Suche Informationen zu Terrapene ornata, Terrapene carolina carolina oder Terrapene triunguis

Diskutiere Suche Informationen zu Terrapene ornata, Terrapene carolina carolina oder Terrapene triunguis im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Ich verstehe deine Argumente und denke auch das du recht hast, aber ich frage mich warum er dann so beliebt ist und in eigentlich jedem...
Charalampos

Charalampos

Beiträge
104
Reaktionen
35
Ich verstehe deine Argumente und denke auch das du recht hast, aber ich frage mich warum er dann so beliebt ist und in eigentlich jedem Wasserschildkrötenbuch empfohlen wird.:verw:
:gutenacht:
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86
Ich habe viele Jahre Skinke gehalten, in dem Bereich ist sogenannter Skinkpudding auch heute noch ein Thema, und das bleibt natürlich unverändert in alten Büchern stehen. Ich habe unter anderem Tejus und einen Großwaran gehalten, in dem Bereich hält sich bis heute, daß man die Viecher mit Hunde- und Katzenfutter aus der Büchse ernähren kann. In jedem Zooladen gibt es bis heute in Dosen konservierte Insekten als Echsenfutter. In dem Fall lohnt es sich mal eine zu kaufen, zu öffnen und die Nase dranzuhalten. Wer das dann noch seinen Tieren gibt, ist völlig schmerzbefreit. Es soll auch Menschen geben, die das, was eine FastFood-Kette mit goldenem M im Logo anbietet, als vollwertige Nahrung betrachten. Man muß sich als Reptilienhalter fragen was man eigentlich möchte, wenn man sich denn bewusst für Reptilien mit all ihren Bedürfnissen entscheidet. Seine Tiere am Leben erhalten kann man auf unterschiedliche Weise, und nicht jede davon ist pauschal völlig schlecht. Doch ist der für den Halter einfachste Weg das erstrebenswerte Ziel? Ich denke, man sollte gelegentlich mal den eigenen Kopf benutzen, dann klären sich viele Dinge von ganz allein. Darum empfehle ich z.B. auch Field Guides anstelle von Bedienungsanleitungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Charalampos
cichy

cichy

Beiträge
5.325
Reaktionen
101
Sowas ist zwar (für den Halter) praktisch und bequem, aber ehrlich gesagt derart fern herkömmlicher, naturnaher Ernährung, daß ich nicht wirklich weiß, warum man seinen Tieren das vorsetzen möchte. Im Rahmen einer Urlaubsvertretung, wenn diese keine Erfahrung mit Reptilien hat und/oder speziell Lebendfutter nicht anrühren mag, kann man die Pampe vorbereiten und die Tiere so ernähren außer du fängst dir dort die Futtertiere. Das ist so spontan jedenfalls der einzige zu rechtfertigende Grund, jedenfalls aus meiner Sicht.
Huhu,

du siehst das schon sehr streng.
Ja, Lebend- Und Frostfutter sowie natürliche Kräuter/Pflanzen ist am Ende immer noch am Besten.

Nichts desto trotz entsteht so ein Pudding ja aus natürlichen Zutaten dessen Qualität man selbst wählt. Man kann das Verhältnis der Nährstoffe exakt auswählen während du bei einem Futtertier keinen Einfluss darauf hast (außer du fütterst es selbst mit hochwertigem und natürlichem Futter).
Es ist ja fast unmöglich, ein Tier genauso wie in seiner natürlichen Umgebung zu ernähren. Die alternativen Futtertiere sind eben auch nur Alternativen.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass man eben Dinge untermischen kann die ein Tier so vielleicht nicht so gern nimmt. Ob das notwendig ist hängt natürlich am Ende von mehreren Faktoren ab.

