Sumpfdeckelschnecken,

Diskutiere Sumpfdeckelschnecken, im Schnecken Forum im Bereich Wirbellose Tiere; Ich mach mal wieder ein kleines Update ;) eigentlich sollten die Schneckis ja im Keller überwintern aber ich habs mir doch anders überlegt. Ich...
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.988
Reaktionen
6.093

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Ich mach mal wieder ein kleines Update ;) eigentlich sollten die Schneckis ja im Keller überwintern aber ich habs mir doch anders überlegt. Ich hab gestern ein kleines Becken geholt und heute sind die ersten Schneckis da eingezogen





die Sumpfdeckel hatten schon mehrmals ihr Haus verschlossen, immer wenn das Wasser ziemlich ausgekühlt war und die Posthörner kamen erst am Nachmittag zum Vorschein, wenn das Wasser wieder wärmer war, ebenso die Turmdeckel, die wollen es wohl auch warm haben. Einzig die kleinen Blasenschnecken sehe ich morgens noch, die sind ganz aktiv.

Nein, auflösen würde sich Sephia wohl nicht. Ich glaub sie würde oben schwimmen, es wäre dann wohl besser sie mit einem Gummi oder Draht an einem Stein oder Blumentopf festzumachen, auch damit sie nicht wegschwimmt.

Ich hab die Sepiaschale mit einen Saugnapf befestigt, das hält super. Ich hatte mir da mal welche zugelegt, die auf der einen Seite eine kleine Schraube haben, in die Sepiaschale hab ich ein Loch gebohrt und das Teil angeschraubt, egal wie viele Schneckis dran sitzen, es hält.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat das Wasser den heißen Sommer gut überstanden, es ist weder schlierig noch verschmutzt, es ist glasklar, obwohl ich da ja keine Pumpe drinne habe. Ich habs nicht gewechselt, außer anfangs, da war es gekippt, da hab ich nochmal alles neu gemacht, ansonsten nur Verdunstetes aufgefüllt.

Nun hoffe ich, die restlichen Schnecken auch noch einfangen zu können und was mir zuviel ist, nimmt der Zoohandel.

Alles in allen, es hat gut geklappt:)
 
  • Love it!
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.493
Reaktionen
2.118

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Sieht gut aus, du solltest nur die Pflanzen aus den Töpfen nehmen und die Wolle die da drum rum ist abmachen. Das kann durchaus mal gammeln, die Pflanzen kann man ruhig in den Kies setzten. Die wachsen dann auch schön an.

Wenn das in der Mitte eine Anubia ist, da die Wurzeln ein Stückchen aus dem Kies rauslassen. Die gehen sonst recht schnell kaputt, und die wachsen auch relativ langsam find ich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24 und Uromastix
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.988
Reaktionen
6.093

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Danke, es ist nur die in der Mitte noch im Topf, die anderen Beiden sind in Terrakottaringen, da mach ich den einen noch raus, kein Problem.

Die müssen nich so schnell wachsen, ich hab denen Schwimmfarn und Froschbis rein, das fressen sie sehr gerne ;)

Ich hab den ganzen Tag immer wieder Blasenschnecken rausgefangen, die haben sich echt rasant vermehrt😅 die bringe ich dann morgen in den Zoohandel, sollten hier und da immer noch welche auftauchen, kommen sie mit ins Becken, ich hab da schon ne Menge von den Kleinen rein.

Es fehlen dann nur noch die Turmdeckel, denen wars nich warm gebug, außer eine, die war in der Futterfalle:)
 
  • Love it!
Reaktionen: Wolke24
cichy

cichy

Beiträge
5.351
Reaktionen
132

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Huhu,

sieht gut aus. Etwas Laub oder Äste zum abnagen könntest du noch einbringen.

In den Töpfen bzw. dieser Wolle der Pflanzen können sich auch Pestizidrückstände befinden. Manche Fachgeschäfte (nicht alle) beseitigen Schnecken mit sowas weil sie eben unbeliebt sind. Zu Hause killt es einem dann die gewünschten Schnecken. Bei Garnelenhaltern ist das ganz bekannt weil diese extrem empfindlich reagieren und sofort sterben, bei Schnecken passiert es oft erst später.

Also immer alles abmachen und Pflanzen gut waschen :D
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.988
Reaktionen
6.093

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Danke, ich hab um die Pflanzen alles abgemacht, war auch nur der eine Korb drinne, die beiden anderen Pflanzen hatte ich schon in Keramikringe gemacht.

Ich wollte ne Weinrebenwurzel rein legen, die schwimmt aber leider oben, das hat mit nicht gefallen, paar Seemandelbaumblätter kann ich ihnen rein geben, die hatte ich auch im Teich gehabt, da sind sie nicht ran gegangen.

Heute kam noch die Glasabdeckung fürs Aquarium, die Schneckeig gehen nich stiften und Elli angelt auch keine raus, aber sicher ist sicher.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
cichy

cichy

Beiträge
5.351
Reaktionen
132

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Es dauert eine Weile bis Holz unter geht aber am Ende gehen sie alle irgendwann unter. Du kannst es an einem Stein festmachen o.Ä.

Die Blätter werden dann interessant wenn sie schon langsam zerfallen, das dauert bei Seemandelbaumblättern einige Zeit. Sie bieten davor aber schon nutzbare Flächen diese z.B. auch von Bakterien und Kleinstlebewesen besiedelt werden können die dann wieder als Futter dienen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.988
Reaktionen
6.093

AW: Sumpfdeckelschnecken,

Gut, dann legr ich die rein und ich hab auch noch Erlenzapfen. die Wurzel ist ziemlich groß, da bring ich mir was aus der Natur mit, Eiche, Walnuss o. Wildkirsche gehen und wird mir sicher irgendwo übern weg laufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
Thema:

Sumpfdeckelschnecken,