wochen altes Schweinchen plötzlich tot?

    5 Wochen altes Schweinchen plötzlich tot?: Hallo, Ich habe gestern 5 kleine Meerschweinchen, ca.5 Wochen alt, bekommen. Die wurden gleich nach draußen ins Gehege zu meinen 4 großen...
  • Päppeln 2 Monate altes Schweinchen - Kokzidien

    Päppeln 2 Monate altes Schweinchen - Kokzidien: Hallo ihr Lieben, Bei mir gehts grad ziemlich darunter und drüber und ich brauch dringend euren Rat Mein Einstein war vor einem Monat leider...
  • OP bei altem Schweinchen noch machbar?

    OP bei altem Schweinchen noch machbar?: Mein ältestes Meeri-Mädel ist gerade 8 Jahre alt geworden. Nun hat sich ein Auge böse entzündet. Die genaue Ursache steht noch nicht fest, aber...
  • lockerer Zahn bei altem Schweinchen - entfernen?

    lockerer Zahn bei altem Schweinchen - entfernen?: Mein 8 Jahre altes Schweinchen hat einen wackelnden unteren Schneidezahn und das Zahnfach ist entzündet. Ich weiß nicht, ob er locker wurde, weil...
  • Zysten bei altem Schweinchen

    Zysten bei altem Schweinchen: Hallo, meine Sandy, ca. 8 Jahre alt, hat seit ca. 2 Jahren Eierstockzysten, die anfangs sehr aktiv waren (Haarausfall, dauerbrünstig)...
  • Ähnliche Themen
  • 5 Wochen altes Schweinchen plötzlich tot?

    5 Wochen altes Schweinchen plötzlich tot?: Hallo, Ich habe gestern 5 kleine Meerschweinchen, ca.5 Wochen alt, bekommen. Die wurden gleich nach draußen ins Gehege zu meinen 4 großen...
  • Päppeln 2 Monate altes Schweinchen - Kokzidien

    Päppeln 2 Monate altes Schweinchen - Kokzidien: Hallo ihr Lieben, Bei mir gehts grad ziemlich darunter und drüber und ich brauch dringend euren Rat Mein Einstein war vor einem Monat leider...
  • OP bei altem Schweinchen noch machbar?

    OP bei altem Schweinchen noch machbar?: Mein ältestes Meeri-Mädel ist gerade 8 Jahre alt geworden. Nun hat sich ein Auge böse entzündet. Die genaue Ursache steht noch nicht fest, aber...
  • lockerer Zahn bei altem Schweinchen - entfernen?

    lockerer Zahn bei altem Schweinchen - entfernen?: Mein 8 Jahre altes Schweinchen hat einen wackelnden unteren Schneidezahn und das Zahnfach ist entzündet. Ich weiß nicht, ob er locker wurde, weil...
  • Zysten bei altem Schweinchen

    Zysten bei altem Schweinchen: Hallo, meine Sandy, ca. 8 Jahre alt, hat seit ca. 2 Jahren Eierstockzysten, die anfangs sehr aktiv waren (Haarausfall, dauerbrünstig)...