Als Ausgleich für eventuelle Mängel und als gelegentliche Gabe ist es sicher nicht verkehrt.
Und als letzten Punkt ist es manchen Tieren anscheinend total scheiß egal was sie zu fressen bekommen, hauptsache sie bekommen was :D
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86
Mag sein, vermutlich aus dem Grund, daß 99,9% meiner Reptilien sehr viel einseitiger zu ernähren sind, und es deutlich weniger Spielraum gibt.

Nichts desto trotz entsteht so ein Pudding ja aus natürlichen Zutaten dessen Qualität man selbst wählt.
Was ist denn natürlich? Wie viele Lachsstücke oder Hühnchenfilets erbeuten Schildkröten in freier Wildbahn? Wie oft haben sie die Chance Milch zu trinken? Gelantine? Alles zusammen in praktischen Portionen? Neee, sorry...

Es ist ja fast unmöglich, ein Tier genauso wie in seiner natürlichen Umgebung zu ernähren. Die alternativen Futtertiere sind eben auch nur Alternativen.
Vollkommen richtig, es wird immer auf Alternativen und Kompromisse hinauslaufen. Dann aber doch bitte auf vergleichbare Beute oder pflanzliches Futter, nicht Matschepampe aus allem möglichen.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass man eben Dinge untermischen kann die ein Tier so vielleicht nicht so gern nimmt.
...
Als Ausgleich für eventuelle Mängel
Mangelernährung hat sicherlich einen Grund. Vermutlich in erster Linie den, daß der Halter nicht für geeignete Ernährung sorgen kann oder will. Wie gesagt, es spricht nichts gegen Alternativen, die nutzen wir alle. Es spricht auch nichts gegen kurzfristigen Einsatz von Matschepampe, weil die Umstände es erfordern. Aber als Dauerzustand?

Und als letzten Punkt ist es manchen Tieren anscheinend total scheiß egal was sie zu fressen bekommen, hauptsache sie bekommen was :D
Welche Alternative haben sie in Gefangenschaft auch? Fressen oder sterben. Wenn Du eingesperrt auf engstem Raum nur noch Maggi Fix für undefinierbare Pampe vorgesetzt bekommst, wirst Du es über kurz oder lang auch essen, anstatt zu verhungern. Sogenannte Nahrungsspezialisten unter den Reptilien lassen wir in diesem Beispiel mal aussen vor.
 
cichy

cichy

Beiträge
5.325
Reaktionen
101
Ach naja...

Ich verstehe dich schon gut aber meine Schildkröte frisst z.B. Lebendfutter genauso leidenschaftlich wie irgendwas anderes totes oder matschiges. Das ist ihr absolut egal. Ich füttere auch Sachen die würde sie in der Natur sicher nicht so häufig finden wie z.B. Landschneckeneier, Muschelfleisch, Asseln oder Regenwürmer.
Das Tier hat keine Wahl wenn es sowas immer vorgesetzt bekommt, das ist richtig. Man füttert es ja aber eben auch nicht jeden Tag und das Tier könnte die Gabe ja dann eben auch verweigern - wenn es denn wöllte.

Ok vielleicht muss man differenzieren. Säugetierfleisch gehört da für mich auch nicht rein, genauso wenig wie Milch. Gelantine oder alternativ AgarAgar aus Algen - irgendwas braucht man wobei es auch ohne geht wenn es nicht zu flüssig ist. Ich nehme z.B. eher ganze kleine Süßwasserfische, Garnelen Insekten und Larven. Möhre ist halt fast unschlagbar, bekommen sie in der Natur sicher nicht aber da sind andere Sachen vielleicht gehaltvoller (Algen?) als ich so zur Verfügung stellen kann. Man kann ja auch Wasserpflanzen und Wildkräuter nehmen.
Am Ende ist es alles ein Kompromiss.

Ich kann z.B. nicht alle Futtertiere selbst züchten und bei dem gekauften Lebend- und Frostfutter weiß ich oft nichts über die Qualität und Nährstoffgehalt. Der kann je nach Erzeugung/Hälterung ja extrem schwanken. Ich fühle mich sicherer wenn ich ab und zu mal so etwas gebe.

