*Tier-Plaudereien*

Diskutiere *Tier-Plaudereien* im Tierische Plauderecke Forum im Bereich Community; Mein Traum sind Streifenhörnchen. Ich traue mir eine Artgerechte Haltung nicht zu.
ulrike

ulrike

Beiträge
3.965
Punkte Reaktionen
4.342

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich war schon immer von Chinchillas begeistert.
Weil ihre Haltung mit Platzanspruch auch in der 3. Dimension nicht in unseren Haushalt passen würde, bleibe ich bei meinen Meerschweinchen. 😍

Wasserschweine finde ich auch toll.
Im Zoo durfte ich aber auch ihre Menge an Ausscheidungen bewundern. 😎 Auch das spricht eher für Meerschweinchen. 😅
 
Fini

Fini

Beiträge
2.352
Punkte Reaktionen
3.909

AW: *Tier-Plaudereien*

Hihi das bringt mich grade auf eine Idee. Das nächste mal wenn mich meine TÄ fragt, welches Haustier ich nach den Schweinen will, sag ich nicht Hamster, sondern Walross :LOL:
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
6.199
Punkte Reaktionen
15.479

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich (und auch mein Sohn) hätte so gerne einen Hund. Aber ich hab leider so gar nicht die Vorraussetzungen für ein glückliches Hundeleben hier, vom Platz und auch von den zeitlichen Möglichkeiten. Also wird es ein Wunschtraum bleiben..
 
A

Angelika

Beiträge
21.583
Punkte Reaktionen
9.484

AW: *Tier-Plaudereien*

Die Haltung ist eh seit 2016 EU-weit verboten. Nur Bestände dürfen noch gehalten werden, bis die Tiere sterben...
Das Verbot wurde damit begründet, dass es nicht möglich ist, die Tiere in Gefangenschaft artgerecht zu halten, weil sie 1 Hektar Revier haben.
Damit müsste man alle Haustiere verbieten. Pferde haben Reviere von 35 Hektar und mehr. Selbst Meeschweinchen haben locker 400 qm ...
 
Carlina

Carlina

Beiträge
2.830
Punkte Reaktionen
3.058

AW: *Tier-Plaudereien*

Mein Traum waren Frettchen, aber ich hab nicht mehr die Knie dafür,
also wurdens wieder Katzen lol
 
Wutzenmami

Wutzenmami

Beiträge
6.199
Punkte Reaktionen
15.479

AW: *Tier-Plaudereien*

Joa, das ist bestimmt richtig , @Angelika , aber die sind halt verboten worden, andere nicht... Solche Verbote/Verordnungen müssen ja nicht verständlich oder in sich schlüssig sein 🤷‍♀️...
Dass artgerechte Haltung ein weites Feld ist, wissen wir hier doch alle, wird ja auch immer mal wieder diskutiert...aber ich würde mich halt ungern bei der Haltung "verbotener Haustiere" erwischen lassen. Und Unwissenheit schützt, in Deutschland zumindest, vor Strafe nicht...Woanders sind inzwischen Meerschweinchen verboten...kann man dort dann auch nicht ignorieren.. verstehen kann ich's trotzdem nicht .
P S. Ich hab aber schon verstanden, dass @Traudl die Hörnchen sehr faszinierend findet und die Haltung nicht wirklich in Betracht gezogen hat, nicht dass da Missverständnisse entstehen 😉
 
Tasha_01

Tasha_01

Beiträge
14.154
Punkte Reaktionen
5.810

AW: *Tier-Plaudereien*

Ja die Tier/Artgerechte Haltung ist ein sehr weites Feld, und der Landwirtschaftsminister hat mal wieder den Vogel abgeschossen :rolleyes:

Er fordert das man als Privatperson keine Exoten wie Chamäleons mehr halten darf, was solche Gesetzesänderungen für ein Chaos und Probleme mit sich bringen hat man in Hessen gesehen als man dort die Exotenverordnung geändert hat. Da haben z.T. leider viele Ahnungslose mitgewirkt. Die aber von denen mit Ahnung zum Glück ein bisschen ausgebremst wurden, so das man nicht alle auch völlig harmlosen Reptilien verboten hat. Sondern nur bestimmte, tatsächlich giftige und gefährliche Tiere verboten hat. Danach gab es aber trotzdem massive Probleme, wohin mit den jetzt verbotenen Tieren die nicht unter die Bestandsregel gefallen sind ? Es gibt in Deutschland nicht so viele Reptilienauffangstationen und unsere örtlichen THs sind damit in aller Regel auch überfordert.

