*Tier-Plaudereien*

Diskutiere *Tier-Plaudereien* im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Es ist so blöde, wenn du das "Alle ganz schnell zu mir!"-Kommando üben willst, aber wenn du endlich genug gleichgroße Erbsenflocken für alle...
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Es ist so blöde, wenn du das "Alle ganz schnell zu mir!"-Kommando üben willst, aber wenn du endlich genug gleichgroße Erbsenflocken für alle gefundenen hast, sie schon gesammelt vor dir stehen... 😦
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Meine TÄ hat mir erzählt dass die Praxis Lazarz in Duisburg nun nicht von Fr. Rother fortgeführt wird. Sie hat mir aber zwei Empfehlungen als Alternative gegeben (die dritte hab ich vergessen @@):
  1. Dr. Gabriel in Meschede https://www.dr-gabriel.de/
  2. Dr. Guido Schweigart in Holzwickede https://www.tierarztpraxis-online.de/
Ich hoffe, dass ich mit den Meerschweinchen nirgendwo hin muss... :S

Grüße,
Shizu
 
Esmeralda

Esmeralda

Beiträge
11.215
Reaktionen
6.487

AW: *Tier-Plaudereien*

stimmt es also, dass Dr. Lazarz verstorben ist? Ich hatte nach dem Post von Ulrike mal gegoogelt, konnte aber nix entsprechendes finden. Die HP war auch völlig normal.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Scheint so... Meine TÄ kennt ihn ja...
Es wird wohl grad händeringend gesucht wie man die Praxis weiter führen kann. Ist aber schwierig.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Hiho!

Im Meerschweinchen-Bereich habe ich etwas sehr interessantes gesehen, was auch für andere Tierhalter interessant sein dürfte. Damit nun Kaninchen und co. nicht verhungern, zitiere ich mal ;):

Bin in einer :wusel:-Gruppe bei fb auf die Frage einer Halterin gestopen, die wg. Corona in Quarantäne ist und niemanden hat, der in gewünschter Menge und Häufigkeit für sie einkauft. Kam der Vorschlag: kaninchenkiste.de. [...]
Es geht bei dem Link um sinnvolles und nützliches für die Tiere und darf gesetzt werden;)gerade in der Zeit von Corona wenn man in Quarantäne wäre oder aus anderen Gründen nicht aus dem Haus kann.

https://www.kaninchenkiste.de/

Lg wolke24⛅
Finde die Seite sehr schön, auch wenn ich jetzt doch gern gewusst hätte, was da ungefähr kommt...

Bleibt gesund und werdet satt! :)

Shizu

Edit: Ah, okay. Nochmal ein Link auf ne Inhalts-Seite gibt es. Etwas umständlich finde ich, aber gut. Passt schon. :)
 
A

Angelika

Beiträge
18.470
Reaktionen
5.003

AW: *Tier-Plaudereien*

Der örtliche Obst- und Gemüseladen hier liefert schon immer, wenn seine Stammkunden nicht (mehr) kommen können. Da ich dort bis auf Salatherzen alles für die Schweinchen hole, wären sie gesichert und ich auch.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Muss jetzt mal gesagt werden: Ich finde es absolut unverschämt, wenn an meinen baren Füßen geschnuppert und dann absolut Panisch die Flucht ergriffen wird und man auf jeden Fall 1 m zwischen sich und mich bringen muss!

Ich bin hier die/der/das einzige, die nicht nur isst und schläft! Ich arbeite und mache hier ALLES!

*grummel*
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Hi!

Mit geht was nicht aus dem Kopf... Ein Halter von Katzen und Meerschweinchen schrieb irgendwo mal, dass die Meerschweinchen mehr Kosten - sowohl an Unterhalt als auch an medizinischer Versorgung - und ich frage mich einfach wie das sein kann.
Ich habe schon gehört dass Hundebesitzer einen vierstelligen Betrag in der Tierklinik auf den Tisch legen müssen und das relativ normal erschien (ja sicher, OP und so, aber trotzdem...). Bei einer groben, unvollständigen Berechnung der Kosten für Meerschweinchen kam ich auch auf einen größeren Betrag als ich dachte, aber wie kann es denn sein, dass ein kleines Tier - oder war es die ganze Gruppe kleiner Tiere - über die ganze Lebenszeit teurer ist als eine Katze, die gut und gerne doppelt so alt wird...