Eine tägliche Gabe fände ich auch unangemessen. Das Tier soll sich ja auch beschäftigen und jagen/erbeuten können. Das gehört natürlich auch zur artgerechten Haltung dazu.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86
Jeder vertritt seinen Standpunkt, basierend auf eigenen Erfahrungen und Fachwissen. Je mehr Wissen man sich angeeignet hat, um so klarer sollte einem eine elementare Sache im Hobby sein: viele Wege führen nach Rom. Viele davon würde ich nie beschreiten, von manchen rate ich anderen konsequent ab. Wer welchen wählt muß jeder selbst entscheiden, im Rahmen des Tierschutzgesetzes und der eigenen Vernunft, solange man das Ziel dabei nicht aus den Augen verliert.
 
Thema:

Suche Informationen zu Terrapene ornata, Terrapene carolina carolina oder Terrapene triunguis

Suche Informationen zu Terrapene ornata, Terrapene carolina carolina oder Terrapene triunguis - Ähnliche Themen

  • auf der Suche nach Informationen...

    auf der Suche nach Informationen...: Durchstöbere schon seit etwas längere Zeit dieses Unterforum, da mich Wasserschildkröten echt faszinieren, nur hab ich mich bis jetzt nicht so...
  • 2 sehr kranke Wasserschildkröten suchen dringend kompetente Pflege!

    2 sehr kranke Wasserschildkröten suchen dringend kompetente Pflege!: Ich habe 2 wasserschildkröten aus einer super miesen Haltung bekommen. Regentonne ohne Filter, kein Licht, keine Sonne, trockenplatz ein Witz usw...
  • Suche Ideen für neues Aquarium

    Suche Ideen für neues Aquarium: Hallo zusammen, Ich möchte meiner Gelbwangenschildkröte ein neues Zuhause bereiten, suche aber noch nach zündenden Ideen für die Umsetzung...
  • Suche neues Heim für meine kleine

    Suche neues Heim für meine kleine: Moin ihr Lieben, Ich habe mich nun schweren Herzens dazu entschlossen, meine kleine in bessere Verhältnisse abzugeben, da ich es einfach nicht...
  • Suche eine Wasserschildkröte

    Suche eine Wasserschildkröte: Hallo.. Ich suche einen Züchter oder jemanden, bei dem kleine Wasserschildkröten geschlüpft sind und der diese verkauft. Ich habe ein großes...
  • Ähnliche Themen
  • auf der Suche nach Informationen...

    auf der Suche nach Informationen...: Durchstöbere schon seit etwas längere Zeit dieses Unterforum, da mich Wasserschildkröten echt faszinieren, nur hab ich mich bis jetzt nicht so...
  • 2 sehr kranke Wasserschildkröten suchen dringend kompetente Pflege!

    2 sehr kranke Wasserschildkröten suchen dringend kompetente Pflege!: Ich habe 2 wasserschildkröten aus einer super miesen Haltung bekommen. Regentonne ohne Filter, kein Licht, keine Sonne, trockenplatz ein Witz usw...
  • Suche Ideen für neues Aquarium

    Suche Ideen für neues Aquarium: Hallo zusammen, Ich möchte meiner Gelbwangenschildkröte ein neues Zuhause bereiten, suche aber noch nach zündenden Ideen für die Umsetzung...
  • Suche neues Heim für meine kleine

    Suche neues Heim für meine kleine: Moin ihr Lieben, Ich habe mich nun schweren Herzens dazu entschlossen, meine kleine in bessere Verhältnisse abzugeben, da ich es einfach nicht...
  • Suche eine Wasserschildkröte

    Suche eine Wasserschildkröte: Hallo.. Ich suche einen Züchter oder jemanden, bei dem kleine Wasserschildkröten geschlüpft sind und der diese verkauft. Ich habe ein großes...