Sumpfdeckelschnecken,

Diskutiere Sumpfdeckelschnecken, im Schnecken Forum im Bereich Wirbellose Tiere; Manche Schnecken stehen auf Gurken und Zucchini ;) Wahlweise auch Futtertabletten für Welse, egal welcher Hersteller.
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.315
Reaktionen
1.773
Manche Schnecken stehen auf Gurken und Zucchini ;)
Wahlweise auch Futtertabletten für Welse, egal welcher Hersteller.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolke24
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Danke, ich hatte ja paar Petersiliepellets bestellt und hab dann heute Morgen einige rein, die gesunde Supmfdeckelschnecke saß, als wir nachmittags wiederkamen mitten drinn und hat es sich schmecken lassen, Möhre will ich dann auch gleich noch rein geben.

Tasha_01 meine drei Sorgenkinder schwammen heute an der Oberfläche und ich komme gern auf dein Angebot zurück ich schick dir ne PN.
 
  • Traurig
Reaktionen: Tasha_01 und Wolke24
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.315
Reaktionen
1.773
Das ist schade ... aber hatte ich auch schon.
Mich auf meine Schnecken gefreut, von 6 hat 1 überlebt. Unkas ist glaube die einzige Schnecke die einen Namen bekommen hat ^^ Ihm/ihr geht es zum Glück immer noch gut, schöner großer Fuss und ständig unterwegs (y)
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Das ist schade ... aber hatte ich auch schon.
Mich auf meine Schnecken gefreut, von 6 hat 1 überlebt. Unkas ist glaube die einzige Schnecke die einen Namen bekommen hat ^^ Ihm/ihr geht es zum Glück immer noch gut, schöner großer Fuss und ständig unterwegs (y)
...einen schönen großen Fuß hat die verbliebe Sumpfdeckelschnecke auch und ist auch sehr aktiv. Die ich noch zugekauft habe, davon sind ja auch nur noch die 2 roten Posthornschnecken da und die 2 Teufelsschnecken, die sind alle noch winzig klein aber immer auf Achse und die 2 kleinen Sumpfis sind auch immer unterwegs, es ist schwierig die immer wieder zu finden, am einfachsten ist das bei den Roten, die sieht man sofort(y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
cichy

cichy

Beiträge
5.325
Reaktionen
101
Du musst eigentlich nichts extra für die Schnecken kaufen, Welstabs gehen natürlich auch. Wenn man seine Schnecken sehr sehr liebt dann kann ich echt die Schneckenpaste von NatureHolic empfehlen. Das ist aber eher was für gelangweilte Verrückte :D

Am besten nehmen sie sehr weiche Sachen an, deswegen kurz überbrühen.
Gurke besteht halt leider aus sehr viel Wasser und kaum Nährstoffen aber als Abwechslung ist das sicher auch geeignet.

Wirf nicht zu viel ein damit sich die Wasserqualität nicht plötzlich verschlechtert. Winzige, dünne Stücken alle 2. Tage reicht total aus.

Viel Erfolg.

Ach und was ich total vergessen habe: Laub - auch gern weiches Laub (z.B. Birke) ist bei allen Schnecken fast ein Muss.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Danke, ich hab sie gestern das erste mal gefüttert, mit Brennnesselpellets, nur wenige, weil die ja, sind sie erstmal zerfallen, doch ein ganz schönes Volumen haben.

Birke kann ich ihnen geben, davon stehen 2 in meiner Sitzecke und ansonsten kommt da ja kein Futter rein, da ja außer den Schnecken nix im Teich ist, also für Fische ist er mir dann doch zu klein und davon hab ich so gar keine Ahnung, wie bei den Schnecken eben auch :(

Ansonsten hab ich außer den Mooskugeln noch Erlenzapfen und Seemandelbaumblätter drinnen, die sollen ja auch die Wasserqualität verbessern, die Großen Wasserpflanzen sin ja in kleinen Pflanzsäcken und die Schwimmpflanzen;)

Ich bin blutiger Anfänger:rolleyes:
 
  • Love it!
Reaktionen: Wolke24
cichy

cichy

Beiträge
5.325
Reaktionen
101
Hört sich doch gut an.

Bei Schnecken kann man eigentlich fast nichts falsch machen. In einem natürlichen Teich muss man die natürlich nicht extra füttern.
Wenn du ab und zu mal was rein gibst dann bekommst du mit der Zeit raus wie viel sie fressen und brauchen. Einfach beobachten wie schnell immer alles so weg ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elvira B.
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Danke, meine große Sumpfi hat heute noch einen Kumpel bekommen, hier im Tropenzentrum gibts auch bissel was fürn Teich, das hatte ich gar nich gewußt.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Kleines Update, die neue Sumpfdeckelschnecke hat sich gut eingelebt, die kleinen roten Posthornschneckchen, finde ich recht gut, die sind wohl auf, bei den kleinen Teufelsschnecken muß ich verdammt suchen, aber ab und an finde ich dann schon mal eine und die Baby-Sumpfdeckelschnecken sind auch schwierig auszumachen, aber wenn ich sie sehe sind sie "flott" unterwegs ;)

Ich hab ihnen mal Birkenblätter und auch etwas vom Salat rein, das wurde ignoriert, aber die wenigen Brennnesselpellets sind heiß begehrt, auch die Grünfuttertablette war rucki-zucki weg:slove2:

Jetzt freu ich mich schon auf die neuen Mitbewohner, die nächste Woche kommen sollen (y)
 