Kann mir da jemand mit seinen Erfahrungen, Eindrücken oder Vermutungen weiterhelfen? :) Dankeee!

Grüße,
Shizu
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
7.473
Reaktionen
1.434

AW: *Tier-Plaudereien*

Kann ich dir nicht erklären.

Aber wenn es eine Gruppe Meerschweinchen ist und die vielleicht auch öfters zum Tierarzt müssen und man alles an Gemüse und sonstiges Futter, Spielzeug und alles was so in dem Gehege steht kaufen muß wird schon einiges zusammen kommen.

Auf der anderen Seite gibt es leider immer noch viele Menschen die meinen eine Katze vom Bauernhof (möglichst geschenkt) holen, die im Garten setzen (da kann sie Mäuse fangen) und dann überläßt man sie sich selbst und hofft das irgendwo ein Nachbar ist der Katzenfutterr rausstellt, sich dann wundert das die Katze nicht so oft nach Hause kommt. Ist natürlich eine sehr kostengünstige Art eine Katze zu halten.

Natürlich ist das auf keinen Fall artgerecht und ist auch nicht meine Meinung oder Haltung von Katzen. Unsere sind auf jeden Fall wesentlich teuerer, alleine das Futter was gerade genehm ist, ist auf jeden Fall nicht das günstigste, das wird nämlich gar nicht angeschaut.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
13.100
Reaktionen
3.495

AW: *Tier-Plaudereien*

Das kommt glaube drauf an wie man die Tiere hält.

Wir hatten ja auch schon andere Tiere neben den Schweinchen, und wenn man denn mal Anschaffung, Haltung usw. zusammen rechnet sind meine beiden Aquarien unterm Strich günstiger wie die Schweinchen. Es macht auch weniger Arbeit meine Bettas zu versorgen. Bei Katzen bzw. Hunden würde ich das so allerdings nicht unterschreiben, auch die Terraristik kann echt ins Geld gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trauermantelsalmler
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.770
Reaktionen
1.206

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich hatte früher eine Katze und Meerschweinchen, und die Schweinchen waren erheblich teurer, da sie einige Mengen Gemüse vertilgen was im Winter durchaus Kosten ausmacht, und wesentlich öfter krank waren. Die Katze war bis ins hohe Alter nie krank (was aber natürlich Glück war, es hätte auch anders sein können), ihre Kosten waren lediglich Futter (es gab täglich Nass- und Trockenfutter), Katzenstreu, einmalig die Kastration und Tätowierung und das jährliche Impfen mit Checkup beim TA.
Das war auch eine Bauernhofkatze, kein Rassetier.

Kosten minimieren, indem man die Tiere nicht anständig hält kann man immer, Meerschweinchen kann man auch fast umsonst halten, wenn man nicht zum Tierarzt geht und sie mit Gemüseresten und Trockenfutter ernährt und selten mistet.
Katzen kann man auch noch billiger halten, nicht impfen und chippen, kein jährlicher Checkup beim Ta, nur täglich ein bisschen Trofu hingeben und nicht ins Haus lassen(spart die Katzenstreu). Aber dann frage ich mich wozu man sich eine Katze anschafft. Kastrieren ist ja zum Glück für Freigänger im vielen Landkreisen Pflicht.
 
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.770
Reaktionen
1.206

AW: *Tier-Plaudereien*

Allerdings ist der Vergleich auch etwas unfair, die Katze war nur eine, die Schweine waren drei. Also das dreifache Risiko das eines krank wird.
Wir hatten aber mit unseren Katzen immer Glück, insgesamt kann ich mich an 5 erinnern seit meiner Kindheit, und die waren bis ins hohe Alter gesund, wenn sie nicht vorher überfahren wurden (leider eine häufige Todesursache bei Freigängern).
 
