Hund wieder abgeben?!

Diskutiere Hund wieder abgeben?! im Der erste Hund Forum im Bereich Hunde; Ich wünsche mir auch sehr, dass sie ein tolles neues zu Hause findest, in dem sie sich wohl fühlt und in der sie so angenommen wird, wie sie ist
E

emma02

Beiträge
12
Reaktionen
1

AW: Hund wieder abgeben?!

Ich wünsche mir auch sehr, dass sie ein tolles neues zu Hause findest, in dem sie sich wohl fühlt und in der sie so angenommen wird, wie sie ist
 
Meerle

Meerle

Moderator
Beiträge
17.495
Reaktionen
919

AW: Hund wieder abgeben?!

Das ist ja schade, aber manchmal kann man auch andere Menschen nicht "riechen", hat eine innere Abneigung, aus unerfindlichen Gründen....Es soll dann einfach nicht sein. Ich bin jetzt nicht unbedingt der Hundemensch, die haben nunmal ihren Eigengeruch, und für mich wäre das nichts. Wenn du nicht ohne Tier sein möchtest, vielleicht wäre eine Katze eine Alternative....die riechen - für mich zumindest - eigentlich so gut wie gar nicht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
M

Mephistopheles

Beiträge
783
Reaktionen
765

AW: Hund wieder abgeben?!

Das mit dem Bad habe ich schon ausprobiert.

Aber auch wenn die Zwingerhaltung sehr ungern gesehen wird kann ich nur positiv von der Frau reden. Es war alles sauber und die Tiere sind auch sehr gepflegt und machen einen sehr zufriedenen Eindruck. Auch haben sie beim Freigang sehr viel Auslauf und genießen es auch. Ansonsten hätte ich die kleine nie genommen
Tiere aus Zwingern sind einfach auf das Leben im Haus, als Alltagsbegleiter schwierig oder manchmal gar nicht mehr geeignet.
Ein Hund, der als Begleiter, im Haus wohnen, leben soll, der MUSS an das Leben im Haus von Anfang an gewöhnt werden. Soll er unkompliziert mit dem Menschen Leben, muß er das Leben der Menschen kennen. Dazu gehört, daß er alle Geräusche im Haus kennt. Blubbernde Kaffeemaschinen und laute Toilettenspülung gehören ebenso dazu wie Staubsauger, Telefonklingeln, fremde Menschen zu Besuch, Autofahren, rutschige Böden im Haus usw.
So ein Welpe sollte all das kennen, wenn er an die neuen Besitzer abgegeben wird. Ansonsten wird es schwierig, manchmal unmöglich, aus dem Welpen noch einen „gut funktionierenden“ Alltagsbegleiter zu machen.
Zwingerhunde sind einfach nicht vorbereitet worden auf das alltägliche Leben der Menschen. Meiner Meinung nach ein großes Versäumnis solcher Züchter! Manchmal nicht mehr aufzuholendes Versäumnis!
Allein deine Aussage, daß der Welpe ungerne mit ins Haus geht, zeigt mir, daß ich nicht Unrecht habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mausilla und Wolke24
E

emma02

Beiträge
12
Reaktionen
1

AW: Hund wieder abgeben?!

Vielleicht hast du recht und sie kann vielleicht aufgrund der Zwingerhaltung nicht meinen Vorstellungen als „gut funktionierender“ Alltagshund entsprechen. Vielleicht kommt daher auch meine innere Ablehnung.
Meine Mutter meinte sogar, dass ich vielleicht innerlich überfordert bin und Uhr dann auch keine Chance geben kann. Dies empfinde ich eigentlich nicht aber vielleicht ist auch da was dran.
Oder es liegt einfach an der Natur, dass ich diese Ablehnung gegen sie habe. Ich weiß es nicht aber ich habe mich klar entschieden, dass ich sie wieder abgebe da ich ihr das nicht antun möchte, dass ich weiter daran verzweifle und sie nicht glücklich wird; womöglich sogar eingeht. Das will ich auf keinen Fall
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
4.875
Reaktionen
1.546

AW: Hund wieder abgeben?!

Es tut mir leid auch für dich. Jedes Tier hat etwas Eigengeruch und jeder empfindet das anders.

Ich hoffe Emma findet ein liebevolles Zuhause und ich wünsche dir viel Kraft den Abschied zu überwinden.