  • Love it!
Reaktionen: Wolke24
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
...ach ja, sollte der Teich mal zu warm werden, ein Thermometer ist jetzt auch drinne und ich hab mir div. kleine Kräuterschalen mit Wasser eingefroßtet, so das ich die dann am Boden verteilen kann und was Wasser sich wieder abkühlt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Meeri
max

max

Beiträge
2.955
Reaktionen
561
Na nun bist du auch Schneckenhalter geworden, wie ich. ;)
Hast du eine Kalkquelle im Wasser? Ich mit meinen Landschnecken geb ja Sephia oder Kalkblöcke (selbst hergestellt) - weiss garnicht, wie das die Wasserschneckenhalter machen. Da du aber kleine (noch wachsende) Schneckchen hast, ist das meiner Meinung nach wichtig. Sonst kann es sogar passieren, dass sie sich gegenseitig die Häuschen anknabbern.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.176
Reaktionen
634
Guten Abend,

@max, könnte man nicht die Sepia ins Wasser legen?
Würde die schwimmen oder sich vielleicht auflösen?

Liebe Grüsse
Isabelle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elvira B.
max

max

Beiträge
2.955
Reaktionen
561
Nein, auflösen würde sich Sephia wohl nicht. Ich glaub sie würde oben schwimmen, es wäre dann wohl besser sie mit einem Gummi oder Draht an einem Stein oder Blumentopf festzumachen, auch damit sie nicht wegschwimmt.

Man kann auch leere Muscheln z.B. vom letzten Ostseeurlaub reintun. Es ist aber immer besser, mehrere Kalkquellen zu haben. Dann können die Schneckchen selbst wählen, was sie am besten aufnehmen können.

Gartenkalk (ohne Dünger!!) in Kügelchenform soll sich angeblich auch nicht auflösen, das könnte ich morgen mal ausprobieren, hab grad einen riesen Sack gekauft.

Leere Schneckenhäuser aus der Natur soll man nicht entnehmen, diese sollten für die freilebenden Schnecken in der Natur bleiben.
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.315
Reaktionen
1.773
Aufkalken bei Schnecken ist eigentlich nicht sooo das Thema wenn man eh hartes Wasser hat. Wir hier haben flüssigen Kalk, selbst der Wasseraufbereiter unter der Spüle kann da keine Wunder bewirken ^^ Die Teststreifen belegen uns das immer wieder ;)

Wenn jemand wirklich sehr weiches Wasser hat, dann sollte man den Schnecken tatsächlich unter die Arme greifen weil auch bei kleinen Arten dann die Gehäuse Schaden nehmen könnten. Da gibt es aber für Aquarien spezielle "Futtersteine" die man reinlegen kann. Enthalten Mineralien, Kalk usw.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.176
Reaktionen
634
Danke euch für die Antworten, es hat mich einfach interessiert.
Wie ist dass bei der Sepia, bei Achatschnecken raten viele davon ab
weil sie zuviel Salz enthalten und dies könne den Schnecken schaden.
Ich hatte selbst auch welche, denen hab ich verschiedenes angeboten,
aber sie gingen nur an die Sepia ran und ich konnte nichts negatives
an den Tieren feststellen.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Ja Max so schnell kanns gehen, dabei bin ich nich mal der Schneckenfan, aber die Teichschnecken finde ich schon sehr interessant.

Nö, ich hab nich dergleichen im Miniteich, aber ne Sepiaschale könnte ich ja rein legen und eventuell Eierschalen, da könnte ich kleine Steinchen reinlegen, das die am Boden bleiben, Eierschalen gibts auch für meine Pflanzen, die viel Kalk benötigen, im Handel gibt nur Gartenpakete, d.h. die sind viel zu groß für die kleinen Mengen die ich benötige, Eierschalen sind feinster Kalk ;)
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Heute sind die neuen Schneckis angekommen und haben sich auch schon zwischen den Steinen ein Versteck gesucht ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Nein, auflösen würde sich Sephia wohl nicht. Ich glaub sie würde oben schwimmen, es wäre dann wohl besser sie mit einem Gummi oder Draht an einem Stein oder Blumentopf festzumachen, auch damit sie nicht wegschwimmt.
...die Schneckis haben jetzt ne Sepiaschale in den Teich bekommen, so wie es aussieht, saugt die sich voll, es steigen kleine Luftblasen auf. Ich hab ein Loch reingebohrt und sie mit einen Sauger an Gefäß befestigt.

Ich muß erst mal wieder Eier machen, die Schalen die ich noch habe, sind alle schon gemörsert, für die Pflanzen;)
 
Carlina

Carlina

mit der Triple A Grasvernichtertruppe ;)
Beiträge
2.526
Reaktionen
2.579
Ist gut, dass Du die Schneckis fütterst,
Dein, doch recht sauberer, Teich kann die nicht ernähren.
Schön vorsichtig und immer nur ein bischen aber regelmäßig.

Gefällt mir gut, das Teichfass.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elvira B.
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
14.861
Reaktionen
5.811
Ist gut, dass Du die Schneckis fütterst,
Dein, doch recht sauberer, Teich kann die nicht ernähren.
...danke, leider war der so mit Algen besetzt, das man nichts mehr erkennen konnte, da hab ich mich entschlossen gehabt, alles neu zu machen, auch die Wasserpest war so groß, das sie nur noch gestört hat. Bis dahin hatten sie ausreichend Futter gehabt, naja, nun fütter ich, es soll ihnen ja gut gehen und sie nehmen das Futter gut an, es gibt ja auch "Rohkost", obwohl sie die eher nich so mögen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Carlina
Thema:

Sumpfdeckelschnecken,