Paperhearts

Paperhearts

Beiträge
5.231
Reaktionen
621

AW: *Tier-Plaudereien*

Meine Katzen waren eigentlich immer günstiger als die Schweinchen – solange sie nicht krank waren. Sobald die Katzen ernsthaft und vor allem chronisch krank werden, sieht das ganz anders aus.
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
1.035
Reaktionen
1.527

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich denke, es liegt mitunter an den Futterkosten, und durchaus auch an den Tierarztkosten. Bei Meerschweinchen hat man im Schnitt mindestens zwei, eher mehr Individuen, so dass sich die Kosten da eh summieren, und Katzen werden leider oft noch einzeln gehalten. Meerschweine werden ebenfalls gerne einfach mal "ersetzt" statt zum Tierarzt gebracht, wenn irgendwas ist, und wer mit seinen Schweinchen zu nem (guten) Tierarzt will kommt öfter auch mal teurer weg, da Tierärzte ja verschiedene Gebührensätze nehmen, und der "günstige Wald-und-Wiesen-Tierarzt" für das Standardwehwehchen der Katze vielleicht geeignet ist, für die Behandlung von nem Meerie aber nicht.

Bei der Ernährung hängt es bei beiden Tierarten davon ab, wie gut man sie ernähren will, und wie gut die Tiere denn auch fressen.
Wir haben ja jetzt seit November zwei junge Kater - der eine frisst alles, der andere entwickelt sich zum Mäkel-Fresser. Beide bekommen aber nur mindestens mittel- bis eher hochwertiges Futter, und je nachdem woher man das bezieht (und in welchen Mengen man es lagern kann und will) gehen die Kilopreise für gutes Katzenfutter echt stark auseinander. Das günstigste, was wir hin und wieder füttern, ist bei ~3€ das Kilo, das teuerste geht auf die 10€ zu wenn man es nicht im Angebot kauft. Gibt aber natürlich auch Futter für weniger Geld, bei dem du dann nicht weißt was drin ist.
Die zwei Kater sollen im Schnitt pro Monat rund 18 Kilo zusammen fressen, wobei sich das noch verändern könnte, je nach Endgewicht wenn die beiden aufhören zu wachsen. Je nach grade beliebten Futtersorten sind das zwischen 50 und 90€ pro Monat für beide Kater rein an Nassfutter. Dazu kommt n bissl TroFu für die Nachtstunden, Katzenstreu das je nach Qualität ja auch horrende Preise haben kann... wer Freigänger hat, hat aber oft auch gar kein Katzenklo und somit keinen Streuverbrauch mehr. Nachbars Garten ist doch n tolles Klo für die Mietz.. :rolleyes:

Bei den (bisher immer 4) Schweinchen bin ich für Frischfutter bei geschätzt 60-100€ im Monat, je nach Verfügbarkeit der verschiedenen Frischfuttersorten. Im Supermarkt gekauft, ohne groß auf Angebote zu achten, und wie gesagt geschätzt. Im Sommer sind die Futterkosten oft geringer, dafür verbring ich aber auch gern ne Stunde am Tag in der Natur und sammle illegal Wiese. Dazu kommt alle paar Monate n 30€ ~14 Kilo Heuballen, alle drei Monate 2 Ballen Streu für rund 25€, und wöchentliche Wasserkosten fürs Waschen meiner Fleecedecken.

Ein guter Tierbesitzer geht mit seinem Tierchen meist recht zügig zum Arzt, wenn ihm irgendetwas komisch vorkommt - so schleife ich zB meine Schweine bei der kleinsten Veränderung zum Arzt, was im Schnitt pro normaler Untersuchung ohne extras wie Röntgenbilder ~30-40€ wären. Meeriebesitzer, die nicht so "verrückt" sind wie wir, machen das nicht, merken vermutlich nichtmal, dass mit dem Tier was nicht stimmt, und wundern sich dann wenn es "plötzlich" verstirbt. Katzen müssen regelmäßig zur Impfung, so dass sich das über die Jahre auf jeden Fall summiert.. und selbstverständlich mehr ist als "Nichts", wenn man mit seinen Meeries kaum zum Arzt geht.
 
trauermantelsalmler

trauermantelsalmler

Mitglied
Beiträge
1.770
Reaktionen
1.206

AW: *Tier-Plaudereien*

wer Freigänger hat, hat aber oft auch gar kein Katzenklo und somit keinen Streuverbrauch mehr. Nachbars Garten ist doch n tolles Klo für die Mietz.. :rolleyes:
Natürlich brauchst du auch für Freigänger ein Katzenklo! Es wird unter Umständen weniger genutzt, je nach Vorliebe. Wir hatten auch schon Spezialisten, die kamen extra rein um aufs Klo zu gehen und wollten dann direkt wieder raus gelassen werden.
Das kann man aber nicht beeinflussen. Das klingt so als könnte man seine Katze in Nachbars Garten auf Klo schicken, das geht vielleicht mit einem Hund, aber mit einer Katze nicht. Verhindern kann man es aber auch nicht.
 