Denn hier mussten auch oft Halter die sehr, sehr gewissenhaft waren im Umgang mit den Tieren diese abgeben.
 
Carlina

Carlina

Beiträge
2.830
Punkte Reaktionen
3.058

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich hatte einen in Mini, alles was irgendwo übrig war, kam zu mir,
selbst von den Tierärzten.
Erst als mein Knie schlimmer wurde, hab ichs langsam ausgeschlichen.
 
Rewana

Rewana

Beiträge
8.510
Punkte Reaktionen
3.548

AW: *Tier-Plaudereien*

Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
9.463

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich hatte einen in Mini, alles was irgendwo übrig war, kam zu mir,
selbst von den Tierärzten.
Erst als mein Knie schlimmer wurde, hab ichs langsam ausgeschlichen.
Genau aus diesem Grund haben wir auch keinen Hund und kein Haustier mehr. Mein Knie und meine Bandscheibenvorfälle und mein Mann hat auch eine Gehbehinderung.

Was wir machen werden, ist für gute Freunde mit Hund mal ab und eine Pflegestelle biten wenn sie im Urlaub oder anderweitig verhindert sind:)
 
Traudl

Traudl

Beiträge
7.790
Punkte Reaktionen
9.904

AW: *Tier-Plaudereien*

Solange mein Tierarzt auch Tierarzt vom Tierheim war, erhielt ich regelmäßig Angebote von nicht vermittelbaren Schweinchen. Manchmal durften sie kommen, Manchmal nicht. Manchmal habe ich ein Tier in Pflege genommen und dann doch behalten.
Damals hatte ich 16 Tiere. Jetzt sind es 4.
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
5.849
Punkte Reaktionen
5.969

AW: *Tier-Plaudereien*

Ich hab in der Schweiz nichtmehr gewollte Reptilien bei mir aufgenommen,
da aber auch immer mal welche dabei waren wo ich eine Haltebewilligung gebraucht hätte,
habe ich einen Kurs mit abschließenden Test besucht.
Nach acht Wochen lernen hatte ich hatte ich den Reptilien Nothelferkurs, einen Pflegekurs für kranke Reptilien und Sachkundenachweise für Grüne Leguane und Chamäleons gemacht.
Prüfungen alle bestanden und dann hab ich auch für überforderte Halter verletzte
und kranke Tiere gesund gepflegt.
Die Tiere die nicht mehr gewollt waren weil zu kompliziert in der Haltung, die hab ich in gute Hände weitervermittelt.
Ich arbeitete mit einem Tierarzt zusammen der dann immer mal Anfrage ob ich noch Platz für Pfleglinge habe.
Es war eine schöne Zeit, aber auch traurig wenn man mit anschauen musste, dass die Reptilienhaltung zu einem Modehaustier wurde, wo viele Halter alles falsch machten was man falsch machen konnte.
Grüne Leguane wurden wie Katzen freilaufend in der Wohnung gehalten.
Rotwangenschildkröten mit einer Panzerlänge von ca. 30cm waren morgens eine Stunde in einem 50x50cm Arquarium
auf einen eben so grossen Stein wie der Panzer war gesetzt worden, damit sie sich unter einer normalen Glühbirne aufwärmen konnten.
Rund um den Stein war ca.7 cm Wasser wo das Futter drin schwamm, oft Katzentrockenfutter weil's billiger war.
Und nach maximal einem Jahr haben sie sich gewundert, dass der Panzer weich wurde und das obwohl er doch gar nie nass wurde
und falls doch mal Wasser an den Panzer kam, hätten sie den doch immer gleich getrocknet
und den Rest vom Tag hätten sie dann freien Auslauf in Küche und Wohnzimmer gehabt.
Sie verstanden nicht dass diese Schildkröten UV-Beleuchtung, artgerechtes Futter
und ein wirklich großes Arquarium zum Schwimmen bräuchten.
An eine Winterruhe gar nicht zu denken.
Solche Tiere taten mir besonders leid! :cry:
Wenn es denen besser ging kamen sie immer an einen Endplatzt wo ich die neuen Halter kannte
und es war schön anzusehen wie die sich in ihrem neuen Zuhause entwickelt haben.
Es schien manchmal als würden sie Danke sagen.
Das waren nur zwei Geschichten von vielen, aber es wars mir jedesmal aufs Neue wert, diesen armen Tieren eine zweite Chance zu geben.
Würden sie in Deutschland die Reptilienhaltung verbieten, müssten gerade solche Tiere elendig verenden,
weil solche Halter dann bestimmt keinen Tierarzt aufsuchen würden.
Sobald etwas verboten ist, ist die Angst vor Strafen weil illegal gehalten viel zu groß!
Deshalb hoffe ich, dass kein solches Verbot kommt, besser wäre eine Pflicht spezielle Kurse zur Haltung von Reptilien besuchen zu müssen, vielleicht würde beim ein oder anderen Halter sogar was hängen bleiben, so dass sie von sich aus ihre Tiere besser halten würden.
Das ist meine Meinung zum Thema Reptilienhaltung verbieten zu wollen 😔