Ganz liebe Grüße
wolke24⛅
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.968
Reaktionen
430

AW: Hund wieder abgeben?!

Es ist sehr schade das du dich nicht auf die Kleine einlassen konntest. Aber wenn es dann wirklich so schlimm ist mit dem Geruch für dich ist und du dich so unwohl in ihrer Gegenwart fühlst und du die Entscheidung schon innerlich getroffen hast ist es wirklich das Beste wenn du sie wieder zurück gibst. Bestimmt findet sie noch ein Zuhause wo sie bedingungslos geliebt wird und sich dann auch wohl fühlt.

Ich wünsche euch Beiden viel Glück für die Zukunft. Vielleicht findest du irgendwann im Tierheim einen älteren Hund auf den du dich einlassen kannst und der dir vom Geruch besser zusagt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Quano

Quano

Meersäulioldie
Beiträge
4.209
Reaktionen
3.744

AW: Hund wieder abgeben?!

@emma02
Wenn ich all deine Beiträge lese, finde ich es gut, dass du die Beagledame wieder abgibst. Zwar sehr schade, aber unter diesen Umständen ist weder dir, noch dem Tier wohl. Da würde ich die Entscheidung nicht unnötig herausziehen. Die kleine Dame wird sich an einem neuen Ort auch schnell eingewöhnen.

Gibst du sie der Züchterin zurück?

Ich wünsche dir, dass du dann wieder gut schlafen kannst. Es tönt, beim Durchlesen deiner Texte, fast wie eine Qual für dich, an.

Alles Gute für dich und die kleine Beaglein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Thema:

Hund wieder abgeben?!

Hund wieder abgeben?! - Ähnliche Themen

  • Erster Hund und viele Fragen

    Erster Hund und viele Fragen: Hallo zusammen, Erstmal vorab, ich habe schon die Suchfunktion genutzt und mir einige Beiträge durchgelesen, bin aber trotzdem noch zu unsicher...
  • Welcher Hund ist für Familien geeignet?

    Welcher Hund ist für Familien geeignet?: Hallo, wir sind eine vierköpfige Familie mit 2 Kindern von 7 u 4 Jahren alt. Wir wohnen ländlich in einem Haus mit einem riesen Grundstück. Wir...
  • Doodle - unser erster Hund

    Doodle - unser erster Hund: Hallo Zusammen hat jemand von euch Erfahrung mit der Mischung Labradoodle F1 x Aussiedoodle F1? Ist das dann ein F2 Doodle oder doch ein...
  • Cane Corso als mein erster Hund

    Cane Corso als mein erster Hund: Hallo, ich hoffe, dass dieses Thema nicht häufig diskutiert wurde. Ich habe hier ähnliche Threads nicht gefunden. Ich bin bereits mit einem...
  • Mein erster Hund?

    Mein erster Hund?: Ich habe lange überlegt wie ich hier anfangen soll. Sicher ist: Den perfekten Hund gibt es nicht. Denn für den perfekten Hund müsste ich mich der...
  • Ähnliche Themen
  • Erster Hund und viele Fragen

    Erster Hund und viele Fragen: Hallo zusammen, Erstmal vorab, ich habe schon die Suchfunktion genutzt und mir einige Beiträge durchgelesen, bin aber trotzdem noch zu unsicher...
  • Welcher Hund ist für Familien geeignet?

    Welcher Hund ist für Familien geeignet?: Hallo, wir sind eine vierköpfige Familie mit 2 Kindern von 7 u 4 Jahren alt. Wir wohnen ländlich in einem Haus mit einem riesen Grundstück. Wir...
  • Doodle - unser erster Hund

    Doodle - unser erster Hund: Hallo Zusammen hat jemand von euch Erfahrung mit der Mischung Labradoodle F1 x Aussiedoodle F1? Ist das dann ein F2 Doodle oder doch ein...
  • Cane Corso als mein erster Hund

    Cane Corso als mein erster Hund: Hallo, ich hoffe, dass dieses Thema nicht häufig diskutiert wurde. Ich habe hier ähnliche Threads nicht gefunden. Ich bin bereits mit einem...
  • Mein erster Hund?

    Mein erster Hund?: Ich habe lange überlegt wie ich hier anfangen soll. Sicher ist: Den perfekten Hund gibt es nicht. Denn für den perfekten Hund müsste ich mich der...