Schokofuchs

Schokofuchs

Beiträge
1.035
Reaktionen
1.527

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich wollte damit ja auch nicht darauf hinaus, dass man das machen soll, wie der Augenroll-Emoji verdeutlichen sollte :D
Es ist halt nur so, dass viele Katzen die raus gehen, (auch) draußen ihr Geschäft verrichten, und dass ich Leute kenne, die entsprechend drinnen kein Katzenklo mehr hatten, weil die Katze "ja eh draußen macht" - dass sie das natürlich nicht bei jedem Wetter wollte war besagten Leuten dann auch egal o_O und mir entsprechend vorstellen kann, dass dadurch Kosten in der Katzenhaltung "wegfallen" können. Für mich käme auch bei Freigängern nicht in Frage, drinnen nicht trotzdem mindestens so viele Klos wie ich Katzen habe anzubieten.
 
Shizu

Shizu

Beiträge
1.269
Reaktionen
1.506

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich finde es jetzt auch etwas schockierend wie das Gespräch läuft. Ich bin davon ausgegangen, dass wir über normale, durchschnittliche Haltung und Krankengeschichte reden und nicht darüber wie man ein Tier möglichst billig besitzen kann... :S

Grüße,
Shizu
 
  • Wow
Reaktionen: Wolke24
Wassn

Wassn

Moderatorin
Beiträge
3.995
Reaktionen
7.747

AW: *Tier-Plaudereien*

Hm... meine chronisch kranke Katze... ist in Tierarztkosten viel günstiger.. als mein Zahnschwein.....Im Futter halten sich Katze und Wutzen die Waage.
 
Thema:

*Tier-Plaudereien*

*Tier-Plaudereien* - Ähnliche Themen

  • Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?

    Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?: Hallo, ich würde gerne wissen, ob es Tiere gibt, die vor dem eigentlichen Paarungsakt, sich gegenseitig berühren? Also quasi das andere...
  • Pfänden von Tieren?

    Pfänden von Tieren?: Moin Leute, Hab mal ne Frage : hatte letztens ne Doku gesehen in dem von Schuldnern alles gepfändet wurde. Haustiere haben ja auch einene gewissen...
  • Kennt jemand dieses Tier?

    Kennt jemand dieses Tier?: Ist nachts in unserem Kleingarten gewesen. Das Tier ist ziemlich flink, habe die Bilder aus einem Video kopiert. Es scheint weiß zu sein mit...
  • Lustige Tier Videos,...

    Lustige Tier Videos,...: Hallo Forumies, :heheh: Ich hoffe das Links hierfür YouTube Clips einzuführen erlaubt ist? :267 Ich finde Katzen und Hunde vor allem aber Katzen...
  • Mal etwas zum Schmunzeln

    Mal etwas zum Schmunzeln: Habe diese Seite entdeckt, wo man Tier-Bilder hochladen kann und sogar einen Text versehen kann wenn man will. Ein paar lustige Sachen sind...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?

    Welches Tier balzt mit "Berührungen" vor dem Paarungsakt?: Hallo, ich würde gerne wissen, ob es Tiere gibt, die vor dem eigentlichen Paarungsakt, sich gegenseitig berühren? Also quasi das andere...
  • Pfänden von Tieren?

    Pfänden von Tieren?: Moin Leute, Hab mal ne Frage : hatte letztens ne Doku gesehen in dem von Schuldnern alles gepfändet wurde. Haustiere haben ja auch einene gewissen...
  • Kennt jemand dieses Tier?

    Kennt jemand dieses Tier?: Ist nachts in unserem Kleingarten gewesen. Das Tier ist ziemlich flink, habe die Bilder aus einem Video kopiert. Es scheint weiß zu sein mit...
  • Lustige Tier Videos,...

    Lustige Tier Videos,...: Hallo Forumies, :heheh: Ich hoffe das Links hierfür YouTube Clips einzuführen erlaubt ist? :267 Ich finde Katzen und Hunde vor allem aber Katzen...
  • Mal etwas zum Schmunzeln

    Mal etwas zum Schmunzeln: Habe diese Seite entdeckt, wo man Tier-Bilder hochladen kann und sogar einen Text versehen kann wenn man will. Ein paar lustige Sachen sind...