Liebe Grüße
Isabelle
 
Rewana

Rewana

Beiträge
8.510
Punkte Reaktionen
3.548

AW: *Tier-Plaudereien*

Da gebe ich dir recht, ein Verbot wird nicht viel bringen ausßer noch mehr elend für die Tiere. Es wäre wirklich gut wenn es einen Sachkundenachweiß oder sowas in der Art gäbe um vorher die Tauglichkeit der neuen Tierbesitzer zu prüfen.

Was meiner Meinung nach verboten werden sollte ist die Haltung von sehr giftigen Tieren oder extrem gefährlichen Tieren. Keiner braucht einen Tiger im Garten.
 
B

BMarion

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
141

AW: *Tier-Plaudereien*

Wenn ich entsprechend Platz und Geld übrig hätte, würde ich gerne alle ungewollten Tiere aus der Umgebung aufnehmen. Hab ich aber nicht.
Mein Traum war immer 3-4 Alpakas zu haben. 🥰 Hab aber keinen Platz.
Bin aber ganz zufrieden mit dem, was wir haben. Tiere tun der Seele gut. Und wenn man körperlich schon angeschlagen ist, dann gibt es nichts Besseres als rausgehen MÜSSEN, spazieren gehen MÜSSEN, sich bewegen MÜSSEN. Für kaputte Knochen und Gelenke gibt’s nix Schlimmeres als nur noch chillen und überwiegend ohne Bewegung zu sein. 😊
 
Meerschweinchenfibsy

Meerschweinchenfibsy

Beiträge
2.201
Punkte Reaktionen
1.839

AW: *Tier-Plaudereien*

Meine 8-10 Igel auf dem Grundstück halten noch Winterschlaf.
Als es etwas wärmer wurde stand der eine oder andere mal auf, aber jetzt ist Schlafen weiter angesagt.
 
Thema:

*Tier-Plaudereien*

*Tier-Plaudereien* - Ähnliche Themen

Kastrierter Kater (seit 5 Jahren) zeigt Deckverhalten - Hilfe: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe das ich hier an der Stelle im Forum richtig bin. 😅 Ich bin eigendlich per Zufall auf das Forum hier...
Rasseschweine im Zoohandel?: Da ich zwecks Einkauf eh in der Nähe war, war ich vorhin mal wieder in einem Zooladen, um zu schauen, ob irgendwas relevantes für die...
Wenn einen die Technik in den Wahnsinn treiben will...: Im Normalfall bin ich im Umgang mit Technik ja nicht blond, blauäugig und überhaupt sondern kann mit den meisten Problemen vor die einen ein PC im...
Wenn ein Meerschweinchen stirbt: Liebe Meerschweinchen-Freunde! Wir halten eine größere Gruppe Meerschweinchen. Insgesamt haben wir 8 in drei Gruppen. Wir haben seit mehr als 10...
6XXXX 1/6 Gruppe sucht: Aus persönlichen Gründen muß ich mich von meinen 7 Zwergen trennen.......... Mir fällt kein Text ein........versuche aber mal, meine Gedanken zu...
Oben